Jump to content

Recommended Posts

gerade hier vermisse ich in der Formatierungsvorlage für NSC bei M4 den EP und bei M5 die Gf. Das sollte noch aufgenommen werden.

 

Die beiden Angaben helfen SLs, die vorbereitete NSCs oder Abenteuer nutzen, ungemein.

Share this post


Link to post

Wäre es mit viel Aufwand verbunden eine Ausgabe zu machen welche der (link auf PDF download)  offiziellen (Kurz-)Format für NSC, entspricht?

Würde es einfacher machen NSC in Abenetuervorschläge für Branwen umzusetzen,...

 

vgl:

http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?/topic/22574-thema-des-monats-diskussion/?p=2647237

 

Nein, das ist kein besonders großer Aufwand und wird im nächsten MOAM-Release enthalten sein (http://www.moam.de/tickets/issues/520). Nach aktueller Planung wird das allerdings nicht vor Abschluss des zitierten "Thema des Monats" ausgerollt.

 

gerade hier vermisse ich in der Formatierungsvorlage für NSC bei M4 den EP und bei M5 die Gf. Das sollte noch aufgenommen werden.

 

Die beiden Angaben helfen SLs, die vorbereitete NSCs oder Abenteuer nutzen, ungemein.

Das mag zwar sein, ist hier aber Off-Topic, oder?

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

Nein, das ist kein besonders großer Aufwand und wird im nächsten MOAM-Release enthalten sein (http://www.moam.de/tickets/issues/520). Nach aktueller Planung wird das allerdings nicht vor Abschluss des zitierten "Thema des Monats" ausgerollt.

 

 

:clap:

Share this post


Link to post

Hupps, mein Sponsorjahr war abgelaufen. Hurtig, hurtig...

 

Bin gespannt, was der "Narr" für ein Abenteuer ist!

 

Es war wieder Zeit!

 

... und wieder stelle ich fest: es gibt in MOAM noch viel mehr Schönes zu haben. Einen ausgearbeiteten Gasthaus-Bodenplan z.B.

Es lohnt sich, in den Shop hinein zu schauen.

Share this post


Link to post

Wäre schön, wenn das MOAM auch einen Editor für Midgard 4 hätte. Diese Midgard-Version ist in sich abgeschlossen und deckt alles bisheriges ab, was bei M5 noch nachgeliefert bzw. erst erstellt werden muss. Logischerweise müsste es dann auch einen "M4 auf M5 Kompiler" geben.

 

Wie gesagt, das hätte witklich Klasse!

Share this post


Link to post

M4 ist programiertechnisch viel schwieriger umzusetzen als M5 (habe ich mir sagen lasen, konnte die Begründung aber verstehen und nachvollziehen). Außerdem wird M4 bald passé sein, bis auf eine kleine Anzahl von Leuten, die M5 eben dauerhaft ablehnen. Es sind durch M5 aber schon auch einige Spielerinnen und Spieler dazugekommen. Es macht einfach kein Sinn ein Programm für ein Regelwerk zu erstellen, das nicht mehr produziert wird.

 

M4 hat ja schon ein passables Tool mit magus, man muss halt ein bisschen Arbeit reinstecken als User - für mich hat es immer gut funktioniert.

 

Ich bin froh, dass Biggles M5 so toll umsetzt und das auch noch umsonst anbietet. Das ist schon ganz großes Kino.

Edited by Orlando Gardiner

Share this post


Link to post

Wäre schön, wenn das MOAM auch einen Editor für Midgard 4 hätte.

 

 

M4 ist programiertechnisch viel schwieriger umzusetzen als M5.

MOAM basierte bis einschließlich der Private-Beta-Version auf M4 Regeln (M5 war zu diesem Zeitpunkt noch nicht erschienen). Als ich mich um die Lizenzthematik gekümmert habe, gab es eine klare Ansage vom Verlag, dass es eine Lizenz nur für M5 geben wird.

Das kann man schade finden, ist aber, wie ich finde, aus Verlagssicht verständlich und konsequent.

Edited by Biggles
  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich bin froh, dass Biggles M5 so toll umsetzt und das auch noch umsonst anbietet. Das ist schon ganz großes Kino.

:thumbs: Danke!

Share this post


Link to post
 

M4 ist programiertechnisch viel schwieriger umzusetzen als M5.

MOAM basierte bis einschließlich der Private-Beta-Version auf M4 Regeln (M5 war zu diesem Zeitpunkt noch nicht erschienen). Als ich mich um die Lizenzthematik gekümmert habe, gab es eine klare Ansage vom Verlag, dass es eine Lizenz nur für M5 geben wird.

Das kann man schade finden, ist aber, wie ich finde, aus Verlagssicht verständlich und konsequent.

 

Ok, es gab also keine Unterschiede im Schwierigkeitsgrad bei der Umsetzung der beiden Systeme? Dann Asche auf mein Haupt.

Edited by Orlando Gardiner

Share this post


Link to post

Ok, es gab also keine Unterschiede im Schwierigkeitsgrad bei der Umsetzung der beiden Systeme? Dann Asche auf mein Haupt.

Doch, schon, insbesondere was das Lernen und Steigern angeht - also keine Asche notwendig.

Aber das ist nicht der Grund, warum es keine M4-Unterstützung in MOAM gibt.

Share this post


Link to post

Dieses tolle Tool soll nur denen nutzen, die auf die neue Version umstellen. Ein weiterer Anreiz, um auf M5 umzusteigen. Daher die Lizenzgebung.

Share this post


Link to post

M4 ist nur noch für einige Spezialregeln, Quellenbuchregeln und Beschwörungen nötig.

du vergisst, dass ca. 50% noch begeistert M4 spielen...

Share this post


Link to post

 

M4 ist nur noch für einige Spezialregeln, Quellenbuchregeln und Beschwörungen nötig.

du vergisst, dass ca. 50% noch begeistert M4 spielen...

 

Nein, die vergesse ich nicht. Nur spielt das für MOAM keine Rolle, da da MAGUS lizensiert wurde.

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Ach ich spiele zwar selbst noch nach M4 aber wenn diese Spielrunde irgendwann mal zu ende ist werde ich diverse M4 Regelwerke im Schrank weiter nach hinten stellen.

 

Was mir bei Moam - im gegensatz zu Magus - am "meisten" fehlt ist die Möglichkeit selbst zu "Hausregeln."

 

Also eigene Zauber  oder eigene Fähigkeiten einzuführen.

 

Schön wäre etwa eine generische Fähigkeit und ein generischer Zauber.

 

Derzeit benutze ich etwa "Sprache" als generische leichte Wissensfertigkeit - und fülle das Feld wo ich sonst die Sprache eintrage als Name der fertigkeit aus.  "Landeskunde wäre dann eine generische schwere Wissensfertigkeit - da gibt es auch ein Feld zu selbst ausfüllen. Normal - gibt es halt nix, und bei anderen Fertigkeitsfeldern sieht es schlechter aus.

 

Zauber ist ebenso - da könnte man "Generischer Zauber der Stufe 1-12 in allen 10+ Kategorien

 

Aber zugegebenermassen ist mein Bedarf daran dann doch nicht gar so groß - in der Derzeit laufenden Kampange nach M4 gibt es einen Nichtstandardzauber und eine Nichtstandardfertigkeit - das ist also überschaubar.

 

Umstellen auf M5 werde ich trozdem nicht.

 

 

Wenn ich mich bei uns im Verein umsehe wird dort aber mehr M5 als M4 gespielt.

Share this post


Link to post

Dieses tolle Tool soll nur denen nutzen, die auf die neue Version umstellen. Ein weiterer Anreiz, um auf M5 umzusteigen. Daher die Lizenzgebung.

 

 

Eben. Und MOAM ist doch ein schöner Grund, auf M5 umzustellen.

Share this post


Link to post

Ich habe noch eine generelle Frage zu MOAM, bin auch relativ neu in Midgard.

Erstmal hat es mir wirklich sehr bei der Charaktererstellung und Verwaltung geholfen, da ich für eine Gruppe von Neueinsteigern schnell 6 Charaktere anlegen konnte und sofort alle Werte und Fertigkeiten generieren konnte :-)

 

Nun plagt mich aber folgende Frage (ich besitze den Kodex und das Arkanum, beides M5):

Viele der Charaktere, die ich nun für die Gruppe angelegt habe, haben Fertigkeiten, die ich im Kodex nicht finden kann. Einige Beispiele wären z.B. Richtungssinn, Schmerzen ertragen, Abrichten etc.

Habe nun wie gesagt das Problem, dass die Fertigkeiten in der Gruppe verteilt sind, ich aber im Kodex keinerlei Erklärung zur Anwendung, oder Steigerung dieser Fertigkeiten finden kann :confused:.

 

Falls mir da jemand von euch weiterhelfen kann würde ich mich natürlich über jede Hilfe freuen :-)

 

PS: kleine Zusatzfrage. Theoretisch kann ich ja nach jedem Abenteuer das wir real gespielt haben in die MOAM Charaktere die gewonnenen EP und GS eintragen und dort direkt im System die Fertigkeiten steigern ohne groß zu rechnen, richtig?

Share this post


Link to post

Nun plagt mich aber folgende Frage (ich besitze den Kodex und das Arkanum, beides M5):

Viele der Charaktere, die ich nun für die Gruppe angelegt habe, haben Fertigkeiten, die ich im Kodex nicht finden kann. Einige Beispiele wären z.B. Richtungssinn, Schmerzen ertragen, Abrichten etc.

Habe nun wie gesagt das Problem, dass die Fertigkeiten in der Gruppe verteilt sind, ich aber im Kodex keinerlei Erklärung zur Anwendung, oder Steigerung dieser Fertigkeiten finden kann :confused:.

MOAM hat alle Fertigkeiten nach M5, also die aus dem Grundregelwerk (das hast Du) und aus den Erweiterungen Mysterium und Quellenbüchern (Rawindra - Das Erbe der Löwensöhne).

 

Wenn die Erweiterungen in der Gruppe nicht vorhanden sind, dann solltest Du die Spieler mal fragen warum sie die Fertigkeiten ausgewählt haben. Wegen der Namen?

Oder haben Spieler die Bücher? Dann sollte abgestimmt werden ob es sinnvoll ist, dem Spielleiter unbekannte Sachen zu lernen.

 

Zur Zusatzfrage: Ja, wer die Grundzüge des Lernens begriffen hat, dem stellt MOAM alles zur Verfügung.

Share this post


Link to post

Einige Beispiele wären z.B. Richtungssinn, Schmerzen ertragen, Abrichten etc.

Richtungssinn ist eine angeborene Fertigkeit, die steht an anderer Stelle im Kodex. Schmerzen ertragen ist im Rawindra-Buch Das Erbe der Löwensöhne beschrieben, Abrichten in Das Mysterium.

 

MOAM bietet leider keine Möglichkeit, Fertigkeiten und Zauber aus Zusatz-Büchern auszuschließen, sondern geht davon aus, dass der Benutzer alle M5-Bücher besitzt.

Share this post


Link to post
MOAM bietet leider keine Möglichkeit, Fertigkeiten und Zauber aus Zusatz-Büchern auszuschließen, sondern geht davon aus, dass der Benutzer alle M5-Bücher besitzt.

 

 

Wobei man bei den Zaubern auf dem Zauberblatt (wenn man das PDF erstellt) unter Wirkungsweise die Quelle der Zauberbeschreibung angezeigt bekommt, also z.B. MYS (für Mysterium) S 87 oder ARK (für Arkanum) S 144. So kann man immerhin die Zauber vermeiden, die man nicht kennt. Aber klar, eleganter wäre es, wenn man die Quellen, die man nicht hat ausschließen könnte.   

Share this post


Link to post

 

MOAM bietet leider keine Möglichkeit, Fertigkeiten und Zauber aus Zusatz-Büchern auszuschließen, sondern geht davon aus, dass der Benutzer alle M5-Bücher besitzt.

 

Wobei man bei den Zaubern auf dem Zauberblatt (wenn man das PDF erstellt) unter Wirkungsweise die Quelle der Zauberbeschreibung angezeigt bekommt, also z.B. MYS (für Mysterium) S 87 oder ARK (für Arkanum) S 144. So kann man immerhin die Zauber vermeiden, die man nicht kennt. Aber klar, eleganter wäre es, wenn man die Quellen, die man nicht hat ausschließen könnte.

 

Vielleicht schreibt ja jemand von euch dbzgl. ein Tickelt, damit Biggels es (irgendwann) so umsetzen kann? Und ein :blush: für den/die, der/die gerade an selber machen/schreiben denkt...)

Share this post


Link to post

MOAM bietet leider keine Möglichkeit, Fertigkeiten und Zauber aus Zusatz-Büchern auszuschließen, sondern geht davon aus, dass der Benutzer alle M5-Bücher besitzt.

Aber klar, eleganter wäre es, wenn man die Quellen, die man nicht hat ausschließen könnte.

Vielleicht schreibt ja jemand von euch dbzgl. ein Tickelt, damit Biggels es (irgendwann) so umsetzen kann? Und ein :blush: für den/die, der/die gerade an selber machen/schreiben denkt...)

Ich habe einen entsprechenden Feature Request aufgenommen: http://tickets.moam.de/issues/541

Aber klar, wann immer ihr im Zusammenhang mit MOAM denkt, "leider geht dies oder das nicht", dann schreibt doch bitte einen entsprechenden Feature Request und ich schaue, was sich da machen lässt.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Vielen Dank!

Jetzt haben sich für mich immerhin einige Rätsel gelüftet. Eine Integration in MOAM, dass man nach Quellenbüchern filtern kann würde ich auch sehr begrüßen :-)

 

Beste Grüße

Lito

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Slüram
      Spielleiter: Slüram
       
      Anzahl der Spieler: 3-5

       
      Voraussichtlicher Beginn:25.10.2020 14:00  
       
      Voraussichtliche Dauer: bis 22:00 Uhr
      Plattform: Roll20 + Hangout
      Roll20 Link: https://app.roll20.net/join/7001351/KaX70g
      Hangout Link: https://hangouts.google.com/call/IB5Cg8X5l8KkBer1_7rSACEI
      Voraussetzung/Vorbedingung: PR-Char ist mitzubringen, ggf. kann nach Vorabsprache auch Charakter gestellt werden
      Art des Abenteuers: PR 
       
      Beschreibung: 
      Ein Notruf von Frya Fresena erreicht Tara, Celador da Eshmale und Ynes Devallier. Es gibt Probleme mit dem Planetenklima und den Gezeiten nachdem der Mond mehrfach sprunghaft seine Umlaufbahn gewechselt haben soll.
       
       
      1. @jul  - Quicky
      2.   @Karim - Tara
      3. 
      4   
      5.  
      6.
    • By jul
      Spielleiter: JUL
       
      Anzahl der Spieler: 3-5
       
      M3/M4/M5:  M4 (M5 Char ohne Konvertierung erlaubt)
      Grade der Figuren:  8+ M4 ( M5 entsprechend)
       
      Voraussichtlicher Beginn: 01./08./15./22.09./06.10.  18:00
       
      Voraussichtliche Dauer: jeweils bis 23/24 Uhr
      Roll20: https://app.roll20.net/join/6332181/zA_3XA
      Hangout: https://hangouts.google.com/call/vi6N2fmGz_s758aGgYTWACEI
      Art des Abenteuers: Ermittlung, Nachforschung, High Fantasie
      Mein Abenteuer richtet sich vor allem an erfahrene Midgard-Spieler.
      Beschreibung: 

      In den Ultul-Bergen gab es einen Bergrutsch, bei Aufräumungsarbeit wurden Artefakte gefunden welche Rätsel aufgeben. Ein Frederico de Ganza sucht mutige Recken welche vor Ort für ihn unauffällig ermitteln.
      Char welche noch nicht bei mir als SL gespielt wurden bitte mit Hintergrund an midgard@lembke.de
       
       
       
       
      @Chillur                  - Cailan Mac Ceallaigh @Toro                     - Halim @Sheila                  - Mandalara @Kreol der Barde   - Salam @Hiram ben Tyros - Hiram ben Tyros
       
    • By jul
      Spielleiter: JUL
      Anzahl der Spieler: 3-5
      Regelsystem: PR
      Beginn: Samstag 10.00 Uhr     Ende: 24.00 Uhr.
      Roll20 Link: https://app.roll20.net/join/7001351/KaX70g
      Hangout Link: https://hangouts.google.com/call/IB5Cg8X5l8KkBer1_7rSACEI
      Art des Abenteuers: Detektiv
      Voraussetzung/Vorbedingung: PR-Char ist mitzubringen

      Beschreibung: Diverse Organisationen würden gern Ghurtoo Ooortz  bezüglich den Aktivitäten seiner Sippe in Verbindung mit den Ratten befragen. Leider ist der Herr sehr schwer habhaft zu bekommen.

       

      Spieler*innen:
      1. @Slüram( via Hangout)
      2. @Leif Johannson Anthalan
      3. @Celador da Eshmale
      4. @Karim Tara
      5. Volker
    • Guest Unicum
      By Guest Unicum
      Was benutzt ihr an Dingen welche eigentlich nicht zum Spiel gehören und auch nicht so zur normalen Umgebung?
       
      Nummer 1:
       
      Meine derzeit leider einzige Runde spiele ich an einem Couchtisch, von 6 Spielenden sitzen 4 auf Sesseln und 2 auf Holzstühlen alles an eine sehr niedrigen Couchtisch. Liegen auf diesem alle Charakterbögen so ist er schon recht voll. Ich hab deswegen aus einer Regalboden-platte (5€) und 4 höhenverstellbaren Schrankfüßen (13€) einen etwa 20 cm hohen "Tisch" gebaut den ich auf den Tisch stellen kann (hat ein bisschen etwas von einem Tisch für eine japanische Teezeremonie aus den einschlägigen Filmen). Auf diesem hat außer der Battelmap, Zinnfiguren und ggf anderen Markern nichts zu suchen. (ich hatte es in Bacherach dabei, vielleicht hat es der ein oder andere im Rittersaal rumstehen sehen und sich gewundert was das Ding ist, auch wenn ich es als mein persönliches "Brett vor dem Kopf" bezeichnete.
       
      Ich finde es mittlerweile recht praktisch. In Bacherach konnte ich damit sogar am Tisch würfeln ohne das die Spieler es sehen konnten - brauchte also für diese Option nicht einmal einen SL Schirm (eigentlich würfle ich meistens eh offen).
       
       
      Nummer 2:
       
      Wir kennen es alle: ein Spieler spielt einen weiblichen Char (mache ich auch häufiger, meine Ausrede ist: bei Tomb Raider durfte ich auch nur Lara Croft spielen). Beim Spielen auf einem Con (in einer Hausrunde gewöhnt man sich meines Erachtens recht schnell daran) sitzt einem dann ein übergewichtiger unrasierter Typ mit Brille gegenüber und spielt eine Elfe mit Aussehen 100.
       
      Auf einem Con kenne ich ein Pärchen welches dafür sich extra T-Shirts hat machen lassen, auf einem steht dann groß „ER“ auf dem anderen „SIE“
       
       
      Nummer 3:
       
      Wieder etwas eher für Cons, wir kennen es aber alle aus der Schule – Namensschilder zum Aufstellen. Da kann man auch vieles darauf schreiben: den Figuren-Namen, die Rasse, das Aussehen – oder sogar ein Bild (ist vielleicht sogar noch besser als das bei Nummer 2.
       
      Ich gestern eben die Idee in die Prospekthüllen meiner ConCars aus besserem Papier so ein Namensschild jeweils reinzustecken,... da hatte ich die Idee: warum nicht noch ein tolles Bild dazu? Einige Leute machen sich ja die Vorstellung einfach, zeigen ein Bild und sagen: so sieht meine Figur aus. Wie wäre es also das Bild + Namen sichtbar hinzustellen?
       
      Um es auf den Punkt zu bringen: ich werde mir demnächst mal anschauen was es an elektrischen Bilderrahmen zum Aufstellen gibt. Name & Bild sind kombinierbar.
       
      Ob es praktikabel ist wie 1 & 2 wird sich herausstellen.
       
       
      Habt ihr sonst noch ungewöhnliche Ideen, außer dem „normalen“ (Musikanlage, Bilder aus PC/Tablet, etc?)
    • By Einskaldir
      Hi.
       
      Irgendwie fehlte mir bisher ein Strang, der besondere Hilfsmittel fürs Spielen einfach mal auflistet.
       
      So kennt ihr das doch sicher von Cons, dass ihr irgendwas Besonderes bei anderen Spielern seht und euch fragt, wo man denn sowas bekommt oder euch wundert, dass es sowas überhaupt gibt.
       
      Ich weiß, dass es im Grunde schon Stränge mit Miniaturenlinks gibt, auch welche zu Würfeln oder Ähnlichem, aber irgendwie geht das Meiste doch unter.
       
      Ich möchte hier also eine Linksammlung von "besonderen" Hilfsmitteln anlegen.
      Was ihr als "besonders" anseht, möchte ich eigentlich euch überlassen. Für mich ist es im Grunde alles, was über den Standardwürfel und die Standardfigur hinausgeht.
       
      Also Battlemats oder ähnliches, besondere Würfelbecher oder Behältnissse, besondere Würfel, Farben, Spielleiterschirme, Karten, Kerzen, Licht- und Nebelmaschinen ( ) etc.
       
      Bitte haltet den Strang auch primär als Liste. Zuviele Kommentare lassen ihn nur wieder unübersichtlich werden.
       
      Bin gespannt, was so alles ans Tageslicht kommt.
×
×
  • Create New...