Jump to content

Branwen

Mitglieder
  • Content Count

    1,526
  • Joined

6 Followers

About Branwen

  • Rank
    Mitglied

Contact Methods

  • Website URL
    http://midgard-online.de

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Stelzenberg

Persönliches

  • Name
    Elsa Franke (MIDGARD Press)
  • Wohnort
    Stelzenberg (bei KL)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Im M5-Bestiarium sind die Wesen stärker differenziert. Die festen Werte für Stärke, Gewandtheit und Intelligenz und andere Spielwerte, die im Bestiarium angegeben werden, sind Durchschnittswerte der betreffenden Art. Man kann sie jederzeit in Maßen abändern. Um hochgradige Abenteurer vor passende Herausforderungen zu stellen, kann die Kampfkraft einzelner Kreaturen jedoch auch noch weiter gesteigert werden. Dabei werden drei Fälle unterschieden: - Erfahren sind die Führer eines Wolfsrudels, die Leitkuh einer Elefantenherde und andere dominante Tiere, aber auch Einzelgänger wie der alte Bär, der es immer noch schafft, sein Revier gegen Herausforderer zu verteidigen. - Herausragend sind einzelne Tiere oder Wesen, die sich in ihrer Umgebung einen Namen gemacht haben und von denen die dort lebenden Menschen voller Achtung oder Furcht sprechen, zum Beispiel der Trollkönig von Haelgarde. - Legendär sind Individuen, die in die Erzählungen der Menschen ihrer Heimat eingegangen sind oder Stoff für die Lieder der Barden bieten.
  2. Ich sehe nicht, wieso auf auf einer Übersichtskarte ein Maßstab hin muss. Zumal ja evtl. benötigte Angaben (drei Tagesmärsche) im Text zu finden sind. Es ist eine Übersichtskarte, die zur Orientierung dient. Daher sind auch die Örtlichkeiten nicht beschriftet. Die Icons sind eindeutig und lassen sich durch den Text problemlos zuorden. Natürlich hätte man alles anders machen können. Die Lyakioten sind regeltechnisch Dämonen (s. Kasten). Ich denke, Landeskunde besitzt man erst einmal für das Heimatland. Bei Tilligan wäre das Alba. Es bleibt dem Spielleiter überlassen, ihr auch Landeskunde Waeland zu verpassen, wenn er meint, dass sie das können sollte. Dann wohl mit einem geringeren Fertigkeitswert.
  3. Im elektronischen Zusatzmaterial zum Kodex: Abenteuerkonvertierung_M4-M5 Konvertierung_M5
  4. Ich melde Amazon eine Broschur - daraus wird dann ein Taschenbuch. Geht aber auch allen anderen Rollenspielsystemen so. Wenn man das bei Amazon so will ...
  5. Ich bedauere, dass uns dieser Fehler unterlaufen ist - aber bekanntlich ist man zum Schluss ziemlich betriebsblind. War wohl auch bei uns so. Ein sehr unangenehmer Fehler, mit dem wir nun aber leben müssen. Ich hoffe, der Inhalt tröstet euch darüber hinweg.
  6. Der midgardsche Fian geht auf die irische Mythologie zurück. Patricia Kennealys Bücher sind uns nicht bekannt, d.h. dazu kann ich keine Aussage machen.
  7. Ywerddon bzw. Bryddonor sind die Namen der Staatsgebilde nach Eroberung der erainnischen Landesteile; die gibt bzw. gab es erst nach der Landnahme. Der erainnische Teil von Ywerddon westlich des Corran-Gebirges ist praktisch identisch mit dem erainnischen Fürstentum Almhuin - und Erainner würden es immer noch so nennen. Für die Twyneddin ist es Südywerddon. Der Zipfel im Südosten gehörte ursprünglich zu Bryddonor; ihn rissen sich die Herren von Ywerddon nach dem Untergang des Schwesterreichs unter den Nagel. Das Gebiet des Corran-Gebirges ist im wesentlichen Niemandsland, da da kaum jemand lebt - mal abgesehen von Gesetzlosen, umherstreifenden Jägern oder Hirten und "völlig verarmten" Bergbauern (jedenfalls immer dann, wenn sich doch mal ein Steuereintreiber zeigt). Wie in praktisch allen Gebirgen und ähnlichen Ödländern ist die Grenzziehung auf den Karten hier willkürlich; von den Midgard-Bewohnern interessiert es keinen, wo genau die Grenze verläuft. Ein historisches Vorbild wäre der hiberno-normannische Adel in Irland, dessen Mitglieder bis zur Tudorzeit nominell zwar Lehensleute der englischen Krone waren, in vieler Hinsicht aber unabhängig agierten und sich wenig um Vorgaben aus London scherten, gleichzeitig aber auch noch Landbesitz auf der britischen Insel hatten.
  8. Danke für den Hinweis auf das Sicherheitsproblem. Ich habe den Internetanbieter darauf angesetzt. So etwas sollte nicht passieren.
  9. Genau. Wer die Codes der entsprechenden Titel eingelöst hat, sollte eine Benachrichtigung bekommen haben. Beim Mysterium und beim Kodex gab es ein "Gateway Timeout", deshalb wurden diese Updatebenachtigungen zweimal ausgelöst.
  10. Orcs haben keinen generellen Schadensbonus von +1; dafür sind die nicht stark genug. Sie haben aber einen rassenspezifischen Bonus von +1 auf Schaden und Fertigkeitswert für Raufen - ähnlich dem Bonus von Zwergen auf Raufenfertigkeitswert. Der Orcnachwuchs muss sich von Kindesbeinen an gegen Konkurrenz durchschlagen, und Orcs lernen dabei eine Reihe gemeiner Tricks - wenn sie denn überleben. Die kleineren Orc-Wolfreiter haben diesen Bonus nicht, da sie zusammen mit den Wolfsjungen in einer geschützteren Umgebung großgezogen werden.
  11. Um eine Update-Benachrichtigung zu erhalten, muss in der Kundenverwaltung unter "Persönliche Daten" ein Häkchen bei Newsletter Update-Benachrichtigungen gesetzt werden. Gibt es ein PDF- oder sonstiges Update zu einem vom Kunden im Basar gekauften Titel, gibt es automatisch eine Info an ihn. (Gelegentlich, aber nicht immer, wird es auch im nächsten Newsletter erwähnt.) Die neue Version kann er sich dann unter den eingelösten Hash-Codes (Details sehen) unter den Downloads der eingelösten HASH-Codes runterladen. Anhänge von Ziffern geben das Aktualisierungsdatum an: 1707 = Juli 2017 / 1906 = Juni 2019. Zum Download steht immer nur die neuste Version zur Verfügung. Um den Überblick bei den Downloads auf dem eigenen Rechner zu behalten gilt: Je höher der Zahlenwert, desto neuer die Version.
  12. Es gibt eine Reihe von Persönlichkeiten, zu denen ihre "Erfinder" Daten/Kommentare hinterlegt haben, die aber nicht allgemein bekannt sind (einfach weil sie erst einmal unerheblich sind). Spontan fallen mir da (neben Dagelrod MacTuron) Njord ein, Asker Egurdson, Ain el-Atbara, Nasser sowie diverse Barden (insbesondere aus Vesternesse) und natürlich Personen aus Corrinis und Thalassa, die Spielerfiguren von Autoren sind. In der "Verhängnisvollen Erbschaft" findet sich ein Hinweis, dass Dagelrod nach Dagobert gestaltet wurde, das Wappen weist ebenfalls in diese Richtung. Tatsächlich finden sich in Dagelrods Umfeld einige Bekannte aus Entenhausen. Mit den Abenteuerideen wurden nun auch Gunstan (Gustav Gans) und Danilo (Daniel Düsentrieb) bekannt. Nein, man muss solche Dinge nicht wissen. Aber es darf auch nicht wundern, wenn der "Erfinder", der eine Figur, an der sein Herz hängt, umgestaltet vorfindet, darüber nicht glücklich ist und das in einem Gespräch über ähnliche Themen darlegt. Oder sich bei mir beschwert (ist auch schon passiert). Missgeschicke dieser Art lassen sich durch ein Exposé oder eine Rückfrage vermeiden, wenn man will.
  13. Die KlosterCon-Abenteuer unterliegen den gleichen Auflagen wie alle übrigen. Andreas hat mit mir Kontakt aufgenommen und ich habe alle seine Abenteuer durchgesehen und mit ein paar (wenigen) Anmerkungen versehen, die vor einer erneuten Veröffentlichung umzusetzen sind. Gerade der Hintergrund der beiden von dir genannten Abenteuer ist zu bearbeiten. Ein drittes Abenteuer um Mythana war nicht in der Sammlung, die mir vorgelegt wurde.
×
×
  • Create New...