Jump to content

Slüram

Mitglieder
  • Posts

    7,928
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Slüram

  1. Ein Bildschirm ist zumindest immer so schwarz geblieben....
  2. Ja, da wäre er im Abenteuer an mehreren Stellen sehr gut aufgehoben gewesen, bzw. da hat er uns gefehlt!
  3. Da sieh mal einer schau - Tara: Da mußt Du ermitteln lassen! In dem Umfeld wirst Du bestimmt interessantes finden!
  4. Was hat deren Auswertung ergeben? Falls noch nicht ausgewertet - dann jetzt mit den neuen, erweiterten Suchparametern durchsuchen!
  5. Gibt es vielleicht eine aktuelle Pornodrehanfrage und/oder Filmerlaubnis auf dem Gebiet der Schürfer-Pilz-Allianz? Falls nicht: Bitte trotzdem in Warn- und Suchparameter für eigene Sicherheitsbehörden aufnehmen (auch in Hinblick auf Taras Hochzeit!) und bitte dann sofort Nachricht an Tara`s und Slüram's Assistenten in so einem Fall!
  6. Oh - haben die vielleicht auch bei dem Filmchen eines gewissen anderen Verdächtigen mit dem Attentäter-Tattoo ihre Finger mit im Spiel gehabt? Aufklappen Das ist die Firma wo Dirk Dickler in Filmen mitgewirkt hat Attentate mit Alibi von angeblichen Porno-Drehs mit entsprechenden ZeugInnen? Interessantes Geschäftsmodell. Bitte mal bisherige bekannte "Tierattentate und -Tatorte" aus anderer Ermittlung mit Filmdrehorten der Pornofilmer korrellieren!
  7. Oh - haben die vielleicht auch bei dem Filmchen eines gewissen anderen Verdächtigen mit dem Attentäter-Tattoo ihre Finger mit im Spiel gehabt?
  8. Die kulturellen "Fettnäpfchen" im Drehbuch hat Celador hoffentlich bereits vor/während des Drehs entschärft: also Dinge, bei denen sich der Imperator oder Mitglieder der heutzutage im Kristallimperium federführenden Familien in einem vor historischem Hintergrund des Großen Imperiums spielender Action-Agentenfilm auf den Schlips getreten fühlen könnten. Oder einfach nur kleine kulturelle Eigenheiten, die jedem Arkoniden auffallen würden, einem Terraner aber nicht: die korrekte Art, ein Dagorschwert zu tragen, wie Personen unterschiedlicher Stände sich begrüßen, daß Arkoniden im Großen Imperium vor Tausenden von Jahren bestimmte terranische Gesten nicht benutzt hätten, oder welche Art von Blütenschmuck an einem Schrein für die Sternengötter oder die Vorfahren zu bestimmten Anlässen oder Jahreszeiten tabu wäre. Wobei die Arkoniden nie ein Problem damit hatten, offen zuzugeben, wenn dieser oder jener historischer Imperator als schwach oder als grausam und verrückt galt (solche Imperatoren starben meist eines nicht-natürlichen Todes...). Einzelne Imperatoren kommen und gehen, es gab gute und schlechte, aber die Würde des Amtes ist unantastbar. Selbst zur Zeit der Republik, als es nur Präsidenten, keine Imperatoren, gab und der Kristallthron symbolisch verwaist war. Ich bin sicher, die Adligen selbst haben nicht dagegen, wenn in arkonidischen Filmen Familien, die derzeit gerade in Ungnade gefallen sind, durch den Kakao gezogen werden, oder fiktionale Charaktere, die einem unbeliebten Individuum ähneln, als Bösewicht oder Witzfigur dargestellt werden. Aber der Imperator ist selbst Historiker und durch sein Amt zur Neutralität verpflichtet (was er auch ernst nimmt, denn nach der Hinrichtung des Gegenimperators Kentorol da Orbanaschol 1300 NGZ wegen Hochverrats hat Bostich keinerlei Repressalien gegen den Rest des Khasurn Orbanaschol verkündet). Bostich würde sich sicherlich eher daran stoßen, wenn im Film grobe historische Schnitzer für die Zeitepoche vorkommen: also das Äquivalent von "wir drehen einen Film, der auf der Erde im 20. Jahrhundert spielt, aber alle Charaktere tragen gepuderte Perücken und dazu Jeans und Togas". 😁 Irgendwie kann Slüram sich nicht des Eindrucks erwehren, daß er und Celador gerade in komplett anders gelagerten Gedankenwelten unterwegs sind....
  9. Warum und was genau soll er denn undercover (als was?!) auf Lepso für die Schürfer-Pilz-Allianz ermitteln?
  10. Tara sollte sich dringend seeeehr zeitnah von Teslym & Kumateff eine extrem Streßresistente Weddingplannerin empfehlen lassen.
  11. Nein, zu Slürams höchsten Bedauern, denn dann hätten die eigentlichen Ratten ein offizielles Schlupfloch in unserem Sicherheitsnetz. Das können wir leider absolut nicht dulden. Da kann und darf es keine Ausnahmen geben.
  12. Vielleicht läßt Ynés Dich ja mal vorher reinluschern.... @alf04 !?
  13. Done (X) Wobei er durchaus in dem Verdacht stehen wird dann ein Doppelagent zu sein..... Also mit Vorsicht zu genießen..... Riesenproblem: Sein Symbiont. Er könnte daher nie auf eine unserer Welten/Raumschiffe/Raumstationen kommen. Die automatischen Verteidigungsanlagen und Roboter wären da wohl sehr fatal für eben diesen Symbionten. Das muß ihm sehr-sehr eindeutig kommuniziert werden! könnte dazu führen, daß er den Job nicht antreten kann.
  14. Heimspiel für @Celador da Eshmale! Da mußt Du uns Barbaren dann vor den ganzen höfischen Fettnäpfchen bewahren und von einem Herzinfarkt zum nächsten taumeln!
  15. Besonders gut, wenn man sich mal wieder vom Dreh unbemerkt wegschleichen will....
  16. Die galaktischen Gourmets dürfen sich um weitere Bereicherungen ihrer Speisepläne freuen!
  17. Na - dann haben wir auf Engelor ja zwei weitere sehr mächtige potentielle Verbündete für eine eventuelle zukünftige Konfrontation mit einem Drachen.... (die hoffentlich nie stattfinden wird... )
  18. Auch wird Slüram sich mit Celador abstimmen und dann mit Hilfe des Grünen Steuerkristalls versuchen hier ggf. einen Kontakt zu einem Artefakt herzustellen. Vielleicht haben Celador und/oder Slüram da ja Glück. Wir wissen ja zumindest durch entsprechende Beobachtung, daß Celadors Drachentöterrüstung auf den vom Wüstenlöwen (wie auch immer) ausgelösten 5- und 6- D Stürmen reagiert hat. Auch hier besteht für Slüram noch Nachforschungsbedarf. Hier vielleicht später nochmal ein Treffen mit Wüstenlöwen herbeiführen und versuchen zu klären, wie dieser die 5- und 6-D Stürme ausgelöst hat? Offplay: Nach müde kam bei mir gestern doof - alles Sachen, die wir da noch hätten machen können - sorry @all.....
  19. Slüram wird seine Erlebnisse und sein neues Wissen in Ruhe mit dem Zorg teilen. Besonders das Wissen um die versteinerten Drachen, aber auch um die Wüstenlöwen. Auch hier wieder die Standardfrage: Hat der Zorg seinerseits Wissen bezüglich der "Drachen", der Kavernen, der "Eierbecher" in den unterirdischen Lavakavernen und der Telepathischen Wüstenlöwen? Ggf. als Nachkommen eines Hilfsvolkes der Drachen, oder ihrer Gegner?
  20. Slüram wird sich weiter im Schleichen und im Mechanismus Deaktivieren üben.....
×
×
  • Create New...