Jump to content

Recommended Posts

gerade hier vermisse ich in der Formatierungsvorlage für NSC bei M4 den EP und bei M5 die Gf. Das sollte noch aufgenommen werden.

 

Die beiden Angaben helfen SLs, die vorbereitete NSCs oder Abenteuer nutzen, ungemein.

Share this post


Link to post

Wäre es mit viel Aufwand verbunden eine Ausgabe zu machen welche der (link auf PDF download)  offiziellen (Kurz-)Format für NSC, entspricht?

Würde es einfacher machen NSC in Abenetuervorschläge für Branwen umzusetzen,...

 

vgl:

http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?/topic/22574-thema-des-monats-diskussion/?p=2647237

 

Nein, das ist kein besonders großer Aufwand und wird im nächsten MOAM-Release enthalten sein (http://www.moam.de/tickets/issues/520). Nach aktueller Planung wird das allerdings nicht vor Abschluss des zitierten "Thema des Monats" ausgerollt.

 

gerade hier vermisse ich in der Formatierungsvorlage für NSC bei M4 den EP und bei M5 die Gf. Das sollte noch aufgenommen werden.

 

Die beiden Angaben helfen SLs, die vorbereitete NSCs oder Abenteuer nutzen, ungemein.

Das mag zwar sein, ist hier aber Off-Topic, oder?

Share this post


Link to post
Guest Unicum

 

Nein, das ist kein besonders großer Aufwand und wird im nächsten MOAM-Release enthalten sein (http://www.moam.de/tickets/issues/520). Nach aktueller Planung wird das allerdings nicht vor Abschluss des zitierten "Thema des Monats" ausgerollt.

 

 

:clap:

Share this post


Link to post

Hupps, mein Sponsorjahr war abgelaufen. Hurtig, hurtig...

 

Bin gespannt, was der "Narr" für ein Abenteuer ist!

 

Es war wieder Zeit!

 

... und wieder stelle ich fest: es gibt in MOAM noch viel mehr Schönes zu haben. Einen ausgearbeiteten Gasthaus-Bodenplan z.B.

Es lohnt sich, in den Shop hinein zu schauen.

Share this post


Link to post

Wäre schön, wenn das MOAM auch einen Editor für Midgard 4 hätte. Diese Midgard-Version ist in sich abgeschlossen und deckt alles bisheriges ab, was bei M5 noch nachgeliefert bzw. erst erstellt werden muss. Logischerweise müsste es dann auch einen "M4 auf M5 Kompiler" geben.

 

Wie gesagt, das hätte witklich Klasse!

Share this post


Link to post

M4 ist programiertechnisch viel schwieriger umzusetzen als M5 (habe ich mir sagen lasen, konnte die Begründung aber verstehen und nachvollziehen). Außerdem wird M4 bald passé sein, bis auf eine kleine Anzahl von Leuten, die M5 eben dauerhaft ablehnen. Es sind durch M5 aber schon auch einige Spielerinnen und Spieler dazugekommen. Es macht einfach kein Sinn ein Programm für ein Regelwerk zu erstellen, das nicht mehr produziert wird.

 

M4 hat ja schon ein passables Tool mit magus, man muss halt ein bisschen Arbeit reinstecken als User - für mich hat es immer gut funktioniert.

 

Ich bin froh, dass Biggles M5 so toll umsetzt und das auch noch umsonst anbietet. Das ist schon ganz großes Kino.

Edited by Orlando Gardiner

Share this post


Link to post

Wäre schön, wenn das MOAM auch einen Editor für Midgard 4 hätte.

 

 

M4 ist programiertechnisch viel schwieriger umzusetzen als M5.

MOAM basierte bis einschließlich der Private-Beta-Version auf M4 Regeln (M5 war zu diesem Zeitpunkt noch nicht erschienen). Als ich mich um die Lizenzthematik gekümmert habe, gab es eine klare Ansage vom Verlag, dass es eine Lizenz nur für M5 geben wird.

Das kann man schade finden, ist aber, wie ich finde, aus Verlagssicht verständlich und konsequent.

Edited by Biggles
  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich bin froh, dass Biggles M5 so toll umsetzt und das auch noch umsonst anbietet. Das ist schon ganz großes Kino.

:thumbs: Danke!

Share this post


Link to post
 

M4 ist programiertechnisch viel schwieriger umzusetzen als M5.

MOAM basierte bis einschließlich der Private-Beta-Version auf M4 Regeln (M5 war zu diesem Zeitpunkt noch nicht erschienen). Als ich mich um die Lizenzthematik gekümmert habe, gab es eine klare Ansage vom Verlag, dass es eine Lizenz nur für M5 geben wird.

Das kann man schade finden, ist aber, wie ich finde, aus Verlagssicht verständlich und konsequent.

 

Ok, es gab also keine Unterschiede im Schwierigkeitsgrad bei der Umsetzung der beiden Systeme? Dann Asche auf mein Haupt.

Edited by Orlando Gardiner

Share this post


Link to post

Ok, es gab also keine Unterschiede im Schwierigkeitsgrad bei der Umsetzung der beiden Systeme? Dann Asche auf mein Haupt.

Doch, schon, insbesondere was das Lernen und Steigern angeht - also keine Asche notwendig.

Aber das ist nicht der Grund, warum es keine M4-Unterstützung in MOAM gibt.

Share this post


Link to post

Dieses tolle Tool soll nur denen nutzen, die auf die neue Version umstellen. Ein weiterer Anreiz, um auf M5 umzusteigen. Daher die Lizenzgebung.

Share this post


Link to post

M4 ist nur noch für einige Spezialregeln, Quellenbuchregeln und Beschwörungen nötig.

du vergisst, dass ca. 50% noch begeistert M4 spielen...

Share this post


Link to post

 

M4 ist nur noch für einige Spezialregeln, Quellenbuchregeln und Beschwörungen nötig.

du vergisst, dass ca. 50% noch begeistert M4 spielen...

 

Nein, die vergesse ich nicht. Nur spielt das für MOAM keine Rolle, da da MAGUS lizensiert wurde.

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Ach ich spiele zwar selbst noch nach M4 aber wenn diese Spielrunde irgendwann mal zu ende ist werde ich diverse M4 Regelwerke im Schrank weiter nach hinten stellen.

 

Was mir bei Moam - im gegensatz zu Magus - am "meisten" fehlt ist die Möglichkeit selbst zu "Hausregeln."

 

Also eigene Zauber  oder eigene Fähigkeiten einzuführen.

 

Schön wäre etwa eine generische Fähigkeit und ein generischer Zauber.

 

Derzeit benutze ich etwa "Sprache" als generische leichte Wissensfertigkeit - und fülle das Feld wo ich sonst die Sprache eintrage als Name der fertigkeit aus.  "Landeskunde wäre dann eine generische schwere Wissensfertigkeit - da gibt es auch ein Feld zu selbst ausfüllen. Normal - gibt es halt nix, und bei anderen Fertigkeitsfeldern sieht es schlechter aus.

 

Zauber ist ebenso - da könnte man "Generischer Zauber der Stufe 1-12 in allen 10+ Kategorien

 

Aber zugegebenermassen ist mein Bedarf daran dann doch nicht gar so groß - in der Derzeit laufenden Kampange nach M4 gibt es einen Nichtstandardzauber und eine Nichtstandardfertigkeit - das ist also überschaubar.

 

Umstellen auf M5 werde ich trozdem nicht.

 

 

Wenn ich mich bei uns im Verein umsehe wird dort aber mehr M5 als M4 gespielt.

Share this post


Link to post

Dieses tolle Tool soll nur denen nutzen, die auf die neue Version umstellen. Ein weiterer Anreiz, um auf M5 umzusteigen. Daher die Lizenzgebung.

 

 

Eben. Und MOAM ist doch ein schöner Grund, auf M5 umzustellen.

Share this post


Link to post

Ich habe noch eine generelle Frage zu MOAM, bin auch relativ neu in Midgard.

Erstmal hat es mir wirklich sehr bei der Charaktererstellung und Verwaltung geholfen, da ich für eine Gruppe von Neueinsteigern schnell 6 Charaktere anlegen konnte und sofort alle Werte und Fertigkeiten generieren konnte :-)

 

Nun plagt mich aber folgende Frage (ich besitze den Kodex und das Arkanum, beides M5):

Viele der Charaktere, die ich nun für die Gruppe angelegt habe, haben Fertigkeiten, die ich im Kodex nicht finden kann. Einige Beispiele wären z.B. Richtungssinn, Schmerzen ertragen, Abrichten etc.

Habe nun wie gesagt das Problem, dass die Fertigkeiten in der Gruppe verteilt sind, ich aber im Kodex keinerlei Erklärung zur Anwendung, oder Steigerung dieser Fertigkeiten finden kann :confused:.

 

Falls mir da jemand von euch weiterhelfen kann würde ich mich natürlich über jede Hilfe freuen :-)

 

PS: kleine Zusatzfrage. Theoretisch kann ich ja nach jedem Abenteuer das wir real gespielt haben in die MOAM Charaktere die gewonnenen EP und GS eintragen und dort direkt im System die Fertigkeiten steigern ohne groß zu rechnen, richtig?

Share this post


Link to post

Nun plagt mich aber folgende Frage (ich besitze den Kodex und das Arkanum, beides M5):

Viele der Charaktere, die ich nun für die Gruppe angelegt habe, haben Fertigkeiten, die ich im Kodex nicht finden kann. Einige Beispiele wären z.B. Richtungssinn, Schmerzen ertragen, Abrichten etc.

Habe nun wie gesagt das Problem, dass die Fertigkeiten in der Gruppe verteilt sind, ich aber im Kodex keinerlei Erklärung zur Anwendung, oder Steigerung dieser Fertigkeiten finden kann :confused:.

MOAM hat alle Fertigkeiten nach M5, also die aus dem Grundregelwerk (das hast Du) und aus den Erweiterungen Mysterium und Quellenbüchern (Rawindra - Das Erbe der Löwensöhne).

 

Wenn die Erweiterungen in der Gruppe nicht vorhanden sind, dann solltest Du die Spieler mal fragen warum sie die Fertigkeiten ausgewählt haben. Wegen der Namen?

Oder haben Spieler die Bücher? Dann sollte abgestimmt werden ob es sinnvoll ist, dem Spielleiter unbekannte Sachen zu lernen.

 

Zur Zusatzfrage: Ja, wer die Grundzüge des Lernens begriffen hat, dem stellt MOAM alles zur Verfügung.

Share this post


Link to post

Einige Beispiele wären z.B. Richtungssinn, Schmerzen ertragen, Abrichten etc.

Richtungssinn ist eine angeborene Fertigkeit, die steht an anderer Stelle im Kodex. Schmerzen ertragen ist im Rawindra-Buch Das Erbe der Löwensöhne beschrieben, Abrichten in Das Mysterium.

 

MOAM bietet leider keine Möglichkeit, Fertigkeiten und Zauber aus Zusatz-Büchern auszuschließen, sondern geht davon aus, dass der Benutzer alle M5-Bücher besitzt.

Share this post


Link to post
MOAM bietet leider keine Möglichkeit, Fertigkeiten und Zauber aus Zusatz-Büchern auszuschließen, sondern geht davon aus, dass der Benutzer alle M5-Bücher besitzt.

 

 

Wobei man bei den Zaubern auf dem Zauberblatt (wenn man das PDF erstellt) unter Wirkungsweise die Quelle der Zauberbeschreibung angezeigt bekommt, also z.B. MYS (für Mysterium) S 87 oder ARK (für Arkanum) S 144. So kann man immerhin die Zauber vermeiden, die man nicht kennt. Aber klar, eleganter wäre es, wenn man die Quellen, die man nicht hat ausschließen könnte.   

Share this post


Link to post

 

MOAM bietet leider keine Möglichkeit, Fertigkeiten und Zauber aus Zusatz-Büchern auszuschließen, sondern geht davon aus, dass der Benutzer alle M5-Bücher besitzt.

 

Wobei man bei den Zaubern auf dem Zauberblatt (wenn man das PDF erstellt) unter Wirkungsweise die Quelle der Zauberbeschreibung angezeigt bekommt, also z.B. MYS (für Mysterium) S 87 oder ARK (für Arkanum) S 144. So kann man immerhin die Zauber vermeiden, die man nicht kennt. Aber klar, eleganter wäre es, wenn man die Quellen, die man nicht hat ausschließen könnte.

 

Vielleicht schreibt ja jemand von euch dbzgl. ein Tickelt, damit Biggels es (irgendwann) so umsetzen kann? Und ein :blush: für den/die, der/die gerade an selber machen/schreiben denkt...)

Share this post


Link to post

MOAM bietet leider keine Möglichkeit, Fertigkeiten und Zauber aus Zusatz-Büchern auszuschließen, sondern geht davon aus, dass der Benutzer alle M5-Bücher besitzt.

Aber klar, eleganter wäre es, wenn man die Quellen, die man nicht hat ausschließen könnte.

Vielleicht schreibt ja jemand von euch dbzgl. ein Tickelt, damit Biggels es (irgendwann) so umsetzen kann? Und ein :blush: für den/die, der/die gerade an selber machen/schreiben denkt...)

Ich habe einen entsprechenden Feature Request aufgenommen: http://tickets.moam.de/issues/541

Aber klar, wann immer ihr im Zusammenhang mit MOAM denkt, "leider geht dies oder das nicht", dann schreibt doch bitte einen entsprechenden Feature Request und ich schaue, was sich da machen lässt.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Vielen Dank!

Jetzt haben sich für mich immerhin einige Rätsel gelüftet. Eine Integration in MOAM, dass man nach Quellenbüchern filtern kann würde ich auch sehr begrüßen :-)

 

Beste Grüße

Lito

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Ma Kai
      Typ, Grad, St, Ko - von wieviel bis wieviel AP kann diese Figur haben, wie viel werden es im Durchschnitt sein? Dies können insbesondere bei der Beurteilung oder Umstellung von Figurenwerten hilfreiche Informationen sein.
      Zur Bedienung: bei den Figurentypen bitte in der passenden Spalte eine Zahl größer Null eingeben. Dies wird nicht auf Plausibilität geprüft und von links nach rechts gelesen, d.h. wenn für einen Krieger in der Zaubererspalte "1" steht, dann wird der als Zauberer gerechnet, egal was in den anderen Spalten ist.
       
      Die Beispielwerte sind aus einer Anfrage Yon Attans in der Crowd.
      Edit: hinzugefügt LP. Groben Rechenfehler bei Durchschnitt und Maximum korrigiert.
       
      Version 2 bietet Dropdown-Listen zur Auswahl von Figurentyp und -rasse.
      Eine bessere Datei ist nunmehr hier:
       

      View full artikel
    • By Ma Kai
      Zur Bedienung: bei den Figurentypen bitte in der passenden Spalte eine Zahl größer Null eingeben. Dies wird nicht auf Plausibilität geprüft und von links nach rechts gelesen, d.h. wenn für einen Krieger in der Zaubererspalte "1" steht, dann wird der als Zauberer gerechnet, egal was in den anderen Spalten ist.
       
      Die Beispielwerte sind aus einer Anfrage Yon Attans in der Crowd.
      Edit: hinzugefügt LP. Groben Rechenfehler bei Durchschnitt und Maximum korrigiert.
       
      Version 2 bietet Dropdown-Listen zur Auswahl von Figurentyp und -rasse.
      Eine bessere Datei ist nunmehr hier:
       
    • By Tuor
      Ich möchte mir ein neues Tablet mit Mobilfunkfunktion (LTE/ UMTS) zulegen. Bislang hatte ich ein Produkt von Medion. Das ist mir inzwischen aber zu langsam. Es verfügt nur über 1 GB RAM. Habt ihr Erfahrungen mit anderen Herstellern: z.B. Samsung, Asus usw. Am liebsten wären mir 4 GB RAM.
       
    • By TheDome
      An alle Interessierten,
      ich suche über dieses Thema nach einem oder auch mehreren Spielern für unsere Online-Runde Midgard M5. Wir spielen Midgard über das Programm Tabletop Simulator, welches auf Steam für 19,99€ erhältlich ist und einen Tisch simuliert an dem Brettspiele möglich sind. Dieses Spiel sowie Teamspeak 3 sind Pflicht, alles andere ist nebensächlich. Gerne nehmen wir auch Neulinge auf. Für Spieler die auf eine durchgehend immersive, atmosphärische Spielerfahrung aus sind ist unsere Runde eher weniger zu empfehlen, da sich einer unserer Spieler nicht immer zusammenreißen und alles Ernst nehmen kann, so viel sei im Voraus gesagt.
      Wenn du nach dieser Eröffnung interessiert wärst dich uns anzuschließen, habe ich hier eine kurze Übersicht über unsere Gruppe:
       
      Unsere Runde umfasste ursprünglich 7 Spieler, inzwischen ist die Zahl auf 3 Stammspieler (im Alter von 19, 20 und 24 Jahren) geschrumpft, mit dieser Anzahl kann man natürlich nicht richtig spielen, das ist der Grund für diesen Aufruf. Ich bin der momentane Spielleiter der Gruppe die aus zwei Neulingen, darunter ich, und einem Spieler mit jahrelanger Erfahrung besteht. Mit dem Tabletop Simulator lässt sich eine Midgard-Runde ziemlich schnell vorbereiten und auch sehr anschaulich gestalten. Unsere spielwelt bezieht sich auf die Welt von Midgard, lebt aber von vielen Abweichungen seitens des Spielleiters. Die Spielrunden finden zur Zeit NUR am Wochenende statt (in der Regel Freitags oder Sonntag abends) da ich in der Woche auf Montage bin. Die Terminfindung findet zusätzlich in einer Whatsappgruppe statt, dieser beizutreten ist aber nicht ausdrücklich verlangt. Wir sind im Spiel noch nicht sehr weit vorangeschritten, der höchste Grad eines Charakteres ist 4, deshalb würden wir den eventuellen Neuzugang darum bitten, einen neuen Charakter zu erstellen. Ein Neuzugang als Spielleiter wäre ebenfalls ausdrücklich erwünscht, ist aber kein Muss. Um eine solche Runde zusammen zu spielen muss natürlich eine gewisse Sympathie füreinander gegeben sein weshalb wir dich bei Interesse gerne auf unseren Teamspeak-Server einladen würden um uns gegenseitig etwas zu beschnuppern.
      Ich hoffe sehr auf diesem Weg den einen oder anderen Mitspieler zu finden und freue mich auf eure Zuschriften!
      Grüße TheDome
    • By MacSinclair
      Hallo,

      für Midgard M5 habe ich ein kleines Programm geschrieben. Es dient zur Unterstützung beim steigern von M5 Figuren.

      Da meine Rechte im Forum noch eingeschränkt sind biete ich es an dieser Stelle zum Download an.

      Es ist ein Desktop-Programm für Win7 / Win8. Da ich komplett auf Tastatureingaben verzichtet habe ist es auch auf Tablets einsetzbar.

      Der aktuelle Stand entspricht dem veröffentlichten Regelwerk. Ergänzungen werden erst eingebaut, wenn die offiziellen Änderungen vorliegen.

      Das Programm besitzt die offizielle Genehmigung vom Verlag für Fantasy- und Science Fiction-Spiele in Stelzenberg.

      Download : Download attachment: Lernprogramm fuer Midgard (M5) 1.08
      Wie immer, wenn es euch gefällt, dann empfehlt es weiter. Wenn nicht, dann sagt es mir.

      Gruß
      MacSinclair

      Artikel lesen
×
×
  • Create New...