Jump to content
Fimolas

MIDGARD-Sigel - Abkürzungen für MIDGARD-Publikationen

Recommended Posts

Ich würde darum bitten, daß Abenteuer nicht abgekürzt werden. Ich weiß nicht wie es anderen geht, aber mir erschliessen sich die Abkürzungen nicht, dazu kenn ich einfach die Abenteuertitel nicht gut genug.

Share this post


Link to post

Hallo Blaues Feuer!

 

Ich würde darum bitten, daß Abenteuer nicht abgekürzt werden. Ich weiß nicht wie es anderen geht, aber mir erschliessen sich die Abkürzungen nicht, dazu kenn ich einfach die Abenteuertitel nicht gut genug.
Das sehe ich genauso. Es gibt einfach zu viele, um sinnige Abkürzungen dafür zu finden. Außerdem sind sie selten von der gleichen Relevanz wie Regel- oder Quellenbücher.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post

Gilt das auch für die offiziellen Zyklen, also

 

ZZW Zyklus der zwei Welten

ZDM Zyklus der Dunklen Meister?

 

 

Und: Sind die Runenklingenbände nicht auch "nur" Abenteuer, wenngleich besondere?

Share this post


Link to post

Hallo Bro!

 

Sind die Runenklingenbände nicht auch "nur" Abenteuer, wenngleich besondere?
Nein, es sind Einsteigerbände, die die vereinfachten Regeln anhand eines Abenteuers vermitteln.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post

Gehe ich recht in der Annahme, dass die Liste nun so gut wie komplett ist?

 

Bitte, kürzt nicht alles ab, sonst schlagen alte Männer wie ich nur noch nach, was denn dies und jenes heißen soll. Ich weiß ja, heutzutage muss wieder einmal gespart werden, aber doch nicht unbedingt an Buchstaben. Und die Lesbarkeit eines Textes erhöhen Abkürzungen auch nicht.

Share this post


Link to post

Hallo Agadur!

 

Gehe ich recht in der Annahme, dass die Liste nun so gut wie komplett ist?
Ja, davon gehe ich aus.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post
PVE: Die Pyramiden von Eschar

 

Das finde ich unglücklich. Das Quellenbuch selbst heißt ja nur Eschar. Die Pyramiden von Eschar war die ganze Box. Ich hab auch PVE noch nirgendwo als Abkürzung wahrgenommen.

ESCH fände ich da besser. Kannst ja den beim Gildenbrief GB gesparten Buchstaben hier spendieren. ;)

PvE (mit kleinem 'v') ist aber die übliche Abkürzung seit längerem. :dunno:

 

Solwac

 

Wie gesagt, nie gesehen, vielleicht bin ich auf dem Auge blind ;)

Ich fände es auch intuitiver ESCH zu verwenden.

Share this post


Link to post
PvE (mit kleinem 'v') ist aber die übliche Abkürzung seit längerem. :dunno:

 

Solwac

 

Wie gesagt, nie gesehen, vielleicht bin ich auf dem Auge blind ;)

Ich fände es auch intuitiver ESCH zu verwenden.

 

Hier würde ich Flämmchen zustimmen. Denn entscheidend ist ja das beschriebene Land und mehr als ein Eschar-Quellenbuch wird wohl nicht erscheinen.

 

Wäre analog zu KTP bzw. allen anderen Länder und Stadt Quellenbüchern...

Share this post


Link to post
Gilt das auch für die offiziellen Zyklen, also

 

ZZW Zyklus der zwei Welten

ZDM Zyklus der Dunklen Meister?

...

 

Ich kenne ZDM nur als "Zeichen der Macht". Ein alter Zauberspruch aus Zeiten vor M4.

 

Mittlerweile bin ich kein Fan von Abkürzungen, weil oft eine Abkürzung mehrere Bedeutung hat. Das schafft mehr Verwirrung als Erleichterung. Das gilt jetzt nicht nur für Midgard...

 

Gruß

Shadow

Share this post


Link to post

Mal eine Frage: Wäre es nicht gut, wenn man nach den Sigeln auch im Forum suchen könnte?

 

Bei den Sigeln mit 3 Buchstaben geht das aktuell nicht.

Share this post


Link to post

Hallo Ganzbaf!

 

Wäre es nicht gut, wenn man nach den Sigeln auch im Forum suchen könnte?

 

Bei den Sigeln mit 3 Buchstaben geht das aktuell nicht.

Die Umstellung auf mehr Buchstaben stellt in meinen Augen einen größeren Bruch mit bereits verwendeten Sigeln dar, als die Forumssuche an Vorteil wett machen könnte.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post
Hallo Ganzbaf!

 

Wäre es nicht gut, wenn man nach den Sigeln auch im Forum suchen könnte?

 

Bei den Sigeln mit 3 Buchstaben geht das aktuell nicht.

Die Umstellung auf mehr Buchstaben stellt in meinen Augen einen größeren Bruch mit bereits verwendeten Sigeln dar, als die Forumssuche an Vorteil wett machen könnte.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

 

Ich wollte auch nicht vorschlagen die Sigel zu ändern sondern die Suchfunktion, Fimolas ;).

 

Aber bevor ich das mache wollte ich mal klären ob ihr ebenfalls der Meinung seid dass man nach den Sigeln suchen können sollte.

Share this post


Link to post
PvE (mit kleinem 'v') ist aber die übliche Abkürzung seit längerem. :dunno:

 

Solwac

 

Wie gesagt, nie gesehen, vielleicht bin ich auf dem Auge blind ;)

Ich fände es auch intuitiver ESCH zu verwenden.

 

Hier würde ich Flämmchen zustimmen. Denn entscheidend ist ja das beschriebene Land und mehr als ein Eschar-Quellenbuch wird wohl nicht erscheinen.

 

Wäre analog zu KTP bzw. allen anderen Länder und Stadt Quellenbüchern...

Jepp. Sehe ich auch so. Die ganzen Kulturbände (oft fälschlich als "Quellenbücher" bezeichnet) haben als Kürzel die Anfangsbuchstaben des Landes bzw. der Stadt (dieses JDH ist für mich keine KB, auch kein QB) - bis auf Eschar. Das ist inkonsequent, zumal, wie Flämmchen ja schon richtig sagt, die KB selbst, also das sandfarbene Heft, nur "Eschar" heißt. Edited by Bro
Falsches Wort benutzt...

Share this post


Link to post
...ob ihr ebenfalls der Meinung seid dass man nach den Sigeln suchen können sollte...

JAAA!

Allerdings... Wenn ich danach suche, erwarte ich normalerweise, daß ich alle Treffer finde, daß also auch genau diese Sigel verwendet werden! Ok, das läßt sich sowieso nicht im Forum gewährleisten, da dann einer abgestellt werden müßte, der alle Postings kontrolliert :silly:

Ggf. muß die Suche nicht generell schon ab 3 Zeichen arbeiten, sondern nur eine wohldefinierte Liste an Sigeln zusätzlich zulassen. Sonst sucht einer nach "und" oder "uns" usw.

 

Eine andere Idee wäre - da ich auch manchmal bei Sigeln raten muß, was denn nun gemeint ist - einen Tooltip bei Sigeln einzubauen. Ich habe beim Surfen manche Foren-Seiten gefunden, wo bestimmte Schlagworte markiert sind. Beim Drüberfahren mit der Maus erscheint dann ein Tooltip o.ä. mit der Kurzerläuterung. Das wäre auch was Feines! :thumbs:

 

Übrigends, wenn ich "Kulturbeschreibung" höre... ich kenne die Abkürzungen

- AB = Abenteuerband

- QB = Quellenband

- KB = Kulturbeschreibung (ist mir allerdings neu)

Was wäre denn dann ein QB? Und gibt es eine Abkürzung für Regelband? :confused:

 

gruß

Wolfheart

Share this post


Link to post

Hallo Wolfheart!

 

Allerdings... Wenn ich danach suche, erwarte ich normalerweise, daß ich alle Treffer finde, daß also auch genau diese Sigel verwendet werden!
Was bringt es mir, wenn ich mir alle Zitate mit Sigelverwendung anzeigen lassen kann? Wofür benötige ich eine solche Suche?

 

Übrigends, wenn ich "Kulturbeschreibung" höre... ich kenne die Abkürzungen

- AB = Abenteuerband

- QB = Quellenband

- KB = Kulturbeschreibung (ist mir allerdings neu)

Was wäre denn dann ein QB? Und gibt es eine Abkürzung für Regelband? :confused:

Quellenbücher/-bände und Kulturbeschreibungen sind dasselbe. Der mir unbekannten Abkürzungsart folgend wäre wohl RB die Abkürzung für Regelband.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post
Was bringt es mir, wenn ich mir alle Zitate mit Sigelverwendung anzeigen lassen kann? Wofür benötige ich eine solche Suche?

Theoretisch... mit viel Zeit zum Suchen...

Wenn ich zu einem Abenteuer nicht nur den eigentlichen Thread mit Tipps haben will, sondern ggf. auch Threads, die sich mit Nebenwirkungen zu anderen Quellen auseinandersetzen. Z.B. gibt es NSpF die auch in anderen ABs auftauchen, oder zu denen ich weitere Infos einholen kann!

Wie gesagt, klingt erst mal sehr theoretisch!

gruß

Wolfheart - nachdenkend

Share this post


Link to post

Sinn macht das bei einer Suche nur im Titel. Das ist über Präfixe zu lösen.

 

Kulturbeschreibung ist zu indifferent. Es hat eigentlich keinen eigenen Erkenntniswert gegenüber Quellenbuch. Einzig die GB-Artikel würden da zusätzlich drunter fallen. Ebenso ein paar Abenteuer. Aber die würde ich gerne von QBs wie KTP unterschieden wissen. Nicht der einzelne Artikel sollte ein Sigel haben, sondern das Werk. Und das ist in dem Fall eben GB bzw. QB.

 

Generell sollten eingeführte Sigel erhalte bleiben, da sie sonst unnötig verwirren. Neue Sigel können nach der neuen Systematik generiert werden.

Share this post


Link to post

Hallo Wolfheart!

 

Was bringt es mir, wenn ich mir alle Zitate mit Sigelverwendung anzeigen lassen kann? Wofür benötige ich eine solche Suche?
Theoretisch... mit viel Zeit zum Suchen...

Wenn ich zu einem Abenteuer nicht nur den eigentlichen Thread mit Tipps haben will, sondern ggf. auch Threads, die sich mit Nebenwirkungen zu anderen Quellen auseinandersetzen. Z.B. gibt es NSpF die auch in anderen ABs auftauchen, oder zu denen ich weitere Infos einholen kann!

Unabhängig davon, dass ich die Umsetzung ebenfalls für sehr schwer halte, ist es wohl erfolgreicher, direkt nach den Nichtspielerfiguren zu suchen. Vielleicht lässt sich aber auch die Tag-Funktion dafür sinnvoll gebrauchen. Die Sigel sind dafür meiner Meinung nach weniger geeignet.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post
Guest Marc

Ist Quellenbuch nicht sowieso ein versteckter Anglizismus, weil man einfach Sourcebook übersetzt hat?

Share this post


Link to post
Generell sollten eingeführte Sigel erhalte bleiben, da sie sonst unnötig verwirren. Neue Sigel können nach der neuen Systematik generiert werden.

 

Mal eine Frage: Wie etabliert ist denn das umstrittene PvE?

 

Vor diesem Strang kannte ich das Sigel nicht. Und auch Google kennt PvE und Midgard in Kombination nur aus diesem Strang.

 

Eschar und PvE bringt 3 Google Treffer.

 

Ich würde ja gerne nachschauen wie intensiv es im Forum verwendet wurde, aber leider kann ich danach ja nicht suchen.

 

Aus Gründen der Verständlichkeit und Konsistenz im Vergleich zu den anderen Sigeln der Kulturbeschreibungen halte ich PvE einfach für ungeeignet.

 

Ansonsten hilft natürlich auch die Google-Suche - also z. B. 'pve site:midgard-forum.de' bzw. http://www.google.de/search?q=pve+site:midgard-forum.de

 

Das bringt übrigens auch nur eine Handvoll Treffer und die meisten davon beziehen sich gar nicht auf Eschar sondern auf Online Spiele als Abkürzung für Player versus Environment.

Edited by ganzbaf

Share this post


Link to post

Der Begriff "Kulturband" ist so aus den Quellennachweisen der MIDGARD-Regelwerke übernommen: Sowohl im Quellennachweis des Kodex (S. 2) als auch im Quellennachweis des Bestiarium (S. 2) [Luxus und normal] wird durchgängig der Begriff "Kulturband" anstelle "Quellenbuch" verwendet. Im alten Arkanum wird zwar der Begriff "Quellenbuch" benutzt (Quellennachweis, S. 2), aber - Achtung - für die Kulturbeschreibungen UND die Sonderveröffentlichungen "H&D" sowie "B&R". Im Kompendium schließlich (Quellennachweis, S. 2) wird "Quellenbuch" für "H&D" sowie "B&R" verwendet und "Kulturenbände (KB)" für die diversen Länderbeschreibungen. Es heißt dann auch explizit "KB Eschar*", "KB Rawindra", "KB KanThaiPan", etc. Da die Luxusausgaben und das Kompendium die erscheinungsmäßig jüngsten Werke sind (Ich habe jeweils nur die Erstauflage, den "MDS" habe ich nicht), sollten wir uns dieser Entwicklung vielleicht anpassen, zumindest, was die Benutzung in den GB angeht, worauf Fimolas ja hinauswill. Und die Regelwerke sollten doch nun wirklich die Referenzen sein, oder?

 

*auch wieder ein Argument ESCH für "Eschar" statt PVE für "Pyramiden von Eschar" zu schreiben. Selbst in den MIDGARD-Regelwerken steht es ja jetzt so. "Eschar" ist der einzige KB, der nicht nach der Region benannt ist, die er beschreibt. Das ist albern.

Edited by Bro

Share this post


Link to post
Jepp. Sehe ich auch so. Die ganzen Kulturbände (oft fälschlich als "Quellenbücher" bezeichnet) haben als Kürzel die Anfangsbuchstaben des Landes bzw. der Stadt (dieses JDH ist für mich keine KB, auch kein QB) - bis auf Eschar. Das ist inkonsequent, zumal, wie Flämmchen ja schon richtig sagt, die KB selbst, also das sandfarbene Heft, nur "Eschar" heißt.

 

USJ für das KTP-Quellenbuch ist durchaus üblich (gewesen). Und Quellenbuch ist nun einmal ein Rollenspiel-typischer Begriff und recht allgemein gehalten, sodass nicht nur reine Kulturbeiträge in dem Band zu finden sein müssen.

Share this post


Link to post
Jepp. Sehe ich auch so. Die ganzen Kulturbände (oft fälschlich als "Quellenbücher" bezeichnet) haben als Kürzel die Anfangsbuchstaben des Landes bzw. der Stadt (dieses JDH ist für mich keine KB, auch kein QB) - bis auf Eschar. Das ist inkonsequent, zumal, wie Flämmchen ja schon richtig sagt, die KB selbst, also das sandfarbene Heft, nur "Eschar" heißt.

 

USJ für das KTP-Quellenbuch ist durchaus üblich (gewesen). Und Quellenbuch ist nun einmal ein Rollenspiel-typischer Begriff und recht allgemein gehalten, sodass nicht nur reine Kulturbeiträge in dem Band zu finden sein müssen.

 

Auch der KB KanThaiPan wird inzwischen offiziell in den Quellennachweisen der MIDGARD-Regelwerke als "KB KanThai Pan" bezeichnet (S. Kompendium, S.2) und nicht als sperriges "Unter dem Schirm des Jadekaisers".

 

Es geht hier ja auch nicht darum, dass wir hier im Forum nur noch eine Bezeichnung nehmen dürfen, sondern darum, was Fimolas im Gildenbrief verwenden möchte. Ihr könnt ja gern weiterhin "PVE" und "USJ" und "QB" schreiben - ist halt nur nicht mehr zeitgemäß. ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Fabian Wagner
      Der Weltenband ist erschienen und mit ihm eine Beschreibung Minangpahits. In diesem Strang sollen Fragen und Anmerkungen zu dem Text aus dem Weltenband diskutiert und geklärt werden können.
       
      Laut Text ist der Dualitätsglaube durch scharidische Einflüsse entstanden. Das entspricht irdischen Gegebenheiten. Für Midgard empfinde ich es als umständlich und in gewisser Weise uninspiriert. Aran liegt faktisch in der Nachbarschaft Minangpahits. Warum also stammt der Dualitätsglaube nicht aus Aran, sondern aus Eschar?
    • By Yon Attan
      Hi
       
      Das Abenteuer "Zu Gast im Weißen Raben" erschien im Mythos 19 und im Gildenbrief 36. Es handelt sich um ein Turnier/One-Shot-Abenteuer, bei dem jeder Spieler eine Figur ein einer Gasthausszene übernimmt. Im weiteren Verlauf kommt es fast unweigerlich zu einer zünftigen Kneipenschlägerei, wobei die einzelnen Charaktere verschiedene Ziele erreichen wollen.
       
      Ich habe das Abenteuer mit einer bestehenden Gruppe gespielt.
      Ein Teil der Gruppe erhielt von einer weisen Frau in Erainn den Auftrag von Beren MacBeorn, den ich dann auch als NSC weggelassen habe.
      Zwei Charaktere hatten außerdem von einem erainnischen Fürsten den Auftrag von Cuimne, sodass dieser NSC ebenfalls wegfiel.
       
      Wichtiger Hinweis: Das Abenteuer ist ohne Spielplan und ohne Marker für die verschiedenen NSCs nicht spielbar. Weder die Spieler noch der Spielleiter können den Überblick behalten, wer wo ist. Den Spielern fiel das selbst mit den Markern teilweise schwer.
      Ich habe die beiden Pläne von S. 40 im GB mit dem Kopierer vergrößert, sodass sie jeweils 1 DinA4 Seite groß waren. Als Marker hatten wir einfache Papierquadrate in der passenden Größe, auf denen jeweils ein passendes Symbol für den NSC/Charakter zu sehen war. Nummern oder bloße Farben reichen bei diesem Setting wohl nicht aus.
      Der Druide hatte z.B. eine Sichel, der Barbar eine Streitaxt, Cafall zwei ausgestreckte bettelnde Hände, Fintan war entsprechend mager gezeichnet.
      Der Halbling in unserer Gruppe wurde einfach durch ein Kuchenstück symbolisiert, die Wasserhexe mit einem Wellensymbol, usw.
       
      Ich habe bis auf die zwei NSCs die weggefallen sind alle anderen NSCs selbst gespielt. Das ist als Spielleiter machbar, aber eine ziemliche Herausforderung und man sollte sich vorher intensiv mit den Motivationen der NSCs auseinandersetzen sowie die Kampfwerte sowie die Nationalität aller NSCs bereits in einer Tabelle zusammengefasst haben, sodass man schnell nachschauen kann.
       
      Die Kneipenszene wurde erwartungsgemäß schnell zur Schlägerei in einer großen Sphäre von Bannen von Licht. Der Vampir entkam. Das Gasthaus brannte ab. Etliche NSCs sind tot. Den Spielern hat es nach meinem Empfinden Spaß gemacht.
       
      Das Abenteuer dauerte bei uns (mit ausführlicher Auftragsvergabe, Anreise durch Ywerddon und Nachegplänkel) zwei Spielabende. Die Lage der Marker haben wir am Ende vom einen Spielabend einfach mit der Handykamera fotografiert, sodass wir die Marker beim nächsten Mal wieder exakt auf die selben Positionen legen konnten.
       
      Mfg Yon
    • By Sulvahir
      Da das Thema aktuell wieder einmal in der Diskussion ist, hier noch einmal die Umfrage. (wieder auf 90 Tage begrenzt)
       
      Wer die Ergebnisse mit den alten Umfragen vergleichen möchte, findet diese hier:
      Kauf-PDF-Umfrage 2008
      Kauf-PDF-Umfrage 2009
      Kauf-PDF-Umfrage 2010
    • Guest Wwjd
      By Guest Wwjd
      Tja, was ist das? Ich las es hier im Forum und kann mich nicht erinnern es im QBKTP (2. Auflage) gelesen zu haben.
    • By Sulvahir
      Da das Thema aktuell wieder in der Diskussion ist, hier noch einmal eine erweiterte Umfrage. (wieder auf 90 Tage begrenzt)
       
      Den Punkt "Ich wusste gar nicht, dass es Material im PDF-Format zu erwerben gibt." lasse ich mal aus, da sich das inzwischen herumgesprochen haben dürfte (und in bereits in der letzten Umfrage nicht mehr angekreuzt wurde).
       
       
      Wer die Ergebnisse mit den alten Umfragen vergleichen möchte, findet diese hier:
      Kauf-PDF-Umfrage 2008
      Kauf-PDF-Umfrage 2009
       
      Die vorletzte Frage muss natürlich lauten:
      "Ich habe bereits an den vorhergehenden Umfragen teilgenommen"
×
×
  • Create New...