Jump to content
Akeem al Harun

2020 WestCon 2020 Schwampf

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb Ma Kai:
vor 1 Stunde schrieb Lukarnam:

Die Erfüllung der Summe aller Wünsche - Widersprüche sind jedem Teilnehmer individuell kummulierend zu erfüllen - ist verbindlich für den Veranstalter. Die nötige Geldsumme zur Erfüllung der Summe aller Wünsche (in EUR) geteilt durch die Anzahl der angemeldeten (nicht zwingend auch anwesenden) Teilnehmer legt den Teilnahmebetrag nachträglich fest, der von jedem zu bezahlen ist.

D.h. wenn ich einen Wunsch anmelde, kriege ich den zu 100% erfüllt, muss aber 100/Teilnehmerzahl % der Kosten bezahlen?

Mikroökonomie und Spieltheorie waren nicht Bestandteil Deines Studiums, oder?

(macht nichts, waren sie offensichtlich auch nicht bei der Konstruktion des deutschen Gesundheitssystems...)

:cool: Mein Wunsch ist, dass meine Teilnahme von den anderen Teilnehmern finanziert wird. :D

  • Haha 3

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb KoschKosch:

Ich freu mich schon so auf den Westcon, ich würd auch ganz ohne Tee kommen. 

Es wird ein Fest, euch alle wiederzusehen!!

ALLE? :panic:

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden schrieb Lukarnam:

Ich finde die Erwartungshaltung, alle anderen müssen Deinem Standard entsprechen, als nicht richtig.

Ich würde mich sicher an der traditionellen japanischen Teekultur ergötzen und der bittere grüne Stoff schmeckt mir sogar - aber den als globalen Standard in jedem Hotel und bei jedem Gastgeber zu etablieren, wäre ein vermessener Wunsch. Gleiches gilt für den Geschmack und die Zubeteitung von russischem oder türkischem Tee, türkischem Kaffee, französischem Brioche und vielen anderen internationalen Produkten.

 

Diese Erwartungshaltung pflege ich gar nicht, da mir völlig bewusst ist, dass der West-Con zu dem von mir bezahlten Teilnahmepreis Jugendherbergsstandard anbietet und mehr nicht. Aus diesem Grund würde ich jedoch dort keinen Pfefferminztee trinken. Es ist nur eine Geschmacksfrage mehr nicht. Es werden ja andere tolle Getränke angeboten, auf die zurückgegriffen werden kann.

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Bro:

ALLE? :panic:

Ja, dich auch. Ich mag dich schon sehr gerne wiedersehen, auch wenn unsere Spielstile nicht so harmonieren. 

Das ist einfach das Westcon Feeling... 

  • Sad 1

Share this post


Link to post
vor 34 Minuten schrieb Jürgen Buschmeier:

Lieber Fabian, ich lasse mich gerne von Dir mit einer Kostprobe aus Deinem Teeliebhabersortiment überraschen.

Morgens, kurz vor acht Uhr?

Share this post


Link to post
vor 17 Stunden schrieb Solwac:

Luki sollte weniger von seinem Stoff trinken... 

...alternativ uns davon abgeben.

Edited by Akeem al Harun

Share this post


Link to post
vor 16 Stunden schrieb Fabian Wagner:

Diese Erwartungshaltung pflege ich gar nicht, da mir völlig bewusst ist, dass der West-Con zu dem von mir bezahlten Teilnahmepreis Jugendherbergsstandard anbietet und mehr nicht. Aus diesem Grund würde ich jedoch dort keinen Pfefferminztee trinken. Es ist nur eine Geschmacksfrage mehr nicht. Es werden ja andere tolle Getränke angeboten, auf die zurückgegriffen werden kann.

Stimmt, das Bier ist echt gut. ...und an der Qualität des mitgebrachten Whisky kann man ja aktiv mitarbeiten. :D

Share this post


Link to post
vor 27 Minuten schrieb Leachlain ay Almhuin:

Wenn Du nicht schon der :harryb: wärst, bekämmst Du jetzt einen für die Antwort auf eine Frage, die keine ernsthafte Antwort erwartete ;) 

Quark mit Soße. Wann lasse ich eine Gelegenheit aus, zu sagen, dass Kaffee pfuibäh ist?

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb Leachlain ay Almhuin:

Tee ist pfuibäh, außer er wird mit Rum getrunken :notify:

Kaffee hingegen schmeckt auch ohne sonstige Zutaten :sigh: 

Kaffee schmeckt nur als Kaffeeschoki.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich für meinen Teil begreife gar nicht, warum man das schöne Wasser mit Tee oder Kaffee verschandeln muß. 

  • Thanks 1
  • Haha 2

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb stefanie:

Davon aber mal abgesehen...

Maeve, wie magst Du den Kaffee?

Ans Bett gebracht, wenn man Gerüchten glauben darf :devil:

  • Haha 5

Share this post


Link to post

Moin

gestern und heute gab es insgesamt 6 Absagen. 
Heute abend werde ich umsortieren und die Nachrücker anschreiben.

Danach sollte die Warteliste fast leer sein.

  • Thanks 2
  • Sad 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Zeno
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: 5
      Regelsystem: Midgard 1880
      Beginn: Donnerstag, 10.00 Uhr   Dauer: Donnerstag, 22.00 Uhr.
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: keine. Wie immer kann ein Kriminalist in der Gruppe nicht schaden.

      Beschreibung: London, Mai 1890. Sir Eustace Riddlesfield ist fest von der Seetüchtigkeit seines Schaufelraddampfers »Indefatigable« überzeugt. Selbstverständlich kann dieser England innerhalb von 20 Tagen umrunden, ohne auch nur ein einziges Mal Land ansteuern zu müssen! Und als sein Intimfeind Sir John Hosea Lasham im vornehmen Londoner White's Club Zweifel daran äußert, schließt er auf der Stelle mit ihm eine Wette über einen hohen Betrag ab. Mit einer ausgesuchten Schar Passagiere tritt Sir Eustace die Fahrt an—unbeirrt davon, dass die Werfthalle einem Brandanschlag zum Opfer fiel. Natürlich sind auch die Abenteurer*innen mit an Bord und merken bald, dass die Fahrt unter keinem guten Stern steht. Ein ungebetener Gast fährt auch mit—der Tod.

      Hinweis: Dieses Abenteuer beruht auf dem PRIVATE-EYE-Abenteuer „Eine tödliche Wette“. Ich habe es bereits auf dem Westcon und auf dem Süfcon 2019 geleitet. Wer dabei war oder das Abenteuer von anderswoher kennt, sollte bitte nicht mitspielen.
      Spieler*innen:
      1. Jul
      2.
      3.
      4.
      5.
    • By Zeno
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: 5
      Regelsystem: Midgard 1880
      Beginn: Freitag, 10.00 Uhr     Ende: Freitag, 22.00 Uhr.
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: keine. Wie immer kann ein Kriminalist in der Gruppe nicht schaden.

      Beschreibung: London, Frühjahr 1889. Lord Henry Maxwell wendet sich an die Abenteurer*innen und bittet sie, den schändlichen Betrüger dingfest zu machen, der unter dem Namen William Ransford, Laird of Hannay, seiner Tochter Rowena die Ehe versprochen, sich aber stattdessen mit der Mitgift aus dem Staub gemacht hat. Da Lord Henry ein Bekannter eines einflussreichen Freundes ist, machen sich die Detektive an die Arbeit und haben es bald mit allerlei zwielichtigen Gestalten aus der Unterwelt zu tun. Als ob das noch nicht genug sei, stoßen sie auch noch auf einen saftigen Skandal in höchsten Kreisen. Und die Tatsache, dass sich Miss Rowena in den charmanten Betrüger verliebt hat, macht die Angelegenheit auch nicht gerade einfacher …

      Hinweis: Dieses Abenteuer beruht auf dem PRIVATE-EYE-Abenteuer „Liebe, Geld und andere Intrigen“ aus dem gleichnamigen Abenteuerband. Wer es kennt, sollte bitte nicht mitspielen.

      Spieler*innen:
      1. Jul
      2.
      3.
      4.
      5.
    • By Zeno
      Nun endlich auch im hohen Norden:
      M 1880 – Der Mord zum Sonntag
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: bis zu 6
      Regelsystem: Midgard 1880
      Beginn: Sonntag (Überraschung!) 10.00 Uhr      Ende: Sonntag, 12.00 Uhr
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: keine. Wie immer kann ein Kriminalist in der Gruppe nicht schaden.

      Beschreibung: In den letzten Jahren hat die Redaktion Phantastik aus Herne-Wanne zu jedem Gratis-Rollenspiel (GRT) Ende März für ihr Detektiv-Rollenspiel PRIVATE EYE ein Kurzabenteuer herausgebracht. Mittlerweile ist daher schon eine recht ansehnliche Sammlung zusammengekommen, die auch für Midgard 1880 verwendet werden kann. Die Abenteuer darin sind nicht nur sehr gut für Anfänger ohne jegliche Regelkenntnisse geeignet, wie ich schon bei diversen Gelegenheiten feststellen konnte, sondern auch für „gestandene“ Spieler durchaus unterhaltsam.

      Ich werde also eines dieser Abenteuer (oder, wenn Zeit bleibt, auch zwei) nach Lust, Laune und Tagesform auswählen und loslegen. Wer traut sich mitzumachen? Auch Anfänger sind herzlich willkommen. Wenn jemand noch keinen SC hat, ist das kein Hinderungsgrund: Ich habe einen hübschen kleinen Fundus weiblicher und männlicher Charaktere, aus denen Ihr euch einen aussuchen könnt.

      Hinweis: Wer die meisten PRIVAT-EYE-Abenteuer zum GRT kennt, sollte bitte nicht mitspielen. Wer nur ein oder zwei kennt, darf dabei sein. Ich suche dann einfach eines der anderen aus.

      Spieler*innen:
      1.
      2.
      3.
      4.
      5.
      6.

      Zur Beachtung: Theoretisch besteht zur Zeit noch die Möglichkeit, auch Samstag Nachmittag oder Abend mit denen, die noch nie bei einem „Mord zum Sonntag“ mitgemacht oder einen verpasst haben, eines der alten Abenteuer zu spielen. Wer daran interessiert ist, kann mir eine PN oder eine E-Mail schicken oder mich rechtzeitig auf dem Con darauf ansprechen (so die heilige Corna will, bin ich ab Mittwoch anwesend).
    • By Mogadil
      Das Grüne Juwel III - Rrakssakul
      An einige hochrangige, erfahrene Mitglieder des Grünen Juwels ergeht ein Aufruf, sich zu einer Besprechung einzufinden. Ihre Hilfe ist erbeten um eine gefährliche Aktion auf feindlichem Terrain durchzuführen. Die Informationen sind dürftig und Sargolas hofft darauf, dass Ihr weiter kommt als er. Vertrauensvolle Verstärkung kann unter Umständen hinzugezogen werden.
       
       
       
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 6

      Grade der Figuren: ca. 25+ (M5)
      Anmerkung: Wenn es wieder mal alle nur so gerade auf Grad 20 geschafft haben wird es schwierig. Für dieses Abenteuer sollte man eine Reihe von auch ungewöhnlichen Fertigkeiten und Beziehungen mitbringen und diese auch einsetzen. Sargolas bittet nicht grundlos um Hilfe...

      Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag 10:00 Uhr

      Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden

      Art des Abenteuers: Reise, Nachforschungen, Wildnis & Städte

      Voraussetzung/Vorbedingung: Wer nicht selber Teil 1 & 2 gespielt hat meldet sich bitte nur an, wenn er einen "Fürsprecher" hat, der im völlig vertraut und hier hinzu zieht. Der "Fürsprecher" wird wissen, was ich meine. (Hinweis: Wer noch Teil 1 / 2 spielen möchte wird hier Hintergrundwissen erlangen, das aber in den vorherigen Abenteuern nicht wirklich weiter hilft.)

      Beschreibung: siehe oben
       
      Hinweise: Ich leite nach M5. Also bitte Charaktere nach M5, da doch viele Zauber im Detail anders sind.
       
      Vielleicht mögt ihr ja schon mal einen Charakter mit Klasse nennen, den ihr spielen wolltet? Eine ausgewogene Gruppenzusammenstellung ist hier evtl. von Vorteil. 😉
       
      Spieler / Charakter:
      1) Gildor / Devin MacRathgar (Magier Grad 26)
      2) Ulmo / Ulmo Blaustein (Berggnom, SpTh, Grad 24)
      3) Panther / Batracho (TM GR 29 )
      4) 
      5) 
      6) 
       
      Auf diesem Con nicht dabei, aber Interesse an einem anderen Termin:
    • By Mogadil
      Hallo,
      ich möchte an dieser Stelle fragen, ob Interesse für einen oder mehrere Teile des Grünen Juwels auf dem Nordlichtcon besteht.
      Ggfs. wäre ein Angabe, ab wann ihr auf dem Con seit und welchen Teil ihr euch wünscht hilfreich für meine Planung.
      Grüße
      Mogadil
×
×
  • Create New...