Jump to content

Meeresdruide

Mitglieder
  • Posts

    1,594
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Meeresdruide

  1. Sagen wir mal so: 2020 waren wir froh, dass wir viele Dinge einen Monat vorher noch nicht erledigt hatten.
  2. Das ist schon arg spät. Ich frage mal Claudius (@Lustmolch), ob er vielleicht an dem Tag eh noch arbeitet und separat und später fährt.
  3. Welche Uhrzeit und wo in München wäre das ungefähr? Ich würde normalerweise gegen Mittag aus München los fahren, aber letztlich will ich nur vor dem Abendessen/vor der Begrüßung ankommen.
  4. Ach, eine Baustelle in der Nähe reicht. Die haben ja meist einen Glasfaserfinder (vulgo: Bagger).
  5. Ich habe eigentlich vor, am Mittwochmorgen zur Teststelle zu fahren und von dort aus gleich weiter zum Con. Da gibt es dann keine Möglichkeit mehr zum ausdrucken. Am Vorabend wird's dagegen etwas knapp. Ein längerer Stau und der Test ist älter als 24h wenn ich ankomme. (Gut, das ist jetzt nur relevant wenn man eine weite Anreise hat.)
  6. Hoffentlich läuft die Außenanbindung nicht per GPRS.
  7. Angeblich wäre für die Nutzung der CovPass-App keine Internetverbindung notwendig. Das hilft natürlich nur, wenn es auch der richtige QR-Code ist, der die Impfung bescheinigt. Wenn der QR-Code auf irgendeinen Nachweis im Internet verweist, hast du Pech gehabt. Aber der Hinweis auf das schlechte Internet in der Mühle ist wichtig. Wenn die Impfbescheinigung vom Testzentrum per E-Mail kommt, sollte man die ausdrucken oder wenigstens auf dem Handy speichern. Nicht dass man dann in der Mühle mangels Netz nicht mehr rankommt.
  8. Warum eigentlich nicht? Das beste ist doch, wenn Fälscher so an echte Chargennummern kommen, die aber nicht zum Ort und Zeit der angeblichen Impfung passen.
  9. Geringere Teilnehmerzahl wegen Corona. Leute Con-ausgehungert wegen Corona. Ich würde sagen, das muss man nur 1+1 zusammen zählen, aber es ist wohl eher 0,5+1000.
  10. Hast Recht. Je nach Entfernung (und Sparpotenzial) lohnt sich das statistisch schon, wenn man dem Con eine unrealistisch niedrige Chance gibt.
  11. Mutig, wenn noch gar nicht klar ist, wie es mit Corona weitergeht und ob der Con überhaupt stattfinden darf.
  12. Bietet keine von meinen Banken (ausgehend) an. 🥵 Na ja, die Überweisung sollte trotzdem spätestens im Fenster 4 rausgehen und heute noch gebucht werden.
  13. Ich dachte auch erst, ich wär irgendwo falsch abgebogen.
  14. Schade. Ich wollte dieses Jahr eigentlich ein neues iPhone.
  15. Das geht ohne Probleme. Bei kritischen Fehlern und kritischen Erfolgen bei der Abwehr passt ja ohnehin nur der 100er-Wert nicht ins Raster. Auf den könnte man aber auch ohne Weiteres verzichten. Nur beim kritischen Schaden wurde bisher etwas feiner aufgedröselt. Aber so richtig relevant ist das jetzt nicht, ob ein Beintreffer 9% oder 10% Wahrscheinlichkeit (pro Bein) hat. Aus der 20/100 kann auch ohne Weiteres eine 20/20/6 werden; das steigert sogar die Spannung.
  16. Das kannst du knicken. 20 bis 22 Minuten bräuchte man in der Ebene. Rechne mal eher mit 35 bis 40 Minuten einfach. Bei mir sagt Google Maps 2,3 km und 35 Minuten, und da fehlt noch das letzte Stück in die Burg hinein (Google Maps).
  17. Vergiss die etwa 150 m vertikal nicht. Das verdoppelt fast die Gehzeit.
  18. Der Burghof ist doch öffentlich zugänglich. Aber wehe du machst einen Schritt über die Türschwelle! ----- Nee, im Ernst: Das ist eigentlich im Grundsatz auf allen Midgard-Cons so wie von @stefanie beschrieben. Wie es mit dem Essen aussieht (also ob und zu welchem Preis du am Anreisetag auch Frühstück oder Mittagessen bekommen kannst), müsstest du gegebenenfalls mit der Orga klären.
  19. Man kann dann viel mehr über die EW:Angriff+WW-Mechanik abhandeln: EW:Gift gegen WW:Konsitution EW:Stärke gegen WW:Festigkeit (statt Kraftakt)
  20. Wohl aus Angst davor, Probleme mit dem Herausgeber von D&D zu bekommen. Die Unterscheidung zwischen W100 für Eigenschaften und W20 für Fertigkeiten ist etwas, was in Foren immer wieder als Inkonsistenz und Gegenargument gegen MIDGARD genannt wird. Von da aus kann ich schon verstehen, wenn Pegasus hier das Spiel für neue Zielgruppen attraktiver machen möchte. Auch wenn es irgendwie schade ist. Das geht natürlich nur auf, wenn man es dann auch konsequent durchzieht und nicht dann bei Eigenschaften beim Unterwürfeln, und bei Fertigkeiten beim Zielwert 20 bleibt. Es geht ja um Vereinheitlichung, nicht darum, dass W100 so teuer sind.
  21. Im Prinzip schon. Aber auf W20 umzustellen und die Unterwürfel-Mechanik beizubehalten ergibt ja sowas von keinen Sinn.
  22. Genau wegen der fehlenden 0 muss man abrunden. Oder besser gesagt: 1 abziehen. Wenn du einen Wert von 90 mit W100 hast, hast du eine Erfolgswahrscheinlichkeit von 90%. Bei 18 mit W20 würdest du aber nur mit 1 versagen. Die 0 gibt es ja nicht. Du hast also eine Erfolgswahrscheinlichkeit von 95%. Um auf 90% zu kommen, müsste der Wert 17 sein.
  23. Und dann noch etwas Typografisches: Echte Minuszeichen! Also "−" statt "–" (gut, sieht man kaum). Echte Gedankenstriche! Also "–" statt "-" (das fällt schon negativ auf).
  24. Wenn es denn unbedingt der W20 für die Eigenschaften sein muss: Für Kraftakte, Geistesblitze, usw. wird nicht ein EW:Eigenschaft(alt)÷10 bzw. umgerechnet EW:Eigenschaft(neu)÷2, sondern ein EW−8:Eigenschaft(neu) (d.h. mit einem Malus von "äußerst schwer") gewürfelt. Eventuell auch EW−10, das würde den derzeitigen Wahrscheinlichkeiten besser entsprechen. Auch ungelernte Fähigkeiten könnte man auch einen EW−x:Leiteigenschaft(neu) umstellen. (Wäre aber nur konsistent, wenn die Boni und Mali wegen der Leiteigenschaft wieder wegfallen.)
×
×
  • Create New...