Jump to content

Eine Ära geht zuende


Recommended Posts

Bye, bye Gildenbrief. :cry:

 

Mit Heft 63 wird der Gildenbrief eingestellt. Hauptgrund ist, dass es in den letzten Jahren immer weniger Einsendungen gegeben hat. Mit den verschiedenen Möglichkeiten, die vor allem das Internet bietet, haben angehende Autoren ein viel breiteres Spektrum, um ihre kreativen Ideen - von einfachsten Entwürfen bis hin zu ausgefeilten Artikeln - schneller und direkter an den geneigten Leser zu bringen.

Edited by Akeem al Harun
Link to comment

Ja, gerade gelesen. :(

 

Schade, ich hätte zumindest gerne noch das von Fimolas bereits zusammen gestellte Material in Druck gesehen. So werden wir es wohl über andere Wege kriegen... :lookaround:

 

Mal sehen, ob es trotzdem noch einen offiziellen Weg für Material geringeren Umfangs geben wird oder nur noch über Regelwerke, Abenteuer und Quellenbücher.

Link to comment

Es ist zwar richtig, dass man mit den Möglichkeiten des Internets schneller "an den Mann" kommt. Was ich am Gildenbrief aber vor allem geschätzt habe ist das Lektorat/die Qualitätssicherung. Wohin fehlende Qualitätssicherung führen kann, kann man an "Fifty Shades of Grey" prima sehen.

Link to comment

Es ist zwar richtig, dass man mit den Möglichkeiten des Internets schneller "an den Mann" kommt. Was ich am Gildenbrief aber vor allem geschätzt habe ist das Lektorat/die Qualitätssicherung. Wohin fehlende Qualitätssicherung führen kann, kann man an "Fifty Shades of Grey" prima sehen.

 

Das ist richtig.

Ich denke es ist einfach immer mehr Material im GB vorbei direkt ins Internet gewandert.

Und wo nichts ist kann auch nichts lektoriert werden.

 

Vielleicht kann man ein PDF_Magazin auf die Beine stellen. :dunno:

  • Like 1
Link to comment

Das ist echt schade.

Ich freue mich, dass es der letzte Teil des Wölflingsartikels noch in den Druck geschafft hat. Sehr schade, dass es dann damit zu Ende geht.

 

Ich danke Thomas für die viele Arbeit und Mühe und die tolle Begleitung und Hilfe beim Artikel schreiben. Du hast meinen Texten wirklich erst den nötigen Schliff gegeben und die Qualität um Stufen nach oben gehoben.

 

Klar kann man auch schnell mal was im Forum veröffentlichen, aber die Artikel im Gildenbrief hatten immer Substanz und waren noch mal tiefer durchdacht, ob die Ideen auch tragen und ob sie zum Rest von Midgard passen. Das wird jetzt fehlen.

 

Einfach schade. 

  • Like 1
Link to comment

Der Gildenbrief hat vieles genauer ausgeleuchtet und man war sich sicher es war 1:1 zu übernehmen weil Regelkonform.

Dies ist bei den Artikeln im Forum nicht immer der Fall, egal wie gut sie auch sein mögen.

 

Ich finde es schade weil ich einfach gedrucktes lieber mag als die Sachen im Computer.

Traurige Grüße,

Dirk

Link to comment

 

Es ist zwar richtig, dass man mit den Möglichkeiten des Internets schneller "an den Mann" kommt. Was ich am Gildenbrief aber vor allem geschätzt habe ist das Lektorat/die Qualitätssicherung. Wohin fehlende Qualitätssicherung führen kann, kann man an "Fifty Shades of Grey" prima sehen.

 

Das ist richtig.

Ich denke es ist einfach immer mehr Material im GB vorbei direkt ins Internet gewandert.

Und wo nichts ist kann auch nichts lektoriert werden.

 

Vielleicht kann man ein PDF_Magazin auf die Beine stellen. :dunno:

 

vielleicht so was in der Art des ANDUIN Magazin?
Link to comment

Als Leser werde ich den GB vermissen. Auch wenn er immer wieder Erscheinungslücken hatte.

 

Als Autor war ich/waren meine Ideen leider nicht gut genug.

 

Schade finde ich diese Entscheidung trotzdem.

 

LG Galaphil

Link to comment

:worried:

 

Ich war zwar nie wirklich ein Gildenbrief-Stammleser, aber habe natürlich immer mitbekommen, wie auf Cons und im Forum die Leute um mich rum ihre Sammlung vervollständigen wollten. ;)

 

Laut Spruchbeschreibung von Verjüngen sind 30 Jahre das beste Mannes- und Frauenalter. Für den GeBe (1985 - 2015) gilt das offenbar leider nicht. Als der erste Brief erschien, konnte ich noch nicht wirklich sprechen, geschweige denn lesen.

Link to comment

Hm schade, vor allen Dingen dass vorher nicht angekündigt wurde, dass es zu wenig Material gibt und dass man daher darüber nachdenkt, das Projekt zu beenden. Ich kann mir gut vorstellen, dass sonst etliche Autoren (ich eingeschlossen) noch Sachen eingereicht hätten. Ich war davon ausgegangen, dass der Gildenbrief derzeit zu wenige Lektoren hat und es deshalb nichts neues gibt (ein Artikel von mir brauchte seinerzeit glaube ich über 1 Jahr um durchs Lektorat zu kommen - das war zugegebenermaßen noch vor Fimolas Zeit). So kommt diese Ankündigung für mich wie aus heiterem Himmel.

 

Schade.

 

Vielen Dank an alle, die bis heute an dem Projekt mitgewirkt haben. :thumbs:

 

Mfg      Yon

  • Like 1
Link to comment

Ja eben!

 

Ich hatte sogar das Gefühl, dass die Veröffentlichungen die Tendenz hatten, immer hochwertiger zu werden in den letzten Ausgaben. Das schien mir ein Indiz für genügend Material zu sein, sodass man sogar wählen kann.

 

Ich würde auch jederzeit einem Ruf nach Material folgen, wenn ich dadurch den Fortbestand des Magazins retten könnte!

 

Ich finde diese Nacht-und-Nebel Aktion ehrlich blöd!

 

LG,

Kosch

  • Like 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...