Jump to content
Rochnal McLachlan

moderiert "Charakter-Friedhof"

Recommended Posts

Ich finde, was dieses Forum noch braucht, ist ein Ort für diejeinigen, die an keinem Ort mehr weilen. Daher will ich auch gleich den Anfang machen und das Ende meines geliebten Syre Rochnal McLachlan up Allasdell, Ordenskrieger des Ylathor berichten.

Es war im grausigen Winter des Pengannion-Gebirges in einem kleinen verfluchten Tal. Nachdem der Vampyr Caern von Rochnal+, Feanor, Serena und Lucius+  besiegt worden war, kam streit auf, um die rechte Pflege des Tals und Rochnal hörte den Ruf seines Gottes. Er brach allein in die fernste Ecke des Tales auf um den alten Tempel zu suchen. Doch der Schnee ließ seine Augen erblinden und er fand nicht den Zugang zur versteckten Treppe. Die Nacht im Schnee zerrte an seinen Kräften und als der morgen kam, war Rochnal am Ende. Er bestieg sein Pferd und hoffte es würde ihn heimbringen. Das Pferd jedoch trabte auf den finsteren Wald zu und bald waren die Dunkelwölfe zu hören. Das Pferd warf den müden Kämpfer ab und auch ein Gebet zu Ylathor brachte keine Rettung als die sieben Dunkelwölfe aus dem Gehölz brachen.  Ein letzter Heiltrank verhalf zu zwei letzten Wundern und ein Hörnerklang erschallte im halben Tal. Mit der Geschwindigkeit eines Adlers und der Kraft eines Bären hieb Rochnal mit dem Bidenhänder auf sie ein. Doch als schon drei der finsteren Wesen gefallen waren sprang der Rudelführer an Rochnals Kehle und zerriß sie. ... Die anderen Ungeheuer stürzten dazu und Rochnals noch nicht ganz lebloser Körper wurde in den Wald gezerrt. Doch seine Seele befand sich bald auf dem Weg durch die Dornenhecke, um zu Ylathors Reich zu gelangen, denn auch sein elfischer Blutsbruder konnte ihm nicht mehr helfen und alterte ob des herben Verlustes um Jahrzehnte! Lang lebe der Ruhm von Rochnlas Taten und möge seine Seele bald Frieden finden, denn sie streift unruhig durch die verlorenen Lande!

Share this post


Link to post

Oh ja, da mach ich mit, wenn auch nicht so ausführlich ...eher kleine Grabinschriften:

 

(1)

Zerberon, clanngadarnischer Ordenskrieger des Plenydd

Er brachte das Licht nach Rawindra, zum Dank durchbohrten ihn die Bolzen zweier Sritra-Armbrüste.

 

(2)

Oghi, rawindischer Schamane (mit der Kraft des Gorillas)

Enthauptet von einer Schar, doch nicht so geisterhafter, Geisterreiter im albischen Hochland. Sein Äffchen Boghi wird seitdem vermißt.

 

(3) Erec MacArren, albischer Magier von der Gilde des blauen Vogels

...die arme Sau hat es nicht mal 20 Minuten überstanden.

 

(4) Lotrecht Güldlocken, Halblings-Heiler aus dem Halfdal

Ich glaube mich haben die Orks dahingerafft, aber da war ich schon bewußtlos.

 

(5) Ibla Skcütshürf-Knird, grauer Hexer aus dem fernen Medjis

...aber ich bin doch noch gar nicht tot. Ich will jetzt spazieren gehen...

 

mfg Ulf

Share this post


Link to post

Die Idee eines Charakter-Friedhofs finde ich nicht schlecht, aber Gradangaben fände ich sehr nützlich und hilfreich um zu sehen, daß euer SL auch höhergradige SC über den Jordan wandern läßt.

 

Gruß,

Beltog

(dessen einziger SC immer noch lebt)

Share this post


Link to post

Byram Demirbas, seines Zeichens Pyrothurge, erlag den Schwerthieben seines Mitabenteurers Thor, der seine Berserkerwut nicht rechtzeitig zügeln konnte.

(er war sowas von tot, toter gehts nicht...)

Share this post


Link to post

Halloooo!!! Globaler Moderator!!! Dieser Thread gehört doch wohl woanders hin!

 

Hier bei "Gemeinschaft", das wäre schon o.k. Aber die Spieler und ihre Figuren sollten wir doch getrennt halten!!!

 

 

Mike

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Airlag @ Jan. 07 2002,21:15)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Byram Demirbas, seines Zeichens Pyrothurge, erlag den Schwerthieben seines Mitabenteurers Thor, der seine Berserkerwut nicht rechtzeitig zügeln konnte.

(er war sowas von tot, toter gehts nicht...)<span id='postcolor'>

WAS bitte Byram ist tot!? Was machen jetzt seine Frauen und sein "Knappe"? *grummel* Manche Spielleiter verdienen ihren Beinamen wirklich !=)

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Woolf Dragamihr @ Jan. 08 2002,02:33)</td></tr><tr><td id="QUOTE">WAS bitte Byram ist tot!? Was machen jetzt seine Frauen und sein "Knappe"? *grummel* Manche Spielleiter verdienen ihren Beinamen wirklich !=)<span id='postcolor'>

Och, Byram lebt glaube ich, in vielen Parallelwelten (sprich Con's) weiter.... Und es ist wirklich nicht leicht, 7 Frauen und über 30 Kinder durchzubringen! Zumal, wenn man sich die meisten auch noch durch eigene Schuld eingehandelt hat, gell airlag  biggrin.gif  ??

 

Aber da hatten wir noch jenen legendären DSA-Zwerg (den Namen weiss ich schon gar nicht mehr), der einige seiner Leute mit in den Tod nahm, als der rote Drache als Wegzoll sein GANZES Gold forderte mad.gif  Da hat er diesen angegriffen... das wars dann...

 

Euer

 

Bruder Buck

Share this post


Link to post

Ich hab mal mein Charakterblatt (Krieger Eschar, Grad 6) verloren... jetzt bin ich nur noch Spielleiter...

 

Jetzt sorge ich halt dafür, dass die andern, auch wenn sie ihre Charakterblätter nicht verlieren, mal wieder neue Reihen würfeln dürfen. devil.gif

 

Emilio

Share this post


Link to post

Haha, ich habe auch einige Tote zu beklagen!

 

1. Hylan Xer, Steppenbarbar aus Moravod, Gr. 3: gegrillt von einem Drachen, an dem er etwas ungeschickt vorbeizuschleichen versuchte

 

2. Kadiya NiKanzie, albische Ordenskriegerin der Vana, Gr. 6: wurde von Al-Katun auf irgend so einer Pirateninsel in einen seelenraubenden Geist verwandelt und weil sie dies nicht mit ihrem Glauben vereinbaren konnte (anderen Menschen das Leben aus dem Leib zu saugen), verendete sie schließlich

 

3. Torrino SanPere, Krieger aus Serenea, Gr. 4: kämpfte ganz allein erfolgreich gegen Unedjes Net Antank und wurde schließlich in der Kloake von Kuschan von einigen Zombies zerfleischt - ein blödes Ende für solch einen Helden!

 

4. Corrin Airt, Fian, Gr. 3: stellte sich während der "Kinder des Träumers" wohl etwas dumm an- er dachte sich, dass wenn das Zweite Siegel nicht von Rangard geöffnet werden solle, dann macht er das doch lieber selbst (und alle anderen Siegel gleich mit). Das raffte ihn dahin. cry.gif

 

Arwen

Share this post


Link to post

Einer Ordenskriegerin (Gr 5) von mir habe ich selbst ein Ende gesetzt. Mit dem Charakter habe ich nur drei Abenteuer oder so gespielt, jedoch nicht bei meinem üblichen SL, und der andere hatte es etwas zu gut gemeint mit der EP-Vergabe. Ich hatte dann gar keine Lust mehr, mit dem Charakter zu spielen, da er nur aufgrund "Regelwidrigkeiten" so gut war... Naja, ich hab das Blatt dann irgendwann zerissen...

 

Den Tod meiner Dämonenbeschwörerin Saijidat es-Ghussat (Gr 5) habe ich allerdings wirklich bedauert. Alles mögliche an Gefahren hat sie immer irgendwie überstanden, um dann in einem banalen Kampf gegen Wüstenräuber zugrunde zu gehen. Als sie sich gerade unter ihrem Kamel auf die andere Seite durchrollen wollte, spaltete ihr einer der Räuber just in dem Moment den Kopf. Leider kam jede Hilfe zu spät...  frown.gif

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (ArwenAbendstern @ Jan. 09 2002,11:11)</td></tr><tr><td id="QUOTE">2. Kadiya NiKanzie, albische Ordenskriegerin der Vana, Gr. 6: wurde von Al-Katun auf irgend so einer Pirateninsel in einen seelenraubenden Geist verwandelt und weil sie dies nicht mit ihrem Glauben vereinbaren konnte (anderen Menschen das Leben aus dem Leib zu saugen), verendete sie schließlich<span id='postcolor'>

Haha !!!  biggrin.gif  Das ist cool!!! biggrin.gif  Eine OrdensKRIEGERIN des FRUCHTBARKEITSkultes! smile.gifalien.gif

Sachen gibt's smile.gif

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (ArwenAbendstern @ Jan. 09 2002,11:11)</td></tr><tr><td id="QUOTE">4. Corrin Airt, Fian, Gr. 3: stellte sich während der "Kinder des Träumers" wohl etwas dumm an- er dachte sich, dass wenn das Zweite Siegel nicht von Rangard geöffnet werden solle, dann macht er das doch lieber selbst (und alle anderen Siegel gleich mit). Das raffte ihn dahin. cry.gif<span id='postcolor'>

Ich wusste irgendwer würde es versuchen dieses verdammte Siegel zu brechen. ICH, Rochnal, habe noch jeden daran gehindert, wenn auch nur knapp und aus allerhöchstem religiösen Eifer, nicht etwa aus höherer Einsicht smile.gif!

Share this post


Link to post

Wenn ihr Eure anderen Tode auch anbringt, so will ich nicht länger schweigen: smile.gif(haha)

1. Hannibal der Seefahrer (Grad 5), mein erster Midgard-Charakter Tausende Abenteuer bestanden aber dann durch einen falschen Spiegel geschritten das falsche Spiegelbild getötet und seinen Körper eingebüßt. Die Seele folgte bald nach als ihre zweite quasi Inkarnation von einem Zombie rewstlos zerfleischt wurde *schluchz* (und er hatte noch so viele Rechnungen offen*schnief*)

2. Elrok der fette Schamane (Grad3) naja da war dieser Frostriese mit seinen üblen Wölfen und naja, er war des lebens Zeit Lebens ein wenig müde. So starrte er die Wölfe an doch nicht nieder und file fassungslos ihren Klauen zum Opfer.

3.Kalidor der Halblingbarde (Grad4) er war nach seinem ersten Tod zum Wiedergänger geworden und naja hatte dann nach einigen üblen Taten jede Gunst seiner Götter verloren. *Friede seiner Asche*

naja das muß erst mal reichen smile.gif

Bye Euer Rochnal(ex mortis)!

Share this post


Link to post

Uäääääh, ein Thread, in dem ich gar nicht mitreden kann. Alle meine Midgard-Charaktere, die gestorben sind, leben noch, äh wieder. Nicht unbedingt durch mein Verschulden wink.gif

 

Aber ich habe inzwischen ein paar Charaktere auf dem Gewissen. HJ, vielleicht sollten wir eine "SPL berichtet, wie er Charaktere gekillt hat"-Thread aufmachen?

Hornack

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat </td></tr><tr><td id="QUOTE">

Zitat (ArwenAbendstern @ Jan. 09 2002,11:11)

2. Kadiya NiKanzie, albische Ordenskriegerin der Vana, Gr. 6: wurde von Al-Katun auf irgend so einer Pirateninsel in einen seelenraubenden Geist verwandelt und weil sie dies nicht mit ihrem Glauben vereinbaren konnte (anderen Menschen das Leben aus dem Leib zu saugen), verendete sie schließlich

 

Haha !!!    Das ist cool!!!   Eine OrdensKRIEGERIN des FRUCHTBARKEITSkultes!  

Sachen gibt's  

 

<span id='postcolor'>

 

Hey, verspottest du etwa meine Toten? Ich mochte Kadiya zufällig sehr gern!      plain.gif

 

Arwen

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat </td></tr><tr><td id="QUOTE">

Ich wusste irgendwer würde es versuchen dieses verdammte Siegel zu brechen. ICH, Rochnal, habe noch jeden daran gehindert, wenn auch nur knapp und aus allerhöchstem religiösen Eifer, nicht etwa aus höherer Einsicht !

<span id='postcolor'>

 

Ich sehe ehrlich gesagt auch immer noch nicht ein, wieso dieser ganze Kampf mit der großen Schlange und so für alle anderen eine Vision gewesen sein soll und nur für meinen Charakter, der das drauf gegangen ist, real!?! Das finde ich äußerst unfair! disgust.gif  

Und dabei hatte er es so gut gemeint!

 

Arwen

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Hornack Lingess @ Jan. 09 2002,18:29)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Aber ich habe inzwischen ein paar Charaktere auf dem Gewissen. HJ, vielleicht sollten wir eine "SPL berichtet, wie er Charaktere gekillt hat"-Thread aufmachen?

Hornack<span id='postcolor'>

Hi,

Da von meinen Chars zum Glück auch noch alle leben, berichte ich hier von denen, die nicht mehr in "meiner" Gruppe weilen.

 

Marmolado, Spitzbube Gr2

Er schlief allein in einer Scheune um die ein Werwolf schlich...

Der Rest der Gruppe vergnügte sich derweil in der Schenke bei reichlich Grog.....

 

Assasine(Name entfallen) Gr3

Wollte eigentlich nur dem Barden helfen und stürmte auf die wütende Bärenmutter zu. Der Barde hingegen dachte sich: Der macht das schon.....

 

Ramta, Waldlandbarbar Gr?

Seine letzten Worte vor der Drachenhöhle waren soetwas wie."Ach komm, da haun´wir drauf!"

 

Gruß

 

Gwynnfair

Der manchmal machtlos gegen die irrsinnigen Aktionen seiner Gruppe ist  cool.gif

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Hornack Lingess @ Jan. 09 2002,18:29)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Uäääääh, ein Thread, in dem ich gar nicht mitreden kann. Alle meine Midgard-Charaktere, die gestorben sind, leben noch, äh wieder. Nicht unbedingt durch mein Verschulden wink.gif<span id='postcolor'>

Wie wär's mit einem Thread der "Vom Tode zurückgekehrten Spielerfiguren". Möchte doch mal wissen, wie oft *Erheben der Toten* in der Praxis angwendet wurde.

 

GH

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (ArwenAbendstern @ Jan. 09 2002,21:41)</td></tr><tr><td id="QUOTE"></span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat </td></tr><tr><td id="QUOTE">

Zitat (ArwenAbendstern @ Jan. 09 2002,11:11)

2. Kadiya NiKanzie, albische Ordenskriegerin der Vana, Gr. 6: wurde von Al-Katun auf irgend so einer Pirateninsel in einen seelenraubenden Geist verwandelt und weil sie dies nicht mit ihrem Glauben vereinbaren konnte (anderen Menschen das Leben aus dem Leib zu saugen), verendete sie schließlich

 

Haha !!!    Das ist cool!!!   Eine OrdensKRIEGERIN des FRUCHTBARKEITSkultes!  

Sachen gibt's  

 

<span id='postcolor'>

 

Hey, verspottest du etwa meine Toten? Ich mochte Kadiya zufällig sehr gern!      plain.gif

 

Arwen<span id='postcolor'>

Niemals!!! Als Ordenskrieger Ylathors, also des Todes wahre ich die Ehre und Ruhe der toten natürlich mehr als jeder andere( ähäm *verschämtes peinliches Lächeln*, GG-1, *Mist doch erwischt*) smile.gif

Nein ich ... wunderte mich nur, da sonst nur Herrschafts und Kriegsgötter für OrdensKRIEGER her halten! smile.gif

Bye und Pardon Rochnal! smile.gif

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (GH @ Jan. 10 2002,09:52)</td></tr><tr><td id="QUOTE"></span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Hornack Lingess @ Jan. 09 2002,18:29)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Uäääääh, ein Thread, in dem ich gar nicht mitreden kann. Alle meine Midgard-Charaktere, die gestorben sind, leben noch, äh wieder. Nicht unbedingt durch mein Verschulden wink.gif<span id='postcolor'>

Wie wär's mit einem Thread der "Vom Tode zurückgekehrten Spielerfiguren". Möchte doch mal wissen, wie oft *Erheben der Toten* in der Praxis angwendet wurde.

 

GH<span id='postcolor'>

Nun ja bei Rochnal war es so, einmal in Ferienlager...äh.. im Broceliand mein ich smile.gif, da suchte und fand er Lindolfin den menschenhassenden Elfen. er wollte ihn friedlich stimmen. NAja der meinte nur *düstere Stimme und Blicke des Spielleiters*: "Du hättets nicht herkommen

sollen!" Schwert in Bauch, Schwert in Schulter jeweils bis zum Anschlag naja da war Rochnla weg.

... wäre da nicht dieser weiße Hirsch gekommen mit Erheben der Toten, denn die geister des waldes hatten noch was mit ihm vor...

 

Und als Rochnal das nächste Mal draufging, er hatte gerade beschlossen einen fionsteren Tümpel auf seinen Lehen mit einem GG Wunder auszutreiben/zu bannen, da fiel beim GG Wurf die 1 AUA!!! und es Ylathor, der die Bitte wohl für zu vermessen hielt schickte die halbe Decke auf den armen Or herab. ich sag mal 4w6 schwer mit nicht allen LP ist schon mal hart und die Heiltränke waren alle leer!

Zum Glück war da der elfische Blutsbruder, der sich noch an die 10000GS erinnerte, die in der Burg Allasdell vom letzten Moravod Abenteuer noch rumlagen(glaub ich), und barchte jene und rochnals Leiche zum Vanatempel in Crossing. Die taten ihr gutes werk und Rochnal war wieder da. Zum dritten Mal. Naja zum auf jeden fall letzten Mal. *schnief* denn im penganion gibt es weder weiße Hirsche noch Vanatempel...

 

Euer Rochnal

Share this post


Link to post

Diesen Friedhof inklusive Nachrufrolle hatte bích bisher total übersehen.

Dann will ich auch mal:

 

1. Morebeer MacGuinness, Waldl. Gr.10 oder 11, gefallen im trotteligsten Kampf der Geschichte gegen Trolle. Ich 2mal gepatzt, Troll 2mal krit. getroffen und vorbei wars.

 

2. Milos von Argyra, Ordenskrieger des Jakchos, genannt Traube, mit Grad 8 im Palast eines Dämonenfürsten auf dessen Ebene in den Heldentod.

 

3. Mahiljaramana, Priesterin Herrschaft aus Minangpahit, Grad 5, nach mehreren Vergewltigungen per GG-Einsatz in den Märtyrertod gegangen.

 

4. Cedric, ständig angetrunkener Glücksritter aus Erainn, Grad 5 von Nachtmahren verdaut, ohne danach einen "Hauch von Heiligkeit" zu besitzen.

 

5. Osric MacNahar, albischer Waldläufer, Grad 3, von mehreren Elfen (ich glaub es waren die intelligenteren dunkelhaarigen) schwer verletzt. Dann Ko-Proben, dann Hoffnungsschimmer, dann Tot.

 

Schnüff, waren alle echt toll.

 

Heil Euch allen, schnüff

Gruß

Eike

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Eike @ Jan. 23 2002,13:44)</td></tr><tr><td id="QUOTE">von mehreren Elfen (ich glaub es waren die intelligenteren dunkelhaarigen) schwer verletzt<span id='postcolor'>

Uhoh die kenn ich die nennen sich doch gar nicht Elfen oder =?! smile.gif

Sondern SCHWARZALBEN devil.gif  angryfire.gif  sadlike.gif

Bye rochnal

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Eike @ Jan. 23 2002,13:44)</td></tr><tr><td id="QUOTE">3. Mahiljaramana, Priesterin Herrschaft aus Minangpahit, Grad 5, nach mehreren Vergewltigungen per GG-Einsatz in den Märtyrertod gegangen.<span id='postcolor'>

Es gibt Dinge, die ich in meinen Runden nicht spielen möchte und dazu gehören vor allem Vergewaltigungen an Spieler- und Nichtspielerfiguren!

 

Das höchste der Gefühle ist die Erwähnung socher Dinge um die Grausamkeit einer Persohn zu beschreiben, mehr aber nicht!

 

 

Barmont, der da keinen Spaß versteht! angryfire.gif

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By seamus
      Hallo zusammen,
      wäre es nicht eine Überlegung wert, wenn man einige der (ur)alten Bände per Crowdfunding eine gedruckte Überarbeitungs-Neuauflage spendiert?
      Das hätte bei den eher bescheiden verkauften den Vorteil, dass der Verlag kein allzugroßes finanzielles Risiko eingeht.
      Allerdings darf man die zusätzliche Arbeitsbelastung, sowohl durch das Crowdfunding, als auch durch das Neulayouten nicht vergessen.
      Daher halte ich nur Bände für sinnvoll, die nicht viele Regeln beinhalten -Bsp. Bestiarium/Alba, denn die Regelanpassungen kämen da ja dann noch obendrauf.

      25.8.: Ich möchte hiermit kein "Überarbeitungsbudget"-Crowdfunding "abprüfen".
      Das Bestiarium (leicht erweitert um z.B. die Kräuter aus der 4er Deluxe-Ausgabe, o.ä.) würde sich anbieten,
      - da man so herausfinden könnte, ob da wirklich ein lohnenswerter Bedarf besteht.
      - da die Spielwerteanpassung an die 5.Auflage ja recht überschaubar sein dürfte.
      Alba ist sicherlich auch ein guter Kandidat, wo eine Überarbeitung überschaubar sein müsste -dessen Veröffentlichung ist aber schon in "Planung"?
      Bei anderen Quellenbänden sind ja immer mind. neue Fertigkeiten/Abenteurertypen/Charakterklassen im Spiel, so dass diese sicherlich einiges mehr an "Regel glätten"-Aufwand bedeuten würden.
      Auf Grund einiger verfolgter Rollenspiel-Crowdfundings halte ich es auch nicht für sinnvoll, Quellenbände dieser Art dafür zu "planen". Die sehr wahrscheinlichen Terminverschiebungen könnten Unmut verursachen und Zieltermine sehr weit in der Zukunft verhindern ein erfolgreiches Crowdfunding an sich.

      Zumindest auf startnext.de kann man wohl auch erst mal vorfühlen, wie das Interesse ist, bevor man das eigentliche Finanzierungsprojekt startet ("Fans").

      Für eine erfolgreiche Kampagne müsste man dann sicherlich auch diverse Zusatzschmankerl dafür "entwerfen" (ggf. spezielle/hochwertigere Version, ausschneidbare Pappmonster, Drachenradiergummi, Alba/Welt-Stoffkarte, ...).
    • By rito
      Hallo,
      beim Durchwühlen und Ausmisten meines Rollenspielarchivs ist mir das Strategiespiel (Tabletop) "Armageddon - Das Strategische Fantasyspiel" wieder in die Hände gefallen. Ich schreibe hier über Armageddon, da es in der Welt MAGIRA spielt und die Wurzeln unseres Midgard-Rollenspiels ja ebenfalls in dieser Welt liegen. Aber nun zurück zum Spiel:
      Mir fiel es in die Hände und war nach dem durchblättern doch recht erstaunt wie komplex und dennoch erfrischend einfach die Regeln gestaltet waren/sind. Da habe ich richtig Lust bekommen dieses Spiel anzuspielen. Doch habe ich derzeit leider keinen Platz für ein Spielfeld von 2m Durchmesser. Da kam mir die Idee, man könnte dies doch als Briefspiel/Forumsspiel umsetzen. Da Armageddon ein HEX-basiertes Spielfeld hat das durchnummerierte Kleinfelder besitzt, könnte man sich doch am Computer eine Vorlage erstellen, wo man die einzelnen Einheiten hin und her bewegt und diese Bewegungen dann per Nachricht,Email,Forumsbeitrag seinen Gegnern nebst Angriffswürfelwurf mitteilt. Ich habe mal eine Vorlage für die Welt Magira mittels LibreOfficeDraw erstellt. Vielleicht gibt es aber auch bessere Lösungen.
       
      Kennt jemand dieses Spiel überhaupt noch? Hätte jemand Lust dazu? Oder ist das wieder nur eine spinnerte Idee von mir?
    • By rito
      Hallo!
      Ich hadere derzeit mit der Midgard-Welt! Sie ist mir zu starr und zu dicht an alten Völkern unserer Zeit. Es passiert zu wenig und die Abenteuer sind meist so klein-klein. Die meisten Sachen passieren in abgelegenen Dörfern und die Geschichten sind für die Welt so unwichtig. Also ich bin in einer Midgard-Krise und möchte mir meine eigene Welt erstellen. Da dachte ich mir, vielleicht ging es anderen vor mir ähnlich und es wurden schon Welten, abseits der offiziellen Wege, erschaffen.
      Daher frage ich euch: Auf welcher Welt spielt ihr? Habt ihr eine eigene Welt erschaffen, oder habt ihr eine Fremd-Rollenspiel-Welt adoptiert? Habt ihr Midgard umgestaltet? Wie sehen eure Welten aus?
      Ich brauche ein wenig Inspiration.
      Ich danke euch schon mal für eure Ideen.
    • By Camlach
      Abschotten würde ich nicht sagen, aber Midgard macht es einem nicht "leicht" einzusteigen. Es fehlt eigentlich so eine "Einsteigerbox" - wie in Splittermond - obwohl die schon etwas zu "gehaltvoll" war. Runenklingen hat durch seine "buchform" auch schon was abschreckendes... Und der Einstieg mit einer "voll" ausgebauten Orc (EX Zwerg) Festung ist auch nicht hilfreich. Ich würde mir "eigentlich" für "Einsteiger" einen "Hack-and Slash" approach wünschen (Schaut euch mal an was so digital erfolgreich ist). Die Tiefe käme dann in der Erweiterung...
      Damals - Mitte der 80er - als ich das Rollenspiel entdeckt habe - sind uns die Abenteuer - egal welches System schnell ausgegangen - entweder weil es sie überhaupt nicht gab, manchmal aber auch weil sie in "unserer" niemand lagernd hatte. M2 hatte wieviel abenteuer 4? - Unter den Nebelbergen (check) Insel des Widderrgottes (das fehlt mir bis heute  - das mit dem blauen (?) Einband - Krone der Drachen (check) Huracans Heimkehr (check). Wir kamen bald darauf andere Systeme (Ich hatte D&D - das echte ohne A davor ) - ich glaub ich hatte B3 - Palace of the Silver Princess , C(?) 1 Die Kriegsherren von Norwold oder so ähnlich - das wars - und dann hab ich noch (solo) einige DSA Bände "ausgeschlachtet" ZUg durch das NEbelmoor (ich glaub das war sogar ein Fan-erstelltes Abenteuer) Insel der Zyklopen (?) Rahasia (oder war das D&D?), einer aus der Runde hat dann irgendetwas mit einem Turnier in Gareth geleitet. - in Caetharlach waren wir glaub ich öfters   
      Also Fazit : SO schwer den "Abenteuermarkt" durchzuspielen war es damals nicht... UND zusätzlich hatten wir natürlich unsere eigenen Szenarien gespielt (meist aus Büchern abgekupfert die wir gerade gelesen haben)...
       
      Bei UNS kam niemand aus der DSA Ecke - entweder war Midgard das erste System - oder wir kamen von D&D - Kurzzeitig waren wir glaube ich auch in Mittelerde. Hillmen of the Trollshaws (oder so ähnlich) Bree and the Barrow Downs (IIRC aich mit Midgard characteren - dann kams irgendwann auf Deutsch raus - und wir probierten es - Gates of Mordor wasr super . ICE hat schon vieles "richtig" gemacht . "mirkwood" war spitze und Thranduils Halls hab ich geliebt...
       
      Verdammt - damals war WIRKLICH alles besser
      Moderation: Ich (Fimolas) habe diesen Themenstrang aus der folgenden Ursprungsdiskussion ausgelagert: Podcast: Interview mit Jürgen Franke

      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen  
    • By SteamTinkerer
      Hallo zusammen,
      in meinem Blog - SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns - plane ich, einen Artikel über Webseiten zu schreiben, die sich mit MIDGARD beschäftigen.
      Kennt ihr vielleicht entsprechende Webseiten ODER habt ihr vielleicht gar selbst eine Webseite? Dann immer her mit den Infos!
      Über entsprechende Links würde ich mich sehr freuen. Nur am Rande: Die "großen" Webseiten, wie MIDGARD Online, MIDGARD Forum oder MIDGARD Wiki, kenne ich selbstverständlich.
      Viele Grüße
      SteamTinkerer
×
×
  • Create New...