Jump to content

Landabaran

Mitglieder
  • Posts

    398
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Landabaran

  1. Im Gesamten gefallen mir die Bilder in dem Moravod Band super! Mein erster Gedanke war, dass M5 im "Schlusspurt" nochmal richtig zu legt. Ich finde die generierten Bilder sehr gelungen. Da ich lieber einen "realistischen" Zeichenstil mag, bin ich damit sehr zufrieden. Lieber gut generiert, als mäßig oder zu kindlich gezeichnet. Das Cover finde ich auch großartig. Alles in allem sehr stimmungsvoll!
  2. @Weltenband: die Info (Druck, ca. 6 Wochen) wurde von Elsa und Jürgen in beiden NORDCON-Workshops gegeben. Samstag und Sonntag. Als nächstes wird voraussichtlich das neue Bestiarium folgen. Hierzu steht jedoch kein genauer Termin fest. Außerdem gibt es noch Überlegungen bezüglich der Struktur und es ist wahrscheinlich, dass es als PDF veröffentlicht wird. Vielleicht auch nur. Augen und Ohrenzeuge ;-) VG, L.
  3. Um das Verbessern von Fertigkeiten (Training) zu vereinfachen, habe ich zu den jeweiligen Bereichen Tabellen mit den gesamten EP- und GS-Kosten erstellt. Außerdem ist eine Tabelle mit den jeweiligen (3x TE) EP-Kosten für das (Neu-) Lernen von Fertigkeiten enthalten. Falls jemand Fehler findet, so bin ich über eine Info dankbar *Update 27.11.13* - Eine Gesamtkostentabelle für Zauber ist nun auch dabei *Update 22.12.13* - Beta-Charaktere eingefügt - nicht vorkommende Kostenstaffeln entfernt - Version kompatibel zu alten Excel-Versionen (97-2003) *Update 26.12.13* - fehlende Stufen ergänzt - Neu: Tabelle für das Lernen von Spruchrollen - Neu: Tabellen für das Lernen mit Praxispunkte; TE & LE ergänzt - diverse optische Verbesserungen - Dateiname geändert - Versionsnummer jetzt auf den Seiten ersichtlich - PDF-Version zugefügt *Update 17.01.14* Die Dateien mussten auf Wunsch von Branwen entfernt werden VG., L. Hier klicken um artikel anzuschauen
  4. Mir gefällt das Herbarium sehr gut. Ich habe mir eine Excel-Datei mit allen Kräuter (Name, Ort, Behandlung, Seite im PDF etc.) erstellt, so kann ich diese über die Filter nach belieben sortieren und nach Bedarf ausdrucken. Die Sortierung nach Orten finde ich für mich am wichtigsten. Vielleicht stellt Branwen die Datei den Käufern zur Verfügung, ich habe sie ihr jedenfalls mal zugemailt. Vorschlag für alle, denen "statistische Werte" fehlen: Lasst das Vorkommen der Kräuter einfach zu! Begrenzt wird die Verfügbakeit doch schon durch die Region. Beispiel: Reise durch den Wald = Waldkräuter; Möglichkeit: Spieler sucht spezielles Kraut = 1x EW: Pflanzenkunde, Spieler sucht allgemein = 3x EW: Pflanzenkunde (%-Wurf als Zufallsauswahl). Wenn euch aus dem Kontext des Abenteuers eine Beschränkung logisch erscheint, dann entscheidet spontan im Spiel. Letztendlich handelt es sich bei den Pflanzen ja auch nicht um 5/5-Bihänder die das Spielgleichgewicht aus den Angeln heben. Habt ihr das Gefühl, dass die Spieler es übertreiben, dann gibt es eben bei der nächsten Runde eine entsprechende Modifikation. Die meisten Spieler werden es sicher lieben auf Kräuterjagd zu gehen und auf Überlandreisen würfeln zu dürfen VG, L.
  5. Es würde beides in Kombination zusammen verkauft werden (wie jetzt auch). Sobald das PDF geliefert wird, könnte man auch nicht mehr stornieren. Man bekommt nur die PDF-"Betaversion" vorab und das Buch sowie die finale PDF-Datei hinterher.
  6. Bei IT-Fachliteratur kenne ich RAW (Read As we Write) bei packtpub.com und MEAP (Manning Early Access Programm) bei Manning. Diese Vorausgaben sind fast durch die Bank noch nicht gelayoutet, mal abgesehen davon dass verständlicherweise die Texte teilweise noch fehlen oder noch in Überarbeitung sind. Allerdings habe ich keine Ahnung, wieviel Verwaltungsaufwand das für den Verlag bedeutet. Und das dürfte in unserem Fall der größte Grund sein... Ich bin da auch kein Fachmann, aber werden die Vorlagen heute nicht meistens als PDF übermittelt? In einem solchen Fall läge eine Version ja vor. @Weihnachtsgeschäft: Das ist natürlich eine Vertriebsüberlegung, aber bisher wurden die Publikationen scheinbar nicht an solchen Terminen ausgerichtet. Und Freude am Heiligabend und "Fehler-Frust" am 1. Weihnachtstag ist auch nicht schön...
  7. Ich wollte an dieser Stelle noch mal den Vorschlag einer Vorabveröffentlichung als PDF machen, um zu vermeiden, dass man ein gedrucktes Exemplar mit Regelfehlern kauft (siehe Veröffentlichung-neuer-Regelwerke). Beim Arkanum/Kompendium fand ich das ärgerlich... Ansonsten freue ich mich auf das neue "Werk"! VG L.
  8. Danke noch einmal an meine Runde, es hat mir viel Spaß gemacht mit euch! Die Beschreibung des Maganbrotes steht übrigens auf S.176 im Arkanum. VG, L. P.S. wenn man weiß was sie fressen, dann lassen sich albische Baumhamster auch als Vertraute binden
  9. Hallo Bro, das ist Schade! Ich wünsche dir gute Besserung! Falls du dich besser fühlen solltest - ich werde die Runde also unter "Feder und Schwert" für So. 10.00h anmelden. ... und wer sonst noch Interesse hat - es sind noch Plätze frei VG, L.
  10. Schön, dann sind schon mal zwei Plätze reserviert
  11. Falls es Interesse gibt, dann würde ich am Sonntag mein Abenteuer "Feder & Schwert" leiten. Die Dauer würde ca. 6 Stunden sein. Die Rahmendaten wären: Region: Alba Art: Stadt (+ ein wenig Land & Dungeon) Grade: Grad 4-9 (M4) / 4-22 (M5), Abweichungen nach Absprache problemlos möglich (M4 oder M5 Chars sind willkommen) Zeitvorschlag: 10.00 Uhr (ich bin da flexibel) VG., L.
  12. 10" Zoll sollte es meiner Meinung nach schon haben für die Midgardbücher. Ein kleineres Tablet wäre mir persönlich zu unübersichtlich.
  13. Wenn man viele PDF (besonders mit Bilder/Grafik, z.B. das Arkanum etc.) lesen möchte, dann kommt man an einem Tablet nicht vorbei. E-Book Reader sind da nur eine Notlösung (es sei denn, es sind reine Bücher im PDF-Format).
  14. Dateien mussten auf Wunsch von Branwen entfernt werden und stehen nicht mehr zur Verfügung.
  15. Dateien mussten auf Wunsch von Branwen entfernt werden und stehen nicht mehr zur Verfügung.
  16. @Sabbe: So hatte ich das gedacht. Natürlich bekommen die Vor-Besteller später neben dem Buch auch ein "richtiges"-PDF und bleiben nicht auf der Erstausgabe sitzen Wenn ich es richtig verstanden habe, dann soll es beim Arkanum/Kodex auch so sein, dass bei einer korrigierten 2.Auflage eine neue PDF-Version (für alle bisherigen Käufer) kostenlos herunterladbar sein wird.
  17. @ Shadow & Grizou: Ja genau, wer nicht daran teilnimmt, der hat auch keinen Nachteil. Er müsste zwar etwas länger warten, dafür hätte er aber ein (nach menschlichem Ermessen) fehrlerfreies Werk. Und wer sofort dabei ist, der hat davon nur Vorteile. Selbstverständlich sollte eine Publikation zuerst einen normalen Korrekturprozess durchlaufen! Es geht mir nicht darum diesen zu sparen und ihn auf den Produktnutzer zu verlagern
  18. Ich finde die neuen Bände sind sehr schön geworden, aber es ist schon etwas ärgerlich, wenn sie Fehler enthalten. Hierbei meine ich nicht kleine "Tippfehler", sondern fehlerhafte Angaben bei den Regeln. Dateien können problemlos geändert und als neue Version nachgeliefert werden. Bei Büchern besteht diese Möglichkeit jedoch nicht. Warum also nicht die heutigen Medien/Möglichkeiten noch besser nutzen? Für zukünftige Regelbände kam mir die folgende Idee: Wenn ein neues Regelwerk fertig ist, dann könnte man zuerst das PDF-Dokument für den vollen Preis des Buches zum Kauf anbieten (z.B. EUR 29,95). Alle die es eilig haben, und das wären hier wahrscheinlich die meisten, würden schon einmal zuschlagen. Es gäbe nun noch die Möglichkeit Fehler und Unklarheiten zu entdecken. Wie es jetzt ja auch schon passiert, könnte man ein Errata erstellen. Nach einer gewissen Zeit (z.B. nach 2-3 Monaten) könnte dann das Buch gedruckt und den Käufern nachgeliefert werden. Vorteile: - die "Vorab"-Käufe (und die Einnahmen) liefen über Branwens Shop - die Vorfinanzierung für die (gedruckten) Bücher würde sinken - es gäbe viele zusätzliche Korrekturleser - man bekäme möglicherweise Feedback von Neulingen und könnte durch diese Anregungen die Werke für das Verständnis von Anfängern optimieren - man kauft ein "gedrucktes" Regelbuch, bei dem man sich nicht über inhaltliche Fehler ärgert - die Publikationen stünden schneller zur Verfügung (d.h. die Phase des Quengelns verkürzt sich ) Fehler lassen sich nie zu 100% vermeiden, aber so könnte man die Endprodukte optimieren und Midgard weiter verbessern. VG, L.
  19. Strahlender Panzer (ARK S.147); Zauberdauer: 1 sec => müsste jetzt Augenblick heißen
  20. @Idefix: Die LE werden auch für das Lernen mit Praxispunkte gebraucht. Das Ganze ist am Anfang schon recht unübersichtlich Aus diesem Grund habe ich Tabellen mit den Gesamtkosten erstellt: Lernen von Fertigkeiten & Zaubern, Steigern, Lernen von Spruchrollen, Lernen mit Praxispunkten, Goldkosten etc. Die Dateien findest du (Excel & PDF) hier im CMS
  21. Lernen - Übersichtstabellen / Gesamtkosten: *Update 26.12.13* - Neu: Tabelle für das Lernen von Spruchrollen - Neu: Tabellen für das Lernen mit Praxispunkte; TE & LE ergänzt - diverse optische Verbesserungen - Dateiname geändert - Versionsnummer jetzt auf den Seiten ersichtlich - PDF-Version zugefügt
  22. Hallo JoDomo, ich wünsche dir auch schöne Weihnachten. Glückwunsch zu deinem ersten Midgard-Abenteuer! Ich verteile für gutes Rollenspiel oder gute Einfälle mind. 5 AEP, manchmal auch 10 AEP. Wenn du bedenkst, dass einmal "Schwimmen" 5 AEP gibt, dann halte ich 3 Punkte für Rollenspiel/gute Ideen für sehr wenig. Bei den "allgemeinen" AEP orientiere ich mich bei Kaufabenteuern an den Angaben, aber ich halte mich nicht sklavisch daran. Insgesamt verteile ich die AEP (außer natürlich die für Fertigkeiten) nach "Bauchgefühl". Ich gehe den Ablauf des Abenteuers noch einmal im Kopf durch und verteile dann die Punkte. Wenn man häufig spielt, dann sind weniger Punkte sicherlich in Ordnung. Wenn man aber nur alle 14 Tage oder 4 Wochen zum Spielen kommt, dann sollte man die Erfahrungspunkte erhöhen. Letzten Endes möchte ja jeder seinen Charakter weiterentwickeln und neue Fertigkeiten erlernen. Für 45 h halte ich 400 GFP für sehr wenig (sofern du hier nicht nur die AEP meinst, sondern wirklich die erworbenen AEP, ZEP & KEP zusammen). Gerade nach M4 sind die Möglichkeiten auf den unteren Graden sehr begrenzt. Sofern man keine "Storytelling"-Gruppe hat, macht das Spielen seines Charakters ab Grad 3/4 deutlich mehr Spaß. Gibt es einen Grund, warum du "Angst" davor hast, zu viele Punkte zu vergeben? VG, L.
  23. Waffenfertigkeiten S.135, linke Spalte: "Der anfängliche Fertigkeitswert beim späteren Lernen ist ausnahmlos +4...." In den Tabellen stehen jedoch jeweils +5 als Anfangswert und die erste Steigerung ist +6. "Hat der Abenteurer sich auf einen Waffentyp spezialisiert..." Hier wäre auf der Seite der Hinweis noch einmal schön, dass dies nur für Kämpfer gilt. S. 141, Waffenloser Kampf: "Fertigkeitswert +4 bis +7.." Da es hier scheinbar keine Voraussetzung gibt " - ", also es keinen negativen Leitwert geben kann, müsste es +5 bis +7 heißen, oder habe ich da etwas übersehen?
  24. Für mich ergibt sich so ein Sinn: Bei Schweren Verletzungen leidet der Betroffene 2W6+7 Tage (mit Erste Hilfe bzw. die doppelte Länge ohne Erste Hilfe) an den Folgen, sofern keine andere Dauer beschrieben ist. Bei den mit * gekennzeichneten Bereichen ist er, sofern er keine LP verliert, 30 min lang handlungsunfähig. Er kann keine Fertigkeiten ausüben und sich mit B4 bewegen. Verliert er LP, so leidet er an den genannten Folgen und der genannten Dauer. Ist keine Dauer angegeben => s. 2W6+7 Tage. Ein Zusatzschaden tritt nur auf, wenn durch den ursprünglichen kritischen Treffer LP-Verluste vorkommen. Erleidet der Betroffene keinen LP-Verlust dann greifen nur die 30 min Handlungsunfähigkeit und nicht die im Text beschriebenen Folgen. Das heißt: 21-30 Rippen: mit LP-Verlust: -4 auf bewegungsintensive EW und WW; Wirkungsdauer: (sofort) max. 2x 2W6+7 Tage ohne LP-Verlust: handlungsunfähig; Wirkungsdauer: (sofort) 30 min 31-35 Innere Verletzung: mit LP-Verlust: handlungsunfähig, B4; Wirkungsdauer: (sofort) max. 2x 2W6+7 Tage ohne LP-Verlust: handlungsunfähig; Wirkungsdauer: (sofort) 30 min 36-40 Wirbelsäule: mit LP-Verlust: erschöpft (0 AP) + W% für Lähmung, B4; Wirkungsdauer: (sofort) 30 min; Lähmung dauerhaft ohne LP-Verlust: handlungsunfähig, kein W% nötig; Wirkungsdauer: (sofort) 30 min 74-80 Kopf: mit LP-Verlust: 2W6 Runde bewusstlos, dann 30 min handlungsunfähig; möglicherweise Koma; o. Helm -1W3 LP/AP; Wirkungsdauer: (sofort) 2W6 Runden/30 min; Koma max. 2x 2W6+7 Tage ohne LP-Verlust: handlungsunfähig; Wirkungsdauer: (sofort) 30 min 86-89 Kopf: mit LP-Verlust: 2W6 Runde bewusstlos, dann 30 min handlungsunfähig; möglicherweise Koma; o. Helm Hörschaden; Wirkungsdauer: (sofort) 2W6 Runden/30 min; Koma max. 2x 2W6+7 Tage ohne LP-Verlust: handlungsunfähig; Wirkungsdauer: (sofort) 30 min 97 Kopf: mit LP-Verlust: 2W6 Runde bewusstlos, dann 30 min handlungsunfähig; möglicherweise Koma, dann -10% Intelligenz; o. Helm -1W6 LP/AP; Wirkungsdauer: (sofort) 2W6 Runden/30 min; Koma max. 2x 2W6+7 Tage ohne LP-Verlust: handlungsunfähig; Wirkungsdauer: (sofort) 30 min Bei den "Rippen" ist man möglicherweise mit LP-Verlust besser dran. Das hängt allerdings auch davon ab, wann der Schaden eintritt. Wenn ich vorher nur noch 4 LP hatte, dann ist die Handlungsunfähigkeit wahrscheinlich vorzuziehen Die Formulierung "Kostet ein kritischer Treffer einschließlich der Zusatzschäden keine LP..." (KOD S.91) ergibt in meinen Augen nur beim Kopftreffer ohne Helm einen Sinn. Schützt eine Rüstung/Helm vor einem LP Verlust, so sehe ich eine Analogie zum Giftschaden im Kampf, bei dem ebenfalls keine Vergiftung eintritt (KOD S.67), wenn keine Lebenspunkte verloren werden. Wenn ich durch den eigentlichen Treffer keinen Schaden nehme, wodurch erleide ich dann einen Zusatzschaden? VG, L.
  25. Um das Verbessern von Fertigkeiten (Training) etwas vereinfachen, habe ich zu den jeweiligen Bereichen Tabellen mit den Gesamt EP- und GS-Kosten erstellt. Außerdem ist eine Tabelle mit den jeweiligen (3-fachen) EP-Kosten für eine LE enthalten. *Update 22.12.13* - Beta-Charaktere eingefügt - nicht vorkommende Kostenstaffeln entfernt - Version kompatibel zu alten Excel-Versionen (97-2003) VG., L.
×
×
  • Create New...