Jump to content

Jürgen Buschmeier

Mitglieder
  • Posts

    10,918
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Heißt das jetzt, der West 2021 findet 2022 statt?😉
  2. Nachts wird in einer dunklen Gasse gekämpft? Antwort der normalen Menschen: "Da halte ich mich raus! Um die Zeit gehen nur unanständige Menschen raus!" Antwort von einfachen Nachtwächtern oder Stadtwachen: "Kommt drauf an! Im Hafenviertel halten wir uns raus! Und auch in der Nähe des mutmaßlichen Unterschlupfs der Diebesgilde, sehen und hören wir nichts!" Also, ich sehe vor allem viele Gründe, warum niemand Alarm schlägt. Allerdings beantwortet das die Frage nicht, wie laut solche Kämpfe sind. Ich denke, es ist witterungsabhängig und auch davon, ob die Nachtwächter gerade relativ nahe dieses Geschehens sind. Es hallt und man weiß nicht unbedingt, ob es die nächste Gasse oder eine weiter entfernte sein könnte. Also müssen die entweder wagemutig sein oder in großer Zahl anrücken, damit sie sich überhaupt trauen oder sind vorsichtig und beobachten, wenn überhaupt aus dem Verborgenen.
  3. Hast Du auch nicht, Suicide-Cat!
  4. Vielen Dank für meinen ersten Con seit Februar 2020! Ich danke Orga, Mühlenteam, SL*innen und Mitspieler*innen für das wunderschöne Erlebnis der Gemeinschaft von Angesicht zu Angesicht.
  5. Ich arbeite im Krankenhaus, da sollte das schon passen. Zitat aus einer Mail: "Wir müssen von JEDEM bei Ankunft einen personalisierten, negativen Testnachweis von einem TESTZENTRUM (oder eventuell stellt Dir auch Jemand auf der Arbeit so einen Testnachweis aus), der maximal 24 Stunden alt sein darf, vorgezeigt bekommen."
  6. Wenn ich die ganzen Mails richtig in Erinnerung habe, reicht es auch, wenn man einen negativen Test vom Arbeitgeber mitbringt.
  7. Da wäre ich auch gerne dabei. Habe gerade keinen Zugriff auf meine Figuren, aber etwas kleines findet sich da immer. Ich wähle dann passend zur Gruppe eine Figur aus, damit sich die Gruppe in ihren Fähigkeiten ergänzt.
  8. Das wäre echt anstrengend, aber die komplette Woche wäre toll. @Fimolas Idee finde ich verständlich. Ich wäre dabei, Doppelkopf, Legenden von Andor (tolle und kurze Losspielanleitung), Descent (nur einmal vor mehreren Jahren gespielt, müsste jemand anderes erklären) und andere Spiele sind auch im Angebot, wenn mein Fahrer auch bereit ist, die Woche zu machen und genügend Platz im Auto hat😉.
  9. Kann man nicht sämtliche Nachweise mit seinem Smartphone photographieren oder davon einen Screenshot machen? Oder noch verrückter, man bringt die Sachen in lesbarer Papierform mit.
  10. Alle drei große Boxen der Legenden von Andor samt Zusatzmaterial, auch wenn das mit mehr Leuten noch mehr Spaß macht. Das Kartenspiel "Fantastische Reiche" (für 2-6 Leute) ist auch unterhaltsam.
  11. Da Mikis Theodorakis gestorben ist: Seine Mauthausenkantate geht ans Herz: https://www.youtube.com/watch?v=YfCThxxRE48 Ich finde die deutsche Version von Konstantin Wecker deutlich weniger bewegend als die griechische, aber so verstehe ich wenigstens den Text, auch wenn der Titel schon ausreichen sollte. Auch Joan Baez hat es gesungen, in griechischer Sprache. Dies hier kennt man auch (es gibt eine deutschsprachige Version von Milva): https://www.youtube.com/watch?v=SoGdeg2K81c
  12. Willkommen im Forum! Der Reihenfolge der Monde entsprechend ist der Mond des Flusspferds der letzte des Jahres und der entspricht dem Draugmond. Der Wolfsmond im Normalen Kalender (Kodex, S.170) entspricht dann dem des Steinbocks (Eschar, S. 14).
  13. Wagemut für Angriff und Schaden, für den Rest gibt es nichts.
  14. Unter der Berücksichtigung, dass Alkohol ja enthemmende und die Risikobereitschaft erhöhende Wirkung haben kann, hätte ich kein Problem, dies in der Heimgruppe so zu spielen, dass man damit gegen Angst immun sein könnte. Im richtigen Leben gibt es eben Leute, die aggressiv werden oder Leute, die dann müde werden. Also könnte man dann konsequenterweise auch über die Senkung der Resistenz gegen Schlafzauber oder gar den Wegfall nachdenken.
  15. Es kommt mir gerade vor, als ob Teile von euch um nicht nass zu werden ca. 100 m von den Bushaltestelle entfernt unter einer Überdachung bei starkem Regen auf den Bus warten. Und dann wartet ihr, bis der Bus kommt und hofft, dass der Regen bis dahin aufgehört hat, um trockenen Fußes zum Bus zu gelangen. Weil es regnet, wartet ihr weiter und der Bus fährt ab und dann wollt ihr doch noch einsteigen. Mir ging das die Tage so, dass ich dann eben, als ich den Bus ankommen sah, in den Regen musste und nass wurde. Ich habe also nicht gewartet, sondern geschossen. Hätte ich gewartet, bis der Regen aufhört, dann wäre ich wohl drei Stunden später angekommen, wo ich hin wollte. Manchmal verpasst man eben eine Gelegenheit, wenn man auf die beste wartet (100% Sicherheit) und andere riskieren etwas und haben damit Glück.
×
×
  • Create New...