Jump to content

Fabian

Mitglieder
  • Content Count

    4,140
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Fabian

  1. Einen coolen Schiffsplan, bestehend aus drei Decks, die als Battlemap gestaltet waren! @Helgris und Ganduban sei Dank!
  2. Der Rittersaal zu Bacharach mal so ganz anders! War ein geniales Wochenende, der Kronen-not-a-Con 2020! Sogar mit Spielleitergeschenk!
  3. Total lieb, dass du mich gleich eingeplant hast. Allerdings bin ich an dem Wochenende nicht verfügbar. Sorry. Eine Woche später, am 6.6. würde es mir hingegen sehr gut passen! Wie ist das mit den anderen?
  4. Grundsätzlich würde ich auch gerne mal bei dir spielen, da Orlando G. deinen Leitungstil sehr lobt - Vorschusslorbeeren! - aber dieser Termin passt für mich nicht. Aber ein anderes Mal mag ich gerne mitmischen ...
  5. Wenn ich mir die aktuelle Verordnung anschaue, dann habe ich doch starke Zweifel, ob der Con stattfinden kann, denn in § 4 steht eindeutig: Diese 6. rheinland-pfälzische Corona-Verordnung gilt noch bis zum 24. Mai 2020. Aber warten wir ab, was die Veranstalter uns bis spätestens Freitag mitteilen!
  6. Gute Besserung, Ma Kai! Kurier dich aus! Sollte ich vor Ort sein, werde ich an dich denken!
  7. In meinem dienstlichen Kontext habe ich in den letzten Wochen die Erfahrung gemacht, dass der Wille wie üblich, nicht allein ausschlaggebend ist, sondern wie leicht es einem fällt flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren und Gewohnheiten umzustellen. Zahlreiche Kolleg*innen haben Abstandsregelungen in Büros und anderen Diensträumen ignoriert, sind an mich nah herangetreten, z. B. um mir etwas zu zeigen usw. und das sicherlich nicht in der Absicht, Regeln zu übertreten, sondern einfach aus Gewohnheit. M. E. sind ein bewusstes Wahrnehmen der Umgebung und der jeweiligen Situation sehr relevant, um sich angemessen zu verhalten. Viel wird meiner Einschätzung davon abhängen, wie die räumlichen Bedingungen auf dem Con gestaltet werden und ob diese es begünstigen, die Regeln bezüglich Abstand und Hygiene einzuhalten oder ob diese den Con-Besuchern sehr neuartige und damit ungewohnte Verhaltensweisen abverlangen.
  8. Vielen Dank für die Antworten. Das bedeutet jedoch, dass ich euch auch erst in der nächsten Woche eine Rückmeldung geben kann, ob ich mir vorstellen kann zu kommen oder nicht. Sorry!
  9. Eben! Ganz abgesehen von den Aerosolen, denn ich vermute, die wenigsten werden mit medizinischen Hightech-Masken anreisen. Und die kleinen Tuchlappen, die man überall beobachten kann, verrutschen doch des Nächstens sofort usw. - ganz abgesehen davon, dass diese sowieso nur einen sehr rudimentären Schutz bieten, wenn überhaupt.
  10. Vielen Dank, Helgris, für die Hinweise. Um eine Entscheidung zu treffen, müsste ich es jedoch in einigen Punkten noch konkreter wissen: 1. Bedeutet "Öffnungszeiten bis 23:00 Uhr", dass die Spielrunden nur bis 23:00 Uhr stattfinden dürfen und danach "Nachtruhe" einzuhalten ist? 2. Die Abstandsregelungen sind logischerweise auch in den Spielräumen einzuhalten. Für mich bedeutet das gleichzeitig, dass sich in jedem Raum nur eine Spielrunde aufhalten darf. Erstens wegen der Ansteckungsgefahr über Aerosole, zweitens wegen des Spielspaßes, der nur gegeben sein wird, wenn sich eine Spielrunde auch mit 1,5 m Abstand zwischen den Spielenden verständigen kann. Letzteres ist z. B. meiner Erfahrung nach nicht gegeben, wenn zwei Runden im Rittersaal spielen müssten ... Habt ihr euch darüber bereits Gedanken gemacht? 3. Die Schlafgelegenheiten: Ich kann mir nur schwer vorstellen, mit 5-10 anderen Personen in einem Raum in Doppelstockbetten zu schlafen und gehe auch davon aus, dass es für diesen Bereich weitere Auflagen geben wird. Wisst ihr dazu bereits mehr? Hat die Burg auch kleinere Zimmer, die sonst vom Con nicht genutzt werden (z. B. für Tagesgäste?), die nun genutzt werden könnten? @Helgris, @Shayleigh
  11. Ich würde auch davon ausgehen, dass so eine Veranstaltung nicht ohne Auflagen durchgeführt werden darf. Neben der Einschränkung auf 50% Belegung ist es möglicherweise auch erforderlich nachzuweisen, dass die Gäste eines Zimmers auch in einem Haushalt zusammenleben ... Lassen wir uns überraschen ... Augenblicklich gehe ich jedoch auch eher davon aus, dass der Con nicht stattfindet oder zumindest nicht so wie geplant, aber wer weiß ...
  12. Dieses hier ist jedoch ein M5-Unterforum. Und ich denke, Patricks Frage bezog sich auch auf M5 und nicht auf die alte Regelausgabe ...
  13. Ich erlebe es ebenso, wie Abd es hier beschreibt. Anfangs (im Herbst 2019) hatte ich vor allem als SL ein ganz ungutes Gefühl beim Online-Zocken, es hing aber damit zusammen, dass es für mich ungewohnt und neu war und ich mich überfordert fühlte, daher stellte sich auch nicht das gewohnte Spielgefühl ein. Je länger ich diesen Lernprozess durchlaufe und mich auf die Möglichkeiten einlasse, die mir die Online-Tools bieten, desto mehr Spaß habe ich auch beim Spiel über Roll20 und Discord, weil ich mich selbstwirksam fühle und kompetenter mit den zur Verfügung stehenden IT-Ressourcen umgehen kann. Nichtsdestotrotz vermisse ich auch das live-Spiel, die Nähe zu den anderen Spielern und die unmittelbare Kommunikation, aber roll20 ist eine gute Alternative, die ebenso einen speziellen Charme hat. Einige haben bereits auf mögliche Stolpersteine hingewiesen. Ich vermute, es ist wichtig sich nicht von den technischen Rahmenbedingungen vereinnahmen zu lassen. Nur weil ich die Voraussetzungen habe und die gerasterten Templates einer Battlemap gleichen, muss ich nicht für jeden Schauplatz eine vorbereiten. Was mir jedoch sehr gut gefällt, ist die Möglichkeit Bilder zu nutzen und diese den Spielern gezielt zugänglich machen zu können. Außerdem bleibt mir dadurch eine Menge Papierwust auf dem Schreibtisch erspart, weil für das aktuelle Spiel alles (Handouts, Bilder, Karten, Geräusche usw.) im Spielfenster bei roll20 abgelegt ist. Das gefällt mir sehr gut und unterstützt mich. Und es bedeutet für mich persönlich weniger Aufwand, als wenn ich diese Performanz am Spieltisch auffahren wollte.
  14. Du solltest ins Orgateam des Cons wechseln!
  15. Ich glaube, die Frage ist jetzt erschöpfend geklärt und ich würde es eher als verwirrend empfinden, wenn jetzt Begriffe eingeführt würden, die im aktuellen Regelwerk gar nicht mehr verwendet werden.
  16. Stimmt, den Aspekt des Bonus hatte ich übersehen. Danke für die Präzisierung, Chillur! Aber trotz allem sind Wundertaten der Bereich (respektive "Spezialgebiet") den ein Priester besonders leicht lernen kann, wenn er auch keinen regeltechnischen Bonus von +2 auf Wundertaten erhält.
  17. Naja, im Grunde schon, nur darf der Priester diese Spezialisierung nicht auswählen, sondern sie wird vom Regelwerk festgelegt: Er ist spezialisiert auf Wundertaten. Ein Magier hingegen kann sein Spezialgebiet innerhalb der gewöhnlichen Zauberei frei wählen. Kämpfer und zauberkundige Kämpfer können hingegen eine bzw. mehrere (Krieger) Spezialwaffen wählen.
  18. Vermutlich siehst du das völlig richtig, aber ich gehe davon aus, dass das die Veranstalter klären und sich mit den jeweiligen Landesregelungen befassen und auch mit den jeweilgen Jugendherbergsbetreibern in Kontakt treten.
  19. Die Grundlagen für roll20 vermittelt auch dieses Video von Frosty recht gut!
  20. Ich kann nur für mich sagen, dass ich mir Sorgen um unsere Demokratie mache, vor allem auch was die Zeit nach Corona angeht: Die law & order-Fraktionen haben vielerorts (in Europa) Oberwasser, dein Beitrag, stieß bei mir genau in die Kerbe. Auch denke ich, müssen ganz viele Aspekte zum Umgang mit der Krise besprochen werden und in einen gesellschaftlichen Diskurs überführt werden, denn ein Dialog kann Orientierung und Sicherheit bieten und die Menschen fühlen sich einbezogen und mitgenommen, was für eine Demokratie elementar ist. Ein stillschweigendes Erlassen von immer neuen Anordnungen halte ich für problematisch. Auch die Aufstellung eines Bußgeldkataloges gehört für mich in diese Reihe autoritärer Maßnahmen, die dem Wahlvolk spiegelt: Wir vertrauen euch nicht, wir interessieren uns nicht für eure Meinung, hören sie nicht an, sondern wir drohen mit Strafen! Vielleicht ist das hier auch Off-Topic und sollte im Politikstrang verhandelt werden?
  21. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    1. Maeve ver Te

      Maeve ver Te

      Vielen Dank lieber Fabian.

  22. Dann hast du ja eine Entscheidung für dich getroffen. Ich verstehe jedoch nicht, warum du dann mit deiner Forderung der Absage der Con durch den Veranstanlter, diese Entschediung auch für alle anderen vorab treffen willst? Sofern eine solche Veranstaltung genehmigt ist, muss jeder selbst seine Lebensumstände prüfen und entscheiden, wie hoch das Risiko einer Ansteckung ist und welche möglichen Folgen dieses für das eigene Lebensumfeld haben könnte. Noch leben wir in einer Demokratie.
×
×
  • Create New...