Jump to content

Celador da Eshmale

Mitglieder
  • Posts

    1,025
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Celador da Eshmale

  • Birthday 05/08/1974

Contact Methods

  • Yahoo
    christina_schwanitz@yahoo.com

Profile Information

  • Location
    Braunschweig

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Christina
  • Wohnort
    Braunschweig
  • Beruf
    Diplom-Biologin (Hauptfach Ökologie)
  • Biografie
    Verheiratet.

Recent Profile Visitors

5,156 profile views
  1. Das sollte gehen. Immerhin ist ja noch ausreichend Zeit, die Einladung solle ja frühzeitig rausgegangen sein, damit die einzelnen Völker ihre Delegierten aussuchen können, anreisen können usw. So kriegen wir die Maahks vielleicht auch dazu, offenzulegen, welche Systeme sie inzwischen beanspruchen...
  2. Celador fragt vorsichtig an, ob Teslym die Alt-Maahks vergessen hat oder bewußt nicht dabeihaben will, oder sie als Machtfaktor noch für zu unbedeutend erachtet?
  3. Da kann Tara ja gleich Apnoe-Tauchen lernen von der Neu-Tefroderin. Aber nicht während der Schwangerschaft mit Vierlingen! Die brauchen ihren Sauerstoff! Und genug Eisen! Und Kalzium! (Also die Schnecken bitte mit Schale essen. 😉)
  4. Naja, wenn sie Glück hat, gewinnt Taras Stimme sogar an Timbre. Im schlimmsten Falle ist die Stimme ruiniert. Die Schwangerschaft wird nicht umsonst "der weibliche Stimmbruch" genannt. [Ungelogen, eine meiner Freundinnen im Gymnasium, die mit mir im Schulchor war, hatte Musik als Leistungskurs; sie (als zartes 1,50m Persönchen französisch-madegassischer Abstammung) sang Alt, Mezzosopran und Sopran (ich sang Alt- und Tenorpartien) und trat in der Oberstufe als Soprano-Solistin im Schulmusical und der Kirche auf, und hatte bereits Stimmumfang von drei Oktaven. Sie wollte nach dem Abi studieren, um Opernsängerin zu werden. Nach einem Vorsingen an einer Privatschule kam sie stinksauer zurück , weil der Gesangslehrer dort ihr gesagt hatte, "Ganz nett, aber zuwenig Volumen.. Kriegen sie erstmal ein Kind und legen 10 kg zu und dann kommen sie wieder. Dann sehen wir, wohin sich ihre Stimme entwickelt hat."] Auf jedem Fall wird die Lungenkapazität durchs Tauchen ohne Atemgerät trainiert.
  5. Und nach der Geburt wenn sich die Hormone beruhigt haben muss Tara erstmal abwarten und schauen, ob sich ihre Stimmlage und Stimmfülle geändert haben (sehr häufig bei Sängerinnen nach der ersten Schwangerschaft) und in welchem Ausmaß (zum Besseren oder Schlechteren).
  6. Celador glaubt zwar nicht recht daran, dass Bostich und Aktakul bereit sind, solche seltenen Geräte herzugeben und sie der Gefahr einer Zerstörung auszusetzen. Aber der Hinweis darauf, dass dort draußen noch TRAITOR-Hilfstruppen herummarodieren, und sich die S-P-A darum kümmern will, könnte wirken. Slüram sollte sich darauf einstellen, dass Bostich als Bedingung möglicherweise einen Kralasenen als Inspektor an Bord schickt, der ein Auge darauf haben soll, dass die Kantor-Sextanten keine Beine kriegen... Beredsamkeit 15+12 (27), Diplomatie 16+14 (30)
  7. Spielprotokoll "Reise nach Kantanong" (08. Januar 2023): die Preisverleihung der Academy Awards für den Film "Casino Imperial", mit Celadors Verhandlungen mit der Botschafterin des Zakreb-Bundes, und daran anschließender Reise nach "Neetals Planet" (Nanguang/Huamoon IV) PR-RPG - Eastside Southside 42 - Reise nach Kantanong und Neetals Planet 2023-01-08.pdf
  8. Nummer 39 ist bei mir "Ruk-Thos Auftrag auf der BASIS" vom 31.12. 2022, wo ich nicht mitgespielt habe. Öh, ich sehe gerade, ich glaube, die Nummer 40 habe ich übersprungen. Hoppla. Die Nummer 40 müsste der "Galactovision Song Contest auf Olymp" sein, das wurde am 03. Januar gespielt??? Laut dem Strang hier. Da war ich aber nicht dabei? Jedenfalls ist da bei mir kein Spielprotokoll vorhanden. Das erklärt aber, warum ich die 40 übersprungen hatte. Nummer 41 ist "Ungewöhnliche Sichtungen im Nebel der Southside" vom 06. Januar 2023 (2023-01-06) Nummer 42 ist "Reise nach Kantanong" vom 08. Januar 2023. Nummer 43 ist "Das Sechs-Planeten-System in der Southside" vom 13. Januar (2023-01-13) Nummer 44 ist "Alle Wege führen nach Ekhas" vom 18. Januar (2023-01-18) Nummer 45 ist "Destination Unknown" vom 20. Januar, wo ich nicht mitgespielt habe. Nummer 46 wird "Vermaledeite oder segensreiche Diplomatie" am 28. Januar 2023 sein.
  9. Hier das fehlende Protokoll für "Jungfernflug der Kerlon (Teil 2)" vom 29.12. 2022 als RTF-Textdatei; Teil 1 steht ja bereits weiter oben im Strang. Sowie das komplette Abenteuerprotokoll für "Jungfernflug der KERLON (Teil 1 und 2)" für beide Tage, 28. und 29. Dezember 2022, mit Nachträgen aus dem Forum, als PDF. @jul Für beide Tage bzw das Gesamtabenteuer fehlen die Erfahrungspunkte! Jedenfalls sind in meinen Aufzeichnugen keine EP vermerkt. 361887246_PR-RPG-EastsideSouthside38b-JungfernflugderKERLON(Teil2)2022-12-29.rtf PR-RPG - Eastside Southside 38 - Jungfernflug der KERLON (Teil 1 und 2) 2022-12-28-29 pub.pdf
  10. "Ja, hallo-hallöchen, hier ist ES, eure freundliche Superintelligenz und Gott! Sorry, Crest, altes Haus, ihr Arkoniden wart vorgestern mein erwähltes Volk, aber jetzt sind es die Terraner, also trollt euch! Was? Wann denn die Arbraither bzw. Arkoniden das erwählte Volk gewesen sein sollen? Na, ihr hattet doch 20.000 Jahre Zeit, um-- wie bitte? Nein, keine arkonidischen Jahre, sondern Erden-Jahre, hahaha, hätte ich euch 20.000 Arkonjahre gewährt, wäre die Frist ja erst nach dem Tod von Gaumarol da Bostich abgelaufen! Ach ja, denn kennst du ja noch gar nicht, Crest, sorry, kleiner Zeit-Spoiler! 😉 Es hatte mich sehr beeindruckt, wie euer Volk die totale Verwüstung eurer Heimat Arbaraith überlebt hatte, einige von euch wenigstens, und in die Zukunft blickte! Ist ja nicht mein Problem, wenn ihr die verlorene Kolonie Atlantis auf Larsaf III erst nach 10.000 Jahren wiederentdeckt habt! Wann denn diese Zeitperiode begonnen haben soll? Naja, lass mich mal überlegen... (murmel murmel) 20.000 Jahre von vor Rhodans Geburt abziehen... ja, ungefähr so einige Jahre vor der Inthronisierung von Ragnaari I. dem Großen. Wie bitte? Warum ich eurem Volk nie etwas von dieser Frist mitgeteilt habe? Na, ich habe doch einen Nebeldom auf Zhygor im Arkonsystem gestellt, wo ich hin und wieder nebulöse Andeutungen von mir gegeben habe! Natürlich nur für den jeweiligen amtierenden Imperator und die Gijahthrakos auf Zhygor... was denn, soll ich zum ganzen Volk sprechen? Ich habe auch Besseres zu tun mit meiner Zeit. Was? Wie genau ich euch unterstützt habe? Also, ich habe immerhin einer kleinen Handvoll Arkoniden Zellduschen gewährt: Da war zum Beispiel Ragnaari I. Und Darrid II. genannt der Weise. Nein, die Zellduschen gabs natürlich nur für sie selbst, nicht auch noch für ein Rudel an Freunden und loyalen Mitstreitern, was erwartest du? Und dann versankt ihr in den Archaischen Perioden, da kannst du doch nicht erwarten, dass ich euch Hypersturm-resistente Technologie überlassen hätte, es war viel zu unterhaltsam, wie ihr ins Mittelalter zurückgefallen seid und euch mit Schwertern duelliert habt und in Pflanzenkelchen lebtet! Ha Ha Ha! Das war die beste Soap Opera überhaupt. Und dann zwei Jahrtausenden später war da ein Typ namens Namurak da Barkam, der schaffte es wieder zum Nebeldom und wurde Barkam I. Dann war da Paldor da Hozarius, der über der mehrere Generationen hinweg als Imperator Hozarius I. bis VIII. auf dem Thron saß und sich jeweils als seine Nachfahren ausgab. Gefolgt von seinem echten Sohn Phyturan, der Hozarius IX. bis XIX. war, und dessen Sohn Porontas, der Hozarius XX. bis XXVII. war, bis er von einem Ursupator im Schlaf erstochen wurde, zum Glück, die ganzen Hozariusse wurden ja langsam langweilig! Aber die Nachfolger waren alle ziemliche Trottel. Darum habe ich dann kurz darauf den Kontakt im Nebeldom abgebrochen, ich brauchte mal ein Nickerchen. Ein paar Jahrhunderte später ließ Mapoc da Gonozal als Gonozal III. das Tiga Ranton erschaffen, nachdem ich ihm in den Rakkalin-Wäldern eine Vision geschickt hatte, aber während ich noch überlegte, diesen religiösen Eiferer für Arkons Glanz und Glorie unsterblich zu machen, wurde er schon ermordet. Naja, ein bißchen Schwund ist immer. Und vergiß nicht, ich habe euch Arkoniden vor der Ausrottung durch die Maahks in den Methankriegen bewahrt! Nachdem ihr es 5000 Erden-Jahre lang nicht geschafft hattet, der Maahks Herr zu werden, und Atlan endlich geboren war, habe ich ihm die Konstruktionspläne für die Konverterkanone überlassen, die er gerade noch nach Arkon funken konnte, bevor Atlantis unterging und er auf der Erde festsaß. Was? Warum ich euch nicht ganze Konverterkanonen überlassen habe, sondern nur Blaupausen? Also wirklich, muss ich alles selber machen?! Außerdem hätte der Krieg ja sonst viel zu schnell geendet und ihr hättet nach Überlebenden auf Larsaf III gesucht, das konnte ich doch nicht zulassen, dass Atlan gerettet wird!"
  11. Je mehr Celador in Rahmen seiner historischen Studien über Rhodans und Atlans Biographien liest, desto mehr baut sich sein Widerwillen gegen das falsche Spiel auf, mit dem ES die Arkoniden als Geburtshelfer des terranischen Aufstiegs mißbraucht hat, um sie dann wegzuwerfen, und wie ES für Rhodan eine glatte Spur Richtung Wanderer legte, und Rhodan überhaupt auch nur mithilfe und aufgrund der terranischen Mutanten und Crests und Kerlons und der Positronik des arkonidischen Schiffes das Galaktische Rätsel gelöst hat. Dabei hat Celador nicht mal eine Abneigung gegen Rhodan. Er hält Rhodan für einen anständigen Menschen und guten Anführer. Er ist viel kritischer gegenüber seinem Schwiegervater Atlan.
×
×
  • Create New...