Jump to content

Errata (Inhalt): Der Kodex (M5)


Recommended Posts

Waffenfertigkeiten S.135, linke Spalte:

"Der anfängliche Fertigkeitswert beim späteren Lernen ist ausnahmlos +4...."

In den Tabellen stehen jedoch jeweils +5 als Anfangswert und die erste Steigerung ist +6.

 

"Hat der Abenteurer sich auf einen Waffentyp spezialisiert..." Hier wäre auf der Seite der Hinweis noch einmal schön, dass dies nur für Kämpfer gilt.

 

S. 141, Waffenloser Kampf:

 

"Fertigkeitswert +4 bis +7.."

 

Da es hier scheinbar keine Voraussetzung gibt " - ", also es keinen negativen Leitwert geben kann, müsste es +5 bis +7 heißen, oder habe ich da etwas übersehen?

Link to comment
  • 2 weeks later...

Bei der Errechnung der Mindest- / Maximal- Größen für nicht-Menschen hat sich wohl jemand verrechnet (Zumindest stimmt das Ganze nicht mit den möglichen Würfelergebnissen überein). Es wurde wohl die Mindest-/Maximalstärke nicht einberechnet und der Mindestwert von St/10 mit 1 gewertet (wird aber abgerundet, also sollte es 0 sein).

 

Unter Beachtung der Maximal-/Minimalstärke müssten die Größenbereiche lauten:

 

  • Gnome: 91-102 cm (1+0+90=91 und 6+6+90 = 102)
  • Halblinge: 102-120 cm (2+0+100=102 und 12+8+100 = 120)
  • Zwerge: 137-146 cm (1+6+130=137)

 

 

Dieser Fehler ist auf S.33 zu finden.

 

Aber ich finde es toll, dass man bestimmte Gnome bei ihrem Mindestgewicht von 4 kg immer noch als improvisierte Wurfwaffen verwenden kann!!!

Edited by Fabian K.
Rechtschreibung
Link to comment
  • 4 weeks later...
  • 3 weeks later...
  • 5 months later...

Den gleichen Widerspruch gab es schon bei M4, leider ohne Lösung was denn nun richtig ist.

 

Kodex S.197 rechte Spalte (Mitte): "Waffen aus Alchimistenmetall kosten das Fünfzigfache"

Arkanum S.203 linke Spalte ganz unten: "Waffe aus Alchimistenmetall = Waffenpreis x10"

 

Da versilberte Waffen bereits das 10-fache kosten, vermute ich mal, dass Alchimistenmetallwaffen das 50-fache kosten sollen. Eine offizielle Antwort, was denn nun richtig ist, wäre super.

 

Gruß

Shadow

Link to comment
Den gleichen Widerspruch gab es schon bei M4, leider ohne Lösung was denn nun richtig ist.

 

Kodex S.197 rechte Spalte (Mitte): "Waffen aus Alchimistenmetall kosten das Fünfzigfache"

Arkanum S.203 linke Spalte ganz unten: "Waffe aus Alchimistenmetall = Waffenpreis x10"

 

Da versilberte Waffen bereits das 10-fache kosten, vermute ich mal, dass Alchimistenmetallwaffen das 50-fache kosten sollen. Eine offizielle Antwort, was denn nun richtig ist, wäre super.

 

Gruß

Shadow

Wie nach M4 finde ich diesen Widerspruch zwar nicht schön (weil er beim schnellen Nachlesen Fehler bei der Umsetzung provoziert), aber inhaltlich bleibt die Erklärung, dass es sich um unterschiedlich reines Metall handelt.
Link to comment
  • 2 weeks later...

Errata oder Verständnisproblem:

 

unter "Athletik" (S.104) rechts oben wird erklärt, wie ein EW/WW:Athletik in Wettbewerben den EW/WW:Stärke/10 ersetzen kann (sofern günstiger). Hierzu wird auf Seite KOD S.51 verwiesen. Dort wird im dritten Absatz der rechten Spalte erklärt, dass in Wettbewerben der EW auf die durch 5 gerundeten Eigenschaftswerte gewürfelt wird. Was ist nun richtig?

 

Nur der Vollständigkeit halber: S. 52 linke Spalte, 3. Absatz läßt einen WW: Eigenschaft/10 zu, sofern keine geeignete Fertigkeit beherrscht wird.

Link to comment

Also nur eine Vermutung von mir: Improvisiert wird ja i.d.R. mit Eigenschaft/10. Dazu würde auch die Athletik Regel passen. Wenn ein Krieger z.B. mit Str 80 normalerweise einen improvisierten EW +8 hätte, wäre er statt dessen mit einem moderaten Athletik Wert (z.B. +11) etwas besser gestellt.

 

Bei Wettbewerben nimmt man in der Regel ja an Sachen teil, die man schon recht gut kann. Dazu macht die Ermittlung des EW (sagen wir Armdrücken) mit einer 5 im Nenner Sinn (Meine Vermutung ist also, dass das kein Fehler, sondern in der Beschreibung so gewollt ist).

 

O.g. Krieger käme dann auf einen Wettbewerbs EW+16. Damit würde sein Athletik Wert ihm erst dann einen Vorteil bringen wenn er > 16 wäre. Ich denke hier ist ein wenig Improvisation und Abwägung zur Gesamtsituation gefragt. Der SL könnte dem Spieler ja auch die Wiederholung des Wettbewerb Wurfs bei gelungenem Athletik Wurf gestatten (dann dürfte er im Wettbewerb 2 mal würfeln und das höhere Ergebnis verwenden) oder einen Zuschlag auf den ermittelten Wettbewerbs EW von +1 wegen gelernter Athletik gewähren.

Link to comment

So wie ich die Stelle auf Seite 51 verstehe, geht es da um Wettbewerbe, zu denen es gerade keine passende Fertigkeit gibt, so dass alle Teilnehmer nur auf ihre Eigenschaften würfeln können. Deswegen ist es da egal, wie man die Eigenschaften gegenüber den Fertigkeiten skaliert, und mit Eigenschaft/5 erhält man feinere Abstufungen und häufigere Erfolge.

 

Wenn die Eigenschaft aber nur die eigene fehlende Fertigkeit ersetzen soll, wie z.B. Stärke statt Athletik beim Armdrücken, wird auf Eigenschaft/10 gewürfelt, da man ja mit rein natürlichem Talent gegen Leute antritt, die das geübt haben. Und in dem Fall reicht es eben bestenfalls fürs Mittelfeld.

 

Liebe Grüße

Saidon

  • Like 1
Link to comment
Also nur eine Vermutung von mir: Improvisiert wird ja i.d.R. mit Eigenschaft/10. Dazu würde auch die Athletik Regel passen. Wenn ein Krieger z.B. mit Str 80 normalerweise einen improvisierten EW +8 hätte, wäre er statt dessen mit einem moderaten Athletik Wert (z.B. +11) etwas besser gestellt.

 

Bei Wettbewerben nimmt man in der Regel ja an Sachen teil, die man schon recht gut kann. Dazu macht die Ermittlung des EW (sagen wir Armdrücken) mit einer 5 im Nenner Sinn (Meine Vermutung ist also, dass das kein Fehler, sondern in der Beschreibung so gewollt ist).

 

O.g. Krieger käme dann auf einen Wettbewerbs EW+16. Damit würde sein Athletik Wert ihm erst dann einen Vorteil bringen wenn er > 16 wäre. Ich denke hier ist ein wenig Improvisation und Abwägung zur Gesamtsituation gefragt. Der SL könnte dem Spieler ja auch die Wiederholung des Wettbewerb Wurfs bei gelungenem Athletik Wurf gestatten (dann dürfte er im Wettbewerb 2 mal würfeln und das höhere Ergebnis verwenden) oder einen Zuschlag auf den ermittelten Wettbewerbs EW von +1 wegen gelernter Athletik gewähren.

 

So wie ich die Stelle auf Seite 51 verstehe, geht es da um Wettbewerbe, zu denen es gerade keine passende Fertigkeit gibt, so dass alle Teilnehmer nur auf ihre Eigenschaften würfeln können. Deswegen ist es da egal, wie man die Eigenschaften gegenüber den Fertigkeiten skaliert, und mit Eigenschaft/5 erhält man feinere Abstufungen und häufigere Erfolge.

 

Wenn die Eigenschaft aber nur die eigene fehlende Fertigkeit ersetzen soll, wie z.B. Stärke statt Athletik beim Armdrücken, wird auf Eigenschaft/10 gewürfelt, da man ja mit rein natürlichem Talent gegen Leute antritt, die das geübt haben. Und in dem Fall reicht es eben bestenfalls fürs Mittelfeld.

 

Liebe Grüße

Saidon

 

Vielleicht sind diese Beiträge in dem Erratum oder Absicht? - Diskussionen zu den Errata -Thread besser aufgehoben. Hier wird nur gesammelt.

 

Mfg Yon

Link to comment
  • 1 month later...
Hallo,

 

ich bin mir unsicher, ob die Tabelle "Zaubersprüche und Zauberlieder" auf S. 162 des KOD5 stimmt oder ob es sich um einen Fehler handelt.

 

Stufe des Zaubers LE

1 1

2 1

3 2

4 3

5 5

 

Sind die LE tatsächlich so gedacht oder handelt es sich um einen Fehler?

 

Gruß

 

Stefan

Schau dir mal die Tabellen für Startzauber auf S.41ff in KOD5 an und gleiche die dort genannten LE-Kosten mit dem Zaubergrad ab. Diese LE-Kosten decken sich mit denen für das spätere Lernen von Zaubern von entsprechendem Grad, es ist also sehr wahrscheinlich dass das tatsächlich so gedacht ist.

Link to comment
  • 1 month later...
Gerätekunde fehlt auf S.41 Wissen & Tabelle Wissen S.162

(auf S.113 ist es unter Wissen "gelistet")

Da alle anderen Kunden dort auch unter schwer eingeordnet sind, dürfte dies sicherlich auch dafür gelten.

Die kursiven Angaben unter den Überschriften bei den Fertigkeiten-Beschreibungen entsprechen nicht den Lernkosten-Kategorien der Fertigkeit.

 

Bei Überleben steht dort auch kursiv Wissen, das ist aber auch keine Wissensfertigkeit im Sinn der Lernkosten. Bei Stehlen steht dort Fingerfertigkeit, diese Lernkosten-Kategorie gibt es gar nicht.

 

Daher würde ich sagen: Gerätekunde ist nur über die Lernkosten-Kategorie Alltag lernbar.

Edited by dabba
Link to comment

Gerätekunde ist nur unter Alltag zu finden, nicht unter Wissen. Gerätekunde kann man zu Spielbeginn auch nicht lernen, da es eine 10 LE - Fertigkeit ist und diese bei Spielbeginn nicht gelernt werden können (sondern nur über Typische Fertigkeiten zu erhalten sind, was bei Gerätekunde aber für keine derzeit bekannte Charakterklasse zutrifft) und deshalb fehlt die Fertigkeit auch bei den zu lernenden Startfertigkeiten.

 

Da Gerätekunde aber ausschließlich über die Alltagsfertigkeiten zu erlernen ist, kann man sie auch auf S.158 finden, nicht aber auf Seite 162.

 

LG Galaphil

Link to comment
  • 1 month later...
oh mea culpa, nicht genau genug geschaut - Danke euch

-Gerätekundebeitrag "obsolet"

Nicht ganz vielleicht; ein Mini-Erbsenzähler-Erratum ist mir gerade aufgefallen:

Auf Seite 44 steht, dass Elfen bei Spielbeginn Gerätekunde nicht können können. Das ist insofern nicht spektakulär, als dass das niemand kann. ;)

Link to comment
  • 2 months later...
  • 3 months later...

Ich habe einen Formatierungfehler im Kodex-PDF entdeckt, als ich im PDF nach "gute Reflexe" suchte und nichts fand. "Reflexe" steht im Text stets als "Refl exe", d.h mit einem Leerzeichen dazwischen.

 

Bei "Figuren" ist es teilweise auch so. Auch wenn es so aussieht wie "Figuren" steht im Text "Fi guren", teilweise auch in Worten wie "Spielerfiguren".

 

Liegt das möglicherweise an den (typografisch ja durchaus korrekten) Ligaturen, die f und l zu 

"fl" zusammenziehen und f unf i zu "fi"?

Edited by Marc
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...