Jump to content

Thufir Hawatt

Mitglieder
  • Posts

    342
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About Thufir Hawatt

Clubber
  • Birthday 09/27/1963

Persönliches

  • Name
    Markus (Nachname wie "Schuhe putzen", nur mit R & x)
  • Wohnort
    Essen
  • Interessen
    ZwergeZwergeZwerge - Midgard - Geschichten über auf MidgadrCons erlebte Questen zusammenfassen und den Mitspieler damit auf den Geist gehen - FC Bayern München - lesen und essen
  • Beruf
    Zwerge verkörpern mit allen Klischees

Recent Profile Visitors

2,696 profile views
  1. Ivh hätte da auch Interesse dran.
  2. Angemeldet und überwiesen. Dieses Mal mit Sohn und dessen Freundin.
  3. Schade, ich hatte ein Attentat auf Euch vor.
  4. Finanzministerin geweckt, Überweisung online erfolgt Urlaub bereits als "geplant" geblockt Harre der Bestätigung
  5. Angemeldet & umgehende Überweisen durch Finanzministerin angewiesen
  6. hallo, hast du mich für das nächste Mal vergessen?
  7. Da ich bisher nur im Hopme-Office arbeite, entfällt der Schnelltest via Arbeitgeber. Meine bessere Hälfte hat mir für morgen, 16:30 Uhr einen Schnelltest gebucht.
  8. Na, vielleicht bitte ich meine bessere Hälft, mal nach einem Schnelltest für mich zu suchen
  9. Ich werde leider verzichten, da ich mir den Schnelltest ersparen werde. Ich werde aber am nächsten Stammtisch wieder teilnehmen, da ich dann endlich vollends geimpft sein werde. Viel Spass Euch allen am Tisch
  10. Ein megageiles Abenteuer, ich habe bereits 3 meiner Zwerge da durchgeschleust und hatte immer eine Menge Spaß
  11. Ich würde mich an dem Twst beteiligen
  12. Hm, das ist garnicht so einfach... Sie leben komplett von der Außenwelt abgeschotten und kennen keine Menschen, Elfen, Halblinge oder andere Humanoide. Es gibt nur noch Zwerge, da alle Zwerginnen im Krieg gegen ihre Totfeinde durch ein Versehen von einem Zwerge durch eine irrtümliche Explosion alle ums Leben gekommen sind. Trotz besseren Wissens halten sich aber immer wieder Gerüchte, dass es einige wenige Zwerginnen überlebt haben sollen und vor der Allgemeinheit versteckt gehalten werden sollen. Hierzu gab es in den letzten Jahrhunderten aber nie einen Beweis. Sie verfügen über etwas mehr in die Richtung des Steampunk gehenden Technik zur Unterstützung des Bergbaus und zur Erleichterung des täglichen Lebens (Sanitäre Anlagen, Heizung, Transporte via magischer Versetzungssteine, geheime "Funktionsrüstungen" in die ein Zwerg komplett hineinklettern muss (s.a. Avatar). Sie lesen die Zukunft ihres Volkes aus dem "Lauf eines blinden Olms" und auch aus "dem Schaum des Bieres" der in zeremoniellen Hallen reichlich in dafür vorgesehenen Becken ausgebreitet wird. Sie haben Erzferkel abgerichtet, mit denen sie nach den Schätzen des Berges suchen. Sie sind in diverse Clans organisiert (Hauer, Expediteure, Schmiede, Technikusse) und werden von umstürzlerischen Geheimbünden aus den eigenen Reihen bedroht. Für viele technische Bedürfnisse haben sie seltsame Tiere gezüchtet. Es gibt einen unterirdischen Magma-See mit zwergischen Metall-Schiffen und einem gefürchteten Piraten, der Zwerge jagt und als Sklaven an Trolle verkauft. Es gibt einen seit Jahrhunderten angeblich verstorbenen Zwergentechnikus der dem Wahnsinn verfallen ist und mechanische Helfershelfer konstruiert hat, um aus allen Zwergen willenlose Automaten zu machen. Ach ja, Zwergensäuglinge schlüpfen aus Eiern, denen man immer ansieht, ob ein Junge oder ein Mädchen drin steckt, aber leider gibt es keine bekannten Eier mit Mädchen drin. Immer wenn ein Zwerg stirbt, wird ein Ei aus einer geheimen Kammer geholt, um den verloren Zwerg durch einen Säugling zu ersetzen. Aber da es offizielle keine "Mädchen"-Eier und keine Zwerginnen mehr gibt (oder doch?) ist das Ende der Zwergenschaft absehbar, da auch die "Jungens"-Eier begrenzt sind und es ohne Zwerginnen keine neuen Eire mehr gibt. Oh, und sie sind nicht wirklich die hellsten Kerzen auf ihren Torten Wer sich darauf einlassen kann, wird viel Spaß haben
  13. Hier fallen mir die Zwerge aus der Romantrilogie "Die Erdferkel-Prophezeihung" von "Christian von Aster", erschienen im Verlag "LYX" ein. Ein extrem verschrobenes und mehr als seltsames Völkchen. Sollte man aber nur mit dem nötigen Humor lesen.
  14. Sorry, dass ich dich hier desilliosuieren muss: Oquo ist nur ein kleiner dicker Mensch, aber kein Zwerg. Einer meiner ganz wenigen Menschen-Charaktere. Aber von obern herunter klappt auch bei dem.
×
×
  • Create New...