Jump to content

Jürgen Buschmeier

Mitglieder
  • Content Count

    8,932
  • Joined

  • Last visited

About Jürgen Buschmeier

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hat die Gruppe (Figuren und Spieler) eine Ahnung, dass die Figur Camasotz begegnet/zugeneigt ist? Wenn ja, dann sehe ich kein spielerisches Problem, dass die Figur sich dem Chaos anvertraut. Die Mitspieler haben da ja was mitgekriegt. Wenn nein, dann wird es ein wenig problematisch. Ich denke schon, die Gruppe hat einen Spielvertrag, einen Konsens, was geht und was nicht. Es ist in jedem Fall ein Risiko, was die Gruppe, nicht nur die Figuren, spalten kann. Wenn einige meiner Figuren das bei einer Gefährtin mitkriegen würde, dann könnte es mindestens eine tote SF geben.
  2. Nicht für mich, liegt nicht an der Veranstaltung, sondern an mir und meiner Planung.
  3. Schade, dann ist meine geringe Hoffnung nun also doch gestorben. Dann mal schauen, was der nächste Westcontermin bringt. Aufauf ins nächste Jahr.
  4. @Kazzirah:Vielen Dank für die obigen Links!
  5. Wenn man einen Psychopathen spielt, für den andere Menschen nur Dinge/Objekte/Spielfiguren sind, kann er dann auf sie wirksame Zauber anwenden, die gegen Wesen gerichtet sind oder solche, die gegen Objekte gerichtet sind? Ja und nein, weil es Wesen sind und keine Objekte, auch wenn er sie so betrachtet. Analog ist ein hartgekochtes Ei für mich keine Waffe, sondern ein anderes Objekt. Also würde ich Zauber, die eine Waffe erfordern, nicht auf eine Nichtwaffe zulassen.
  6. Ich glaube, Panthers Problem ist, er will zu viel, also alles perfekt vorbereitet haben, quasi jeden qcm, wenn er sich überlegt, wer oder was alles genau sich wo befindet. Man muss akzeptieren, dass es eben so viele Lebewesen in einem spätsommerlichen Wald gibt, dass man alle gar nicht auf dem Schirm haben kann. Dieser Anspruch ist mir eindeutig viel zu hoch. Muss ich als SL wegen Erkennen der Aura auch noch irgendwelche irrelevanten Passanten mit einem Fluch belegen und beschreiben? Mir scheint, es ist einfacher, der SL erstellt eine Liste der Sprüche, die SFen nicht haben dürfen, wenn ihm einige Dinge zu viel sind. Und ich fürchte bezogen auf den Heimstein, was aber für viele andere Zauber auch gelten dürfte, es werden immer wieder mal Regeldiskussionen folgen. Als SL muss ich einfach auf vieles gefasst sein, an das ich nicht denken konnte, weil ich eben nicht an alles denken kann. Wobei, wer mich kennt, weiß, mein Problem ist, dass ich an alles denken kann und zwar gleichzeitig und mich selbst dann nicht mehr verstehe, aber viel zu schnell das wesenliche Zeugs vergesse, den Faden verliere, assoziiere..... und dann doch wieder überraschend (für alle, auch mich) beim Thema lande. Kurz: Panther, lerne damit zu leben, dass du nicht alles haarklein vorbereiten kannst. Wenn du dich von Irritationen und Lücken nicht mehr nerven lässt, ist das alles viel entspannter. Als SL habe ich dich ja schon ein paar Mal erlebt und es war völlig ok. Sonst wäre ich nicht mehrfach aufgeschlagen. Und wenn du eben eine kurze Pause brauchst, um dir etwas zu überlegen, dann hast du sie dir auch vorbildlicherweise angekündigt und genommen.
  7. Ich denke, das ist gegen den Geist der Regeln. Der Stein ist keine Waffe. Er kann wie eine Waffe benutzt werden. (vgl. Wesen - Objekt, was irgendwo diskutiert wurde) Eine Waffe ist eine Waffe, genau für den Zweck des Kampfes oder der Tötung geschaffen und eine improvisierte Waffe tut nur so, als sei sie eine. Und auch eine Kokosnuss mit einem Zweig daran dürfte für Zielsuche ebenfalls nicht passend sein.
  8. Warum sollte ich als SL irgendeinen Zauber verhindern oder einschränken wollen? Was meinst du bezüglich der Schädellosen? Sie sind doch Geisterwesen. Und bezüglich Feuerball vs Seelenreise verstehe ich auch nicht, was du damit meinst. Bislang kann ich noch nicht nachvollziehen, was genau du meinst.
  9. Nervig ist kein Zauber. Nervig bin ich als SL für mich selbst, weil ich schlecht vorbereitet bin. Zeitaufwändig sind Sprüche auch nie, denn alles, was passiert, dient ja der Informationsvermittlung an die Spieler oder dem Spannungserhalt durch Informationsverschleierung.
  10. Das Polygon ist aber nur die Basis der Lichtsäule. Für mich sind Säulen nicht hohl, also oben geschlossen. Etwas anderes wäre beschrieben worden.
  11. Wird denn ein Boden beschrieben,im Gegensatz zum Deckel oder müsste man, wenn der Boden nicht beschrieben wurde, dann nicht einfach hindurch fallen?😉
  12. https://www.youtube.com/watch?v=ICCX_f2y_0k Einfach großartig! Beethoven ist halt Leidenschaft, Energie. Da stellen sich mir gerade die Nackenhaare auf.
  13. Hat meine Schwester damals als CD angeschleppt. Fand ich auch super und ein paar Monate später gab es die dann in live.
  14. Wenn er ohne dich spielt,leidet er weniger! 😉
×
×
  • Create New...