Jump to content
Rosendorn

Danke, Kloster-Con 2014!

Recommended Posts

Was, noch kein Strang?

 

Ich möchte mich jedenfalls für diesen sehr schönen Kloster-Con bedanken! Das Essen war famos, die Orga routiniert und aufgeräumt, die Unterkunft spitzenklasse.

 

Es war sehr schön, so viele Leute wieder zu sehen und dann am Freitag und Sonntag nur zu palavern.

 

Ein besonderer Dank geht an Uigbeorn und sein absolut geniales und prächtig ausgestattetes 1880-Wettrennen, sowie meine wundervollen Mitspieler Sylven, Nix, kleinschmidt, jul und El Camino. Jederzeit wieder mit euch und Fettkännchen.

 

Eigentlich hatte ich beschlossen, dass dies mein letzter Midgard-Con wird, aber mich hat alles rundherum überzeugt, das nächste Jahr wieder zu kommen!

 

Liebe Grüße ...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post

FIRST! ... beinahe ...

 

Auch ich möchte mich söhr hörzlich bedanken für den ersten Con seit Jahren, an dem ich nicht geleitet habe.

 

Am Freitag hat Henry Loenwind uns durch eine waelische Küche in eine Chaoswelt und von dort nach Orsamanca geschickt und somit die Irrfahrt meines Preiskämpfers verlängert hat. Vielen Dank für ein unterhaltsames Abenteuer in Teufels Küche mit Augenzwinkerndem Hintergrund in Richtung M5, und auch einen großen Dank an die ganzen neuen Gesichter, die den Abend erst so richtig spaßig gemacht haben. (Kannte ich überhaupt wen von der Runde mehr als nur vom Sehen?? Falls doch, ist mein übermüdetes Hirn gerade nicht in der Lage, sich zu erinnern.)

 

Am Samstag durfte derselbe Charakter dann doch endlich mal wieder heim nach Corrinis. Auch die Runde war bis auf den Spielleiter Arenimo und die vom Vorabend bekannte Julia (allerdings mit anderem Charakter - das Medium wird immer einen besonderen Platz in Mottas Biographie haben) eine komplett neue Besetzung für mich (ja, das kommt nicht mehr sooo oft vor). Obendrein hat Arenimo mit dem Con-Abenteuer (nicht im Sinne von Midgard-Con, sondern im Sinne von Ocean's Eleven / Leverage / White Collar) einen lange gehegten Traum von mir wahrgemacht. Hinter den Kulissen die Strippen ziehen, um Leute zu diskreditieren, beliebt zu machen, von etwas zu überzeugen, das ihnen eigentlich sehr fern liegt - traumhaft. (Eher für meinen Hexenjäger, aber hey, so mit den Niedriggradigeren ist die Sache wenigstens (fast) ohne Todesopfer über die Bühne gegangen.) VIELEN Dank; das war eines der kompliziertesten Abenteuer, die ich seit den Perlen der Füchse genießen durfte, und du (Arenimo) hast es trotz unseres konfusen Masterplans geschafft, die Zügel sicher in der Hand zu halten. So viele kreative Ideen auf einem Haufen bei so wenigen Vorgaben hab ich selten gesehen. Ganz großer Dank also auch an meine Mitspieler; besonders in Erinnerung bleiben wird mir hier das Medium - wahnsinnig tolle Performance, mit oder ohne Burkha.

 

Auch an Bea einen großen Dank für die spontane Impro-Runde am Sonntag, wo SCHON WIEDER der gleiche Charakter (drei Tage in Folge, und es wurde nicht langweilig!) einen alten Bekannten wiedertreffen durfte und mit seinen drei Mitstreitern (dem Gnom, der Geisha (?) und dem schlafenden/taubstummen Wein-Connoisseur) helfen konnte, das perfekte Haggis zu kochen. Denn DEINE MUTTER KANN NICHT KOCHEN!! (Sorry Rosendorn, den Spruch hab ich mir geklaut, obwohl ich bei dem Abenteuer nichtmal dabei war.)

 

Last but not least ein großes Dankeschön an die Orga, die Kloster...menschen, die KÜCHE sowie mein Taxi. KEIN Dank an die Eumel, die am Sonntag nach München rein eine vierspurige Autobahn auf EINE Spur verengt und somit einen kilometerlangen Stau verursacht haben.

Share this post


Link to post

Dann mal noch in den richtigen Strang:

So, wieder gut zuhause angekommen. Muss sagen, der Klostercon hat mir ausgesprochen gut gefallen! Super Orga und ein Top Küchenteam!

Special Thanks an meinen SL Thomas "Mr. Blackjack (1 + 20)", das Abenteuer war wirklich der Hammer, und an meine Gruppe am Sonntag, dass sie mir das Leiten ohne Unterlagen so leicht gemacht haben :-)

Share this post


Link to post

Ja, danke, wieder ein Klostercon wie immer zum "gerne wiederkommen" - gutes Essen, nette Leute, angenehme Unterkunft, aufmerksame Orga und auch die "Androhung" von vielen Leuten war bis auf Samstag Abendessen nicht zu merken (also als Besucher, als Orga wird es euch anders gegangen sein ;) )

Speziellen Dank auch hier für das 1880-Wettrennen von Uigbeorn mit spannendem Rennen und netten Mitspielern.

Dank auch an das schöne Wetter, das mir am Freitag noch einen wunderbaren Blick vom Jochberg erlaubte - wenn auch der Schneecon damals einiges für sich hatte, aber die Gegend um Benediktbeuern ist gerade so richtig im Frühjahr sehr lohnend.

Share this post


Link to post

So, zurück vom "magical mystery con", der quasi ohne Vorankündigungen stattfand :)

Küche und Orga wie immer genial, Hin- und Rückfahrt bis auf den 4 zu 1-Spur-Wahnsinn vor München problemlos ...

Danke an Alex für das Abenteuer am Freitag und Samstag - spannender Plot, dessen Facetten wir leider zeitweise im Turbotempo umschifft haben. Einziger Wermutstropfen: Vorgeschlagene 250 EP für zwei Tage Spiel einer ca. Grad 6 Gruppe finde ich persönlich "jenseits von" :(

Danke an meine Spieler am Sonntag bei "Cinque Puentes" - mir ging es so wie euch, hätte sehr Lust gehabt, dieses Setting bis in die Nacht auszudehnen!

Und jetzt: Füße hoch!!

LG SchneiF

Share this post


Link to post

vielen, vielen lieben Dank!

 

Danke lieber MiBi fur mein allerallererstes Conabenteuer hinter Conmauern und der Münchnerrunde und Kleinschmidt fürs mitspielen, es war ein gelungener Einstieg in den Con mit interessanten Seil- und Fesselspielen :sigh:

 

Vielen Dank Henry für ein beeindruckend inszeneniertes Abenteuer, an meine MitspielerInnen Thomas, Bettina, Helli, Marcus und Claudius, ich bin mit euch verzweifelt und gescheitert!

 

Vielen lieben Dank Markus für dein heutiges Abenteuer, es war wie immer ein ganz besonderer Spaß unter dir zu leiden aber über die Markussche Realität und das timing wäre noch zu reden. Vielen, vielen lieben Dank an die geduldige Orga.

Danke an Victor, Christian, Flo, Kai eine gelungene Mischung aus Neu und Alt!

 

Es hat mich gefreut Euch wieder zu sehen, auch wenn sich nicht mit all denjenigen ein liveschwampf ausgegangen ist.

Vielen lieben Dank der Orga für die Gespräche, euere Geduld, ihr ward wie immer super.

Die Küche war wie immer gourmethaubenverdächtig, ihr seid einfach die Besten!

 

Etwas wehmütig und begeistert blicke ich diesem Wochenende hinterher und natürlich werden wir wieder kehren, wenn auch vielleicht mit einer kleinen Pause!

Share this post


Link to post

Mein drittes Con - mein erstes KlosterCon - und es war wieder sehr sehr schön...

Danke, an Alex für sein Abenteuer, welches mir klar machte: Elfen sollten nicht in die Stadt :)) ...wenn sie das zu oft tun, können sie nicht mal mehr auf Bäume klettern oder vergessen, dass eine magisch gesicherte Tür auch von innen magisch gesichert ist :))...

Vielen Dank an Abd als Spielleiter und der gesamten Spielerrunde vom Sonntag :)...ich sage nur: "Elfenumarmung" :))

Großes Lob & Danke schön an das Küchenteam, das Essen war genau so gut, wie mir im Vorfeld schon davon vorgeschwärmt wurde :) -

Danke an die Orga & anderen Helfer, die mit ihrem Tun vor, während und nach dem Con vielen ein schönes Wochenende geschenkt haben.

 

liebe Grüße bis zum nächsten mal!

Elanor

Share this post


Link to post

so, wieder zuhause!

Danke an die Orga und die Küche: tolles Zimmer, tolles Essen! Der Apfelstrudel am Samstag war ganz besonders lecker :D

Danke an Alex, unseren SL von Freitag und Samstag. Leider haben uns für den spannenden, toll ausgearbeiteten Plot irgendwie die relevanten Fertigkeiten und später dann auch die Ideen gefehlt :blush:

Danke an Frank für das knackige Sonntagsabenteuer, und danke an meine Mitspieler Solwac, Niklas, Roland und den unbekannten Krieger für einen ganz besonders stylischen Auftritt mit der "Pornokutsche" in den Slums :rotfl:

Share this post


Link to post

Vielen Dank an Abd als Spielleiter und der gesamten Spielerrunde vom Sonntag :)...ich sage nur: "Elfenumarmung" :))

 

Ich sag nur: Elfen die auf Steine starren :D

 

Danke an Euch. Das Leiten hat richtig viel Spass gemacht :turn:

 

Danke auch an das Orga- und Küchenteam. War alles absolut genial mal wieder!

 

Die Spielrunden vom Freitag und Samstag waren klasse. Vielen Dank an meine Spielleiter!

Share this post


Link to post

Hi

 

Vielen Dank an die Orga und das Küchenteam für diesen schönen, ersten Kloster Con für mich.

 

Besonderer Dank außerdem an JUL und Chillur sowie meine Mitspieler von Freitag, Samstag und Sonntag. Es hat super viel Spaß gemacht mit euch. Coole Charaktere, coole Runden, coole Abenteuer :)

 

Ich sage nur:

"Salve servus, ego sum Quintus Maximus"

 

Und:

"Pssst, sonst hören sie es noch"

 

Mfg Yon

Share this post


Link to post

Danke erstmal an das gelassene und umsichtige Orga- und Küchenteam: diesmal waren wir viele, und Sonntag gab es noch Extraherausforderungen, die Ihr reibungslos und freundlich gemeistert habt.

 

Dann ein Dank an Marc und Horst: eine 8er Gruppe - die sich auch öfter mal aufteilte - durch die Con-Kampagne zu führen braucht außer Erfahrung und Stehvermögen auch einige Kreativität. Horst, ich hoffe, dass Du Dich von dem Samstagsmarathon inzwischen ein bißchen erholt hast.

 

Und schließlich auch ein großes Danke für die Mitspieler: obwohl es zweimal sehr spät wurde, klappten Abstimmung und Kooperation an den entscheidenden Stellen sehr gut. Schließlich waren es - bei angemessenem "sound and fury" des Kämpferansturms - die Zauberer, die mit den ganz kleinen Sachen und Gegenzaubern den Kampf gegen die (buchstäblich :-p) zuerst 'Gemiedenen' in nur drei Runden entschieden haben. Sowas funktioniert in einer großen, teilweise frisch zusammengestellten Gruppe nicht so oft.

 

10-12 April 2015 komme ich ganz sicher wieder.

Edited by Berengar Drexel

Share this post


Link to post

Halli hallo,

 

Ich muss sagen ich bin begeistert. War mein erster Con, dazu noch total spontan (FR um 13 Uhr erfahren ist noch platz und gleich los ;) )

Ich möchte mich bei der Orga und Küche bedanken, super organisiert und richtig gutes essen !

 

Das FR+SA Abenteuer war der Hammer, ich freu mich jetzt schon auf den Zweiten Teil. Herzlichen Dank an unseren Meister Thomas, der sich jetzt Blackjack nenen muss ;) (20+1).

 

Die spontane Idee am Sonntag nen kleines Abenteuer zu Meistern hat mir auch viel spass gemacht, ich werde es wieder tun und das war zwar die erste Con aber nicht die Letzte

 

Viele Grüße Jan aka Jinlos

Share this post


Link to post

Auch ich möchte mich ganz, ganz herzlich für diesen besonders schönen Con bedanken!

 

Das Conabenteuer bei MiBi am Freitag Abend haben wir trotz Müdigkeit tapfer gelöst und endlich hat es mal schön funktioniert, dass sich ein Magier im Hintergrund hält während die KämpferInnen bluten und bluten lassen. Vielen Dank also an die tapferen GefährtInnen Lasse Drückwasson, Conned, Dunkan, Myzarah und Gwen. Das Spiel bei MiBi hat schöne Erinnerungen geweckt, weil ich bei ihm auch vor sieben(?) Jahren am ersten KlosterCon mein erstes Abenteuer (Little Trouble in Haelgarde) spielen durfte...

 

Am Samstag hab ich endlich mein KlosterCon-SL-Debut gespielt und es war großartig! Raging Bull, Tegünü, Petit le Grande, Bolgan, Murray, Malefitz und Tulum haben eine Idee nach der nächsten rausgeschossen, an den absurdesten Pläne wurde so lang gefeilt, bis sie funktioniert haben und das Improvisationsspiel war grandios. Ich hatte wirklich viel Spaß und hoffe, dass Ihr alle genug zum Spielen gekommen seid - die Zersplitterung der Gruppe hat ja doch z.T. recht langen Leerlauf erzeugt.

 

Am Sonntag gab es noch eine lustige Runde mit bewährten GefährtInnen (Myzarah, Conned, Rumba, Morag, Nicoletta, Jerrek und SL Markus), ein paar fast bemitleidenswerten Wachen und einem Hexer, welcher jetzt hoffentlich nicht mehr zaubern kann. Ob wir die nächsten fünf Minuten in dem Turm überleben würden, steht wohl in den Sternen...

 

Die Orga hat routiniert ein tolles Umfeld geschaffen, das Essen war köstlich und überhaupt war es wundervoll!

 

Danke, Danke, Danke!

Matthias

Share this post


Link to post

Auch von mir ein großes Dankeschön an die Orga, an meine Spielleiter Henry und Bea und ganz besonder auch an meine jungen Mitspieler von Samstag: Hanna, Henry, Elia, Pia und Rebecca, ihr wart klasse.

Meine einzige Beschwerde geht an die Küche: Das war einfach viel zu lecker, wie soll man denn da abnehmen??? ;)

Share this post


Link to post

Der größte und wichtigste Dank geht an die Orga, ohne die es diesen schönen CON gar nicht gegeben hätte.

 

Die extreme Schlange beim Essen am ersten Tag, hat sich in den Folgetagen deutlich reduziert. Bei so vielen Leuten wären zwei separate Ausgabebereiche praktisch - ich wüßte aber auf Anhieb auch nicht, wie sich dies bei den räumlichen Gegebenheiten machen ließe. Ggf. kann man Salat oder Nachtisch vom Hauptgang entkoppeln? Dann stehen die Leute, die nur noch einen Salat oder Nachtisch holen wollen, nicht in der selben langen Schlange.

 

 

Danke an meine 1880 Spielrunde vom Samstag - ich bin froh, dass sich die anfänglichen Bedenken der "Buchhaltung" bei dem zugegeben techniklastigen "steam age" Abenteuer zerstreut habe. Ihr habt ich dann überrascht, als ihr dann am Ende doch angefangen habt, die Alternativen genau auszurechnen um noch 2 Stunden eher da zu sein. RESPEKT! Ihr habt die Eisenbahn deutlich geschlagen, trotz aller Hindernisse, die ich mir als SL so für Euch ausgedacht hatte.

 

Eine Entschuldigung an solwac - ich kenne und schätze Dich als SL, aber irgendwie bin ich mit dem Abenteuer nicht warm geworden. Möglicherweise lag dies an einer Kombination aus starker Müdigkeit und paralleler Vorbereitung des 1880 Abenteuer - was mich jedoch die ersten Stunden noch wach hielt. Möglicherweise war es auch meine Verpeiltheit, dass ich eigentlich Con-Abenteuer spielen wollte und nicht mehr richtig gelesen habe, dass der 3. Zettel in der Reihe im Untertitel "Con-Saga" und nicht "Con-Abenteuer" lautet. Und die Charakterwahl war wohl auch ziemlich daneben. Ein Schamane ist in einem Stadtabenteuer irgendwie deplatziert. Dabei mag ich Detektiv-Plots sehr gerne, aber hatte diesmal wenig Plan, wie ich zur Lösung beitragen kann. War daher ein ziemlicher Alleingang von HJ und Bethina.

 

Am Sonntag dann ein Dungeon Erlebnis der anderen Art. Das GUNNAR GUNNARson (!) in seiner Einfältigkeit und Unfähigkeit das Killer-Dungeon überlebte, ist nur der Gnade des Spielleiters und dem Mitleid seiner Gefährten zu verdanken. "Haschi" ist eine Fra nach Gunnars Geschmack ...

 

Am Ende war die Zeit wieder viel zu kurz - ich habe wieder nicht das CON-Abenteuer gespielt, was jetzt bereits einen Rückstand von 4 Abenteuern ergibt. Ich glaube da brauche ich mal ein paar Nachhol-Runden ...

Share this post


Link to post

Er war wieder ein fideles, munteres Con.

 

Ein großes und weithin reichendes Danke der Orga für das Umsorgen von alt und jung. Auch zu spätester Stunde mit einem extra Service, so dass ich bequem und faul sitzen bleiben konnte. Auch dafür, dass der Con so gelegt wurde, das Wetter am ersten Tag so herrlich war und ausgekostet werden konnte.

 

Die Küche hat sich auch dieses Jahr wieder einmal übertroffen. Lukullische Genüsse, die Körper und Geist mit ausreichend Energie versorgen um die Spielstunden fit und satt zu sein.

 

Klatschender Beifall für meine Mitspieler am Freitag und Samstag (Arno, Carina, Herbert, Jan, Niklas und Ottmar) für ihre Geduld und Zielstrebigkeit. Eine bunte zusammen gewürfelte Gruppe, die sich hervorragend ergänzte; bei jeder Aufgabe Hand in Hand arbeitete und zwischen Stollengängen, Gräbern, Wölfen und Würfeln mit nur zwei Seiten immer noch Zeit fand ein beeindruckendes Rollenspiel an den Tag bzw. an die Nacht zu legen.

 

Nicht zu vergessen meine Mitreisenden von Wien. Die dafür sorgten, dass die Ankunft so gelegt wurde, dass sich vor dem Con noch ein, zwei, drei Weizen im Klostergastgarten ausgingen und die Reisezeit nicht lang wurde.

Share this post


Link to post

Zuerst möchte ich mich bei der Orga bedanken, die keine Mühen gescheut hat, es zu einem großartigen Ereignis zu machen :clap:

Und auch bei Tomcat und Onkel Hotte, die gleich 8 Spieler durch die Conkampagne führten, sowie auch den Mitspielern, die mich gut einfügen ließen (und einiges zum Amusement eines Elfen veranstalteten) :beer:

Auch die Sonntag-Runde war super-toll (und warf zudem eine wichtige Elfen-Frage auf) :rotfl:

Ich freu mich schon auf 2015, wo ich hoffentlich dabeisein kann :headbang:

Share this post


Link to post

:wave:

Herzlichen Dank an alle Spieler und SL mit denen ich auf diesem Con spielen durfte.

Großen Dank, mal wieder, an die Orga und an die tolle Küche.

Der Con hat mal wieder sehr viel Spaß gemacht.

Ich freu mich schon auf 2015, wo ich hoffentlich dabeisein kann. Vielleicht sogar wieder mit Familie.

Share this post


Link to post

Die Rauschens bedanken sich auch bei der Super-Orga für eine spitzenmässige Con. Es gibt nur eine einzige Beschwerde - wie kann es sein, dass die Kids tatsächlich mehr Midgard gespielt haben als die Eltern...argh!

 

Hanna und Elia schicken einen besonderen Dank an Widukind, und Friedgard für die tollen Abenteuer und insbesondere an Jan der am Sonntag früh spontan auf Kinderrunde umdisponieren musste. Super gemacht.

 

Sophie schickt die liebsten Grüße an die 1A Kinderbetreuung durch Renate.

 

Und Andrea und ich bedanken uns natürlich auch bei unseren Spielleitern ganz herzlich.

 

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Share this post


Link to post

Erst einmal einen herzlichen Dank an die Orga! Der Kloster-Con ist für mich der am besten organisierte Con, den ich kenne. Neben den vielen anderen Punkten, die schon genannt wurden, nur als kleines Beispiel die Erinnerungsmail, die in der Woche vor dem Con eintrudelte und die noch einmal kurz zusammen fasste, was wir wissen müssen: Anreise, Handtücher, Bettwäsche, ... Das machte entspanntes Anreisen möglich :) .

 

Und natürlich unser Dank an die tollen Spielleiter, bei denen wir spielen durften! Unser Black Jack (aka Schatten aka Thomas), der uns mit seinen zweiseitigen 20er-Würfeln manchmal zur Verzweiflung brachte - aber das lief ja auch für uns immer wieder gut :D . Eine klasse Ausdauer über die anderthalb Tage und immer den Überblick behalten!

 

Auch unser Kurzabenteuer bei HaJo am Sonntag war sehr stimmig aufgebaut - auch wenn in Zukunft immer ein oder mehrere Elfen mitspielen müssen, damit der Titel "Elfen, die auf Steine starren" (oder so ähnlich) auch passt ;) .

 

Wir freuen uns schon auf den nächsten Kloster-Con!

Ottmar/Mathomo und Carina/Rosana

Share this post


Link to post

Großartiger Con. Danke an die Orga für meinen ersten Klostercon, der auch noch Reibungslos verlief.

Die Küche war ganz großes "Gaumenkino" :thumbs:

 

Vielen Dank an JUL, der ein fantastisches Con-Saga Abenteuer geleitet hat und natürlich an meine Mitstreiter Yon Attan, Bro, Ferwnann und Merl.

 

Danke auch an die mutigen Recken, die am Samstag mein Abenteuer "Bruder gesucht..." durchgestanden haben und nicht zauderten, obwohl wir alle am Ende doch etwas Müde und Erschöpft waren.

 

Ein sehr schöner Con, den ich für nächstes Jahr auf meine Con-Besuch-Liste schon mal vormerke ;)

Also dann, ich freu mich auf den nächsten Con und auf das nächste Jahr, wenn es wieder heisst: Der Kloster-Con steht vor der Tür.

Share this post


Link to post

Einen herzlichen Dank für diesen schönen Klostercon :sigh:

 

... und kein Wunder waren alle Zimmer voll belegt, denn was die Orgas

da jedes Jahr hervorzaubern und wie gut jedes hereinschneiende Menschlein

betreut wird ---> einfach ein Con der Oberklasse!

Ein Extradank wie immer an die Küche, was ihr da hervorbringt,

würde jeden zweiten Halblings-Gourmet zum Weinen bringen... (vor Freude natürlich, smile)

 

Und zum Spielen gab's ebenso leckeres reichhaltiges Abenteuerleben geboten

und seelensättigendes Allerlei:

 

Dank an Persinos für die spannende Gänsejagd mit einem Ende mal abseits vom Mainstream,

was wirklich sehr gut ins Abenteuer reingepasst hat, Respekt.

Räusper freut sich übrigens jetzt noch kindlich über die lebenslange Gratis-Kaminreinigung ;-)

 

Genial wie immer Chillur am Samstag: Ich glaub, wir waren teilweise sehr anstrengend und du

hast es trotzdem (auch mit matratzenreduzierender Geräuschkulisse) bis in die Nacht mit uns

ausgehalten und uns mit vielen schönen NSC-ausgeschmückten Charakteren ein reich bebildertes

Such-den-Bruder-Abenteuer in nördlichen Gefilden dargeboten und immer die Übersicht behalten,

Respekkkt, da hat alles gepasst!

 

Ha, und zum guten Schluss noch die Sonntags-Markus-Runde, da war schon klar,

dass das besonders urig wird, was sowohl am SL und an den Mitspielern lag.

Eine schöne Idee mit der midgard-fernen (hust) Welt und brilliant dargestellt,

wenn wir am Ende auch im Eiltempo unterwegs waren, tja, der Con hätte

halt bis abends noch andauern sollen, aber vielleicht gibt's ja in Bälde noch eine

Fortsetzung...?

 

Und wie immer gab's zwischendrin und nebenher reichlich Zeit für Gespräche mit

neuen alten Freunden, vielen Dank auch an die wieder zahlreich zugereisten

netten Leutchens aus Österreich, diesmal gab's u.a. das neue Fremdwort "Kasterl"

für ein auf dem A4-Papier befindliches Rechteck-Feld, grins...

 

Eine Anregung hätt ich noch für's nächste Mal an die Orga: Es ist schon klar, dass ihr

vorbildlicherweise dafür sorgt, dass es viele spontan zusammengesetzte Spielrunden

gibt, aber wäre es möglich, zum Beispiel irgendwann nach dem Abendessen die Spielrunden-Blätter

für den nächsten Tag auszuhängen? Da wir wie bei Con-Wochenenden üblich nicht mit reichhaltig Schlaf gesegnet sind, wüsste man dann schon, wann und wo man sich am nächsten Tag einzufinden hat und kann die

Schlaf-Kasterl-und-Aufwach-Phase besser planen.

 

und: @Rosendorn: des geht nicht, dass du dich schon aufs "Altenteil" zurückziehen magst, ein Con ohne dich

ist wie Fisch ohne Pfannkuchen, äääh Ringlottengsälz mein ich natürlich ;-)

 

Sodenn, nachhaltig-freudige Grüße in die Runde und bis bald zum nächsten Con :wave:

Share this post


Link to post

Auch von mir ein herzliches Danke an die Orga für einen wie immer tollen KlosterCon.

 

Danke an meine Spieler vom Fr und So, ich habe gar nicht gemerkt wie schnell die Zeit vergeht.

 

Danke an Uigborn für einen sehr interessanten Ausflug in den Wilden Westen ...

 

Der KlosterCon steht für 2015 wieder auf meiner ConListe mit auf jedem Fall.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...