Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'nichtmenschen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 38 results

  1. Es ist ja so, dass der Zauber "Stärke" keiner SpF eine Stärke von über 100 gibt. Analog erhöht der Zauber die Höchststärke von Gnomen, Halblingen und Elfen nicht über 60, 80 bzw. 90. Soweit verständlich. Aber: Wie sieht es im umgekehrten Fall aus? Zwergen haben eine Mindeststärke von 61. Kann ein Zwerg, auf den erfolgreich der Zauber "Schwäche" angewandt wird, eine Stärke von unter 61 bekommen? Das wäre eigentlich nicht fair, wenn man den ersten Absatz berücksichtigt. Schließlich können SpFen, die nur eine Mindeststärke von "1" haben (also keine), auch nicht unter 1 fallen. Wie seht Ihr das?
  2. Hallo! Etwas das mir schon länger im Kopf herumspukt: Zwerge sind laut Klische typische Träger von Vollrüstungen. Nur kann sich der Durchschnittszwerg (B16) in VR (B -12) praktisch nicht mehr bewegen. Habe ich da in den Regeln etwas überlesen? Gruss Chaos
  3. Für "Klettern" braucht man eine Mindeststärke von 31. Gnomen haben eine Höchststärke von 60. Das bedeutet, dass statistisch gesehen nur die Hälfte der Gnomen "Klettern" lernen kann. Regeltechnisch klar, aber: Stärke ist bei Midgard ja ein absoluter Wert, d.h., ein Gnom mit St60 ist genauso stark wie ein Mensch oder Zwerg mit St60. Die Stärke zum "Klettern" braucht man ja, um den eigenen Körper hochzustemmen. Dieser ist bei Durchschnittsmenschen etwa 70-75 kg, bei Zwergen etwas unter 70kg, bei Elfen etwa 65kg, bei Halblingen knapp 40kg schwer, und bei Gnomen liegt das Durchschnittsgewicht bei unter 20 kg! Wäre es da nicht nett, einem Gnomen, dessen Gewicht bei etwa 25% eines Menschen liegt, auch die erforderliche Mindeststärke etwas herunterzusetzen? Zumindest auf St21? Besser noch St16 oder St11... Bei Elfen mit einer Höchststärke von 90 und Halblingen mit Höchststärke 80 halte ich die Rate der gezwungenen Nichtkletterer für nicht mehr so gravierend, aber bei Gnomen schon.
  4. Meinen Gruss euch allen Beim Lesen des Artikels über Halbelfen von Tarsinion hab' ich mich gefragt, warum es eigentlich nur Halbelfen gibt? Wie wäre es denn mit Halbhalblingen oder dergleichen? Odeeeeer 1/2Zwerg1/2Elf oder weiss der Teufel was. Geht das überhaupt, gibt es sowas, wie könnte das aussehen? Was meint ihr? Gute Jagd. Maddock.
  5. Ich frage mich warum im Regelbuch bei Gnomen die APs anders berechnet werden sollen als bei Menschen. Die APs geben an, wie wie lange ein Charakter kämpfen kann oder wie lange er Entbehrungen auf sich nehmen kann etc.. Nach meiner Meinung sollte Feen oder Gnome etc einen AP Malus haben und ansonsten genauso wie Menschen Würfeln. Das Sie kleiner und schwächer sind wir durch die niedrigere LP- Basis schon ausreichend begründet. Was meint Ihr?
  6. Im Vergleich zu anderen Fantasy-Rollenspielen ist die Welt Midgard ja nicht gerade übervölkert mit nicht-menschlichen Rassen. Das war ursprünglich auch sicher so gewollt, aber mein Eindruck ist, dass viele Spieler dem bald abhelfen und ihre Lieblingsrassen dann doch irgendwo ansiedeln. (Nicht wahr, Tyrfing?) Deshalb meine Frage: würdet ihr euch wünschen, im offiziellen Midgard mehr und besser ausgearbeitete (oder in Abenteuer eingearbeitete) nicht-menschliche Rassen zu sehen? Joachim
  7. Da ich im Begriff bin, meinen ersten Nichtmenschen zu spielen, interessiert mich mal, warum Ihr das tut.
  8. Hallo Leute. Auch hier im Forum lästern ja z.B. Elfen und Zwerge übereinander ab. Worauf bezieht sich das bei Midgard eigentlich? Z.B. in Alba sehe ich da nicht so die Gründe für. Die Zwerge sind recht integriert, die Elfen sehr zurückgezogen. Klar, nicht die große Liebe, die einen in den Bergen, die anderen im Wald. Gut, "die Siolcin sind Elfen die in den Wäldern Albas und Moravods leben. Aus geschichtlichen Gründen haben sie eine prägende Abscheu gegen jegliche Technik und technischer Magie, die sich zum Herrn über die Schöpfung aufschwingen will.." (aus dem Abenteuer “Die Haut des Bruders” von Alexander Huiskes) Da unterscheiden sich Elfen bzw. die Siolcin-Elfen von den Zwergen. Bei HdR ist die Liebe ja nicht groß, aber Gimli und Legolas sind ja auch Freunde. Bei Midgard sehe ich bisher keine Feindschaft, nur Differenzen, andere Lebens- und Verhaltensweisen. Aber alles nichts schlimmes. Bei mir geht es darum, das ich nun eine Elfe in der Gruppe habe und natürlich wissen muß, wie sie z.B. in Thame von den Zwergen behandelt würde. Sie lief dort bisher getarnt rum (als Mensch) und hat die Zwerge positiv kennengelernt. Es grüßt Nanoc der Wanderer
  9. Kann mir jemand sagen, was aus aus den Regeln zu den intelligenten Rassen Midgards aus WdA geworden ist? Einerseits stehen die Regeln noch auf Midgard Online (s.o.), andererseits sind sie in den aktuellen Regeln nicht mehr enthalten. Die Regeln, die anscheinend schmerzlich vermisst wurden, als WdA nicht mehr zu haben war, wurden jetzt gestrichen? Ein weiteres Indiz dafür, dass sie nicht mehr gelten: Das Abenteuer in Gildenbrief 49 beschreibt einen gewöhnlichen Orcschamanen von Grad 4, obwohl laut der alten Regeln Grad 3 das Maximum war. Da ich als Spielleiter lieber intelligente Gegenspieler einsetze anstatt Monster, habe ich diese Regeln häufig verwendet, und keine Probleme damit gehabt, deswegen wundere ich mich, warum sie nicht mehr da sind. Ich hoffe, es war nur einfach kein Platz mehr, und sie erscheinen im Bestiarium, evtl. ergänzt um Halbmenschen. Weiß jemand näheres? Oder findet jemand diesen Abschnitt einfach nur unnötig oder sogar spielbehindernd? Ich hatte noch keine Probleme damit, lasse mich aber gerne vorwarnen. Gruß, (\/)icha <span style='color:green'>Überschrift angepasst. Gruß Gwynn Dies war ein Service ihres freundlichen Moderatoren-Teams</span>
  10. Hi Folks, ich traue mich ja kaum die Frage zu stellen, da sie sehr einfach scheint und doch drängt mich die Anschauung meines derzeitigen Spielleiters dazu. Alle nichtmenschlichen Rassen wie Elfen, Zwerge, Gnome, Halblinge haben bestimmte Höchst- und Mindestwerte sowie sog. Mindestboni. Mein derzeitiger Spielleiter hat unserer Spielrunde jüngst eröffnet, dass diese Mindestboni die Boni nach der DFR 1 Tabelle ersetzen und nicht hinzgerechnet werden. Beispiel: Ein Gnom hat einen Mindestbonus von +2 auf Abwehr. Hätte ich nun einen ganz besonders geschickten Charakter mit einem Ge-Wert von 100 so käme nach der Tabelle T1 ein AbwehrBonus von +2 hinzu. Der Gnom hätte also einen persönlichen Abwehrbonus von +4. Nach Auffassung meines derzeitigen Spielleiters ist dies aber nicht so, sondern unabhängig vom Wert ersetzt der für die jeweilige Rasse festgesetzte Mindestbonus den Wert aus Tabelle 1. Ich möchte anmerken, dass unsere Gruppe noch zu den übriggebliebenen gehört, welche Midgard 3. Edition spielen und noch nicht umgestiegen ist. Meine Frage: Hat mein neuer Spielleiter recht und haben wir über Jahre falsch gespielt oder irrt er sich? Jedenfalls habe ich unte "Mindestboni" eben einen Mindestbonus verstanden, der unabhängig vom tatsächlichen Wert der jeweiligen Rasse gewährt worden ist und welcher bei entsprechenden Basiseigenschaft noch steigerungsfähig war. Wäre für eine Klarstellung sehr dankbar. Euer Nullaqua
  11. Priester sind nicht immer einfach zu spielen; so ist ja der Einsatz von Wundern für Ungläubige (Heilzauber z.B.) zumindest in der Theorie keineswegs selbstverständlich. Unter Menschen lässt sich solch ein Einsatz noch gut damit rechtfertigen, dass der Gott damit dem Nutznießer seine Macht demonstrieren kann und eventuell neue Anhänger gewinnt. Jedes gewirkte Wunder ist gewissermaßen ein kleiner Missionierungsversuch. Wie aber sieht das bei nichtmenschlichen Priestern aus? Würde ein Halblings- oder Zwergengott versuchen, Menschen oder Elfen als Anhänger zu gewinnen? Gibt es überhaupt menschliche Anhänger von Halblings- oder Zwergengöttern? Oder Nichtmenschen, die den Göttern der Menschen dienen? Warum sollte ein Gott sonst Wunder zu ihren Gunsten zulassen? Oder anders gefragt: Welche Motivation hätte ein Halblingspriester, einen Menschen zu segnen? Oder warum sollte ein Zwergenpriester einen Elfen heilen? Wie handhabt ihr das? Grüße, Andreas
  12. Meine Frage ist, ob magister immer menschlich sein müssen. Gehte für mich nicht eindeutig aus dem Kompendium hervor... Entschuldigt sollte die Frage schon gekommen seine bei mir meldet die Suchfunktion egal wonach ich suche: nichts gefunden MfG und Danke Hajime Tang
  13. Hi, in meiner gruppe spielt einer einen ratya (falls man die so schreibt ) , die ratya (BEST:S. 349) sind eine unterrasse der sritra, die die meisten vielleicht kennen. nun tauchen mehrere fragen auf, die im BEST. nicht genau geklärt sind oder ich bin zu blöd zum lesen. nunja hier die punkte. 1.) alle sritras haben einen höheren res. bonus(+3/+3/+3), gilt das auch für ratyas, denn er ist krieger. 2.) er riecht besser, um wieviel???, mein tipp wär +10 3.) er hört schlechter, mein tipp +6, aber er hört vielschichtiger, was bedeutet das???? 4.) hat das schlechterer hören einfluss auf den EW: hören, z.b. für stimmen?? denn er hört ja mehrschichtig was auch immer das bedeuten mag 5.) ratyas, haben in ihrer richtigen gestalt (sie sind gestalt wandler), eine KR, da ihre schupper als KR gelten. was ist wenn der char noch zusätzlich eine KR anzieht, das gibt ja dann wohl kaum -6 auf LP verlust, nichts so trotz ist eine doppelte KR zu durchschlagen. ich glaube das wars erstmal, vielen dank im voraus, mfg Calandryll
  14. Im Midgard Regelwerk DFR, wird auf das Alter der verschieden spielbaren Rassen eingegangen, indem ein Multiplikator genannt wird, mit dem das menschliche Höchstalter multipliziert werden. Allerdings konnte ich bisher noch keine Angaben darüber finden, welches Höchstalter für Menschen veranschlagt wird. Nimmt man hier das Alter, das ein Mensch im Mittelalter erreichen konnte oder wird hier ein Alter genommen, das ein Mensch, der gesund lebt und nicht durch unglückliche Umstände früher aus dem Leben scheidet. Viele Grüsse und danke schön im Vorraus Gindelmer
  15. Ein Mensch hat eine Durchschnittsgröße von 176 bzw. 166 cm, ein Elf 171. Gewachsen sind sie dann ungefähr 3,50m groß, also wie Riesen, worauf der Spruch auch abzielt. Ein Zwerg ist durchschnittlich 141 cm groß, gewachsen dann 2,82m, ein Halbling entsprechend 111cm, bzw. 2,22m. Beider fallen eher in die "Ogerliga". Hier würde ich abweichend von der Zauberbeschreibung nur einen SchB von +6 veranschlagen und als Ausgleich nur einen Gw- und Gs-Abzug von 20 Punkten. Ein Gnom ist im Schnitt 99cm lang, mit "Wachsen" kommt er auf 1,98m, also wie ein groß gewachsener Mensch. Dem würde ich abweichend zur Zauberbeschreibung einen SchB von nur +4 geben, dafür nur einen Abzug an Gs und Gw in Höhe von 10 Punkten. Dies alles nur, weil die kleinen Rassen sonst auf richtig unlogische Werte kommen. Entsprechendes gilt übrigens auch für andere Rassen und Wesen, die verzaubert werden sollen, denn eine Hauskatze, die mittels "Wachsen" doppelt so groß wird, soll plötzlich 8 Punkte mehr Schaden machen? Hallo???
  16. Gehört das in die Magieregeln oder zu den allgemeinen? Springen kann man bis 7m weit und 1,30m hoch (Wegen der geringen Höhe bitte die Fußnote im DFR beachten). Mit "Zaubersprung" kann man bis 6m weit und 1,60m hoch springen, ohne einen EW machen zu müssen. "Für größere Sprünge gelten die Abzüge normaler Menschen." D.h., für einen 7m-Zaubersprung habe ich Springen +(gelernter Wert) +8-4. Soweit klar. Aber wie geht das bei einem Hochsprung? Hier ist der Zaubersprungwert gleich höher als der Höchstwert, bis zu dem man ohne Zauber springen kann. Toll... Nun meine eigentliche Frage: Halblinge dürfen wie auch Zwerge und Gnome ohne Magie nur über die halbe Werte springen, also 3,5m weit und 0,65m hoch. Gilt das auch für "Zaubersprung" oder hilft der Zauber den kleinen Rassen genauso wie den großen? Da im Zauber nichts anderes steht, werte ich mal ersteres. Was meint Ihr?
  17. Hallöchen an alle, meine zu betreuende Gruppe rennt grade durch die Wälder von Alba und demnähst sollen sie in eine Elfenstadt bzw. einen größeren Vorposten der Elfen treffen. Wie stellt ihr euch sowas den vor?? So wie die Elbenstädte in HdR oder mit "richtigen" Häusern?? Und haben die sowas wie Schutzwälle? Oder gibt es schon irgendwo ne Beschreibung von einer Elfenstadt?? mfg Laos
  18. Als Priester kann man eine alte Sprache zu rituellen Zwecken sprechen und schreiben. Nur, wie sieht es denn bei nicht-menschlichen Rassen damit aus? Die nicht-menschlichen Priester müssten demnach eine entsprechende alte bzw. rituelle Sprache ihrer Rasse sprechen und schreiben können. Das würde allerdings voraussetzen, dass sich die Sprache der nicht-menschlichen Rassen über die Zeit mehr oder weniger schnell verändert und dass das Wissen um die alte Sprache nur noch in der Priesterschaft weiter gegeben wird. Eine andere Möglichkeit ist die Anrufung der Götter in der anderen (göttlichen??) Sprache. Wie dem auch sei, insbesondere die Sprachen der Zwerge (aufgrund ihrer Sturheit) und der Elfen (aufgrund ihrer Langlebigkeit) dürften kaum einer größeren Veränderung unterliegen. Daher stellt sich die Frage, ob es so etwas wie Alt-Dvarska oder Alt-Eldalyn gibt, dass nur von der Priesterschaft gesprochen wird...?
  19. Wie Ausländer in Rawindra angesehen werden, wird im Quellenbuch ja hinlänglich beschrieben. Aber wie geht die Bevölkerung mit Fremdrassen um? Was denkt ein Rawindu über Elfen, Gnome, Zwerge oder Halblinge?
  20. Ich hab gestern abend im Regelwerk geblättert und habe festgestellt, dass keine der Nichtmenschen aus dem DFR M4 (also Gnome, Halblinge, Zwerge und Elfen) den Krummsäbel von anfang an lernen dürfen. Kann mir einer erklären, warum? Rana
  21. Sind Schleichen und Tarnen eigentlich für jeden Halbling grundfertigkeiten? Im Regelwerk steht dazu nichts, soweit ich weiß, also eigentlich nein, aber von der Logik her fällt schleichen und tarnen den Halblingen doch leichter, also müssten sie sich doch auch beim verbessern dieser Fertigkeiten leichter tun oder? Selbiges gilt natürlich auch für die anderen Rassen mit ihren spziellen Boni. was meint ihr dazu? mfg HarryW
  22. Ich habe das Regerlwerk gleich mal überflogen, und dann ist mir der Tiermeister sozusagen entgegengesprungen... Und Gnome finde ich sowieso Also nix wie los, Char bauen - und was sehen meine trüben Augen: Gnome dürfen keine Tiermesiter werden!!! Ich finde, das würde doch ganz gut zu einem Waldgnom passen, ans dweomer glauben sie doch eh´, und grad ein Gnom könnte den einen oder anderen kräftigeren oder schnelleren Freund ganz gut verkraften. (Und mit 20kg kann man auch auf einem größeren Hund oder so was reiten) Ich werde auf alle Fälle trotzdem einen bauen... Und hoffen, daß mein SL damit zurecht kommt. Ich fürchte nämlich fast, daß der einzige Grund, daß ein Gnom keine Tm sein darf, darin zu suchen ist, daß der Tm neu ist und die erlaubten Klassen für Gnome aus älteren Regeln übernommen wurden. Was meint IHR dazu?? HANK PS: Was kriegt man für das Schildkröten-Totem so alles an Boni?
  23. Ich wollte mal fragen, ob man wenn man einen Gnom spielt auch auf Großkatzen oder Wölfen reiten kann??? Immerhin sind Gnome doch klein genug dafür!
  24. Hallo zusammen In den alten regeln (wir besitzen M4 nicht) ist ein vogelmensch als rasse aufgeführt. Spielt jemand von euch einen solchen, hat jemand mehr info, oder habt ihr geschichten oder erfahrungen mit diesen geschöpfen? Ich finde diese wesen nämlich irgendwie faszinierend, deshalb wäre ich gespannt auf die werte und einschränkungen, die ihr geben würdet. Gruss
  25. Ausgehend von meiner ursprünglichen Frage, wieviele Elfen denn wohl in Alba leben, habe ich mich - auf Anregung von Rosendorn - entschlossen, die Frage allgemeiner zu formulieren und öffentlich zur Diskussion zu stellen: Wieviele Angehörige der menschenähnlichen Völker (Elfen, Zwerge, Gnome, Halblinge usw.) gibt es etwa auf Midgard? Über die Halblinge ist durch das Alba-QB zumindest etwas bekannt - ich hab es leider gerade nicht griffbereit. Zwerge, Gnome und Elfen sind zumindest deutlich weniger zahlreich als die Menschen, doch in welchen Größenordnungen bewegen wir uns da? Wie groß ist beispielsweise die Bevölkerung von Azagrim, Reginsvid oder Celeduin? Und wieviele Köpfe zählen die Verwilderten des Bro Bedwen? Was meint Ihr dazu?
×
×
  • Create New...