Jump to content

daaavid

Mitglieder
  • Content Count

    1,357
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by daaavid

  1. Ich interpretiere den Spruch anders. Der Zauberer bekommt eine wage Idee davon, wie das gegenüber drauf ist. Daher bekommt er die Boni. Aber den wahren Gemütszustand erkennt er nicht. Die sind nur Begründung für die Boni.
  2. Wirkungsziel Geist, Bereich 1 Wesen. Woran leitet du ab, dass es keine Resistenz gibt?
  3. Es kommt vielleicht auch darauf an, was das Ziel der Fahrt ist. Werden ein paar Küstendörfer überfallen, wird wohl eher kein Priester anwesend sein. Beim Plündern einer größeren Stadt, von Klöstern/Tempeln oder wenn größerer Ruhm zu erwarten ist, wird sicherlich ein Asvargr Priester dabei sein. Schließlich sind sie doch genau dafür in den Götterdienst getreten.
  4. Wir bespielen aktuell seit zwei Spielsitzungen die Bluttränen.
  5. Stimmt, Denkfehler meinerseits. Schließlich können ja Lichtquellen ihre IR Strahlung in die Dunkelheit reinleuchten.
  6. Aufhalten von Infrarotstrahlung ist nicht das Kriterium um gesehen zu werden. Schließlich verschießen nicht die Augen die Infrarotstrahlung. Infrarotstrahlung wird von Wärmequellen erzeugt und dann wahrgenommen. Ob dies auf magischen Nebel zutrifft weiß niemand. Normaler Nebel jedenfalls nicht, Rauch nur wenn er warm ist.
  7. Die gibt es noch nicht. Habe auch aktuell nicht die Zeit für mehrere Stunden rumzuleiten.
  8. Ich habe die Tage noch einen Bericht im Fernsehen über Schneidewerkzeuge aus Obsidian gesehen. Die Dinger können bockscharf werden. Vom Schaden her würde ich da nichts abziehen. Einfach gleich behandeln, die Nachteile hat donnawetta ja schon aufgezählt.
  9. Wenn man in allen Kulturen eine gleichberechtigte, demokratische, friedliebende, unrassistische, diverse, sozialistische usw... Kultur einfügen würde, wäre die Welt wohl recht langweilig.
  10. Nur weil dort Männer an der Macht sind, sind es ja nicht automatisch Patriarchate. In Waeland gibt es durchaus Frauen, die ganze Flottenverbände anführen. Frauen stehen solche Wege offen. Wenn dort eine Frau Jarl ist oder gar Nachfolger eines Högjarls würde, wäre wohl kaum einer in seiner Immersion gestört.
  11. Ich denke in dieser Hinsicht war Midgard schon immer fortschrittlicher. In Alba können sich Frauen auch Aegrel erklären und gleichberechtigt agieren. In Waeland sind sie es auch. Matriarchalische Kulturen gibt es gar nicht so viele. In früheren Editionen (M3?) wurde in den Regelwerken auch immer von der Spielleiterin gesprochen. Natürlich würde es heutigen Ansprüchen an Diversität kaum gerecht werden, aber das schafft wohl kaum ein Rollenspiel, schließlich ist es auch eine relativ neue Bewegung.
  12. Mist, der Vorschlag wäre besser gewesen. Warum schlage ich was vor, was ich selbst nicht mitspielen kann?
  13. Das sind wieder oberflächliche Beispiele, die die Funktionsweise erklärten. Wie gesagt, die habe ich verstanden. Wie spielt ihr denn Sprachen aus? Spricht der eine Spieler deutsch und wechselt dann plötzlich ins französische, um zu verdeutlichen, dass das Gerät spinnt? Lasst ihr den Bediener die Sätze x mal wiederholen, mit der Begründung in nicht verstanden zu haben? Wie darf ich mir das vorstellen?
  14. Die Nachteile des Artefaktes ergeben nur Sinn, wenn sie entweder regeltechnische Auswirkungen haben oder Fluffmäßig ausgespielt werden können. Die Latenz von einer Sekunde kann ja beispielsweise schlecht ausgespielt werden. Hat sie also Auswirkungen auf beispielsweise EW:Sprache oder gibt es keine Auswirkungen auf Regelseite? Dann kannst du sie auch weglassen. Auch die Komplikationen bei wechselnder Sprache. Woran machst du das fest? Was bedeutet das für die Kommunikation? Hat es Einfluss auf Würfelergebnisse oder soll man sich nur verwirrt stellen? Wie spielt ihr sowas aus?
  15. Die Antwort ist aber nicht die richtige auf meine Frage. Das Prinzip habe ich verstanden. Nur nicht wie es regeltechnisch umgesetzt wird.
  16. Es ist ein wenig zu lang geworden.
  17. Was haben denn die Passagen Regeltechnisch für Auswirkungen? Gut ausspielen lässt sich das ja nicht.
  18. Ist halt schade, dass sie sich für ein Video namens "10 weitere Rollenspiele die man gespielt haben oder kennen sollte" so wenig bis gar keine Zeit für Recherchen im Vorhinein genommen haben. Für keines der vorgestellten Spiele. So ist es eine Anreihung von Vorurteilen und Lästereien und hat mit dem Titel des Videos wenig zu tun. So wird wohl kaum ein unbedarfter Zuschauer hinterher sagen: "Hey, das muss ich mal gespielt haben."
  19. Nein, wenn es wieder heraustritt, kommt es aus der Lichtsäule am Zielort raus. Ich weiß nicht warum meine Interpretation einen Sog ausschließt. Und der Transport findet ja statt. Schließlich ist es sofort am Zielort.
  20. So wie ich dich verstanden habe, beschreiben deiner Meinung nach die Polygone die Koordinaten. Das bedeutet, sie werden beim Anlegen an zwei verschiedenen Orten aufgetragen. Nach meiner Textinterpretation des oben zitierten Textes beschreiben sie den Ort im Anschluss an die Wirkung der Magie, nicht vorher. Nein, ich beziehe mich aktuell nur auf das Arkanum bzw. dessen Ergänzung. Er erscheint im Zielpolygon. Theoretisch befindet er sich gleichzeitig auch noch auf dem Startpolygon, solange er den Bereich nicht verlässt. Beim Durchschreiten der Lichtsäule kommt er beim Zielort raus.
  21. Das stimmt leider so nicht. Der genaue Wortlaut lautet. Erst durch die Magie des Torzaubers wird obiges geändert. Im Anschluss beschreiben sie den selben Ort. Dieser Text lässt deine Interpretation nicht zu. Ich lese den Text wie Mogadil. Auch widerspricht diese Annahme weder dem Sog noch der Richtung des Transports. Im Gegenteil, sie löst sogar sämtliche Probleme, die hier auf den letzten Seiten daherfabuliert wurden.
  22. Zusätzlich bedeutet es, dass ein "befüllen" auf der Zielseite nicht möglich ist, da es dann auch auf der Eingangsseite auftauchen würde. Das widerspricht der Aussage, dass die Tore nur in eine Richtung benutzt werden können.
  23. Der Spruch ist sehr eindeutig, wenn man meine zitierte Stelle mit einbezieht. Schade dass darauf keiner eingeht.
×
×
  • Create New...