Jump to content

Wann ist man zu alt für Rollenspiele?


Recommended Posts

Ich sehe auch klare Vorteile für den SL: Einraumendlosabenteuer für Alzheimer Spieler - Tür zu, Tür auf und eine völlig neue Welt ist entstanden. Auch der Druck mit den Veröffentlichungen ist weg - jeden Tag ein neuer Gildenbrief.

 

Das sind rosige Zeiten für uns, Leute!

Link to post
Ich sehe auch klare Vorteile für den SL: Einraumendlosabenteuer für Alzheimer Spieler - Tür zu, Tür auf und eine völlig neue Welt ist entstanden. Auch der Druck mit den Veröffentlichungen ist weg - jeden Tag ein neuer Gildenbrief.

 

Das sind rosige Zeiten für uns, Leute!

Solange alle gleich dement sind, sonst macht das keinen Spaß. Und das mit dem Gildenbrief, naja, wenn man dann noch lesen kann ...
Link to post
  • 1 month later...
Wichtig wäre, dass dann alle Regeln und Abenteuer als pdf verfügbar sind.

Anzeigengröße 400%

 

Nur blöd dass man dann nicht mehr in der Lage ist diesen hypermodernen PDF Reader zu bedienen...

 

Dann doch lieber einen FSJler der einem vorliest. :notify:

Link to post
Wichtig wäre, dass dann alle Regeln und Abenteuer als pdf verfügbar sind.

Anzeigengröße 400%

 

Nur blöd dass man dann nicht mehr in der Lage ist diesen hypermodernen PDF Reader zu bedienen...

 

Dann doch lieber einen FSJler der einem vorliest. :notify:

 

Es gibt jetzt doch schon Seniorenhandys dann gibt es bestimmt SenioreniPads :)

Link to post
Wichtig wäre, dass dann alle Regeln und Abenteuer als pdf verfügbar sind.

Anzeigengröße 400%

 

Nur blöd dass man dann nicht mehr in der Lage ist diesen hypermodernen PDF Reader zu bedienen...

 

Dann doch lieber einen FSJler der einem vorliest. :notify:

 

Es gibt jetzt doch schon Seniorenhandys dann gibt es bestimmt SenioreniPads :)

Mit Robotführung und Halterung. :yeah:

Link to post
Wichtig wäre, dass dann alle Regeln und Abenteuer als pdf verfügbar sind.

Anzeigengröße 400%

 

Nur blöd dass man dann nicht mehr in der Lage ist diesen hypermodernen PDF Reader zu bedienen...

 

Dann doch lieber einen FSJler der einem vorliest. :notify:

 

Es gibt jetzt doch schon Seniorenhandys dann gibt es bestimmt SenioreniPads :)

Mit Robotführung und Halterung. :yeah:

 

Dann doch lieber die junge und hübsche FSJlerin.

Link to post
Wichtig wäre, dass dann alle Regeln und Abenteuer als pdf verfügbar sind.

Anzeigengröße 400%

 

Nur blöd dass man dann nicht mehr in der Lage ist diesen hypermodernen PDF Reader zu bedienen...

 

Dann doch lieber einen FSJler der einem vorliest. :notify:

 

Es gibt jetzt doch schon Seniorenhandys dann gibt es bestimmt SenioreniPads :)

Mit Robotführung und Halterung. :yeah:

 

Dann doch lieber die junge und hübsche FSJlerin.

Damit Du daran erinnert wirst was einmal war und nimmer ist? :-p
Link to post

Ich will ja nicht ketzerisch sein, aber wie kommt Ihr auf die Idee das dann noch junge Leute sich um die "Seniorendeponien" kümmern? Wer noch fit ist muss arbeiten und der Rest wird mit Robotern "gepflegt". Arbeitskraft wird knapp! ;)

Link to post

Nein, die Arbeitskraft wird nicht knapp. Es wird nur zu wenig junge qualifizierte Arbeitskraft geben. Aber es wird genügend ältere Arbeitnehmer geben, die sich ihre Rente aufbessern müssen, um der Altersarmut zu entgehen. Vielleicht gibt es dann auch solche Konzepte wie Rent-a-SL-Rentner...

Link to post
  • 3 weeks later...

Also ich habe, nachdem ich das erste mal Midgard gespielt habe und danach meine anfängliche Skepsis verschwunden war, beschlossen für den Rest meines Lebens dieses Hobby zu praktizieren! Ein Leben ohne Midgard? Niemals!

 

Nein, ich denke solange man noch geistig fit ist, kann man nicht zu alt fürs Rollenspiel sein. Ist doch toll, wenn man Renter ist, hat man noch viel mehr Zeit. Man muss nur, während seines Lebens genügend Menschen missionieren, dann gibts da sicher welche, die auch noch mit 60, 70,... mit einem am Tisch sitzen und die Würfel rollen lassen. Sobald die Enkel alt genug sind, kann man auch mit denen spielen und so schon mal für die nächste Generation an Midgardspielern sorgen. So Großeltern sind sicher beliebt bei ihren Enkelkindern. :D (Diese generationsübergreifenden Projekte liegen doch heutzutage sowieso voll im Trend...)

 

Es grüßt

Die Hexe (die noch sehr jung ist und sich auf viele weitere Jahre Rollenspiel freut :))

  • Like 1
Link to post
  • 2 weeks later...
Das ist ja wohl ein schlechter Witz! Wieso sollten Untote nicht rollenspielen können?! :disgust:
Es könnte zu Unstimmigkeiten am Spieltisch führen, wenn der Priester-Charakter der Gruppe den Spieler austreiben will.

 

Papperlapapp... Es kommt doch auch bei lebenden zu Unstimmigkeiten, wenn der Waelinger der Gruppe den Spielleiter "austreibt". Da sehe ich keinen substanziellen Unterschied! :cool:

 

Herzlicher Gruß

 

Jakob der Todlose

Link to post

Ich bin der Meinung, solange man Spaß an der Sache hat, kann und soll man auch spielen. Und das gilt prinzipiell für alle Dinge. Wenn man an etwas Spaß hat und niemanden gefährdet, warum sollte man es dann sein lassen? Nur weil die Gesellschaft es unangemessen findet?

Link to post
  • 8 years later...

Ah, eine sehr interessante Frage. Aber eigentlich nicht zu beantworten. Ich denke, da gibt es drei Sachen, die dazu führen, dass man mit dem Spielen aufhört und alle kommen mit dem Alter:

  1. Familie & Arbeit nehmen einfach zu viel Zeit ein - das kann schon früh sein
  2. Der Spaß ist weg. Das kann allgemein passieren.
  3. Es geht körperlich nicht mehr - ja das geht. Wenn Rücken, Schulter oder auch Konzentration nicht mehr mitmachen wirds irgendwann zur Qual.

Ich hab (hoffentlich) noch ein bisschen, bis es soweit ist :schweiss:

Link to post
  • 1 month later...
Am 13.12.2020 um 10:58 schrieb Läufer:

Naja, so weit ist die Rente nicht mehr - und dann hat man endlich mal Zeit, Kampagnen zügig durchzuspielen und auch weiter entfernte Cons heimzusuchen. Ich freu mich schon.

Genau, m/f/d ist nie zu alt, um wieder anzufangen

 

in diesem Sinne, lasst uns demnächst die Rente verprassen ...

  • Like 2
  • Haha 1
Link to post
Am 13.12.2020 um 10:58 schrieb Läufer:

Naja, so weit ist die Rente nicht mehr - und dann hat man endlich mal Zeit, Kampagnen zügig durchzuspielen und auch weiter entfernte Cons heimzusuchen. Ich freu mich schon.

Solange man Mitspieler findet...

Rundenabsprachen übers Forum zu Altenheimcons? :idea:

Link to post
vor 11 Stunden schrieb Patrick:

Solange man Mitspieler findet...

Rundenabsprachen übers Forum zu Altenheimcons? :idea:

Ab und an wird bei uns im Brett und Rollenspielverein schon angefragt ob wir eine Kooperation mit einem Altenheim machen,...

 

  • Haha 1
Link to post
  • 1 month later...

Hey,

Ich finde nicht, dass man zu alt für Rollenspiele sein kann. Es gibt natürlich Menschen, die nichts mit dem Thema anfangen können und dann nicht verstehen wie Erwachsene so etwas spielen. Sollte einem aber sowieso egal sein was andere darüber denken, wenn du Spaß daran hast einfach machen und dich nicht fragen, ab wann du dafür zu alt bist. Das gilt nicht nur für Rollenspiele, sondern generell für fast alles. :)

Link to post
vor 1 Minute schrieb Geralt300:

Hey,

Ich finde nicht, dass man zu alt für Rollenspiele sein kann. Es gibt natürlich Menschen, die nichts mit dem Thema anfangen können und dann nicht verstehen wie Erwachsene so etwas spielen. Sollte einem aber sowieso egal sein was andere darüber denken, wenn du Spaß daran hast einfach machen und dich nicht fragen, ab wann du dafür zu alt bist. Das gilt nicht nur für Rollenspiele, sondern generell für fast alles. :)

Hm, grundsätzlich gebe ich dir recht. Aber ich seh bei meinen Eltern und Großeltern, dass es für viele einfach körperlich nicht mehr möglich ist. Glaubt man kaum, aber z. B. bei Rückenproblemen ist langes Sitzen nicht gut und schmerzhaft.

Dazu kommen Konzentrationsschwierigkeiten etc.

Aber solange das noch nicht soweit ist, gibt es keinen Grund nur des Alters wegen aufzuhören. Ich bin ja mal gespannt, was passiert, wenn die großen Rollenspielgeneration, die in den 80ern als Jugendliche angefangen haben, ins Rentenalter kommen :D

Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Abd al Rahman
      Ich bin @polemikus echt dankbar für die Frage zum Rundenablauf beim Zaubern. Ich hab so feststellen können, dass ich das Erkennen von Zaubern in der laufenden Runde immer falsch gespielt habe. 
       
      Öfter mal Regeln nachlesen kann hilfreich sein  
    • By Panther
      Ursprungsthema: Was hätte ich mir bei M5 anders gewünscht?
       
       
      Also los:
       
      - Fertigkeitenlernsystem von den Anfangswerten her gut strukturiert.
      - Gefühlt weniger Regelwidersprüche im M5-Regelwerk (gute Revison)
      - Lernkosten passen auf wenige Seiten (keine gefühlte 100 Seiten Tabellen für jeden Typ einzeln)
      - Keine Umgebungsresistenz mehr
    • By Avornion
      Seid gegrüßt Ihr Heldinnen und Helden,
       
      wer kann uns einen Tipp geben, wo man Zinnfiguren bestellen kann?
      Reapermini.com hat eine sehr große Auswahl, versendet aber aus den USA (lange Lieferzeit und hohe Lieferkosten).
      Einen anderen brauchbaren Händler konnten wir leider bisher nicht finden.
       
      Mit besten Grüßen im Voraus.
       
      Euer Avornion
    • By Yon Attan
      Hallo ihr alle,
      ich wende mich heute mit einer vielleicht ungewöhnlichen Frage an euch.
       
      Wir vom Freiburger Midgard-Treffen versuchen unser Treffen bekannter zu machen.
       
       
      Das Midgard-Treffen dient vor allen Dingen der Gewinnung neuer Spieler für Midgard. Dieses Ziel verfolgen wir bis jetzt sehr erfolgreich. Leider kennen immernoch viele Menschen das Treffen nicht. Aus diesem Grund wollen wir das Treffen, auch über das Internet, bekannter machen.
       
      http://www.midgard-freiburg.de
       
      Was haben wir bis jetzt gemacht?
      - Werbung in Foren
      - Verlinkung von ähnlichen Websites
      - Optimierung der Seite für Suchmaschinen
       
      Was fällt euch noch ein, wie man das Treffen bzw. die Website bekannter machen kann?
      Fällt euch an der Website selbst etwas auf, was man noch verbessern könnte?
       
       
      Vielen Dank schonmal!
       
       
      Mfg Yon
    • By Arenimo
      Analog zum Thema: Thaumagrale-Wie kreativ seid Ihr? hatte ich soeben ein paar Ideen zu kreativeren Vertrauten - und da dachte ich mir, da könnte man ja auch ein Thema eröffnen.
       
      -------------------------------------
      Ich mach auch gleich den Anfang:
       
      Wahrscheinlich müsste man dazu die Regeln für Vertraute ein bisschen gar arg dehnen, aber wie wäre es mit einem Naturgeist als Vertrautem?
      Und dieser sollte - wenn möglich - dann auch gleich mittels Belebungshauch gebunden werden, dann hätte man so hübsche Dinge wie
      - Flatternde Bücher
      - sich schlängelnde Seile
      - Wandernde Truhen (kommt einem bekannt vor, oder?)
      ... etc.
       
      Nicht von den Regeln vorgesehen? Nunja, magische Waffen, Bardeninstrumente, Thaumagrale und Vertraute kann man (m.M.n.) ruhig ein bisschen abseits des gängigen Kanons ansiedeln.
      -------------------------------------
       
      Also, was fallen euch für mögliche Vertraute abseits von Frettchen, Eule, Katze und Co ein?
       
      Grüße,
      Arenimo
       
      P.S: Danke Alondro und Bro für diese beiden Beiträge... die haben mich höchst inspiriert...
×
×
  • Create New...