Jump to content

Wünsche und Anregungen für den Gildenbrief


Fimolas

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich muß leider sagen das mich der Gildenbrief 59 nur entteuscht hat!

 

Inhalt - nichts für mich Brauchbares

Da Wunschstränge gerade gefragt sind und dieses Zitat von Jul offensichtlich zeigt, dass man es nicht allen recht machen kann, eröffne ich hiermit diesen Strang, um den heiklen Spagat zwischen Wünschen und Anregungen auf der einen sowie eingehenden Artikeln auf der anderen Seite zu wagen. Vielleicht gibt es sogar Autoren, die gerne nach den Wünschen mancher Leser schreiben. Letztlich kann es aber auch nicht schaden, ein Ohr für die geneigte Leserschaft zu haben.

 

Wie sehen Eure Wünsche an den Gildenbrief aus? Welche Anregungen gibt es? Was wolltet Ihr schon immer einmal lesen, was eher nicht?

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Edited by Fimolas
inhaltliche Ergänzung
Link to comment

Obwohl ich den Gildenbrief 59 noch nicht kenne, kann ich zu den bisherigen Ausgaben unter Fimolas Ägide nur sagen: Weiter so. Mir behagt der neue Stil grundsätzlich eher als der unter dem Vorgänger (der aber auch schon gut war). Dass die Kritiken über die Serie "Rom" und die Musik von Erdenstern mir persönlich zu lang und dabei zu unergiebig waren - geschenkt. Vor allem ist das im 58er schon nicht mehr so gewesen. Sonst waren alle Artikel Midgard betreffend von hoher Qualität. Bis vielleicht auf das zwergische Kampflied in 58....

Also: keine Verbesserungsvorschläge weil rundum zufrieden. Die "Nörgler vom Dienst" (Achtung Titel möglich, lieber Jul) gibt es halt immer. Nicht, dass ich nie nörgeln würde, aber halt nicht ohne Unterlass.

 

Gildenbrief: :thumbs::thumbs::thumbs:

Link to comment

Ich hätte gerne in den nächste Gildenbriefen:

  • Abenteuer in Kairawan
  • Kulturbeschreibungen zu Lamaran
  • Zaubersprüche aus Ta-meket
  • Zaubersprüche für Magier
  • Artefakte aus Ta-meket
  • Artefakte aus Eschar
  • Städtebeschreibungen aus Lamaran
  • Karten aus Lamaran
  • Karten von Gräbern
  • Pläne von Pyramiden

 

Das sollte erstmal für die nächsten zehn Gildenbriefe reichen?

Link to comment

Hm, also ohne jetzt böswillig sein zu wollen:

Ich wünsche mir eher nichts aus Eschar...

Wir spielen da halt leider nicht...

Ich hätte gerne lieber mehr Material von Alba und den Nachbarländern, wobei mir der bunte Mix momentan eigentlich am besten gefällt. Ich habe so das Gefühl, dass es Schwerpunktmäßig Alba und angrenzende Länder sind, aber jede Ausgabe mit exotischem "gewürzt" wird.

Nicht zuletzt wird das aber im Zweifel auch daran liegen, dass viele Autoren wahrscheinlich auch eine Alba-Präferenz haben?!

 

 

 

 

Mfg Yon

Edited by Yon Attan
Frage entfernt, da diese inzwischen per PN geklärt wurde :)
Link to comment

Moderation :

Erstaunlich. Nachdem ich alles, das nichts mit der Äußerung von Wünschen zu tun hat gelöscht habe, ist der Strang plötzlich so gut wie ohne Beitrag... Ich werde selten so deutlich: Aber das was in den beiden Gildenbriefsträngen gerade so abgeht, ko... mich so richtig an.

 

hj

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Link to comment
...Das geht mir ähnlich. Ich verstehe auch nicht die Aufregung in diesem Forum nur weil man äußert das einem ein Midgardprodukt nicht gefallen hat.

...

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren das hier einige Leute ein Problem mit nicht positiven Meinungsäußerungen und Kritik an Midgardprodukten haben.

Um mal vom Umfeld meiner Arbeit zu sprechen: wenn mir ein Kollege oder Kunde sagt: "Mir gefällt das nicht!" werde ich nichts ändern, weil ich zwar weiß, dass das aktuelle nicht gepasst hat, aber trotzdem nicht weiß was gewünscht war!

Kurzum: wenn ich was anders haben will, sollte ich auch sagen, wie ich es haben will!

Meinungsäußerungen wie "gefällt mir nicht" kommt halt ganz schnell als "ich will mich nur auskotzen" an (auch wenn das wahrscheinlich nicht gemeint ist).

Ich das habe ich schon häufig genug bei mir selbst und vielen! anderen beobachten können!

 

Ansonsten muß ich sagen: ich bin mit dem Gildenbrief eigentlich rundum zufrieden. Ein Mix, bei dem Infos/Ideen über ganz Midgard gestreut kommen, finde ich genial! Gerade Rosendorns Antwort gelesen: diesen Gebieten schließe ich mich an :)

Persönlich kann ich mit Eschar und Kairawan nicht viel anfangen! Tja, Geschmäcker sind unterschiedlich!

 

gruß

Wolfheart ... alle Beteiligten verstehend

Link to comment
Ich weiß leider nicht so genau, was der Thread hier bezwecken soll (auch wenn ich es schön finde, dass man sich Sachen wünschen kann)

Im Endeffekt schreibt doch jeder Autor was er will. Zumal man die verschiedenen Wünsche was den Inhalt angeht doch eh schlecht alle erfüllen kann :confused:

 

Das geht mir ähnlich. Ich verstehe auch nicht die Aufregung in diesem Forum nur weil man äußert das einem ein Midgardprodukt nicht gefallen hat.

 

Vielleicht klärt mich hier jemand auf...

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren das hier einige Leute ein Problem mit nicht positiven Meinungsäußerungen und Kritik an Midgardprodukten haben.

Erstens verweise ich bezüglich des Zwecks dieses Stranges auf Fimolas' Eingangsbeitrag.

Zweitens geht es nicht darum, negative Kritik schönreden zu wollen, sondern darum, diese Kritik ernst zu nehmen, ihr auf den Grund zu gehen und etwas zu verbessern. Sonst wäre dieser Strang hier vollkommen unnötig.

 

Um nicht völlig offtopic zu bleiben: Ich wünsche mir für den Gildenbrief, dass sich auch mal diejenigen trauen, einen Artikel einzuschicken, die dies bis jetzt noch nicht getan haben, weil sie dachten, ihre Ideen seien nicht gut genug. Keinem wird der Kopf abgerissen, wenn das nicht perfekt ist, was bei der Redaktion ankommt. Im Gegenteil, es wird sogar immer genau aufgedröselt, was nicht so gut ist, warum es nicht so gut ist und wie es besser gemacht werden kann. Würden mehr unterschiedliche Autoren schreiben, gäbe es sicher auch mehr Material zu Gegenden wie Eschar oder Medjis. Denn die, die momantan häfig etwas einsenden, haben eben andere Lieblingsgebiete.

 

Und noch ein Wunsch: Wenn jemand gerne mal etwas für den Gildenbrief schreiben möchte, aber nicht weiß, worüber, möge er sich doch bitte von den Wünschen in diesem Strang inspirieren lassen.

  • Like 1
Link to comment

Nachdem der Strang doch noch ein WünschDirwas geworden ist:

 

Ich wünsche mir vor allem Artikel, die mir einen Einblick in das offizielle Midgard geben (mein eigenes Midgard kenne ich ja, auch wenn vieles davon nur in meinem Kopf existiert). Dies sind vor allem:

  • Artikel zu Ländern (ich denke da z.B. an Landeskunde Moravod aus GB 41 oder die beiden über Clanngadarn aus GB 40)
  • Artikel über einzelne Regionen (z.B Vigales in GB 53 oder Kynodore GB 48)
  • Artikel über einzelne Organisationen (z.B. aktuell über den albischen Sonnenorden in GB 58)
  • Artikel über das Geschehen im Hintergrund (z.B. in der Reihe über die Helfer der Dunklen Meister in mehreren GB)
  • Regeltechnische Erweiterungen (z.B. die Berufeliste aus GB 52 oder der Meeresmagier aus GB 49)
  • Beschreibungen von Rassen und Völkern, die nicht in Quellenbüchern abgedeckt sind. So gibt es nur wenig und altes über Gnome und so gut wie gar nichts über Elfen (Zwerge und Halblinge sind gut abgedeckt). Bei den menschlichen Völkern wurden schon mehrmals interessante Minderheiten in ihren Ländern bedacht (z.B. die Berekyndai)
  • Vorstellungen über das Multiiversum und dessen Bewohner. Im Meister der Sphären gibt es zwar viel Material, aber über die Ziele, Wünsche und "den Alltag" von Elementarwesen und Dämonen erfährt man so gut wie nichts. Dabei sind die politischen Ränkespiele der Dämonenfürsten und das Zusammenspiel zwischen den Göttern und den Elementarmeistern (z.B. in KTP oder Eschar) Ursache für viele Abenteuer

 

Kleinigkeiten wie Artefakte oder NSC (Rang und Name) hängen stark von der Tagesform ab. Manche sind wirklich lustig oder geben Ideen, vieles ist aber zumindest für mich so nicht direkt einsetzbar. Füllmaterial wie Liedertexte ist meist unterhaltsam, sollte aber nicht zu viel Platz für anderes wegnehmen.

 

Themenfremdes wie Rezensionen über Erdenstern, Rom oder die Wiege der Renaissance hat für mich nichts im Gildenbrief verloren. Vor allem nicht in dem Umfang.

 

Bei den beiden letzten Punkten ist mir klar, dass der Platz mit anderen Dingen gefüllt sein will und da der Nachschub wichtig ist. Aber aus Sicht des einzelnen Hefts sind solche Artiekel eine Verschwendung.

 

Wünsche zu Material zu bestimmten Regionen habe ich nicht. Es sollte gleichmäßig verteilt sein, so werden unbekannte Ecken vorgestellt und viel gespielte Länder erhalten weitere Anregungen.

 

Solwac

  • Like 1
Link to comment

Was mir vor diesem Hintergrund noch einfällt, wäre eher ein "Meta"-Thema: ich wünsche mir eine Leserwahl - "Welcher Artikel hat euch am besten gefallen?" Den besten Beitrag könnte man vielleicht im Nachhinein prämieren.

Link to comment

Hi,

 

viel zu schreiben gibt es hier für mich eigentlich nicht, denn der GB ist schon ziemlich nah daran, wie ich ihn als optimal empfinde.

 

Ich könnte höchstens erwähnen, dass ich Abenteuer und Hintergrundmaterial zu Regionen/Orten/Völkern/Personen/etc. als etwas interessanter empfinde als rein regeltechnische Artikel oder solche, die keinen direkten Midgardbezug haben. Was nicht heißt, dass ich die dann nicht auch (und gerne) lesen würde. Aber die oben genannten Themenbereiche sind mir halt noch einen Tick lieber.

 

Welchen Regionen mich besonders interessieren, werde ich nicht aufzählen, denn das wären zu viele (ja, Eschar ist auch dabei :) ). Umgekehrt ist es einfacher: KTP und Nahuatlan interessieren mich etwas weniger als die anderen Regionen.

 

Tschuess,

Kurna

Link to comment

Hi!

 

Ich bin mit den GB's sehr zufrieden. GB 59 konnte ich erst kurz überfliegen, aber er macht einen sehr soliden Eindruck.

 

Zu meinen Wünschen:

 

- Weiter so!

- Gegenden: Alle. Was ich im Moment nicht gebrauchen kann, passt mit grosser Sicherheit später einmal in meine Kampangnen. Nebenbei macht alleine das lesen Spass.

- Besonders gut haben mir die Kulturbeschreibungen zur Tegarischen Steppe inkl. Berekyndai gefallen. Wäre es denkbar ähnliches zu anderen exotischen Regionen zu machen bei denen an ein eigenes QB nicht zu denken ist? Zb Mjedis, Minanghapi oder Urruti. Aber auch Beschreibungen zb von Errain würden mich interessieren, da nach dem Cuanscadan Buch wohl demnächst nichts weiteres zu erwarten ist.

- Macht auch bitte mit den Abenteuern weiter, da waren sehr Gute dabei. Sollte es möglich sein bitte einmal ein Abenteuer in Berekyndai.

- Das einzige das mich störte gibt es nicht mehr: Ausführliche Auszüge aus gerade erschienen QBs. Damit hatte ich mir das material doppelt gekauft.

 

LG

 

Chaos

Link to comment

Also erstmal wünsche ich mir immer ein Abenteuer. Schon alleine dafür würde ich den GB kaufen.

 

Dann möchte ich immer Sachen, die ich praktisch und schnell einsetzen kann. Dazu gehören Artefakte und auch NSCs. Ich mag sowas.

 

Wie wäre es mal mir ungewöhnlichen NSCs? Nicht immer die normalen Menschen.

Dazu könnte man auch direkt an Ereigbnisse aus öffentlichen Material anknüpffen. Nehmen wir Cuanscadan:

 

Der Drache Ruafasach als Beschreibung. Seine Motivation, seine Höhle, sein Schatz. Oder irgendein Drache halt.

Was ist aus dem Finstermagier Gormach geworden? Werte von ihm, Ziele, akutueller Aufenthaltsort etc..

Ein besonderer Troll.

Der Ghulkönig in Buluga... :cool:

 

Eine ganze Räuberbande.

 

Besondere Sekten oder Kultisten.

 

Ein Artikel zum Aberglaube und Rituale der Bevölkerung dazu.

 

Gerne auch mal 3 oder 4 Seiten aktualisierte Preisliste.

Edited by Einskaldir
Link to comment
- Macht auch bitte mit den Abenteuern weiter, da waren sehr Gute dabei. Sollte es möglich sein bitte einmal ein Abenteuer in Berekyndai.

 

Dem kann Abhilfe geschaffen werden. Ich habe bereits einen Artikel zu einem berekyndischen Artefakt eingeschickt, der mit Wohlwollen aufgenommen wurde. Es wurde aber der Wunsch geäußert, dass ich dazu doch nach Möglichkeit noch ein AB schreiben sollte, welches das Artefakt einführt.

Eigentlich sollte es nur ein Abenteuerentwurf sein (laut Redaktion), ob ich daraus dann doch ein ganzes Abenteuer mach bleibt noch abzuwarten.

 

So viel im Voraus:

- Es wird in einem der Grenzgebirge spielen, die das Hochland von Berekije umgeben.

- Ein Gebirgsdorf mit einem nahen DzogChen-Kloster wird ein Handlungsort sein.

- Das eigentliche Abenteuer wird aber in der Wildnis des Gebirges stattfinden.

- Man wird also vor allem oder ausschließlich dem Volksstamm der Smonlam begegnen.

 

MfG Xan:wave:

 

P.S.

[*]Beschreibungen von Rassen und Völkern, die nicht in Quellenbüchern abgedeckt sind. So gibt es nur wenig und altes über Gnome und so gut wie gar nichts über Elfen (Zwerge und Halblinge sind gut abgedeckt).

 

Für letztere hab ich ja nur die Elfenchronik parat, die ja schon hier im Forum steht. Ich könnte mir höchstens vorstellen, wenn JEF Interesse daran haben bzw. die grundlegende Idee bei Ihnen auf Wohlgefallen stößt, dass wir die Chronik nach Ihren Vorstellungen überarbeiten, um daraus eine offizielle Chronik zu machen. Bleibt die Frage, ob Sie so etwas mögen?

 

Zu den Gnomen habe ich noch eine seit längerem brach liegende Idee. Die ich dann wieder verworfen hatte. Die ersten Ansätze und Ausführungen habe ich aber bereits zu Papier gebracht. Bei der Idee stellt sich die Frage, ob man so etwas will. Da bin ich mir nicht sicher, deswegen habe ich die Idee auf die Wartebank verdammt.

Worum geht's denn überhaupt?

Wer erinnert sich noch an Sigjomun Iswazdorn, der an Herzog Igzorn angelehnt ist. Ich fande diese Idee einfach zu genial. Im Artikel selbst stand, dass eine Gruppe von Wichteln ihm immer wieder ins Handwerk pfuscht. Die Idee dass es Wichtel sind fand ich persönlich nicht so toll und hätte statt der Wichtel lieber Gnome gesehen. Diese Idee habe ich dann zu Papier gebracht.

(Warum Gnome: Die können wirklich so schöne Behausungen bauen - in bester Zimmermannsarbeit -, die Wichtel nehmen ja einfach natürliche Behausungen. Außerdem gibt es bei den Wichteln keine Ma und Zummy muss einfach ein Ma sein!!!)

Link to comment
Eine Aktualisierung der noch auf M3 basierenden Charakterklassen (Saddhu, Deuter, Netzbewahrer, Tempeltänzerin), der entsprechenden landesspezifischen Berufe und besonderheiten von Charakteren aus diesem Land auf M4.

 

Das fände ich auch mehr als nötig.

Link to comment
[*]Beschreibungen von Rassen und Völkern, die nicht in Quellenbüchern abgedeckt sind. So gibt es nur wenig und altes über Gnome und so gut wie gar nichts über Elfen (Zwerge und Halblinge sind gut abgedeckt).

 

Für letztere hab ich ja nur die Elfenchronik parat, die ja schon hier im Forum steht. Ich könnte mir höchstens vorstellen, wenn JEF Interesse daran haben bzw. die grundlegende Idee bei Ihnen auf Wohlgefallen stößt, dass wir die Chronik nach Ihren Vorstellungen überarbeiten, um daraus eine offizielle Chronik zu machen. Bleibt die Frage, ob Sie so etwas mögen?

Es geht mir weniger um eine Chronik. Die verschiedenen Verweise in den bereits veröffentlichten Werken könnte sich ja jeder selbst zusammen stellen (ist halt eine gewisse Arbeit). Was mir fehlt, dass ist Material über Elfen an sich. Wie denken sie, wie leben sie, was für Motive haben sie, was unterscheidet sie von hübschen Menschen mit spitzen Ohren?

 

Solwac

Link to comment
:cool:

Ich wünsche mir vor allem Artikel, die mir einen Einblick in das offizielle Midgard geben (mein eigenes Midgard kenne ich ja, auch wenn vieles davon nur in meinem Kopf existiert). Dies sind vor allem:

  • Artikel zu Ländern (ich denke da z.B. an Landeskunde Moravod aus GB 41 oder die beiden über Clanngadarn aus GB 40)
  • Artikel über einzelne Regionen (z.B Vigales in GB 53 oder Kynodore GB 48)
  • Artikel über einzelne Organisationen (z.B. aktuell über den albischen Sonnenorden in GB 58)
  • Artikel über das Geschehen im Hintergrund (z.B. in der Reihe über die Helfer der Dunklen Meister in mehreren GB)
  • Regeltechnische Erweiterungen (z.B. die Berufeliste aus GB 52 oder der Meeresmagier aus GB 49)
  • Beschreibungen von Rassen und Völkern, die nicht in Quellenbüchern abgedeckt sind. So gibt es nur wenig und altes über Gnome und so gut wie gar nichts über Elfen (Zwerge und Halblinge sind gut abgedeckt). Bei den menschlichen Völkern wurden schon mehrmals interessante Minderheiten in ihren Ländern bedacht (z.B. die Berekyndai)
  • Vorstellungen über das Multiiversum und dessen Bewohner. Im Meister der Sphären gibt es zwar viel Material, aber über die Ziele, Wünsche und "den Alltag" von Elementarwesen und Dämonen erfährt man so gut wie nichts. Dabei sind die politischen Ränkespiele der Dämonenfürsten und das Zusammenspiel zwischen den Göttern und den Elementarmeistern (z.B. in KTP oder Eschar) Ursache für viele Abenteuer

 

Kleinigkeiten wie Artefakte oder NSC (Rang und Name) hängen stark von der Tagesform ab. Manche sind wirklich lustig oder geben Ideen, vieles ist aber zumindest für mich so nicht direkt einsetzbar. Füllmaterial wie Liedertexte ist meist unterhaltsam, sollte aber nicht zu viel Platz für anderes wegnehmen.

 

Themenfremdes wie Rezensionen über Erdenstern, Rom oder die Wiege der Renaissance hat für mich nichts im Gildenbrief verloren. Vor allem nicht in dem Umfang.

 

Bei den beiden letzten Punkten ist mir klar, dass der Platz mit anderen Dingen gefüllt sein will und da der Nachschub wichtig ist. Aber aus Sicht des einzelnen Hefts sind solche Artiekel eine Verschwendung.

 

Wünsche zu Material zu bestimmten Regionen habe ich nicht. Es sollte gleichmäßig verteilt sein, so werden unbekannte Ecken vorgestellt und viel gespielte Länder erhalten weitere Anregungen.

 

Solwac

 

 

Bezüglich der Rassenbeschreibung möchte ich noch hinzufügen, dass ich einen längeren Beitrag über Orcs (Sitten, Struktur, etc.) sehr interessant fände.

Man hat sie sonst immer nur als Gegner, weiß aber nie wirklich etwas über sie. Das finde ich sehr schade, da ich es mir auch als stilvoll vorstellen könnte, Orcs mal nicht als "böse" auftreten zu lassen.

Link to comment

Ich wünsche mir, dass mein Lektor die Zeit findet, das von mir im April eingeschickte Abenteuer zu bearbeiten. :( Oder -ohne die mir bekannten und verständlichen Gründe dafür öffentlich zu machen- einen anderen Lektor.

 

Ansonsten kann ich mich der vorherrschenden Meinung anschließen, dass die Gildenbriefe in ihrer derzeitigen Form wirklich eine ausgezeichnete Gratwanderung zwischen Vielfalt, Qualität, Detailgrad und Appeal hinlegen. Insbesondere Artikel im Stil von dem über die Insel Malete aus GB57 (oder 58?) finde ich super und inspirierend: Mehr davon! Da fallen einem gleich ein halbes Dutzend Abenteuerideen ein. Zu bestimmten Regionen möchte ich keine Präferenz aussprechen, weil man im Grunde zu jeder Region irgendwann einmal etwas brauchen kann. (Gerade wäre z.B. etwas zur Piraterie in Minangpahit und KanThaiPan super, weil ich mir einen Wako ausgewürfelt habe.)

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...