Jump to content

Branwen

Mitglieder
  • Content Count

    1,539
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Branwen

  1. Wenn Du "Kraftlinien-Karten" meinst: nein, gibt es bewusst nicht. Das kann jeder Spielleiter nach Bedarf für seine Runde festlegen.
  2. Dafür habe ich kürzlich eine Lizenz vergeben.
  3. Karten, die keinen Einfluss auf die Welt Midgard haben (beispielsweise Kleinkleckerdorf oder Karten der näheren Umgebung eines selbstgeschaffenen Schauplatzes) können veröffentlicht werden. Die Veränderung und Veröffentlichung von (Land-)Karten und Stadtplänen, die der VFSF veröffentlicht hat, ist nur im Zusammenhang mit veröffentlichten Abenteuern gestattet, für die diese essentiell sind, und bedürfen der Genehmigung durch den VFSF (was in den meisten Fällen problemlos sein wird). Die Veröffentlichung anderer Karten ist nicht gestattet. Insbesondere ist es nicht gestattet, vorhandene Karten b
  4. Selbstverständlich können Schreiberlinge eigene Abenteuer als "Fanware" veröffentlichen, sofern sie sie kostenlos anbieten. Es gibt nur sehr wenige Vorgaben, die es einzuhalten gilt (z.B. keine Beschreibungen und Ergänzungen zu den charakteristischen Grundlagen des MIDGARD-Weltbildes wie Seemeister, Coraniaid und Alfar, Arracht u.ä.). Genaueres kann beim Verlag erfragt werden. Im Gegenzug gibt es das Fanware-Logo.
  5. Das eBestiarium soll auf alle Fälle noch in diesem Jahr fertig werden, sobald wie möglich. Ich habe mit dem Layout schon angefangen, musste aber wegen des Versandes jetzt unterbrechen. Außer den Texten aus dem neuen M5-Bestiarium kommen auch noch Wesen aus der 4er Auflage rein und alle werden mit den Flavour-Texte zu Beginn der Beschreibung versehen, wie das in der alten Version der Fall war. Und natürlich gibt es die alten Bilder wieder, wenn vielleicht auch nicht alle. Die Texte zu den Wesen (alphabetische Reihenfolge) fangen immer auf einer neuen Seite an, sodass man bei Bedarf neue Wesen p
  6. Sonderwünsche kann ich beim Neuheiten-Abo nicht berücksichtigen, das gibt das verwendete System nicht her. Du kannst aber den Newsletter bestellen, da bekommst Du zeitnah mit, wenn ein neuer Titel erschienen ist. Ich benutze das Neuheiten-Abo, um den Versand zu entzerren.
  7. Die Beiträge von Dan und von SteamTinkerer werden auf midgard-online schon jetzt unter "Neuigkeiten" (Startseite unten) verlinkt, ebenso die Facebook-Seite (Startseite oben rechts) und das Interview bei Eskapodkast (Startseite, Einleitungstexte). Allerdings könnte man tatsächlich die Sachen mal sammeln und zentral zusammenfassen, gute Idee.
  8. Im M5-Bestiarium sind die Wesen stärker differenziert.
  9. Was immer an der Welt kritisiert wurde (ich kenne den Orkenspalter-Beitrag nicht) - der Verkauf des Weltenbandes ist jedenfalls super. Ich bin froh, das ich die zweite Auflage in gleicher Höhe wie der erste gefahren habe und wenn der Abverkauf so weitergeht, muss noch eine dritte Auflage her. Mit anderen Worten: das Buch läuft wie geschnitten Brot. Offenbar trifft der Inhalt den Geschmack sehr vieler Spieler. Was will man mehr.
  10. Bei Branwens Basar haben wir uns ebenfalls entschlossen, die Steuersenkung nicht an unsere Kunden weiterzugeben und die Preise stabil zu lassen. In der Tat würden die Preise würden durch die Senkung der Mehrwertsteuer nur wenige Cent billiger werden. Nichtdestotrotz wollen wir den Spielern entgegenkommen. Wir bieten daher in den nächsten Monaten jeden Monat zwei PDF zu einem deutlich reduzierten Preis an (rund 15% Rabatt). Infos, welche PDF betroffen sind, gibt es jeweils am Monatsanfang in den Neuigkeiten.
  11. Ein Ordenskrieger genießt beim Waffenlernen und damit implizit bei der Waffenwahl deutliche Vorteile gegenüber Zauberern. Die Regeln schließen ja nicht aus, dass er einen Bihänder als Thaumagral führt. Aus Spielbalancegründen wären die beiden folgenden Hausregelvarianten vertretbar: 1) Waffensegen kann wie Zauberschmiede als Thaumagralzauber genutzt werden, allerdings ohne die Möglichkeit für zusätzlichen Schadensbonus. 2) Waffensegen kann genauso wie Zauberschmiede als Thaumagralzauber benutzt werden, aber nur für Thaumagralwaffen, deren Grundschaden höchstens 1W6 ist.
  12. Ich kann solche Spieler direkt nur über den Newsletter erreichen (wenn sie den beziehen), ansonsten muss ich die DSGVO beachten. Die Konvertierungsregeln zu den Kodex- und Arkanum-PDF zu packen, ist eine tolle Idee! Das setze ich gleich am Wochenende um. Ab Himmelfahrt gibt es das Grundregelwerk nämlich nochmal kostenlos als PDF.
  13. Die Veranstaltung dient doch in erster Linie dazu, Werbung für Rollenspiele im Allgemeinen (und für Pegasus) zu machen. Wir machen dabei mit, um auf MIDGARD aufmerksam zu machen und neue Leute für unser Rollenspielsystem zu begeistern. Natürlich können und dürfen da auch Anhänger alter Regelversionen mitspielen. Die lassen sich sicher auch wieder für M5 begeistern. Runden für Regelausgaben, die vom Verlag nicht mehr unterstützt werden und auch gar nicht mehr erhältlich sind (!), splitten nur die Community und bringen dem MIDGARD-System gar nichts.
  14. Zu den bislang angekündigten Runden heißt es: für Einsteiger und erfahrene Spieler. Aber vielleicht findet sich ja auch noch ein Spielleiter, der etwas für hochgradige Figuren und damit für wirklich erfahrene Spieler anbietet. Ob man sich das im Rahmen einer solchen Veranstaltung antun will, muss jeder für sich entscheiden.
  15. Ende Sommer 2020 hört sicht gut an. (Ich sehe, wer mit "Haha" reagiert hat! Wo ist mein schwarzes Büchlein?)
  16. Im M5-Bestiarium sind die Wesen stärker differenziert. Die festen Werte für Stärke, Gewandtheit und Intelligenz und andere Spielwerte, die im Bestiarium angegeben werden, sind Durchschnittswerte der betreffenden Art. Man kann sie jederzeit in Maßen abändern. Um hochgradige Abenteurer vor passende Herausforderungen zu stellen, kann die Kampfkraft einzelner Kreaturen jedoch auch noch weiter gesteigert werden. Dabei werden drei Fälle unterschieden: - Erfahren sind die Führer eines Wolfsrudels, die Leitkuh einer Elefantenherde und andere dominante Tiere, aber auch Einzelgänger wie der alte
  17. Ich sehe nicht, wieso auf auf einer Übersichtskarte ein Maßstab hin muss. Zumal ja evtl. benötigte Angaben (drei Tagesmärsche) im Text zu finden sind. Es ist eine Übersichtskarte, die zur Orientierung dient. Daher sind auch die Örtlichkeiten nicht beschriftet. Die Icons sind eindeutig und lassen sich durch den Text problemlos zuorden. Natürlich hätte man alles anders machen können. Die Lyakioten sind regeltechnisch Dämonen (s. Kasten). Ich denke, Landeskunde besitzt man erst einmal für das Heimatland. Bei Tilligan wäre das Alba. Es bleibt dem Spielleiter überlassen, ihr auch Landesku
  18. Im elektronischen Zusatzmaterial zum Kodex: Abenteuerkonvertierung_M4-M5 Konvertierung_M5
  19. Ich melde Amazon eine Broschur - daraus wird dann ein Taschenbuch. Geht aber auch allen anderen Rollenspielsystemen so. Wenn man das bei Amazon so will ...
  20. Ich bedauere, dass uns dieser Fehler unterlaufen ist - aber bekanntlich ist man zum Schluss ziemlich betriebsblind. War wohl auch bei uns so. Ein sehr unangenehmer Fehler, mit dem wir nun aber leben müssen. Ich hoffe, der Inhalt tröstet euch darüber hinweg.
  21. Der midgardsche Fian geht auf die irische Mythologie zurück. Patricia Kennealys Bücher sind uns nicht bekannt, d.h. dazu kann ich keine Aussage machen.
  22. Ywerddon bzw. Bryddonor sind die Namen der Staatsgebilde nach Eroberung der erainnischen Landesteile; die gibt bzw. gab es erst nach der Landnahme. Der erainnische Teil von Ywerddon westlich des Corran-Gebirges ist praktisch identisch mit dem erainnischen Fürstentum Almhuin - und Erainner würden es immer noch so nennen. Für die Twyneddin ist es Südywerddon. Der Zipfel im Südosten gehörte ursprünglich zu Bryddonor; ihn rissen sich die Herren von Ywerddon nach dem Untergang des Schwesterreichs unter den Nagel. Das Gebiet des Corran-Gebirges ist im wesentlichen Niemandsland, da da kaum
  23. Danke für den Hinweis auf das Sicherheitsproblem. Ich habe den Internetanbieter darauf angesetzt. So etwas sollte nicht passieren.
×
×
  • Create New...