Jump to content
Shayleigh

2020 Bacharach-Con 2020 - Schwampf

Recommended Posts

40 minutes ago, Meeresdruide said:

Nach dieser Verordnung ist auch eine Beherbergung zu privaten Zwecken (außer in Härtefällen für nicht-touritische private Gäste) bis einschließlich 24. Mai verboten. Wenn es hier keine Ausnahme/weitere Lockerung gibt, wird der Con so nicht stattfinden dürfen.

Ich wundere mich allmählich ein wenig, welche "Gesetzeslücken" der Con nutzen möchte, um genehmigt zu werden. :lookaround:

Hier ist die Verordnung, die ab 18. Mai gilt:

https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/Bilder/Themen/Gesundheit_Pflege/Corona/Handreichung_Hygiene_und_Schutzmassnahmen_Gastgewerbe_final.pdf

Quote

Nur Personen, denen der Kontakt untereinander nach der nach der geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz erlaubt ist, dürfen gemeinsam ein Zimmer beziehen. Eine weitere Eingrenzung nach Gästegruppen ist nicht erforderlich.

Das würde heißen: Personen aus max. 2 Haushalten pro Zimmer?

Edited by dabba
  • Thanks 4

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

ich denke das ist wirklich schwierig - ich persönlich und privat habe entschieden, dass mein Sohn (15Jahre) und ich nicht zum CON anreisen werden.

Warum? Ganz einfach - zum einen sind Spielrunden in einem Sechseck - wie @Yon Attanvorgeschlagen wahrscheinlich nicht realisierbar sind. Also sitzen wir recht dicht beisammen und glaubt mir Leute ich mag Euch wirklich alle total gerne, aber nicht mal in der engeren Familie treffen wir uns derzeit. Zum einen um uns zu schützen, aber auch die anderen. Je mehr Personen man trifft, umso größere ist das Risiko zur Ansteckung und Verbreitung.

Abgesehen davon ist Bacharach eine Touri-Burg - wie wird verhindert dass dann ständig Touristen an den Tischen stehen und zuschauen und uns anstecken...

Meine kleine Schwester und ich haben dazu auch lange gesprochen und sie sagte einen wirklich definitiv richtigen Satz: "Eigentlich wissen beide wie wir uns entscheiden sollten - wir sollten nicht hingehen, aber das Herz sagt irgendwie was anderes...!"

Also kann ich nur weiter werben für den Roll20 - OnlineCON Abenteuer... :type:     :vote:

  • Like 14
  • Thanks 2
  • Sad 1

Share this post


Link to post

Ich halte das alles irgendwie für machbar. Schließlich gehe ich auch Einkaufen im Supermarkt, das scheint mir wesentlich gefährlicher. Und wenn ein paar der Teilnehmer einer Runde aus einem Haushalt stammen (so wie ich und meine Tochter), dann müssen wir beide ja schon mal nicht 150 cm auseinander sitzen (oder ich täusche mich mal wieder und wir müssen das trotzdem). Es ist halt wichtig, dass alle sich an die vorher kommunizierten Regeln halten.

Share this post


Link to post

 

vor 5 Stunden schrieb KhunapTe:

Meine kleine Schwester und ich haben dazu auch lange gesprochen und sie sagte einen wirklich definitiv richtigen Satz: "Eigentlich wissen beide wie wir uns entscheiden sollten - wir sollten nicht hingehen, aber das Herz sagt irgendwie was anderes...!"

genau so sehen Frank und ich das auch. Wir werden nicht hingehen.

Edited by Dinlair NiMurdil

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb KhunapTe:

Warum? Ganz einfach - zum einen sind Spielrunden in einem Sechseck - wie @Yon Attanvorgeschlagen wahrscheinlich nicht realisierbar sind. Also sitzen wir recht dicht beisammen und glaubt mir Leute ich mag Euch wirklich alle total gerne, aber nicht mal in der engeren Familie treffen wir uns derzeit. Zum einen um uns zu schützen, aber auch die anderen. Je mehr Personen man trifft, umso größere ist das Risiko zur Ansteckung und Verbreitung.

Abgesehen davon ist Bacharach eine Touri-Burg - wie wird verhindert dass dann ständig Touristen an den Tischen stehen und zuschauen und uns anstecken...

Meine kleine Schwester und ich haben dazu auch lange gesprochen und sie sagte einen wirklich definitiv richtigen Satz: "Eigentlich wissen beide wie wir uns entscheiden sollten - wir sollten nicht hingehen, aber das Herz sagt irgendwie was anderes...!"

Ich kann hier bei so ziemlich jeden Punkt zustimmen. Mein Kopf und die Diskussionen daheim mit Frau und Kind haben vor ein paar Wochen gegenüber dem Herz gesiegt, so dass ich abgesagt habe.

Ein Punkt der für mich zur Entscheidungsfindung noch zu all den bereits erwähnten Punkten meiner Vorredner kommt: Wir reden hier nicht über ein regionales Fest in einem kleinen Dorf, wo nur die Dorfbewohner dabei sind. Nein, es kommen unsere Freunde, Spieler die unser liebes Hobby teilen, Menschen, die man einfach wieder gerne treffen würde, usw... aus fast komplett Deutschland verteilt hier an. Hat hier zufällig jemand unbewusst das Virus intus und steckt andere an, dann bleibt das Virus nicht einfach nur unter den "Dorfbewohnern" sonder verteilt sich vielleicht in einem größeren Gebiet, was die Nachverfolgung und Eindämmung schwieriger macht.

Dies ist nur meine momentane Einschätzung, mit meiner mir eigenen Entscheidungsfindung in der jetzigen Situation. (vielleicht auch einfach nur bedingt durch eine gewisse Nähe zu Menschen aus der Risikogruppe)

Und ich hoffe, dass wir uns alle in nicht allzu ferner Zukunft und unter schöneren Umständen treffen können um gemeinsam unserem Hobby zu frönen, über MIdgard und sonstigen Ereignissen in der Welt zu schwampfen, oder einfach nur zusammen abzuhängen und die schönen Locations (Burgen, Klöster oder Mühlen) genießen.

Cheers, Broendil

  • Like 5

Share this post


Link to post

Nach heutigem Stand ist die Durchführung des CONs verboten. Allerdings hat die Landesregierung RLP angekündigt, für Beherbergungsbetriebe diese Woche weitere Aussagen zu treffen, was alles ändern kann. Auf einer nationalen Tagung in Trier, zu der die Betriebsleiter aller Jugendherbergen diese Woche zusammenkommen, werden weitere  Vorgehensweisen bzw. Regeln besprochen. Am kommenden Freitag werden die JuHe-Leitung und wir uns abschließend einigen, ob der CON stattfindet oder nicht.

Seit unserer letzten Ankündigung haben uns zahlreiche Absagen, aber auch Bestätigungen erreicht, was uns die Planung vereinfacht. Vielen Dank hierfür & weiter so! Einige damit verbundene Fragen werden nachfolgend gemäß der aktuellen Lage beantwortet.

Kantine/Essen: An einen Tisch dürfen max. 6 Personen aus max. 2 Haushalten sitzen. Die Tische stehen weit genug auseinander. Das Essen muss an die Tische gebracht werden, da ein Buffet untersagt ist. Unterschiedliche Essenszeiten für Spielgruppen behalten wir uns vor.

Öffnungszeiten: Gastronomische Bereiche müssen um 22 Uhr schließen. Dies hat keinen Einfluss auf die Spielrunden und den Aufenthalt irgendwo auf der Burg.

Andere Besucher/Touristen: Wir haben Exklusivität beantragt, was die JuHe mit deren Zentrale abstimmen muss. Sollte dies nicht gewährleistet sein, erhalten wir abgetrennte Bereiche auf der Burg – auch im Freien.

Spielrunden: Pro Raum gibt es nur eine Spielrunde (Rittersaal 2 mit Abtrennung). Jede Spielrunde (auch draußen) darf aus max. 6 Pers. (aktuell aus max. 2 Haushalten) bestehen. Sollte dieser Punkt von den Behörden nicht gelockert werden, findet der CON nicht statt! Mehrtägige, gleiche Besetzungen der Spielrunden werden begrüßt, aber nicht vorgeschrieben. Regelmäßiges Lüften sowie Pausen sollten erfolgen. In den Räumen müssen Masken getragen werden.

Zimmerbelegung: Auch hier dürfen nur Personen aus max. 2 Haushalten in ein Zimmer. Abstand der belegten Betten ist zu beachten. Jedem Besucher wird nahegelegt, möglichst nur die ans Zimmer angeschlossenen  Sanitärbereiche/ Toiletten zu benutzen.

Kontaktstrecken: In einigen Fluren werden „Einbahnstraßen“ geschaffen, um Begegnungen in engen Gängen vorzubeugen.

Kiosk: Eine kleine Auswahl an Spezereien und Getränken (inkl. Bier) wird es geben (keine Selbstbedienung).

Eine Mindest- bzw. Höchstteilnehmerzahl gibt es nicht. Dies richtet sich nach den Zusagen bzw. der familiären Struktur der Besucher. Aktuell wären Mi 14, Do weitere 12 und Fr weitere 5 vor Ort. Etwa 60% aller Teilnehmer haben sich bisher geäußert. Eine Anzahl von 40 Teilnehmern wird angestrebt.

Wir hoffen, mit diesen Äußerungen den größten Teil Eurer Fragen beantwortet zu haben. In jedem Fall aber bitten wir Euch, die Auflagen und Vorschriften bei einer Teilnahme ernst zu nehmen und einzuhalten.

  • Like 3
  • Thanks 9

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Broendil:

Wir reden hier nicht über ein regionales Fest in einem kleinen Dorf, wo nur die Dorfbewohner dabei sind. Nein, es kommen unsere Freunde, Spieler die unser liebes Hobby teilen, Menschen, die man einfach wieder gerne treffen würde, usw... aus fast komplett Deutschland verteilt hier an. Hat hier zufällig jemand unbewusst das Virus intus und steckt andere an, dann bleibt das Virus nicht einfach nur unter den "Dorfbewohnern" sonder verteilt sich vielleicht in einem größeren Gebiet, was die Nachverfolgung und Eindämmung schwieriger macht.

Genau das ist auch für mich der Hauptgrund warum sich ein CON derzeit noch nicht richtig anfühlt und ich nicht teilnehmen werde. Für mich sieht der Weg in die Normalität wie folgt aus:

Vegrößerung der lokalen Gruppen in der Öffentlichkeit, z.B. wieder Joggen in kleinen Gruppen, Nutzung lokaler Restaurants, lokale Tagesveranstaltungen, Nutzung von Parks, Öffnung von Einrichtungen wie Fitness Clubs, Freibädern etc., kleinere regionale Treffen und dann irgendwann überregionale CONs.

Wobei ich mich mittlerweile ganz gut an die Maske gewöhnt habe. Wenn schönes Wetter ist und sich alle draußen aufhalten, hätte ich für den Tagesablauf in Bacharach wenig Bedenken. Meine subjektives Risikoempfinden hat da eher die Übernachtung im Auge. Selbst wenn da nur 4 Leute auf einem 8er Zimmer sind denke ich mir halt, dass wenn Ich so ein Corona Teilchen wäre und nachts in so einem Atemluft-Aerosol rumschwebe da wären wir doch nach ein paar Stunden Schlaf des Wirts so viele, dass ich meinen Kumpels in den anderen Aerosolen zurufen würde: Hey lasst uns ein wenig akkumulieren und auf dem schnarchenden Typen da drüben landen. Aber das ist natürlich nur subjektive Phantasie  :D  

Hoffe, dass sich Absagen und Teilnehmer so die Waage halten, dass die reduzierte Teilnehmerzahl erreicht wird, wünsche allen Teilnehmern eine schöne und ansteckungsfreie Zeit :thumbs:  und freue mich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.  :wave:

Neq

  • Like 1

Share this post


Link to post

Vielen Dank @Helgris für den ausführlichen Status Quo.

Ich habe nochmal mit unserem Desinfektor/Hygienebeauftragten gesprochen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich als potentielle Virenschleuder (arbeite ja quasi an der Coronafront) selbst mit Maske mein Umfeld nicht einer Gefahr aussetzen möchte.

An die Orga geht natürlich noch eine Email.

Das macht mich wirklich traurig. :frown:

  • Thanks 1
  • Sad 2

Share this post


Link to post

Danke für die Info. :)

Ist natürlich etwas doof, dass wir erst am Freitag erfahren, ob es am Mittwoch auf die Burg geht. Soll natürlich kein Vorwurf an irgendwen sein (!), ist einfach so. Zumal ich als Einzelperson insofern ein schlechtes Gewissen habe, als dass ich mehr Ressourcen belegen werde als andere. 😕

Ich weiß gar nicht, ob ich hoffen soll, dass der Con stattfindet. :engelteufel:

Edited by dabba
  • Like 1

Share this post


Link to post

@Helgris (Stellvertretend für die gesamte Con-Orga.

Unabhängig ob der Con am Ende stattfindet: Hut ab vor Eurer Arbeit und den Bemühungen einen Coronatauglichen Con auf die Beine zu stellen. Diesen Dank möchte ich auch unabhängig von meiner persönlichen Einschätzung ob ein Con unter diesen Umständen zur Zeit sinnvoll ist aussprechen. Alleine Eure Anstrengungen und die vielen Überlegungen dazu was wie berücksichtigt werden muss verdient in meinen Augen Anerkennung. :thumbs:

Sollte der Con stattfinden können drücke ich Euch die Daumen, dass alle Teilnehmer sich ähnlich verantwortungsvoll verhalten wie ihr es tut.

  • Like 6
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich drück euch die Daumen, dass der Con, in welcher Form auch immer, stattfinden kann.

Für mich wurde dann jetzt beschlossen, dass ich auch nächstes Jahr nicht kommen können werde 😞 

  • Sad 1

Share this post


Link to post

Wurde eigentlich schon gefragt ob man sozusagen nur von der Frühanreise zurücktreten kann und stattdessen erst ab Freitag am Con teilnimmt?

Ich weiß, eine Option die noch mehr Arbeit verursacht, aber ich sehe bei mir unterschiedliche Zusage-Wahrscheinlichkeiten bei beiden Optionen.

Und ja, die Möglichkeit meine Buchung zu belassen wie sie ist und erst am Freitag anzureisen ist mir bekannt. ;)

Edited by Randver MacBeorn

Share this post


Link to post

Nachdem ich gestern Abend 38,7 Fieber hatte, erspare ich Euch auch meine Anwesenheit, so leid es mir tut. Angeblich ist es kein Corona, aber auch andere fiebrige Sachen möchte ich nicht verbreiten. Eigentlich sollte ich nächste Woche nicht mehr ansteckend sein, aber gerade jetzt setze ich die Schwelle da ein bisschen höher.

Bei ca 40 Teilnehmern gegenüber geplanten ca 120 - wie geht das wirtschaftlich für den Verein aus? Falls Euch das in Schieflage bringen würde, bitte melden, bevor Ihr rücküberweist.

  • Like 1
  • Thanks 2
  • Sad 3

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten schrieb Ma Kai:

Nachdem ich gestern Abend 38,7 Fieber hatte, erspare ich Euch auch meine Anwesenheit, so leid es mir tut. Angeblich ist es kein Corona, aber auch andere fiebrige Sachen möchte ich nicht verbreiten. Eigentlich sollte ich nächste Woche nicht mehr ansteckend sein, aber gerade jetzt setze ich die Schwelle da ein bisschen höher.

Bei ca 40 Teilnehmern gegenüber geplanten ca 120 - wie geht das wirtschaftlich für den Verein aus? Falls Euch das in Schieflage bringen würde, bitte melden, bevor Ihr rücküberweist.

Tut mir leid! Aber: DANKE. Danke dir sehr für deine Rücksicht. 

Share this post


Link to post
26 minutes ago, Ma Kai said:

Nachdem ich gestern Abend 38,7 Fieber hatte, erspare ich Euch auch meine Anwesenheit, so leid es mir tut. Angeblich ist es kein Corona, aber auch andere fiebrige Sachen möchte ich nicht verbreiten. Eigentlich sollte ich nächste Woche nicht mehr ansteckend sein, aber gerade jetzt setze ich die Schwelle da ein bisschen höher.

Bei ca 40 Teilnehmern gegenüber geplanten ca 120 - wie geht das wirtschaftlich für den Verein aus? Falls Euch das in Schieflage bringen würde, bitte melden, bevor Ihr rücküberweist.

Das Like ist für den lezten Satz für den ersten Absatz gibts ein :trost: - werd wieder Gesund - nur Weil Corona durch die Welt zieht haben die anderen Krankheiten keinen Urlaub.

  • Like 2

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Ma Kai:

Nachdem ich gestern Abend 38,7 Fieber hatte, erspare ich Euch auch meine Anwesenheit, so leid es mir tut.

Gute Besserung, Ma Kai! Kurier dich aus!

Sollte ich vor Ort sein, werde ich an dich denken!

Edited by Fabian
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Ma Kai:

Nachdem ich gestern Abend 38,7 Fieber hatte, erspare ich Euch auch meine Anwesenheit, so leid es mir tut. Angeblich ist es kein Corona, aber auch andere fiebrige Sachen möchte ich nicht verbreiten. Eigentlich sollte ich nächste Woche nicht mehr ansteckend sein, aber gerade jetzt setze ich die Schwelle da ein bisschen höher.

Bei ca 40 Teilnehmern gegenüber geplanten ca 120 - wie geht das wirtschaftlich für den Verein aus? Falls Euch das in Schieflage bringen würde, bitte melden, bevor Ihr rücküberweist.

Gute Besserung!

  • Like 1

Share this post


Link to post

Wenn ich mir die aktuelle Verordnung anschaue, dann habe ich doch starke Zweifel, ob der Con stattfinden kann, denn in § 4 steht eindeutig:

Zitat

"Die Durchführung von Veranstaltungen jeglicher Art ist untersagt."

Diese 6. rheinland-pfälzische Corona-Verordnung gilt noch bis zum 24. Mai 2020. Aber warten wir ab, was die Veranstalter uns bis spätestens Freitag mitteilen!

Share this post


Link to post
30 minutes ago, Fabian said:

in § 4 steht eindeutig:

20 hours ago, Helgris said:

Nach heutigem Stand ist die Durchführung des CONs verboten.

Aktuell wird häufig nachgefasst. :)

Ich hoffe aber, dass der Con dann wirklich sicher von Land und Gemeinde "genehmigt" ist. Nicht dass das Ordnungsamt am Mittwoch oder Donnerstag vorbeikommt und uns alle nach Hause schickt. :uhoh:

Edited by dabba
  • Confused 1

Share this post


Link to post
vor 57 Minuten schrieb dabba:

Aktuell wird häufig nachgefasst.

Bin gespannt!

Share this post


Link to post

Tut mir leid: ich war heute bis 21 Uhr im Büro. Werde es nicht mehr schaffen, alle Anfragen zu beantworten...

  • Like 1
  • Sad 2

Share this post


Link to post
5 minutes ago, Shayleigh said:

Tut mir leid: ich war heute bis 21 Uhr im Büro. Werde es nicht mehr schaffen, alle Anfragen zu beantworten...

:wave:

Nachti dir!

21 Uhr im Büro,... und ich hab kurzarbeit,...

Share this post


Link to post

Anregung:

Könnten über die ORGA vielleicht für alle Teilnehmer Gesichtsschutzvisiere besorgt werden, welche statt Maske getragen werden können?
Mit dem entsprechenden Mengenrabatt würde das machbar und der Spielspaß bestimmt größer. Z.B.: Spuckschutz Face-Shield

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich hab mir schon woanders einen bestellt. :lookaround: Vielleicht wäre es wirklich eine Idee, davon 10 bis 20 zu besorgen und dann "solange der Vorrat reicht" zu verkaufen.

Letztlich steht und fällt der Con wohl mit dem Wetter: Wenn gutes Wetter ist und alle draußen ohne Maske spielen können, ist alles gut. Wenn mieses Wetter ist und alle sitzen mit Gesichtsrüstung im Zimmer, ist die Stimmung käsig.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Wettervorhersage ist aktuell auch nicht so gut wie sonst, da viele Daten, die normalerweise von Flugzeugen geliefert werden, fehlen. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By jul
      Spielleiter: JUL
      Anzahl der Spieler: 3-5
      Regelsystem: PR
      Beginn: Samstag 10.00 Uhr     Ende: 24.00 Uhr.
      Art des Abenteuers: Detektiv
      Voraussetzung/Vorbedingung: PR-Char ist mitzubringen

      Beschreibung: Diverse Organisationen würden gern Ghurtoo Ooortz  bezüglich den Aktivitäten seiner Sippe in Verbindung mit den Ratten befragen. Leider ist der Herr sehr schwer habhaft zu bekommen.

       

      Spieler*innen:
      1. @Slüram( via Hangout)
      2. @Leif Johannson Anthalan
      3.
      4.
      5.
    • By Panther
      Teil 1: Die Abtei des dreiäugigen Götzen
      Teil 2: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das rote Eisen erwacht!
      Teil 3: Die Abtei des dreiäugigen Götzen - Das Schicksal des Suchers!
      Spielleiter:  Panther
      Anzahl der Spieler: 5 evtl. 6
      System: M4 -  M5 Figuren können mitspielen
      FSK 12
      Gold:  spiele ich nach Regelwerk 10 GS sind 10 GS  (andere machen 10 GS zu 1 GS)
      Grade der Figuren: Teil 1: M4-Grad 6-8 - Gradsumme mind. 35          M5-Grad  7-19   Gradsumme mind. 65        - schon 6 mal geleitet   
                                            Teil 2:  M4-Grad 7-8 - Gradsumme mind. 37            M5-Grad 15-19 Gradsumme mind. 85        - schon 4 mal geleitet
                                            Teil 3: M4-Grad 8     - Gradsumme mind. 40             M5-Grad 19        Gradsumme mind. 95        - schon 2 mal geleitet
      Bemerkung: Wenn die Gradsumme höher ist, dann wird das Abenteuer entsprechend anspruchsvoller ausgestaltet durch den SL. Insofern kann jeder Figur mitspielen, die persönliche Herausforderunge kann man sich mit meiner Bemerkung dann ja ausrechnen.
      Voraussichtlicher Beginn: ??? FR / SA ???  jeweils morgens nach dem Frühstück ca. 9:30 (Siehe Aushang)
      Voraussichtliche Dauer: Jeder Teil dauert für sich maximal 1  ganzer Tag - zwischen 6h - 9h (Eine Schnelle schlaue Gruppe hat es mal in 6h geschafft)
      Art des Abenteuers: Teil 1: klassisch (1978), indoor
                                           Teil 2:  indoor, deadly detective
                                           Teil 3:  outdoor,  creative                               
      Ort: Alba
      Voraussetzung/-bedingung:     Teil 1:  Teil 2 und 3 noch nicht gespielt!
                                                                Teil 2  Teil 3 noch nicht gespielt! 
                                                                           danach könnt Ihr Teil 1 nicht mehr spielen
                                                               Teil 3  danach könnt Ihr Teil 1 und 2 nicht mehr spielen
      Bemerkung: Spieler können mit der gleichen Figur spielen oder mit einer anderen, die dann die vergangenen Teile in Kneipenerzählungen mitbekommen haben.
      Beschreibung: Das Abenteuer Teil 1 und 2 basiert auf einem Abenteuer von 1978, was zu M1 Zeiten und in den 80zigen sehr bekannt war, es wurde von @Zeno geschrieben. ich habe ich es mal von M0 nach M2 umgeschrieben und selbst schon öfter gehalten. Teil 2 und Teil 3 habe ich mir nach den Ideen des Autors selbst geschaffen.
      Hinweis: 1. Das Abenteuer ist bekannt dafür, recht gefährlich zu sein. In den letzten 10 Sitzungen überlebten 4 Figuren nur wegen ihrer Göttlicher Gnade
      2. 2016 habe ich das Abenteuer zum ersten Mal auf dem NordlichtCon angeboten 3. Einmal habe ich nach M1-Regeln geleitet. 4. Und übrigens werde ich mit einer pauschalen Punktevergabe nach M4 arbeiten.
      Teil 1: Mutige Abenteurer gesucht! Ein Entführter muss befreit werden! Ausrüstung & 3.000 GS als Belohung! Kontakt: "Zur grimmigen Bache"
      Teil 2: Ihr bekommt eine Information per Boten
      Teil 3: Ihr bekommt eine Information per Boten
       
      Wer hätte Interesse? Figur? Typ? Grad? Spieler - An welchen Tagen Fr, Sa
      wollen Tjorm, Leif J, Dyffed, Nyarlothep und Fernwann  spielen?  Oder Yon, Farise, Gildor, Falkenauge?
      Teil 1  Gradsumme 
                  1: 
                  2: 
                  3:
                  4:
                 5:
                (6)
      Teil 2: Gradsumme 
                  1: 
                  2: 
                  3: 
                  4:
                  5:
                 (6):
      Teil 3: Gradsumme 
                  1:  Gildor de Soel Or Xan Gr 17
                        Gildor
                  2: 
                  3: 
                  4:
                  5:
                 (6):
      Aus den Antworten schaue ich dann, was ich wann anbiete...  Vielleicht will ich auch selbst mal spielen (In Richtung Tjorm winkend)
      Die aktuellen Char-Zettel bitte vorher  ihr an  panther    @       toppoint . de                schicken. Oder mir in Moam zugänglich machen. 
      M4 und dazu Panthers Regeln für die Spielrunde:

      1. Keine gezielten Treffer als „normale Angriffsoption“, nur wenn in einer Spezialsituation ein Spieler meint, er will es (SL gibt dann die Erlaubnis).
      2. Blitze schleudern: Nur EIN Blitz auf eine Person. - Wir sprechen vor der Runde, wie wir das spielen

      Ansonsten: (Standard-Kleingedrucktes)   Charakter-Check: SL hat Recht, Artefakte o.ä. kritisches Material für dieses Abenteuer zu verbieten.
      Wer mit M5 Figuren mitspielen möchte, beachte bitte dieses:  https://www.midgard-forum.de/forum/topic/32728-konvertierung-m5-m4/
      Am Ende ist man dann in den Club "Meister des Klosters" zugelassen, wo über den 4. Teil gesprochen wird...
       
    • By Mogadil
      Das Grüne Juwel III - Rrakssakul
      An einige hochrangige, erfahrene Mitglieder des Grünen Juwels ergeht ein Aufruf, sich zu einer Besprechung einzufinden. Ihre Hilfe ist erbeten um eine gefährliche Aktion auf feindlichem Terrain durchzuführen. Die Informationen sind dürftig und Sargolas hofft darauf, dass Ihr weiter kommt als er. Vertrauensvolle Verstärkung kann unter Umständen hinzugezogen werden.
       
       
       
      Spielleiter: Mogadil

      Anzahl der Spieler: 5

      Grade der Figuren: ca. 25+ (M5)
      Anmerkung: Wenn es wieder mal alle nur so gerade auf Grad 20 geschafft haben wird es schwierig. Für dieses Abenteuer sollte man eine Reihe von auch ungewöhnlichen Fertigkeiten und Beziehungen mitbringen und diese auch einsetzen. Sargolas bittet nicht grundlos um Hilfe...

      Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag 10:00 Uhr

      Voraussichtliche Dauer: 15 Stunden

      Art des Abenteuers: Reise, Nachforschungen, Wildnis & Städte

      Voraussetzung/Vorbedingung: Wer nicht selber Teil 1 & 2 gespielt hat meldet sich bitte nur an, wenn er einen "Fürsprecher" hat, der im völlig vertraut und hier hinzu zieht. Der "Fürsprecher" wird wissen, was ich meine. (Hinweis: Wer noch Teil 1 / 2 spielen möchte wird hier Hintergrundwissen erlangen, das aber in den vorherigen Abenteuern nicht wirklich weiter hilft.)

      Beschreibung: siehe oben
       
      Hinweise: Ich leite nach M5. Also bitte Charaktere nach M5, da doch viele Zauber im Detail anders sind.
       
      Vielleicht mögt ihr ja schon mal einen Charakter mit Klasse nennen, den ihr spielen wolltet? Eine ausgewogene Gruppenzusammenstellung ist hier evtl. von Vorteil. 😉
       
      Spieler / Charakter:
      1) Gildor / Devin MacRathgar (Magier, Grad 26)
      2) Ulmo / Ulmo Blaustein (Berggnom, SpTh, Grad 24)
      3) Panther / Batracho (Tiermeister, Grad 29)
      4) Wolfgang / Asam Wigar (Grauer Hexer, Grad 28)
      5) draco2111 / Kinnan (Grad 24)
       
      Auf diesem Con nicht dabei, aber Interesse an einem anderen Termin:
    • By Irwisch
      Spielleiter: Irwisch
      Anzahl der Spieler: 3-5
      M5
      Grade der Figuren: 1-5
      Voraussichtlicher Beginn: 10:00
      Voraussichtliche Dauer: Mal sehen nicht bis ganz zum Ende. 14:00 ?
      Art des Abenteuers: Erkundung, Kampf
      Voraussetzung/Vorbedingung: Chyrseisch sprechen
      Chryseia
      Es gibt einen Tag im Jahr an welchem der Hafen leer liegt, niemand fährt hinaus auf die See und kaum einer kommt von See herein. Am Abend zieht ein Nebel herauf und bleibt über dem Wasser stehen. Man meint von weitem das Donnern des Höllenschlundes weit auf dem Meer zu hören. Und so feiern viele der Seefahrer ein geselliges Fest auf dem Lande. Vor Jahren fuhr "der alte Goyo" allerdings am frühen Morgen trozdem hinaus,... und kahm erst Tage später wieder in die Stadt. Er sagte nie wo er war, doch war allen klar - aus dem erfolglosen Fischer war ein reicher Mann geworden. Nun hat der alte Mann einige tage vor der "Nacht des Nebels" einen Aushang am Markt angebracht:
       
      "Suche Mutige Leute welche nicht abergläubisch sind! Kann nicht wirklich viel versprechen ausser das es hoffentlich  wieder etwas zu holen gibt. Viel mehr kann und will ich hier nicht schreiben. Fragt im Fischervirtel nach dem alten
      Goyo! Einige meine bisherigen Begleiter meinten:
           Beocar Priester des Vraidos sagte: "Hier ist das Zaubern schwerer"
           Dara, Ordenskriegerin der Clusu sagte: "Hier kann man keine Wunder wirken"
           Lawina, eine albische Wyca sagte: "Hier sind Untote"
           Runyu, Magier des Tsai Chen - "Hier wirkt eine dunkle Macht."
           Cedric, Krieger aus Alba: "Gasthäuser sind nicht immer gastfreundlich."
           Ayana, aranische Magierin: "Nichts ist wie es scheint."
           Ilias Nacodis 5-Kämpfer aus Chryseia sagt: "Manche Zombies sind hier ... anders..."
      Ob das so stimmt weis ich nicht wirklich.
      Das wird meine 4. Fahrt dorthin werden."
      1. Beruh
      2. Marcel wurde ersetzt durch Zendurak
      3. Jochen
      4. Mogadil
      ---------
      5. Auf Con: Chillur
       
       
    • By Zeno
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: 5
      Regelsystem: Midgard 1880
      Beginn: Freitag, 10.00 Uhr     Ende: Freitag, 22.00 Uhr.
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: keine. Wie immer kann ein Kriminalist in der Gruppe nicht schaden.

      Beschreibung: London, Frühjahr 1889. Lord Henry Maxwell wendet sich an die Abenteurer*innen und bittet sie, den schändlichen Betrüger dingfest zu machen, der unter dem Namen William Ransford, Laird of Hannay, seiner Tochter Rowena die Ehe versprochen, sich aber stattdessen mit der Mitgift aus dem Staub gemacht hat. Da Lord Henry ein Bekannter eines einflussreichen Freundes ist, machen sich die Detektive an die Arbeit und haben es bald mit allerlei zwielichtigen Gestalten aus der Unterwelt zu tun. Als ob das noch nicht genug sei, stoßen sie auch noch auf einen saftigen Skandal in höchsten Kreisen. Und die Tatsache, dass sich Miss Rowena in den charmanten Betrüger verliebt hat, macht die Angelegenheit auch nicht gerade einfacher …

      Hinweis: Dieses Abenteuer beruht auf dem PRIVATE-EYE-Abenteuer „Liebe, Geld und andere Intrigen“ aus dem gleichnamigen Abenteuerband. Wer es kennt, sollte bitte nicht mitspielen.

      Spieler*innen:
      1. Jul
      2. Drachentor
      3.
      4.
      5.
×
×
  • Create New...