Jump to content

Jürgen Buschmeier

Mitglieder
  • Posts

    11,462
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das würde ja auch kaum zu deinem Avatar passen.😉
  2. Ich wünsche euch allen einen Riesenspaß!!! Ich habe beim letzten Westcon gemerkt, wie sehr mir alle Leute gefehlt haben. Fühlt euch alle gedrückt und genießt es!!!
  3. Wie aufwändig ist denn eigentlich die Pflege eines solchen Tisches?
  4. @Octavius Valesius hat gerade eine neue Waffe für diese Rubrik kreiert, den Permafrostbogen: Ein schwerer Treffer mit einem Pfeil aus gefrorener Erde von diesem Bogen der Askiälbainen wirkt wie Auskühlen ein kritischer Erfolg wie Vereisen. Hierbei löst sich der Pfeil sofort auf, während er bei einem leichter Treffer auftaut und zerbröselt und bei einem Fehlschuss, wenn er auf dem Boden landet, langsam mit diesem verschmiltzt. Die Eiselfen besitzen magische Sandförmchen, mittels derer sie die Pfeile aus dem Permafrostboden ausstechen.
  5. Plottus Rettinalis von @Ma Kai "Plottus Rettinalis ist eine Heilpflanze, die auf Midgard eher selten, jedoch im Zweifelsfall überall und immer, zu finden sein kann. Darüber entscheidet, selbstverständlich, die Willkür der Spielleiterin. Plottus Rettinalis erinnert in der äußeren Gestalt an das ebenfalls viel gesuchte Edelweiss - jedoch schillert es, um seine magischen Eigenschaften gleich offensichtlich zu machen, oszillierend in allen Farben des Regenbogens - dann und nur dann, wenn es gefunden werden möchte. Ansonsten ist seine Tarnung als chamäleonartige Mimikri des Bodens so perfekt, dass es absolut unsichtbar ist. Die Bergung von Plottus Rettinalis ist mit erheblichem Aufwand verbunden. Die Pflanze ist, auch vor dem Hintergrund ihrer Heilkraft, extrem robust und kann nur mit einer magischen Waffe geschnitten werden. Es ist unerheblich, wie magisch die Waffe ist - bereits ein Dolch*(+0/+0) reicht vollkommen aus - und eine Waffe ohne Schneide kann mit etwas Geschick ebenfalls eingesetzt werden (man müsste es um einen Zauberstab eben herum wickeln und dann kräftig ziehen, geht alles). Unweigerlich wird bei der Ernte aber sehr aggressiver Pflanzensaft verspritzt, der die eingesetzte magische Waffe zerstört. Ob eine Reparatur später möglich ist, liegt im Ermessen der Spielleiterin. Einmal geerntet, muss Plottus Rettinalis sofort mit einem mitgeführten Lieblingsgetränk des Opfers angesetzt, eine Minute lang kräftig geschüttelt (nicht gerührt!) und dann unverzüglich oral eingenommen werden. Es wirkt dann wie der Spruch "Allheilung"."
  6. Als es noch Berufe gab, hätte ich gelehrter Glücksritter gesagt. Indy kann ja nicht zaubern.
  7. Es scheint, dass ich Glück hatte, weil ich Paleo für 22 € gebraucht hätte kaufen können. Ich bin mal gespannt, denn ein Freund hat es sich besorgt, weswegen ich verzichtet habe, wann wir das mal spielen und ob es sich wirklich nicht gelohnt hat.
  8. Ich würde erhöhte Radioaktivität unter finstere Aura fallen lassen. D. h. auch Strahlenkranke und verstrahlte Gegenstände/Gebiete hätten eine finstere Aura.
  9. Habe gerade mal eine Ghostridertour gestartet und folgende Version gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=0MYR1pR_UkI Einfach göttlich!!!
  10. https://www.youtube.com/watch?v=B8P1BNCJHBQ Meine Lieblingsversion von "The Dragonborn comes" Und eine interessante Version (geile Stimme) von "Ghostriders in the sky" https://www.youtube.com/watch?v=oG85zhpgmJY
  11. Keine! Ich würde die Kombos höchstens als überraschend bewerten.
  12. Aus aktuellem Anlass: Hannes Wader "Es ist an der Zeit": https://www.youtube.com/watch?v=ZgzxQzWi4yg
×
×
  • Create New...