Jump to content
Bro

2019 Danke, Bacharach-Con 2019

Recommended Posts

Ich möchte mich auch herzlich für diese wundervolle, gelungene Convention bedanken!

Die Organisation war gut gelungen, das bestellte Wetter herrlich und die Gegend wundervoll!

Die herzliche Aufnahme durch die verschiedenen Teilnehmer, die ich kennenlernen durfte, war für mich das absolute Highlight. Ich habe mich sehr wohl gefühlt! :gruppenknuddel:

Vielen Dank auch an Mace und Günther für die Spielrunden!

Außerdem möchte ich mich bei Stefanie bedanken:
- Sie hat mich überredet, zur Convention mitzukommen
- Sie hat mir auf der anstrengenden Hin- und Rückreise bestens zur Seite gestanden
- Sie war eine wundervolle Zimmergenossin
- Sie hat mir tolle Leute vorgestellt
- Sie hat mich darauf hingewiesen, dass ich mich hier bedanken kann

Auch ich möchte mich noch bei den sechs Autofahrern bedanken, die uns zum Bahnhof mitnehmen wollten - dieser Teil der An- und Abreise war tatsächlich noch der einfachste, aber Eure Angebote waren wirklich rührend! Vielen Dank! :inlove:

Und ich bin wirklich versucht, Euch bei der Nordlicht-Con wiederzusehen ... 
 

Edited by Katrin

Share this post


Link to post

Danke für drei schöne Tage Urlaub. :turn: 

Danke an meinen Spielleiter @Thufir Hawatt und die Mitspieler für das Finale von Akma Smigol, bei dem Frygga mal wieder ihr Kommunikationstalent unter Beweis stellen konnte :D Natürlich auch ein großes Danke an einen kleinen Gnom für sehr viele Fußmassagen :lol:  Und ich entschuldige mich nochmal für mein mangelndes Durchhaltevermögen :blush:

Danke an @Einskaldir  für eine furiose Geisterjagd mit sehr zufriedenstellender Belohnung sowie an meine Mitspieler @Raldnar, @sarandira@Schrat und die beiden anderen (deren Forumsnamen ich leider nicht kenne) für den Teamgeist und die gute Koordination beim Geister fangen. Ich muss wohl doch nochmal den Film sehen, um mich zu erinnern, weshalb man die Strahlen nicht kreuzen darf... 

Danke an @Raldnar für ein durchgehend spannendes Abenteuer, die Geduld mit einfach drauf los laufenden Charakteren, eine Reise durch die Geisterwelt, eine intensive Begegnung mit einem Totenbeschwörer :blush:, die Erforschung einer sehr coolen Festung und ein neues Verständnis für Dodos. Ich wäre auch sofort dabei gewesen, auf dem Hof ein bisschen Live-Rollenspiel zu machen. :D Nächstes Mal, bei den Untotengeschichten, dann.
Und danke an die Mitspieler @sarandira@ohgottohgott, @Dinlair NiMurdil und @Einskaldir für ein angenehmes Zusammenspiel, den Kampf darum, wer als erstes in die Falle läuft, die Ratschläge eines weisen Elfen und noch viel mehr. 


Danke an meine Gruppe vom Sonntag, @Sueredamor, @Gandubán, @Die Hexe, @Chillur, @Herothinas und @Thufir Hawatt, die aus meinen wirren nächtlichen Ideen ein sehr spaßiges Abenteuer gemacht haben. Ich werde diese Bilder nie vergessen und es war mir eine große Ehre, zum ersten Mal in meiner Spielleiterkarriere einen Zwerg seines Bartes zu berauben :devil: 


Und abschließend natürlich danke an @Die Hexe und @Yon Attan für Massagen, schöne Gespräche und die Rettung vor der Zecke 😅😘, @Einskaldir für eine angenehme (und angstfreie :D ) Heimfahrt. Und für die schönen Momente zwischendurch danke an alle, mit denen ich sie teilen durfte. 
Ach ja, und danke an meine Zimmergenossen, die sich nicht allzu sehr darüber beschwert haben, dass ich mich im Dunkeln einfach nicht leise bewegen kann. Und im Hellen eigentlich auch nicht... 

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Auch von mir ein ganz großes Dankeschön für meinen 2. (glaube ich) Con auf Burg Stahleck bei Bacharach. 

Ich hatte mich ca. 1 Jahr auf dieses Event gefreut, bzw. schon ein Jahr gehungert und so war mein Appetit auf die Atmosphäre und meine lieben Bekannten und Freunde, die ich treffen würde, groß. :) 

Zu allererst möchte ich @Fabian Wagner danken, der mich ganz besonders dazu eingeladen und ermuntert hat, diesen Con mit ihm zu besuchen. Danke Fabian, das war eine sehr sehr gute Idee. Danke. 

Natürlich ebenfalls ein riesiges Dankeschön an die Con-Orga, die es jedes Jahr überhaupt erst möglich macht, dass wir uns sehen und so eine grandiose Zeit haben können, ganz ohne uns um nervige weltliche Bedürfnisse kümmern selbst zu müssen (abgesehen davon, dass wir die Essenszeiten einhalten sollten, was völlig okay ist). Danke auch diesmal speziell an @ohgottohgott, den ich ja überhaupt erst seit @Nomo Sikeron's denkwürdigem Abenteuer auf einem früheren Con persönlich kenne, in dem ich den fiesen Antagonisten spielen durfte. Danke dir, @ohgottohgott und ich wünsche dir, dass du ab jetzt viel mehr Zeit zum Spielen auf den kommenden Bacharach-Cons haben wirst. :)

Danke an die Orga auch gleich nochmal, als ich mich voll namenlosem Grauen vor dem vermeindlich schnarchigstem Zimmer der Burg @Shayleigh vor die Füße warf und um Vergebung und Straferlass bettelte. ;) Mein Wunsch wurde mir gewährt und ich fand mich in einem anderen Zimmer wieder - danke! (Achtung: @alle Schnarcher bitte diesen Absatz nicht ernst nehmen.)

Ich habe großen Spaß gehabt und es war genial, die hochgradigen Figuren von @Fabian Wagner, @Solwac, @Orlando Gardiner, @Irwisch, @Kessegorn und @DiRi ans Ende der Welt zu schicken und sie zumindest 1 bis 2 Mal auch tatsächlich arg ins Schwitzen zu bringen - nicht nur, weil wir draußen in der prallen Sonne spielen konnten, sondern auch durch das Abenteuer. Stolz bin ich darauf, dass ich pünktlich durch war, als verbesserungswürdig nehme ich hingegen mit, verstärkt monotones Gewürfel im Vorfeld zu umgehen zu versuchen. Auch war ich nicht so gut vorbereitet wie man es von mir kennt, aber ich hab mich ganz tapfer geschlagen. Danke Jungs, dass ihr die Herausforderung, die ich selbst nicht hätte lösen können, gelöst habt! 

Großes Dankeschön an @Orlando Gardiner und an meine Mitspieler @Fabian Wagner, @Drachenmann, @Stefan_01 und @Schrat für ein ganz und gar nicht langweiliges Abenteuer im ansonsten für mich doch oft langweiligen Alba. Geniales Flair, das von skurillen Figuren getragen wurde - sowohl auf NSC wie auch auf SC-Seite. So machen mir Kämpfe auch wieder richtig Spaß, habe ich gemerkt. 

Danke an die JuHe, die mir und ...hm einer anderen, die auch ihre Resistenz gg. Schnarchen+20 vergeigt hatte, noch vor 7 Uhr den Kaffee zugängig machten. 

Schließlich bedanke ich mich für geniale Gespräche und das gute Gefühl, so richtig aufgenommen und "zuhause" zu sein, bei @Nomo Sikeron und Grit nebst Kids, @Drachenmann, @Eleonora & Uwe, @Irwisch, @Ma Kai (wenn auch nur ganz kurz), allen, die ich gerade vergessen habe und natürlich ganz lange bei meinen Mitspielern in den Runden vom Samstag und Sonntag. 

Danke an @Irwisch für die halbe Rückfahrt und danke an ihn und @Rina (war das Rina?) für den sehr interessanten Austausch über das Vorbereiten von Abenteuern. 

Habe ich noch jemanden vergessen? Ich hoffe nicht, denn das wäre speziell dieses Mal so gar nicht in meinem Sinne. 

Danke! 

Euer Kosch

 

PS: nach dem Con ist vor dem Con @Nomo Sikeron, @Fabian Wagner und @Orlando Gardiner! Die "Erben der Schwarzen Muräne" wartet auf Breuberg auf euch... 

 

EDIT PPS: Danke an @Zendurak dafür, dass er mich in sein Saragin eingeführt hat, an welchem er seit Jahren schraubt. Sehr cool, das sollten wir fortführen. 

Edited by KoschKosch
  • Like 3
  • Thanks 3

Share this post


Link to post

Ja auch mir bleibt nur Danke zusagen besonders an die Orga und an meine Spieler die mich als SL oder Mitspieler ertragragen mussten und selbstverständlich an meine SL´s @Raldnar und @Conrad auch an die Orga ein gaaaanz dickes Dankeschön es war super toll auch vom Wetter her.

 

Achso @Wiszang auf Breuberg bist du für Samstag schon gebucht.

Share this post


Link to post

Von mir auch ein dickes Dankeschön an meine SL, @Chichén; @Chillur; @Wiszang und @Zendurak. Die das Wochenende für meine Mitspieler und mich erst so witzig gemacht haben. Ich denke ich lasse mich auch in Zukunft wieder auf einigen Cons sehen. :)

Liebe Grüße

Pascal (Dvoin / Gharranor)

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Danke an die Orga, die wieder einen schönen Con organisiert habt. Es war toll!

Außerdem möchte ich meinen Spielleitern, Mitspielern, Spielern und allen mit denen ich mal wieder quatschen durfte.

 

Gruß, H.

Share this post


Link to post

Auch von mir ein großes Dankeschön an meine Spielleiter, Mitspieler, Orga und JuHe-Team. 

Share this post


Link to post

Dann will ich auch mal. ;)

Zunächst einmal das Wichtigste vorweg:

Danke, lieber Frank, für alle deine Mühe in all den Jahren. Deine Arbeit wird nie vergessen sein, genausowenig wie Luki es je sein wird. Jetzt kannste dich ganz dem Spielen widmen und andere ranlassen.

Nun zum Con selbst.

Wie dabba schon schrieb, ist die Anreise von Laudert, auf die mich immer das Navi führen will, bei uns als "Walter Röhrl- Gedächtnis Strecke bekannt". Einmal gefahren und mir war als Beifahrer total schlecht bei der Ankunft. Daher habe ich vorgezogen, auf der Straße von oben zu kommen, also von Rheinböllen aus. Auch das war heftig, aber ist kein Vergleich zu Laudert. Kann ich also nur empfehlen. :D

Da ich diesmal sehr spät kam, musste ich echt weit weg parken. Das gibt Punktabzug! :D Aber ich habe wieder festgestellt, ich liebe meinen Superb Kombi. In das Auto passt soooo viel rein. Auch tausend Dinge, die man dann doch nicht braucht. Aber man muss sich in dem Ding echt nicht beschränken.

Kaum war ich da, gings auch schon los. Eben weil ich spät dran war. Also rein, auspacken, Betten beziehen und ab zum Rittersaal, Geister jagen.

Es hat mir sehr viel Spass gemacht mit euch @Eleonora, @Schrat, @Raldnar, @Christin, @Uzun, @sarandira. Manches Aushandeln der Belohnnug dauerte länger als anderes, aber ich hoffe am Ende war jeder mit seinem Preis zufrieden. Auch wenn nicht jeder daran dachte, seine magische Leihwaffe mitzunehmen oder um MItnahme zu bitten. :D

Die Nacht war kurz, wie immer aufm Con. Also war ich froh, dass @Raldnar erst gegen 10.00 startete. Auch diese Runde bereitete mir großes Vergnügen. @Raldnar ist eh ein spitzen Spielleiter :inlove: . Die Anknüpfung an Ghostbusters war eine super Idee und ich werde sicherlich die Hintergründe entsprechend anpassen. :)

Danke auch an meine Mitspieler @ohgottohgott, @Dinlair NiMurdil, @sarandira und @Christin für einen langen und unterhaltsamen Samstag. Ich hoffe Eleri war nicht zu sauer, dass es Filippo ein Vergnügen war, immer vor ihr anzukommen. :D Sie sollte das sportlich sehen. :D

Inseln unter dem Westwind? Wir kommen wieder! Aber die Dodos waren die Größten!

Am Ende war ich Samstagabend froh, nicht im Stehen einzuschlafen. Ich bin nix mehr gewöhnt.

Sonntag war dann nur noch chilliges Ausklingenlassen.

Danke der Orga und allen, die den Con immer wieder besonders machen. Die Schlüsselkarten fand ich übrigens großartig. Ein- und Auschecken war schnell erledigt und so war man immer flexibel. Super Sache!

Ein paar Anmerkungen ohne Lobhudelei habe ich dann auch noch, ich muss ja meinem Ruf gerecht werden: :D

Freitag hingen wirklich sehr wenige Runden . Als ich meinen Zettel gegen 18.30 aufhing, war er, glaube ich, einer von 5 oder 6 für Freitag, wenn ich das richtig wahrnahm. Fand ich sehr schade. Für Samstag hingen auch schon zig volle Runden, also für jemanden wie mich als Spätankömmling, wenn ich mich nicht vorher organisiere, auch eher mau. Ich finds doof, aber so ist halt die Entwicklung. 

Orgatechnisch:

Sorry, aber ich finde es geht gar nicht, wenn Samstag am Nachmittag das Wasser komplett ausgeht. Das kann doch irgendwie nicht sein. Ich nehme an, ihr kauft auf Kommission. Ein wirtschaftlicher Schaden bei "zu vielen" Kisten sollte also nicht entstehen. Und ansonsten kann man doch mal eben schnell 6 Kisten holen. Ich hab keine Ahnung, wo der nächste Getränkehändler ist, aber ich vermute, dass sowas in 20- 30 Min erledigt ist. Das geht besser. Und ja, ich hab euch trotzdem lieb. :D

 

Edited by Einskaldir
  • Like 3
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
24 minutes ago, Einskaldir said:

Ich hab keine Ahnung, wo der nächste Getränkehändler ist, aber ich vermute, dass sowas in 20- 30 Min erledigt ist. Das geht besser. Und ja, ich hab euch trotzdem lieb

Das ist u. U. nicht so einfach.

Beim WestCon verkaufen wir die Getränke von der Burg weiter. D. h. einfach "eigene" Getränke verkaufen ist bei uns nicht.

Share this post


Link to post
vor 38 Minuten schrieb Einskaldir:

Sorry, aber ich finde es geht gar nicht, wenn Samstag am Nachmittag das Wasser komplett ausgeht. 

Soweit ich informiert bin, verkauft die Jugendherberge selbst Mineralwasser...

Share this post


Link to post
vor 28 Minuten schrieb dabba:

Das ist u. U. nicht so einfach.

Beim WestCon verkaufen wir die Getränke von der Burg weiter. D. h. einfach "eigene" Getränke verkaufen ist bei uns nicht.

In Bacharach wird Korkgeld bezahlt und selbst gekaufte Getränke gehen dann raus. Mehr auf Kommission macht also mehr Aufwand, funktioniert aber unabhängig von externen Einflüssen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 18 Minuten schrieb stefanie:

Soweit ich informiert bin, verkauft die Jugendherberge selbst Mineralwasser...

Aber teurer.

Share this post


Link to post
19 minutes ago, stefanie said:

Soweit ich informiert bin, verkauft die Jugendherberge selbst Mineralwasser...

2 minutes ago, Solwac said:

Aber teurer.

Ja, ich hab mir am Sonntag eine Flasche Wasser aus dem Automaten gezogen. Es war noch jede Menge Wasser da, im Gegensatz zu Cola ohne Zucker. :lookaround:

Just now, Solwac said:

In Bacharach wird Korkgeld bezahlt und selbst gekaufte Getränke gehen dann raus. Mehr auf Kommission macht also mehr Aufwand, funktioniert aber unabhängig von externen Einflüssen.

Danke, ich war mir nicht sicher, wie es in Bacharach genau ist. :)

Share this post


Link to post
Just now, sarandira said:

Also, Leitungswasser gab's ohne Ende! ;)

Damit hab ich dann die leere Plastikflasche gefüllt, die ich auch noch hatte. :cheesy:

Wasser ist zum Waschen da
falleri und fallera

Edited by dabba
  • Haha 1

Share this post


Link to post

PS: Grüße gehen raus an die Maus im Essenssaal. 🐁

 

PPS: Soll keine versteckte Kritik sein. Insekten fliegen auch ungefragt in der Gegend rum. ;) 

 

Edited by dabba

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb sarandira:

Also, Leitungswasser gab's ohne Ende! ;)

Du sagst es.
Ich habe nie eingesehen, etwas zum Trinken zu kaufen, solange ich in einem Land bin, wo nicht die Amöbenruhr aus dem Wasserhahn kommt. 

Share this post


Link to post

Zu Hause, mehr oder (eher) weniger Ausgeschlafen.

Danke an die wundervolle Orga für diesen tollen Con. Ein besonderes Danke an @ohgottohgott für seine Arbeit in der Orga all diese wunderschönen Cons über.
Danke an @Helgris, der geduldig Zeit für mich opferte und meine Fragen beantwortete.

Danke an den @droll für seinen Ladentisch. Sollte man je Würfel vergessen oder auch sonstige Notfalldinge auf einem Con benötigen, alles kein Problem. Droll sei dank, sag ich da nur 🙂

Danke an die JuHe und die JuHe Küche, die absolut Souverän und Problemfrei allerlei Wünsche erfüllt haben (Nachschlag? heißes Wasser? Kanne? Alles kein Problem.) und Fragen über Inhaltsstoffe geduldig beantwortet haben. Das Essen fand ich dieses Jahr ziemlich gut, aber da Geschmäcker ja verschieden sind... Was für den Einen gut schmeckt, mag ein Anderer vielleicht nicht.

Damit das nicht nur Lob und so wird:
Kein Danke an einen gewissen Spielleiter, der ohne Bescheid zu sagen (nicht einmal Piep) und nicht erreichbar war, einfach gar nicht auf den Con kam. Wenn man schon als SL andere Menschen fragt, ob die Abenteuer xy spielen möchten, einen Termin ausmacht und dann kann man wenigstens sagen, wenn es halt nicht klappt. (Wär ja kein Problem, aber einfach nur Funkstille ist nicht ok...)

- Vielen Dank an alle Spieler meines Mittwoch-Anreiseabenteuers "Invasion!" Danke an @Yon Attan, @Solwac, @Kessegorn, @Bro und @Maeve ver Te für ein wunderschönes Abenteuer in Alba mit viel Rollenspiel und einem schönen Aha-Effekt. Schön, wie ihr das Abenteuer mit Leben gefüllt habt! Ich hatte viel Spaß.

- Vielen Dank an meinen SL @Thufir Hawatt der meinen Gnom den Abschluss von "Akma Smighol" hat erleben lassen. Mein Magnus hatte mit seinen tapferen Gefährten Aska @Die Hexe, Frygga @Christin, Ilaene @Sueredamor, Aurin @Einherjar und Rollo @Nyarlathotep alle Hände voll zu tun. Tolle Szenen (Fußmassage! Kommunikation! Schiffe!), wahnsinnig viel Geschichte (Yay Hintergrund und lebendige Landschaften) und schönes Rollenspiel ("Die ist nur ein bisschen verschroben..."). Ich hatte wirklich viel Spaß und bin froh, das wir uns für dieses furiose Finale zusammenfinden konnten.

- Auf Grund des ausgefallenen Abenteuers musste ich Freitags improvisieren und habe spontan ein improvisiertes Abenteuer geleitet. Sorry, dass wir nicht ganz die versprochene End-Zeit einhalten konnten, aber ich hatte wirklich viel Spaß mit euch. Ich werde die nächsten Tage mal
das Abenteuer "Der wandernde Berg" fertig im mein Archiv bringen, so dass ich es auch auf zukünftigen Cons leiten kann. Danke an @Thufir Hawatt, @Einherjar, @kleinschmidt, @Nyarlathotep, @Gharranor + Noa (kenne/habe keinen Forumsnamen) für dieses sehr schön erspielte Abenteuer.

- Am Samstag hatte ich viel Spaß mit dem Abenteuer "Wohin der Wind uns weht..." Schöne Figuren, schönes Rollenspiel und einige herzhafte und vor allem Originelle und NEUE Lösungsversuche. Hach, @Gildor, @Schrat, @draco2111, @Einherjar, @Blaues_Feuer und @Randver MacBeorn, vielen Dank für das schön gemeinsam erspielte Abenteuer. Danke für die Nachher Besprechung über Rollenspiel, das Leben und das ganze Universum. Ach ja, sorry für die Umbenennung in "Frauke", aber 3 Uhr nachts sollte man keine Spieler in Rundenaushänge eintragen... :ups:

- Vielen dank an meine SL am Sonntag @Christin, die ein wunderschönes Abschlussabenteuer mit einigen sehr unvergesslichen Szenen (Jambo, der Popo glüht jetzt) für den Con zauberte. Sehr schön geleitet mit einigen rührenden Szenen am Abschluss als ein Herzstein nun einen neuen Hüter erhielt. Danke an meine Mitspieler @Gandubán, @Die Hexe, @Thufir Hawatt, @Sueredamor und @Herothinas für dieses emotionale Ende eines sehr schönen Cons.

--
Das mit den Türkarten hat für mich wunderbar geklappt und danke an die Rücksichtsvollen Zimmergenossen.
Danke an die Knuddler, Schwampfer, Einfach-so-miteinander-redner und Gelegenheits-Türaufhalter (Du siehst aber beladen aus... moment...)

Es war schön auch neue Gesichter auf dem Con zu erblicken und ich werde versuchen nächstes Jahr wieder zu kommen.

Bis zum nächsten Con.
 

Edited by Chillur
pösen Schreibfehler zu Poden geworfen
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 37 Minuten schrieb stefanie:

Du sagst es.
Ich habe nie eingesehen, etwas zum Trinken zu kaufen, solange ich in einem Land bin, wo nicht die Amöbenruhr aus dem Wasserhahn kommt. 

Klassische Einstellung. "Ist nicht mein Problem, ist also kein Problem". 👍

Share this post


Link to post
vor 33 Minuten schrieb Einskaldir:

Klassische Einstellung. "Ist nicht mein Problem, ist also kein Problem". 👍

Auch wenn Du Recht haben könntest mit Deiner Wasserbevorratungskritik: manchmal bist Du ein echt dämlicher Stinkstiefel. „Alle, die mein Problem nicht teilen, sind asozial.“ *Fußaufstampf* ...oder wie? Das hast Du doch nicht nötig, Alter.

Edited by Bro

Share this post


Link to post

@Einskaldir

Beim Wasser hast Du zwei falsche Abnahmen getätigt  und es gibt im Speisesaal Wasser (ohne Blupp) for free, ebenso Tee  - und zur Not Wasser zu kaufen. 

Nichtsdestotrotz sollte es eigentlich nicht vorkommen. Dieses Jahr wurde halt viel (!) mehr Wasser getrunken als letztes Jahr.  Gehe einfach davon aus,  dass der Finanzminister das nächste Jahr einplant :sigh:

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Panther
      Teil 3: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das Schicksal des Suchers!
      Spielleiter:  Panther
      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
      System: M4 -  M5 Figuren können mitspielen
      FSK 12
      Gold:  spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS zu 1 GS)
      Grade der Figuren: Teil 3: M4-Grad 8     - Gradsumme mind. 40             M5-Grad 19        Gradsumme mind. 95                     
      Bemerkung: Wenn die Gradsumme höher ist, dann wird das Abenteuer entsprechend anspruchsvoller ausgestaltet durch den SL. Insofern kann jeder Figur mitspielen, die persönliche Herausforderung kann man sich mit meiner Bemerkung dann ja ausrechnen.
      Voraussichtlicher Beginn:  Samstag morgen nach dem Frühstück ca. 9:30 (Siehe Aushang)
      Voraussichtliche Dauer: Jeder Teil dauert für sich maximal 1  ganzer Tag - zwischen 6h - 9h (Eine Schnelle schlaue Gruppe hat es mal in 6h geschafft)
      Art des Abenteuers: Teil 3:  outdoor,  creative                               
      Ort: Alba
       
      Bemerkung: Spieler können mit der gleichen Figur spielen oder mit einer anderen, die dann die vergangenen Teile in Kneipenerzählungen mitbekommen haben.
      Beschreibung: Das Abenteuer Teil 1 und 2 basiert auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten und in den 80zigen sehr bekannt war, es wurde von @Zeno geschrieben. ich habe ich es mal von M0 nach M2 umgeschrieben und selbst schon öfter gehalten. Teil 2 und Teil 3 habe ich mir nach den Ideen des Autors selbst geschaffen.
      Hinweis: 1. Das Abenteuer ist bekannt dafür, recht gefährlich zu sein. In den letzten 10 Sitzungen überlebten 4 Figuren nur wegen ihrer Göttlicher Gnade
      2.  Zu guter letzt werde ich mit einer pauschalen Punktevergabe nach M4 arbeiten.

      Teil 3: Ihr bekommt eine Information per Boten
      Teil 3   bishier Gradsumme 41, alles gut!
                  1: Adonis (wHx-Heil) Gr9
                     JürgenB -  SA bestätigt
                  2: Merill PRI, Xan Gr7 
                    JoBaSa   bestätigt
                  3 Ulmo Blaustein, SpTh, Gr.9 (M5: Gr.22), 
                     Ulmo - bestätigt
                  4: Milena (Hx) Gr 8, kennt Ulmo
                     Lustmolch  - bestätigt
                  5: Runveig gHx Gr8
                      Fionn - SA ?
                (6): ???
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wann anbiete... 
      Die aktuellen Char-Zettel bitte vorher  ihr an  panther    @       toppoint . de                schicken. Oder mir in MOAM  zugänglich machen. 
      M4 und dazu Panthers Regeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezialsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      3. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht *3/3

      Ansonsten: (Standard-Kleingedrucktes)   Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.
      Wer mit M5 Figuren mitspielen möchte, beachte bitte dieses:  https://www.midgard-forum.de/forum/topic/32728-konvertierung-m5-m4/
    • By Mogadil
      Der Ruf des Grünen Juwels
       
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 5

      Grade der Figuren: beliebig, aber Voraussetzung beachten und M5!

      Voraussichtlicher Beginn: Freitag 9:30

      Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden

      Art des Abenteuers: Nachforschungen, Reise

      Voraussetzung/Vorbedingung: Jeder Charakter muss zwingend ein Grünes Juwel besitzen! (Wer jetzt nicht ganz genau weiß, was hier gemeint ist besitzt so ein Juwel nicht.)

      Beschreibung: An einige Mitglieder des Grünen Juwels ergeht ein Aufruf, sich um eine Position innerhalb der Vereinigung des Grünen Juwels zu bewerben. Wer wird erscheinen und sich den Prüfungen unterziehen um endlich heraus zu finden, was es mit dem Grünen Juwel eigentlich auf sich hat?
       
      Hinweis: Ich leite nach M5. Also wären umgeschriebene Charaktere von großem Vorteil, da doch viele Zauber im Detail anders sind.
       
      Vielleicht mögt ihr ja schon mal einen Charakter mit Klasse nennen, den ihr spielen wolltet?
       
      Spieler / Charakter:
      1) 
      2) 
      3) 
      4) 
      5)
      6)
    • By Lukarnam
      Spielleiter: Lukarnam
      Voraussichtlicher Spieltag: Samstag, eventuell Freitag (nach Vorlieben)
      Voraussichtlicher Beginn: 09:30 - 10:00 Uhr
      Voraussichtliches Ende: spät, gerne vor Mitternacht
      Art des Abenteuers: vorwiegend Stadt, Nachforschungen
      Anzahl der Spieler: max. 6
      M4 (d.h. kein M5!)
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: bevorzugt für die M4 Grade 5 - 6; eine geringe GFP Spanne (z.B. GFP: 4000 +/- 1000) ist ausdrücklich erwünscht; soziale und Entdeckungsfertigkeiten sind nützlich, andere ebenfalls. Abenteurer sollten im Westen Albas (Weald) unbekannt sein, der mögliche Ruf dem Grad angepaßt ...
      Keine exotischen Figuren aus KTP oder sonstigen Ländern, die nicht auf Vesternesse oder entlang der Küsten des Meeres der fünf Winde liegen. Die Welt reagiert frühmittelalterlich "realitätsnah".
       
      Teaser: Nach einer beschwerlichen mehrtägigen Reise seid ihr gerade noch rechtzeitig vor Schließung der Tore in der großen Stadt Thame angekommen und erfreut euch der bislang nur laut gepriesenen Vorstellung von einem frischen Krug kühlen Zwergenbiers, dem heimeligen Gedanken an ein frisch bezogenes Bett, und der fernen Erinnerung an das erschöpfte Einschlafen neben dem weichen Körper einer wohligen Freude spendenden Maid.
      Zunächst jedoch werdet ihr - von einheimischen Handwerkern, geschäftigten Händlern und mürrischen Bütteln mistrauisch beäugt - wie eben jeder vom Reisestaub schmutzige Fremde und schwer bewaffnete wie gerüstete Söldner zu den Herbergen und Tavernen im Westen der Stadt verwiesen. Während ihr noch mit Reisegepäck beladen durch die engen und schmutzigen Gassen der Altstadt dem Ort eurer heutigen Sehnsucht entgegen irrt, gönnt euch das Schicksal eine überraschende Wendung und die unerwartete Begegnung mit den einerseits verdutzen, anderseits niedergeschlagenen Beteiligten eines vor euren Augen stattfindenden gewaltreichen Überfalls.
       
       
      Hinweis: Das Abenteuer wurde von Thomas Losleben konzipiert, in 2019 unter dem Titel Schattenspiele veröffentlicht und von mir an M4 und eine eigene Vorstellung der mittelalterlich fantastischen Stadt Thame und Umgebung angepaßt: kein Platz für magieschwerlastige romantische High-Fantasy.
       
      Interesse hierzu bekunden könnt ihr sehr gerne per PN. Die Plätze werden nicht chronologisch vergeben, da ich niemanden dafür "bestrafen" möchte, daß er/sie/* nicht regelmäßig im Forum ist oder sich erst später entscheiden mag. Die ersten bis zu vier Plätzen werden per Los vergeben, die restlichen auf dem Con.
       
    • By Panther
      Teil 1: Die Abtei des dreiäugigen Götzen
      Teil 2: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das rote Eisen erwacht!
      Teil 3: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das Schicksal des Suchers!
      Spielleiter:  Panther
      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
      System: M4 -  M5 Figuren können mitspielen
      FSK 12
      Gold:  spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS zu 1 GS)
      Grade der Figuren: Teil 1: M4-Grad 6-8 - Gradsumme mind. 35          M5-Grad  7-19   Gradsumme mind. 65            
                                            Teil 2:  M4-Grad 7-8 - Gradsumme mind. 37            M5-Grad 15-19 Gradsumme mind. 85      
                                            Teil 3: M4-Grad 8     - Gradsumme mind. 40             M5-Grad 19        Gradsumme mind. 95                      
      Bemerkung: Wenn die Gradsumme höher ist, dann wird das Abenteuer entsprechend anspruchsvoller ausgestaltet durch den SL. Insofern kann jeder Figur mitspielen, die persönliche Herausforderunge kann man sich mit meiner Bemerkung dann ja ausrechnen.
      Voraussichtlicher Beginn: ??? DO-FR ???  jeweils morgens nach dem Frühstück ca. 9:30 (Siehe Aushang)
      Voraussichtliche Dauer: Jeder Teil dauert für sich maximal 1  ganzer Tag - zwischen 6h - 9h (Eine Schnelle schlaue Gruppe hat es mal in 6h geschafft)
      Art des Abenteuers: Teil 1: klassisch (1978), indoor
                                           Teil 2:  indoor, deadly detective
                                           Teil 3:  outdoor,  creative                               
      Ort: Alba
      Voraussetzung/-bedingung:     Teil 1:  Teil 2 und 3 noch nicht gespielt
                                                                Teil 2  Teil 3 noch nicht gepielt! 
                                                                           danach könnt Ihr Teil 1 nicht mehr spielen
                                                               Teil 3  danach könnt Ihr Teil 1 und 2 nicht mehr spielen
      Bemerkung: Spieler können mit der gleichen Figur spielen oder mit einer anderen, die dann die vergangenen Teile in Kneipenerzählungen mitbekommen haben.
      Beschreibung: Das Abenteuer Teil 1 und 2 basiert auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten und in den 80zigen sehr bekannt war, es wurde von @Zeno geschrieben. ich habe ich es mal von M0 nach M2 umgeschrieben und selbst schon öfter gehalten. Teil 2 und Teil 3 habe ich mir nach den Ideen des Autors selbst geschaffen.
      Hinweis: 1. Das Abenteuer ist bekannt dafür, recht gefährlich zu sein. In den letzten 10 Sitzungen überlebten 4 Figuren nur wegen ihrer Göttlicher Gnade
      2. 2016 habe ich das Abenteuer zum ersten Mal auf dem NordlichtCon angeboten 3. Einmal habe ich nach M1-Regeln geleitet. 4. Zu guter letzt werde ich mit einer pauschalen Punktevergabe nach M4 arbeiten.
      Teil 1: Mutige Abenteurer gesucht! Ein Entführter muss befreit werden! Ausrüstung & 3.000 GS als Belohung! Kontakt: "Zur grimmigen Bache"
      Teil 2: Ihr bekommt eine Information per Boten
      Teil 3: Ihr bekommt eine Information per Boten
       
      Wer hätte Interesse? Figur? Typ? Grad? Spieler - An welchen Tagen Do, Fr
      wollen Tjorm, Leif J, Dyffed, Nyarlothep sowie Fernwann und Bro spielen?
      Teil 1 1: Elbin ?? (Tm=Wildfläuferin)  mit Zwergdrache Mitawu Gr8 (kennt Finrod)
                     Ferwnnan  - ???
                  2:  3 Chars
                       Bro - ??? oder bei Melzindar ???
                  3 Filliandron Wandelherz Elf Gl/Hl  Gr 8.
                    Lukarnam - Do
                 4 Eric Mac Ceater Hä Gr. 7/17 nach M5
                    Heidenheim - Do
                 5
                (6)
      Teil 2: 1:  Finrod Bärentöter (Ma) Gr9<Gr25-M5 (kennt Mitawu)          
                      Yon Attan   ???
                  2: Gildor de Soel (Ok)  Gr 7 (M5 17)
                      Gildor
                  3: ??? (sucht was passendes)
                       Fariste
                  4: 
                  5:
                 (6):
      Teil 3  Samstag >>> siehe Ankündigung Samstag
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wann anbiete... 
      Die aktuellen Char-Zettel bitte vorher  ihr an  panther    @       toppoint . de                schicken. Oder mir in Moam zugänglich machen. 
      M4 und dazu Panthers Regeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezialsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person.
      3. Thaumagral Zauberschmiede nur *3/0 nicht *3/3

      Ansonsten: (Standard-Kleingedrucktes)   Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.
      Wer mit M5 Figuren mitspielen möchte, beachte bitte dieses:  https://www.midgard-forum.de/forum/topic/32728-konvertierung-m5-m4/
    • By Mogadil
      Die gestohlene Schaufel
      Auf dem Landweg von Serena nach Tevarra rastet ihr abends in einem Gasthaus. Zum Klönen haben sich ein paar Reisende an einem Tisch zusammen gefunden und reden über die letzten Erlebnisse. Plötzlich stürmt der Knecht in die Wirtsstube und auf den Wirt zu. Er scheint recht verwirrt zu sein und spricht den Wirt an mit den Worten: "Herr, erinnert ihr euch an den hochnäsigen Adeligen, mit dem Ihr heute morgen den Streit um das halbe Silberstück hattet?" "Natürlich, wie könnte ich das schon vergessen haben. Aber was ist mit dem?" "Er kam gerade zu Fuß angelaufen und hat eine Schaufel und eine Spitzhacke geklaut. Dann ist er nach Osten zur Pass-Straße gelaufen." ...
       
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 6

      Grade der Figuren: 1 - 3 (M5)
      Vielleicht eine Gelegenheit einen neuen Charakter zu spielen?
      Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch nach dem Abendessen (wenn ich da bin)

      Voraussichtliche Dauer: 5 Stunden

      Art des Abenteuers: Nachforschungen, Wildnis

      Voraussetzung/Vorbedingung: Die Situation sollte absurd genug erscheinen um einfach mal nachzusehen, oder war meint ihr?

      Beschreibung: siehe oben 
       
      Hinweis: Ich leite nach M5.
       
      Spieler / Charakter:
      1) 
      2) 
      3) 
      4) 
      5) 
      6) 
×
×
  • Create New...