Jump to content
Rochnal McLachlan

moderiert "Charakter-Friedhof"

Recommended Posts

Hallo Shayleigh!

 

Gerade wurde die Elfen-Heilerin Eldalieva von einer Hellebarde schwingenden, belebten Vollrüstung getötet.
Als Dein Spielleiter möchte ich Dir auch mein Bedauern über den Tod Deiner Abenteurerin bekunden.

 

In Liebe, :inlove: , Fimolas!

Share this post


Link to post

Wo ich gerade den Friedhof entdeckt habe, möchte ich als Spielleiter tote SCs hier begraben. :grim:

 

 

Meine Spieler entdeckten in der Wüste einen toten Drachen. (Hiermit wollte ich die Stärke ihres Gegners darstellen, der ihn tötete.)

 

Der mutige Ritter sprang in heiße Blut des Drachen. Da ich leider beim Schaden gut gewürfelt hatte, er leider keine SG mehr hatte und bei GG eine 1 würfelte. War es sein Ende. :angel:

 

 

Der Rest der Gruppe traf dann in einem Grabmal auf einen Todlosen mit Leibwächter.

 

Der Samurai musste sich mit 2 LP aus den Kampf zurückziehen, die Spitzbübin ereilte kurz darauf ein ähnliches Schicksal und der Zwergenhändler hatte eine Runde darauf auch nur noch 0 LP. Da der Magier nun alleine da stand, fasste er den Entschluss eine Feuerkugel vor sich entstehen zu lassen... :angryfire:

 

Der Samurai überlebte indem er durch eine nahe Tür robbte, der Zwerg (auch keine SG mehr und GG scheiterte) ging zu seinen Ahnen :angel: und die Spitzbübin wartete auf Heilung (leider waren die Heiltränke alle, Erste Hilfe reichte nur noch für 's Stabilisieren, aber es fand sich doch noch eine magische Heilquelle).

 

 

Die Toten möchte ich aufgrund ihres Mutes im Kampf gegen das Böse mit einer würdigen Bestattung hier ehren.

 

 

Mögen die Götter ihren Seelen gnädig sein.

H.

Share this post


Link to post
Wo ich gerade den Friedhof entdeckt habe, möchte ich als Spielleiter tote SCs hier begraben. :grim:

 

 

 

ebenso;

vor unendlichen Zeiten, unter der Sieben Sonnen Schein hatte die Hexe der Gruppe sich im Waffenlager der Assari verproviantiert und Sprengkristalle in den Rucksack befördert. (Da die Gruppe etwas schwach war lies ich das entwenden der heiligen Handgranten zu)

Nur leider ist dies unpraktisch wenn man sich eins dieser guten Dinger als improvisiertes Wurfgeschoss mit einem Doppelpatzer vor die Füsse wirft :(

Zusammen mit der Zauberölphiolensammlung im Rucksack gab es einen gewaltigen Krater.

 

Der bisher spektakulärste Tod

 

Aber zumindest lernte der Spieler, Respekt vor brennbaren Sachen zu haben ;)

/Olik

Share this post


Link to post

Von uns gegangen ist Jherod der Schattenweber (Gr3). Seine Neugierde wurde ihm zum Verhängnis, als er ein brennendes Skelett verfolgte und den Poltergeist vergaß, der schon zuvor mit morschen Objekten nach ihm und seinen Reisegefährten geworfen hatte. Ohne SG wurde er von einem morschen Tischbein so unglücklich getroffen, dass seither alle, die ihn kannten, bescheinigen, dass seine Birne wohl noch weicher als verfaultes Holz gewesen sein muss... (20/100).

Share this post


Link to post

Wengar Silberblitz (Gnomenthaumaturg 2. Grad) ist von uns gegangen. Eine scheinbar unüberwindliche Bergspalte wollte er unbedingt überwinden. Nur leider ist Midgard nicht HdR (wo bekanntermaßen Zwerge auch mal, wenn auch ungern, geworfen werden können) und ein Barbar Nordland eben nicht Streicher...

Share this post


Link to post

Shalom!

 

Gestern fand das Leben unseres Kameraden Douglas MacNahar (grauer Hexer, Grad 4) ein viel zu frühes Ende. Eine Riesenamöbe wurde ihm zum Verhängnis - irgendwie klassisch.

 

Machts gut und haut-wuchtig,

Freund Jan.

Share this post


Link to post

Mae govannen!

 

Ebenfalls am gestrigen Tage fanden Caitlinn NiAelfin (Ritterin, Grad 7), Fierellus (Magier, Grad 7) und Lizzy (Seefahrer/Meerespriester, Grad 2) in Menzoberranzan den Tod.

 

In tiefer Trauer

Shayleigh

Share this post


Link to post

Snief:cry:

 

Mein Elf (Grauer Hexer Grad 4) ist gerade bei einem Zaubersiegel vorbei gegangen als er plötzlich versetzt wurde, genau über einen reissenden Fluss. Dadurch verlor er LP sodass er ohnmächtig wurde, da er vom vorherigen Kamof noch geschwächt war. Mit einem LP konnte er nur noch die Luft anhalten und warten bis sie ihm ausging. Der beherzte Versuch eines Freundes endete damit, dass dieser ebenfalls fast ertrunken wäre, hätte ihm sein Gott nicht geholfen.

Möge er in Frieden ruhen.

Share this post


Link to post

Wir trauern um Marcoso Brodi. Gelehrter und Zauberkundiger aus Lidralien.

Er war ein großartiger Mensch, dessen Bekanntschaft wir leider nur sehr kurz machen konnten.

 

Er hat uns allen in diesen wenigen Wochen wiederholt das Leben gerettet und nur durch seine magischen Talente konnten wir Mistophora und Harrod unter einer Lawine aus Eis und Schnee finden, bevor sie zu einem tragischen Liebespaar aus Eis wurden, welches verzweifelt versucht zueinander zu finden.

 

Er starb am 10. Tag der 1. Trideade des Bärenmonds im ewigen Eise Waelands bei der Verteidigung Midgards, als er das Eindringen einer finsteren Macht in unsere Welt verhinderte.

 

Marcoso Brodi, etwas von dir wird immer bei uns sein.

Dimi

Harrod

Mistophora

und Quintulf

  • Sad 1

Share this post


Link to post

Er starb am 10. Tag der 1. Trideade des Bärenmonds im ewigen Eise Waelands bei der Verteidigung Midgards, als er das Eindringen einer finsteren Macht in unsere Welt verhinderte verursachte.

 

:lookaround:

 

Gruß von Adjana

Share this post


Link to post
Guest Quintulf
Wir trauern um Marcoso Brodi. Gelehrter und Zauberkundiger aus Lidralien.

Er war ein großartiger Mensch, dessen Bekanntschaft wir leider nur sehr kurz machen konnten.

 

Er hat uns allen in diesen wenigen Wochen wiederholt das Leben gerettet und nur durch seine magischen Talente konnten wir Mistophora und Harrod unter einer Lawine aus Eis und Schnee finden, bevor sie zu einem tragischen Liebespaar aus Eis wurden, welches verzweifelt versucht zueinander zu finden.

 

Er starb am 10. Tag der 1. Trideade des Bärenmonds im ewigen Eise Waelands bei der Verteidigung Midgards, als er das Eindringen einer finsteren Macht in unsere Welt verhinderte.

 

Marcoso Brodi, etwas von dir wird immer bei uns sein.

Dimi

Harrod

Mistophora

und Quintulf

 

In tiefer Trauer..:lookaround::abschied:

Share this post


Link to post

Rest in Peace:

 

1. Radacomga (Gnom Druide Grad 1)

Der tapfere Gnom war der erste der jemals das Zeignete bei uns segnete. Kein Wunder, er war meiner. Die Druiden werden ihn vermissen... er hat nie einen Schlag geführt.

 

2. Frodo (Halblings Spitzbube Grad 1)

Auch dieser Halbling schaffte es nicht, das Abenteuer zu schaffen. Der Ersatz für den Gnom fiehl in seinem ersten Kampf. Die Halblinge wissen eben, warum sie sonst zuhause bleiben...

 

3. (Namenlos) (Elfen Waldläufer Grad 1)

Der Namenlose Elfische Waldläufer, der Zwerg schnetzelt sich durch den ganzen Dungen, doch bei der Mumie stand der Elf allein.

Der dritte Charakter den ich in meinem allerersten Abenteuer zum Grabe trug. Nach ihm gab es keinen mehr.

 

4. Ikea (Menschen Spitzbübin Grad 3)

Nachdem sie drei Gefährten überlebte, kam sie bei der Explosion eines Endgegners um. Friede ihrer Asche.

 

5. Alberan (Zwergenkrieger Grad 7)

Der Zwergenkrieger war mit seinen 2 Äxten ein wahrhaft mutiger Recke. Nach der Geschichte mit der Mumie überlebte er alle anderen der Gruppe um bei der Befreiung seiner Heimatbinge zu fallen. Unter großen Problemen wiederbelebt war es sein Schicksal mehrere Abenteuer später in ebenjehner Binge erneut zu sterben.

 

6. Polgara die 1. (Menschliche Kriegspristerin Grad 4)

Durch alle Gefahren gegangen starb sie schließlich doch. Im Kampf gefallen, möge Irindar sich ihrer annehmen.

 

7. Corwin (Gnom Schattenweber Grad 1)

Er wollte nur helfen, und kam doch nie zum Schlag. 2 Feuerkugeln wollte er ausweichen, doch eine 1 ward gewürfelt. Er hatte den kürzesten Auftritt von allen.

 

8. Menahel (Gnom Assasine Grad 1)

Der Beweis, das es nicht klug ist einen Auftraggeber zu bestehlen. Besonders wenn er Thaumaturg ist. Die Explosion riss ein Gasthaus auseinander.

 

9.Thuran (Zwerg Thaumaturg Grag 1)

Die Kälte Waelands war seine Liebe und sein Untergang.

 

10. Thürongol (Zwerg Fruchtbarkeitsprister Grad 2)

Nicht viele Zwerge gingen seinen Weg. Nun sind es einer weniger.

 

11. Killin (Elfen Klingenmagier Grad 3)

Er griff nach den Sternen, doch er fand den Tod. Dumm auch im Dungen alle Türen zu öffen nud davor ein Nickerchen zu halten.

 

12.Myrdarion (Elfendruide Grad 1)

Ein weiterer Elf ging ein in Ylators Reich.

Sie leben ewig, doch sie sterben zu schnell.

 

13. Ion von Gluin (Menschen Spitzbube Grad 1)

Auch er fiehl. Die offene Schlacht mied er, und doch er kam in ihr um.

 

14. Vaijoran (Mensch Assasine Grad 2)

Ein Assasine mit orangen Haar ist selten erfolgreich.

Man errinert sich zu gut an seine Morde.

 

15. Draganta (Menschen Glücksritter Grad 3)

Ein meister der Fechtkunst.

Nur leider kann man Bolzen nicht Parrieren....

 

16. Artur (Menschen Krieger Grad 6)

Er überlebte die Werwölfe, doch am nächstem Vollmond....

 

17. Polgara die 2. (Menschen Kriegspristerin Grad 8)

Eine mächtige Pristerin führwar, sie ist nun im Wohlverdientem Ruhestand.

 

18. Kilian (the unmortable) (Elfenkrieger Grad 10)

Er überlebte sie alle. Einen jeden der hier steht hat er überlebt.

Von den Gefährten spotthaft *den Unbesiegbaren* genannt, wurde er mächtiger als sie alle.

Bis heute hat es keiner geschaft ihn zu erledigen. (Im Ruhestand)

Share this post


Link to post

Nach 13 Jahren Spieldauer schaffte es Hexer Malik fast in Grad 9 und wurde gestern von einer Horde Ordenskrieger des Ormuts in tausend Stücke gehackt, die vom gruppeneigenen Kriegspriester herbeigerufen wurde.

 

Von den Möglichkeiten eines Zauberbuches verführt und anschließend von einem Dämon besessen wendete er sich des Morgens beim Frühstück gegen alles, was sich im Schankraum befand und zunächst gegen die eigene Gruppe. Der Zwergenkriegspriester bekam einen Donnerkeil ab. Daraufhin machte eine Heldengruppe, was eine Heldengruppe eben so macht. Sie (bestehend aus As Grad 9, BS Grad 9, PK Grad 9 und Mg Grad ? verließ aus allen Fenster springend die Schankstube und überlies die drei anwesenden Zivilisten dem offensichtlich Besessenen. Man muss ihnen zu Gute halten, dass sie beim Früphstück keine Rüstung trugen und maximal einen Dolch dabei hatten....Sie sind schließlich erst Grad 9....

 

Der PK rannte sofort zum Tempel, um dort Ordenskrieger mit den Worten "Da tötet ein schwarzer Hexer Menschen!" zu mobilisieren.

 

"Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde" würde wohl auf seinem Grabstein stehen, wäre noch etwas von ihm übrig, das man begraben könnte.

Edited by Einskaldir

Share this post


Link to post

Blitza Dungaflies (Gnome-Th; 3 Grad)

...in einer brennenden Bibliothek verschieden...tja, nur Sean Connery überlebt halt sowas (vgl."Name der Rose")...

 

Hakim al Saharif ibn ad Rhud (As; 2. Grad; Eschar)

von "belebten" Möbelstücken erschlagen

Edited by Leah´cim

Share this post


Link to post
Nach 13 Jahren Spieldauer schaffte es Hexer Malik fast in Grad 9 und wurde gestern von einer Horde Ordenskrieger des Ormuts in tausend Stücke gehackt, die vom gruppeneigenen Kriegspriester herbeigerufen wurde.

 

Von den Möglichkeiten eines Zauberbuches verführt und anschließend von einem Dämon besessen wendete er sich des Morgens beim Frühstück gegen alles, was sich im Schankraum befand und zunächst gegen die eigene Gruppe. Der Zwergenkriegspriester bekam einen Donnerkeil ab. Daraufhin machte eine Heldengruppe, was eine Heldengruppe eben so macht. Sie (bestehend aus As Grad 9, BS Grad 9, PK Grad 9 und Mg Grad 8) verließ aus allen Fenster springend die Schankstube und überlies die drei anwesenden Zivilisten dem offensichtlich Besessenen. Man muss ihnen zu Gute halten, dass sie beim Früphstück keine Rüstung trugen und maximal einen Dolch dabei hatten....Sie sind schließlich erst Grad 9....

 

Der PK rannte sofort zum Tempel, um dort Ordenskrieger mit den Worten "Das tötet ein schwarzer Hexer Menschen" zu mobilisieren.

 

"Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde" würde wohl auf seinem Grabstein stehen, wäre noch etwas von ihm übrig, das man begraben könnte.

 

Diese Episode verdient wohl den Titel 'Knallhart verrissen!' ... :after:

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

 

PS: Und sie sind wirklich alle geflohen??? :lol::rotfl:

Share this post


Link to post

Persos, Sohn des Herakles (3. Grad; OR), Verfechter des Rechts und Beschützer der Wehr- und Wachlosen...verstorben durch das Hemd des Nessos (manche sagen: durch die zwanghafte Gier nach einer magischen Kettenrüstung)

 

"Feuermagier" Marik MacTuron, kurz: "Brand" (-gesicht Au: 06; Grad 2) getötet durch eine mit Zauberöl gefüllte Steintruhe, die mit dem GROßEN Schlüsel geöffnet wurde und dabei explodierte;

 

Caerfin ab Ruhd (Tiermeister; Grad 2), weil ein Dornenwurm von innen zwar auch eine Erfahrung ist, aber idR halt auch die letzte (übrigens hatte er zuvor die o.a.Truhe geöffnet und dies dank "guter Reflexe" fast unbeschadet überstanden...

Share this post


Link to post

Heute starb Tarik ben Samir ben Talib ben Radi ben Masud ben Arif ben Madjid ben Karim ben Safa ben Usama ben Jusuf ben Chalid ben Fatih al-Wazir ben Amir Talib Zuhrad al-Khairati al-Atiri. Eine selbstlose aber dumme Tat wurde ihm zum Verhängnis. Vor den Augen seiner Weggefährten fiel er Tod um und starb noch bevor er den Boden berührte.

Share this post


Link to post

Hallo Gindelmer!

 

Heute starb Tarik ben Samir ben Talib ben Radi ben Masud ben Arif ben Madjid ben Karim ben Safa ben Usama ben Jusuf ben Chalid ben Fatih al-Wazir ben Amir Talib Zuhrad al-Khairati al-Atiri. Eine selbstlose aber dumme Tat wurde ihm zum Verhängnis. Vor den Augen seiner Weggefährten fiel er Tod um und starb noch bevor er den Boden berührte.
Oh, das ist aber schade. Selbst ich hatte ihn nicht als Spielleiter seines Löffels beraubt.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post

So kann es gehen. Die Reise zum Wilden König hat er nicht überlebt, dafür aber vermutlich seinen Weggefährten das Leben gerettet.

 

Gruß

Gindelmer

Share this post


Link to post

Hallo Gindelmer!

 

So kann es gehen. Die Reise zum Wilden König hat er nicht überlebt, dafür aber vermutlich seinen Weggefährten das Leben gerettet.
Für einen Spieler ist ein solcher Heldentod doch deutlich besser zu verkraften als ein anderer. Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin viel Freude mit Deinen anderen Abenteurern; hoffentlich auch einmal wieder in einer gemeinsamen Sitzung.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post
Hallo Gindelmer!

 

So kann es gehen. Die Reise zum Wilden König hat er nicht überlebt, dafür aber vermutlich seinen Weggefährten das Leben gerettet.
Für einen Spieler ist ein solcher Heldentod doch deutlich besser zu verkraften als ein anderer. Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin viel Freude mit Deinen anderen Abenteurern; hoffentlich auch einmal wieder in einer gemeinsamen Sitzung.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Bestimmt, vielleicht sogar mit Kennard. "Es ist nicht alles Tod was..." na du weist schon ;)

 

viele Grüße

Gindelmer

Share this post


Link to post

Hier ruht Uthgar Ulfson, Waelinger Händler und Held, er starb wie er lebte: Total bescheuert!

 

(Wenn man auch einen Blauhäutigen Blitzeschleudernden Dämonen ohne magisches Hilfszeug mit ner ollen Axt angreifen muß...)

Share this post


Link to post

Ich möchte hier kurz von einem beinahe vergessenen Gnomenassasinen Berichten, der unter meiner Fitiche verstarb... Er bekam beim "über die Reling lugen" einen Bolzen in das dabei einzig sichtbare Körperteil. Dieser stammte dazu auch noch von einem Mitspieler, der den Gnomen zu diesem Zeitpunkt zum ersten mal gesehen hat.

Share this post


Link to post

Ich beklage zwei Opfer, die in der blutrünstigen Spielrunde meiner Freundin ihr Leben lassen mussten:

 

  • The Reverend Father Alexander Cohen (19.-Jh.-Abenteuer); aufrechter Priester der Kirche von England, Verfechter des Anglo-Katholizismus, Gutmensch bis zum Exzess, ermordet von den eigenen Gruppenmitgliedern, weil sie ihn für den höchsten Vertreter des Bösen hielten... Er hinterließ weder Frau, noch Familie, seine Schäfchen in London und sein Spieler aber trauern um ihn und werden ihn nie vergessen. Es bereitet ihnen jedoch Genugtuung, dass seine Seele sicherlich in den Himmel eigehen wird, während die seiner Kameraden auf ewig in den Feuern der Hölle schmoren werden.
  • Eodháon Sílsiabhan (Magira-Abenteuer); Elfendruide aus Svarod. Den Sieg über das Böse zum Greifen nahe, verlor Eodháon mitsamt seiner gesamten Gruppe aufgrund der unglaublichen Dummheit des Zwerges Turek, der sich die einzige Waffe, mit der die feindlichen Heere zu bezwingen waren, wegnehmen ließ und die Gruppe damit den "spitzen, scharfen Gegenständen" in ihren Körpern, die aus den Pfeilen und Armbrüsten der Heerscharen des Chaos kamen, auslieferte. Er hofft auf eine baldige Wiedergeburt auf einer Welt weit fort von Magira, dass sich in den nächsten Jahren wohl auf die Tyrannei einer grausamen schwarzen Hexe freuen darf...
    Was lernt man daraus? Alle so genannten "Vorurteile", die Elfen gegenüber Zwergen hegen, sind nichts anderes als der Ausdruck der reinsten und unverfälschten Wahrheit.

Edited by Morpheus

Share this post


Link to post

Hoggel Hüggel (Kurzform von "vom Unterberg"); 5. Grad Spitzbube

Neugier kommt vor dem (Todes-)Fall ... vom Dach einer Kaufmannsgilde...und der 20/100 eines Wachsoldaten (SG war leider schon anderweitig verbraucht worden)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Patrick
      Das hat mich schon immer mal interessiert.
      Ich wollte auch die Antwort grün einfügen, aber leider ist diese Antwort so universell, dass sie die Umfrage verzerren würde
       
    • By Patrick
      Was haltet ihr von Rollenspiel online? Hauptsächlich auf Midgard bezogen - was benutzt ihr für Programme und andere Hilfen?
      Ich finde es eine super Idee für die Corona Zeit - auch die Online-Runden hier im Forum - aber das "echte" ist mir dann doch lieber...
      @Solwac: Ich will dich keineswegs ausschließen. Du darfst unten gerne mit Grün antworten.
    • By Gunthar
      Wie habt ihr Euren SL mal in die Verzweiflung getrieben?
      Gestern in einer Schmelze eine Art Balrog auf uns gejagt. 
      Erste Kampfrunde ging für uns glimpfig ab, der Balrog hatte nur leichten Schaden gemacht. 
      Zweite Kampfrunde: Mein SC würfelte einen Krit und danach auf dem W100 eine reine 100. 😁 Und weg war das Vieh! 😜
    • By Fimolas
      Hallo Bro!
      Also ich als Leser kann mit dieser Angabe etwas anfangen und prima danach spielen; und ob meine Figuren nun den Begriff "Woche" kennen oder eher nach Tagen abmessen, um zu dem gleichen Ergebnis zu kommen, ist mir vollkommen Wurscht.
      Liebe Grüße, Fimolas!
       
      Moderation: Ich (Fimolas) habe diese Beiträge aus dem Themenstrang "Errata (Inhalt): Das Arkanum (M5)" ausgegliedert.

      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
       
    • By Widukind
      Hallo Forum,
      vielleicht hat ja einer eine Idee, in welchem Bereich ich suchen soll. Ich kenne mich mit Tabletops nicht so gut aus, und da in den meisten Online-Shops nach Systemem sortiert ist, stehe ich etwas auf dem Schlauch.
      Ich suche eine Frau (Glücksritterin aus den Küstenstaaten) mit einem Florett, Degen oder sowas. und nicht gerüstet.
      Gerne mit Federhut, die meisten die ich gefunden habe, sehen aber sehr "piratig" aus.
×
×
  • Create New...