Jump to content

Tukaram

Mitglieder
  • Content Count

    82
  • Joined

  • Last visited

About Tukaram

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 03/05/1983

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.saubande.istcool.de
  1. Hallo! Die Idee gefällt mir sehr gut! Gratuliere! Frage, (vielleicht habe ich es auch überlesen, aber) Von welcher gruppe erhält der arBo die AP's? Ordenskrieger oder Waldläufer oder Zauberer? Gruss
  2. ist jetzt ein bisschen off-topic, aber bei unserer gruppe haben sich sätze wie: "da muss ich mir dann noch was passendes ausdenken" häufig als problematisch herausgestellt, da das doch eher selten gemacht wurde. Ich glaube der Aufwand um sich etwas wirklich stimmiges auszudenken, UND das noch in Regeln zu verpacken ist häufig grösser als gedacht. Gruss!
  3. ja, doch die idee gefällt mir immer besser... dolch, kampfstab,(diese riesigen wattestäbchen aus american gladiator), speer, Wie wärs mit einer art diskus, als wurfwaffe? (wahrscheinlich zu unpräzise. ) cool aussehen täts aber eben schon... rüstung gäbs natürlich keine. Gruss Tukaram
  4. hmm klingt überzeugend. Aber weshalb könnte er sich dauerhaft an eine Gruppe binden? Gruss
  5. die idee vom Spitzensportler finde ich auch interessant. Müsste er sich aber zwangsläufig auf eine Sportart spezialisieren, (ähnlich wie heute) oder darf er einfach das sportliche Schweizer Taschenmesser sein? Was wäre eurer Meinung nach die Motivation auf Abenteuer zu gehen, wenn diese nichts mit Sport im eigentlichen sinn zu tun haben? gespannt... gruss
  6. Hallo zusammen Ich weiss, einige Forumsmitglieder stehen der Neuerschaffung von Charakterklassen kritisch gegenüber. Mir macht es jedoch einen Heidenspass neue auszubrüten. Jetzt also zur neuen Idee: Gewünscht ist eine an den assassinen/Kidoka angelehnte klasse. Aber sie soll in alba und umgebung angesiedelt sein. Das Schwergewicht/Spezialisierung soll klar auf dem ausbau der körperlichen fähigkeiten liegen. Diese werden sehr ehrgeizig trainiert und ihre spezialformen wie geheimnisse gehütet. (clan, orden, zirkel?) diese kämpfer sollen in der lage sein ihre fähigkeiten zum infiltrieren von gebäuden und ausschalten von personen einsetzen (waloka) durch assassinen unterscheiden sie sich durch ihr Prinzip keine Waffen zu benutzen. Die Akrobatik sollte in die Richtung von Zirkusartisten gehen. Klar kann man sagen, man solle einen normalen As nehmen und abändern. Neubau finde ich aber spannender. Bin gespannt auf eure reaktionen gruss Tukaram
  7. danke, mach ich! falls jemand Material zu Vogelmenschen hat, dass nicht offiziel ist, bin ich natürlich auch daran interessiert. Ich habe jedoch den Eindruck, dass diese Wesen bei den meisten gruppen keine grosse rolle spielen bzw. gespielt haben. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Gruss
  8. danke! ist das ein offizielles abenteuer? oder als download erhältlich? Gruss
  9. hallo die Änderungen würde ich vor allem bei den Waffen und den Kleidern vornehmen. So wird dieser Ritter in meiner Vorstellung kaum den ganzen Tag in einer Rüstung verbringen. Auch würde eher eine verziertes Prunkrapier am Waffengürtel hängen, als ein wuchtiger Bihänder. Gruss
  10. Hallo zusammen In den alten regeln (wir besitzen M4 nicht) ist ein vogelmensch als rasse aufgeführt. Spielt jemand von euch einen solchen, hat jemand mehr info, oder habt ihr geschichten oder erfahrungen mit diesen geschöpfen? Ich finde diese wesen nämlich irgendwie faszinierend, deshalb wäre ich gespannt auf die werte und einschränkungen, die ihr geben würdet. Gruss
  11. hallo zusammen! habe mal ausführlich in der literatur geschmökert! DANKE! an dieser stelle. ich bleibe weiterhin extreeem gespannt auf ein lernschema (marke eigenbau) eines Samurais. Gruss
  12. @prados dann stünde ausser den paar tropfen blut, feuerkugel oder todeshauch verbeitenden bolzen nichts im weg. dies ist aber genau der punkt, den ich vermeiden wollte, da ein thaumaturg den für schlappe 300 fp kaufen kann. gruss Tukaram
  13. Hallo Ich hab mir schon gedacht, dass die Antworten so ausfallen werden. (Entspricht auch meiner Vorstellung der Anwendung) Trotzdem ist es regeltechnisch vielleicht ein bisschen unklar, ob das Siegel "merkt" was der wirkliche Wille des Th. ist, oder ob er bei der Schaffung dies sagen muss. "Auf keinen Fall soll irgend jemand diesen Draht, (den ich so schön verlegt habe) berühren, denn dann treffe ihn die volle Wucht des Todeshauches!" Gruss Tukaram
  14. Hallo Also wäre es prinzipiell möglich damit Fallen zu bauen? oder muss der Gegenstand (falls benötigt aus Alchimistenstahl) eine Bedeutung für den Thaumaturgen haben? sonst hätte eine Pfeilspitze aus Alchimistenstahl, mit Z.d.M und Feuerkugel versehen ja ziemlich verheerende Folgen! Gruss Tukaram
×
×
  • Create New...