Jump to content

Simsor

Mitglieder
  • Content Count

    307
  • Joined

  • Last visited

About Simsor

  • Rank
    Mitglied

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    12

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich finde in den Zaubern wenig hinweise, dafür wie intuitiv oder bewusst die Verwandlung des angenommenen Körpers ist. Der Hinweis, dass es Tiere nicht können, deutet auf jeden fall darauf hin, dass es nicht ganz intuitiv ist. Die Tatsache, dass dies der einzige Hinweis ist, den zumindest ich finden konnte, ist für mich ein Indiz, dass es dem Spieler überlassen sein Sollte. Ich persönlich würde, wenn man sich das erste Mal in ein Tier verwandelt, immer eine Lernphase veranschlagen, weil ich es bereichernd für das Rollenspiel empfinde. Ein paar Szenen, in den sich ein Charakter peinlich b
  2. Ich Spiele Schon seit Längerem einen Wichtel. Ich muss sagen, ich bin mit den M4-Bestiariums-Regeln sehr zufrieden... nach M5 würde ich hier einfach die Konvertierungsregeln anwendenden. Den Malus auf LP und AP würde ich nicht (wie es bei anderen Rassen Passiert ist) Wegkonvertieren, sondern so erhalten (Bei AP natürlich nach M4-Graden und der Tabelle für Equivalente), da der Wichtel sonst richtig Overpowert wird. Ansonsten muss auch keines der Rassenfeatures konvertiert werden.
  3. Das Kommt halt echt darauf an, wenn ich einen Vampier spielen würde, würde ich erwarten, dass der Spielleiter mir Sagt, ob es mit Spiegeln geht, und ob diese Taktik bei Vampierjägern Gängig ist, aber wenn mir der SL dann mit der Technik tötet, weil ich nicht daran gedacht habe, wäre dass O.K. Daher ist hier glaube ich die Theory of mind nur bemühbar um zu belegen, dass Vampiere ingame wissen, ob es Möglich ist, und sich entsprechend vorsichtiger verhalten wenn es möglich ist...
  4. Warum willst du dem Als Typische Fähigkeit Zauberkunde geben? das war doch die Fertigkeit, die sie unter M4 nie Lernen durften, weil sie dann ihren Intuitiven Zugang verlieren.
  5. es ist ein Kleiner auf den Kopf gefallener Gnom, wie bei dem als Vertrauten geeigneten Hochraben eben......🤩 Edit: Erläuterung zum Polemischen Kommentar: Es geht darum, dass man wenn man die Regeln leicht biegt, in Versuchung gerät, sie noch ein bisschen mehr zu biegen. und dann landet man am ende vielleicht nicht beim Gnom, aber schon im Bereich des deplatzierten. Darum möchte ich davon abraten, die regeln "ein bisschen" zu biegen, damit die Spieler mehr Macht/Spaß/etc auf kurze Sicht haben. Wenn man sie biegt, weil man es sich gut überlegt hat, und es für ausbalanciert, stilistisch pa
  6. Fluff und Forstellung: alles ist Möglich (solange nur Mischungen von Halblings und menschenmerkmalen und nichts völlig an den Haaren herbeigezogenes wie z.B. Flügel Thema ist natürlich). Kreuzungen sind wie Roulett. Regeln: Wer einen Halbhalbling spielt, entscheidet sich ob der Regeltechnisch Mensch oder Halbling sein Soll. So semigeregelten Krams wie Größe, Gewicht o.ä. sucht sich der Spieler aus, wie er will. Regeln für Fortgeschrittene: Der Halbhalblingsspieler kann sich eigenschaften aussuchen, die er von der Anderen Rasse übernehmen will, weil sie zu seinem Stiel passen. Der Spi
  7. Ich würde noch Hinzufügen: Er weiß alles, was Allgemein zugängliches Wissen ist. (also alles wass man Beispielsweise durch Erfolgreiche EW: Wissensfertigkeit erfahren kann.)
  8. Glaubst du wirklich? Ich kann mir gut Vorstellen, dass es auch möglich ist, weniger Aktiv zu sein, wenn man einen Entscheider Spielt, der einen Grund hat, sich weniger für den Plot zu interressieren (z.B. einen Herscher von Weiter Weg). Aber man muss (meine Erfahrung) sehr viel zu Lesen bereit sein. Insbesondere Am Anfang. Dass führt in gewisser weise schon dazu, dass man aktiver wird, damit sich dass lesen auch lohnt.
  9. Gift zu verwenden ist fast überall Streng verboten (zumindest Historisch, soweit ich weiß). Daher muss, wer gift verwendet es immer Heimlich Tun. (Einige Naturvölker mal ausgenommen.) Daher halte ich das Blasrohr für ungeeignet für offene Kämpfe. Wer Blasrohr spielen will, sollte meines erachtens sein Augenmerk nicht auf dem auf den Einmaligen vorteil des Blasrohres setzen: Der getroffene Merkt nicht, dass er getroffen wurde. Wenn man diese Massiven Unterschiede Zwischen Blasrohr und Konventionellen Giften hinreichend beachtet, ist es nicht so schlimm, wenn man es nicht genau Ausbalancie
  10. Ich glaube das Bündeln mehrerer Spezialisierungen gehört hier eigentlich nicht zum Thema, und wäre einen eigenen Strang wert.
  11. Einen Laden eröffnen klingt für mich nach einem Sehr Spannenden Kampangeng Ziel... vorrausgesetzt die Gruppe hat auch ein Interresse an dem Laden. Man Muss Gold Anhäufen, sich Bürgerrechte Verdienen, Mit Gilden verhandeln, Das Haus sichern, Handelskontakte Knüpfen, Sich einen Namen Machen, Waren besorgen, Konflikte mit Konkurenten* Klären, Importrouten gegen Überfälle Absichern, ... Jeder der Genannten Punkte wäre mir eine Eigenes Abenteuer von 3-5 Spieltagen wert. Wenn die Gruppe keinen Bock darauf hat, und nur der Händler einen Laden will, würde ich Vorschlagen, nicht so etwas exquisites
  12. Zudem sei Angemerkt, dass diese Methode fast überall Strengstens Verboten ist (sie vereinigt die Straftaten Mord und Nekromantie miteinander, dass findet kein Herrscher lustig), und sowohl der Zauberer, als auch der Verzauberte quasi unweigerlich auf dem Scheiterhaufen Sterben, wenn das Rauskommt....
  13. O.k. mit der Von dir Beschriebenen Strategie Findest du einige Minen, aber Keine direkt verdächtige. Deine Buchführung über den Metallhandel ergibt da mehr: Leute die du mit minenzählen betraust (ich gehe davon aus, dass du in ca. 30 Dörfern/Kleinstädten den Auftrag Vergibst, also an 60 Menschen): 15 Leute wollen mehr Geld für den Dienst: ihre Preise sind: 8x 2GS Pro Tag, 4x1GS Pro Tag, 2x5GS Pro Tag, 1x10 GS Pro Tag. (wenn du alle bezahlen willst, die was wollen, also 32,5GS Pro Tag mehr) Zahlst du die, willst du in dem dorf noch mehr Aufmerksamkeit (= nochmal Fragen), oder lässt du dass
  14. Frage zur Abstimmung: Soll man bei der Abstimmung nur die Berücksichtigen, die Durchgezogen wurden (Das wären bei mir Null, zumindest wenn man nur die Zählt, bei denen ich wirklich Anwesent war.*) oder Alle Inklusive derer die mit SG abgewehrt wurden (dann hatte ich sie schon als SL und als spieler je 2 oder drei mal.) * = wir hatten in meiner Heimrunde mal: Das erste mal, dass ich nicht Leite und ein neuer unerfahrener SL sein Glück versucht... ich als Stamm SL bin nicht dabei, und es Fällt die 20/100, keiner hat SG. Zum Glück haben wir vor der Session gesagt: Unerfahrener SL, da kann v
  15. Man darf Nicht Schreiben:Alphabet lernen, und kann es dann für alle Sprachen, sondern muss Schreiben:Sprache auch denn mehrfach lernen, wenn die Sprachen die Selbe Schrift haben... Ich habe mich mit dem Ignorieren dieser Regel auch gleich (auch noch im Regelteil) mit Ruhm bekleckert... Danke an @Kio dass ich wieder was Lernen durfte.
×
×
  • Create New...