Jump to content

Wünsche und Anregungen für den Gildenbrief


Fimolas

Recommended Posts

- Rätsel

- kleine Abenteuerschauplätze (Bauernhof, Gasthaus, etc.)

- Beschreibungen von magischen Gegenständen

- neue Zaubersprüche

- Kultbeschreibungen (z.B. über Jurugu-Anhänger, Samiel oder andere Dämonenkulte)

- Details zu Ländern (Land-Karten, Burgen, Dörfer und deren Beschreibungen, etc.)

- natürlich Abenteuer

- Rassen- und deren Kulturen (z.B. Dunkelzwerge)

- Erweiterungen zum Regelwerk (z.B. die erweiterte Berufsliste, neue Vertraute)

- eine Hausregelecke, wo bestehende Regeln ergänzt werden (das wird sicher am schwierigsten)

 

Teilweise werden meine Wünsche ja bereits erfüllt. Daher bin ich meistens sehr zufrieden mit dem Gildenbrief. Für mich ist dank der bunten Mischung eigentlich immer was dabei, was ich gut finde.

 

Daher ist einer meiner Wünsche: Weiter so!

 

Gruß

Shadow

Link to comment
  • 2 weeks later...
Vielleicht könnte man in diesem Strang eine Abstimmung machen? Die Kategorien um die es in den letzten Postings gegangen ist sind doch eh immer dieselben.

 

(diesen "Beitrag" kann man natürlich auch löschen)

 

Ich brauche da keine Abstimmung. Die Wünsche sind klar und ich als Konsum- und Abonnent des GB, lebe gerne mit der guten Mischung. Ich habe gar nicht den Anspruch an die Macher und Autoren, sich unseren (meinen) Wünschen zu beugen und nur noch nach diesen Auftragsarbeiten abzuliefern. Wer sich als Schreiber betätigt, dem gebührt mein Dank und meine Hochachtung für die Kreativität und das Engagement. Und ich weiß ganz genau, daß ich als Amateur nicht auf Kommando kreativ in eine bestimmte Richtung sein kann. Das gilt vermutlich für die meisten der Autoren auch.

 

Also nochmals, Danke Mädels und Jungs für Eure Mühen.

  • Like 1
Link to comment
  • 2 weeks later...

ich wünsche mir für den Gildenbrief folgendes:

 

Dungeons :lookaround::uhoh::after:

 

Karten

 

Schauplatzbeschreibungen

 

Neue Charakterklassen

 

Beiträge über die Weltpolitik in Midgard :rolleyes:

 

Artefakte

 

Zauber

 

Wesen

 

NSC´s

 

 

Viele grüße

Oin

Edited by Oin
Link to comment
Manche mögen es vergessen haben: Der Gildenbrief ist ein Magazin von Spielern für Spieler.

 

Da ich aber die Qualitätsansprüche da kenne und zusätzlich nicht jede Veröffentlichung kenne, schreibe ich meine "Ergüsse" lieber hier.

 

Wenn ich einige Wünsche an die Leute äußern dürfte:

 

Abenteuer in den Küstenstaaten, die dort überwiegend spielen

 

Interessante Schauplätze, wie kleine Dörfer, Städte usw.

 

kurze Kulturbeschreibungen

Link to comment

Hallo Alas!

 

Manche mögen es vergessen haben: Der Gildenbrief ist ein Magazin von Spielern für Spieler.
Da ich aber die Qualitätsansprüche da kenne und zusätzlich nicht jede Veröffentlichung kenne, schreibe ich meine "Ergüsse" lieber hier.
Qualität ist immer das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Autor und Redakteur. Ich habe mehrmals dazu aufgerufen, keine Angst vor der eigenen Leistung zu haben und das Material einzusenden. Gemeinsam kann man jeden Artikel verbessern, der noch nicht reif zum Abdruck ist. Viele Autoren schätzen Ihre "Ergüsse" aber auch schlechter ein als sie letztlich sind.

 

Und man muss selbstverständlich nicht alle Veröffentlichungen kennen, um für den Gildenbrief zu schreiben. Hier hilft ein kompetentes Redaktionsteam, dass jeden Schreiber gern unterstützt.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

Mit meiner Anmerkung "Der Gildenbrief ist ein Magazin von Spielern für Spieler" habe ich darauf hinweisen wollen, dass die geäußerten Wünsche zum Inhalt sich nicht an eine Gruppe von "Stamm-Autoren" wendet (die es nicht gibt), sondern an alle Spieler. Jeder Spieler kann/sollte sich angesprochen fühlen, etwas zu seinem Hobby beizutragen. Viele Wunschlisten hier lesen sich für mich "ich wünsche mir - macht ihr mal". Das kann es nicht sein. Habt einfach mal Mut und schreibt etwas. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und es gibt schließlich die Redaktion, die Sachen zurecht biegen kann.

  • Like 1
Link to comment

Ich fände eine Rückbesinnung auf die älteren Gildenbriefe gut. Die legten nämlich das Augenmerk mehr auf Artefakte und vor allen Dingen Zaubersprüche. Meine Referenz ist da immer noch der GB-Sammelband! :thumbs:

 

Auch Abenteuer finde ich gut und wichtig, sofern sie komplett ausgearbeitet sind. Abenteuervorschläge oder -ideen sind wie eine Beschleunigungsspur ohne Autobahn. ;)

 

Ich persönlich kann deshalb auch gut auf die Beschreibung einzelner Schauplätze (Kneipen, Magiertürme etc.) verzichten.

 

Nur mal am Rande: Man mag ja über Daimonomion und sein Sammelsurium denken, was man will, aber ich persönlich fand eine ganze Reihe von Artikeln wirklich gut und lesenswert. Er hat es offensichtlich ganz gut geschafft, Spieler dazu zu bewegen, etwas zu ihrem Hobby beizutragen. :notify:

Link to comment
Er hat es offensichtlich ganz gut geschafft, Spieler dazu zu bewegen, etwas zu ihrem Hobby beizutragen.
Schaffen tut das der Gildenbrief auch. :notify:

Gut, anders formuliert: Ich sehe hier ständig irgendwelche Erwartungshaltungen der Wünschenden. Dem möchte ich ein "do it" entgegen halten.

Link to comment
Er hat es offensichtlich ganz gut geschafft, Spieler dazu zu bewegen, etwas zu ihrem Hobby beizutragen.
Schaffen tut das der Gildenbrief auch. :notify:

Gut, anders formuliert: Ich sehe hier ständig irgendwelche Erwartungshaltungen der Wünschenden. Dem möchte ich ein "do it" entgegen halten.

 

Z.B. mit einer Schilderung eines Dáil na Erainn im Jahr 242x nL :confused:

Link to comment
Ich hätte gerne in den nächste Gildenbriefen:

  • Abenteuer in Kairawan
  • Kulturbeschreibungen zu Lamaran
  • Zaubersprüche aus Ta-meket
  • Zaubersprüche für Magier
  • Artefakte aus Ta-meket
  • Artefakte aus Eschar
  • Städtebeschreibungen aus Lamaran
  • Karten aus Lamaran
  • Karten von Gräbern
  • Pläne von Pyramiden

 

Das sollte erstmal für die nächsten zehn Gildenbriefe reichen?

 

Davon interssiert mich persönlich nichts - sorry Jul. Ich bin für völlig andere Themenfelder - Alba und KTP...

 

Man kann es halt nicht allen Recht machen.

 

Herzlicher Gruß

 

Jakob

Link to comment

Hallo Norgel!

 

Die legten nämlich das Augenmerk mehr auf Artefakte und vor allen Dingen Zaubersprüche.
Gerade bei solchen kleineren Ausarbeitungen zeigt sich doch recht deutlich, dass wir relativ wenig solche Einsendungen erhalten und dafür vermehrt diese mehr oder weniger ausgearbeitet hier im Forum vorgestellt werden. Daher gibt es in diesem Bereich seit längerem keine wirkliche Substanz, wie dies bei früheren Gildenbriefen der Fall war.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment
Er hat es offensichtlich ganz gut geschafft, Spieler dazu zu bewegen, etwas zu ihrem Hobby beizutragen.
Schaffen tut das der Gildenbrief auch. :notify:

Gut, anders formuliert: Ich sehe hier ständig irgendwelche Erwartungshaltungen der Wünschenden. Dem möchte ich ein "do it" entgegen halten.

Das mit dem "do it" ist auch so angekommen, Branwen. Nur ist die bloße Aufforderung etwas zu tun nicht das gleiche, wie die Motivation zu wecken, etwas zu tun.

 

Dazu kann ich vielleicht eine kleine Anekdote einwerfen... Vor ein paar Jahren habe ich mehrere Beiträge mit einem Volumen von ca. 30 Seiten an den GB geschickt (u.a. eine Ausarbeitung zur Charakterklasse des Nekromanten, die es bekanntermaßen in M3 nicht gab und eine ganze Reihe von Zaubersprüchen).

 

Reaktion des GB: Keine. Und wenn ich "keine" sage, dann meine ich das auch so. Daraufhin habe ich mir mal erlaubt, nachzufragen, ob überhaupt Interesse an der Einsendung bestand. Antwort des GB: "Wir prüfen das." Das war's. Eine weitere Reaktion gab es nicht. Wenigstens ein Feedback im Sinne von "Wir haben's gelesen und fanden's Sch...e!" hätte ich mir gewünscht.

 

Also mal ehrlich, liebe Leute: So motiviert man seine potentiellen Beitragsschrieber nun wirklich nicht! :notify:

Link to comment
Vor ein paar Jahren habe ich mehrere Beiträge [...] an den GB geschickt.

[...]

Reaktion des GB: Keine.

[...]

Also mal ehrlich, liebe Leute: So motiviert man seine potentiellen Beitragsschrieber nun wirklich nicht!

Hallo Norgel,

 

heute gibt es eine neue Mannschaft, mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Link to comment

Unabhängig davon, dass man sich was wünschen darf und dass solche Wünsche auch für eine Redaktion inspirierend sein können, wundert mich hier doch die Anspruchshaltung und die fehlende Flexibilität der Leser.

 

Es kann doch gar nicht ein Kriterium sein, dass der GB ein Material bringt, was ich in meiner Gruppe jetzt sogleich 100%ig übernehmen kann. Wie soll das funktionieren?

 

Alle spielen mit ihren Gruppen auf einem anderen Fleckchen Midgards, viele in Alba. Fast alle gehen dort eigene Wege, die für eine Redaktion ja schließlich nicht vorhersehbar sind. Wie soll dazu passendes Material an Kulturbeiträgen oder Schauplätzen bereitgestellt werden?

 

Ich sehe es so: Ein Laksos-Kloster kann auch in Berekyje stehen. Dr. Ito kann auch ein Gelehrter aus den Küstenstaaten sein. Die Burg in Alba kann auch in Chryseia stehen, Elfen sind Orcs usw. Es geht doch lediglich darum, ein solides Grundsetting zu haben, dass man sich mit ein paar Federstrichen passend macht.

 

Oder man legt sich die GBs zur Seite und entscheidet nach dem bereits veröffentlichten Material, wohin die Reise der Gruppe hingehen soll. Aber diese "Ich sitze hier in Mittelwestmedjis auf einem Baum und der Gildenbrief bietet mir nichts"-Grundhaltung in einigen Posts empfinde ich als ein bisschen störend.

 

Was soll ich denn sagen? Ich spiele seit ewigen Zeiten fast ausschließlich auf selbst ausgedachten Welten. Und ich finde in den GBs eigentlich immer was. Komisch eigentlich, oder? Aber ich erwarte auch kein in Häppchen geschnittenes Brot ohne Rinde.

 

Bitte versteht mich nicht falsch, jeder darf sich wünschen, was er will. Aber man kann unmöglich erwarten, dass einen der GB gut bedient, wenn man selbst dahingehend keine Schritte übernimmt.

 

Was wünsche ich mir?

- Mehr über die Kultur in Nordvesternesse. Ich sitz da nämlich auf einem Baum ;).

  • Like 1
Link to comment

Hallo Norgel!

 

Vor ein paar Jahren habe ich mehrere Beiträge [...] an den GB geschickt.

[...]

Reaktion des GB: Keine.

[...]

Also mal ehrlich, liebe Leute: So motiviert man seine potentiellen Beitragsschrieber nun wirklich nicht!

heute gibt es eine neue Mannschaft, mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe.
Ja, ich weiß, dass es früher nicht immer optimal lief. Aber in den letzten beiden Jahren sollte sich dies erheblich verbessert haben, da wir meines Wissens nach Zusendungen unmittelbar beantworten.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment
Vor ein paar Jahren habe ich mehrere Beiträge [...] an den GB geschickt.

[...]

Reaktion des GB: Keine.

[...]

Also mal ehrlich, liebe Leute: So motiviert man seine potentiellen Beitragsschrieber nun wirklich nicht!

Hallo Norgel,

 

heute gibt es eine neue Mannschaft, mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe.

 

Bisher habe ich nur einen einzigen Artikel eingesendet. Mein Lektor war Fimolas - der damals noch nicht Chefredakteur war - und ich bin mit der Betreuung auch zufrieden gewesen. So gesehen habe ich tendeziell die Erfahrungen gemacht, wie du. Das ändert nichts daran, dass das Kind erst mal in den Brunnen gefallen ist, was Norgel angeht. Vielleicht ist das auch bei anderen so, die sich hier nicht zu Wort melden und die wir hier nicht erreichen.

 

Jedenfalls brauchen potenzielle Schreiber - wie Norgel schreibt - Ermunterung.

 

Vielleicht wäre das ein Thema für das Editoral des kommenden Gildenbriefes.

 

Viele Grüße

Harry

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...