Jump to content
Stilicho

Erscheinungstermine - Verfügbarkeit - Veröffentlichungspolitik etc

Recommended Posts

Stilicho   

Hi,

 

bei allem Respekt:

 

ich ärgere mich.

 

Warum?

 

am zweiten Tag der Messe - keine MdS-Bände mehr am Stand zu kriegen.

 

Bei allem Verständnis - Verzögerungen im Rahmen von JAHREN (wann wurde der Band zum ersten Mal angekündigt? 2001 oder 2002) und dann sowas...

 

Ich habe langsam die Nase voll.

 

Gruß, Stilicho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Stilicho   

 

Hallo TMSIDR-Schnapper!

 

Hast du schon einmal selbst ein Abenteuer veröffentlicht? Ich finde, jedem, der für unser MIDGARD eines schreibt und vor allem jeder, dessen Abenteuer es tatsächlich unter die "Offiziellen" bringt, gebürt ein wenig Respekt. Wirklich. Ehrlich.

Aber jedem seine Meinung. Ich mag die Werke der angesprochenen Autoren jedenfalls sehr und ohne sie würde meinem MIDGARD etwas entscheidendes fehlen.

 

Ehrlich gesagt - die Verzögerungen bei MdS sprechen doch für sich. Und zu meinen, wie Aisachos, die Leistung, etwas überhaupt zu veröffentlichen, reicht allein schon für Applaus, halte ich für falsch.

 

Über welchen Zeitraum wurde die Veröffentlichung jetzt verschleppt? Das sind Jahre! Und das der Band das selbstlose Werk von Idealisten ist, die dafür nichts bekommen, glaube ich auch nicht. Wozu bezahlt man denn dann 29,80 € für den Band? MIDGARD ist halt auch ein Produkt auf einem Markt. Mit dem Geld verdient wird. Und MIDGARD-Spieler sind Kunden. Kunden, die Geld bezahlen. Die Erwartungen an ein Produkt haben. Die darauf warten. Lange warten. Sehr lange. Und die irgendwann von mangelnder Leistung (wie bei anderen Produkten auch) sauer werden - was ganz natürlich ist und vollkommen normal. Stellt euch vor, ihr ordert ein Auto, ihr bekommt einen Termin genannt und der wird so Stück für Stück über fünf Jahre verschoben. Und dann ist's ein Montagsauto.

 

Ich denke, es sollte durchaus möglich sein (nein, es ist möglich), Liefertermine zu nennen, die innerhalb einer Jahresfrist wahr gemacht werden. Oder man nennt sie einfach nicht.

 

So, werden einige sagen, das passt Dir nicht? Dann such Dir doch was anderes!

 

Ihr werdet lachen: das werden auch sicher einige Leute machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und das der Band das selbstlose Werk von Idealisten ist, die dafür nichts bekommen, glaube ich auch nicht. Wozu bezahlt man denn dann 29,80 € für den Band? .

 

Tja.. Glauben ist halt nicht wissen.... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurz ein paar Hintergründe:

 

Die Druckerei hatte 150 Exemplare direkt an Elsa geliefert, der Rest geht an Pegasus (und wird morgen dort eintreffen). Von diesen 150 Exemplaren waren 120 (in zwei Schüben) in Essen. Angesichts der Verkaufszahlen von MIDGARD-Produkten auf der Messe in früheren Jahren (z.B. 45 Jadekaiser letztes Jahr) hielten wir 120 für eher mutig. So kann man irren.

 

Wer in Essen ein Exemplar bezahlt und bestellt hat, wird es im Verlauf der Woche erhalten (wen's tröstet: ich habe auch noch keines). Es bestand ja in Essen die Möglichkeit, sich den Band portofrei (!) schicken zu lassen.

 

Was die Spieleläden angeht: Wie erwähnt, erfolgt der Vertrieb über Pegasus. Pegasus ist in den letzten Jahren sehr groß geworden. Dies ist zum Einen natürlich sehr schön, weil es ganz neue Türen öffnet. Zum Anderen führt das aber dazu, dass nach jeder Spielemesse ein für den Außenstehenden nur schwer nachvollziehbarer Verwaltungsaufwand entsteht. Was wir mit einem Produkte hatten (ein kleiner Teil der Auflage direkt für die Messe, der Großteil dann für den Vertrieb), hat Pegasus mit 16 Produkten, die allesamt erst einmal in Empfang genommen, von den Paletten geräumt und eingelagert werden müssen. Gleichzeitig muss der Rücklauf aus Essen einsortiert werden. Dann werden die Bestellungen der Läden abgearbeitet.

 

Will meinen: Im Oktober tut sich da an der Ladenfront gar nichts mehr, da es einfach so schnell nicht geht.

 

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke, es sollte durchaus möglich sein (nein, es ist möglich), Liefertermine zu nennen, die innerhalb einer Jahresfrist wahr gemacht werden. Oder man nennt sie einfach nicht.
Nur zu diesem Satz möchte ich direkt etwas sagen: Ich finde es sehr, sehr wichtig, einen Termin zu nennen. Für mich ist es auch überhaupt kein Problem, diesen Termin zu verschieben, wenn man dabei irgendeinen Grund nennt, z.B. "Geranien züchten" nahm unerwartet viel Zeit in Anspruch. Dafür weiß ich selber zu gut, dass andere Aktivitäten neben MIDGARD genug Zeit in Anspruch nehmen. Wenn man die Verschiebung dann noch mit inhaltlichen Aspekten des Werkes, dass sich gerade in Bearbeitung befindet, begründet, dann wird wohl jeder Verständnis haben, da jeder ein möglichst gutes Produkt kaufen möchte. Darum bitte, bitte auch in Zukunft Termine nennen!

 

Randver MacBeorn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Detritus   

Moderation :

Diese Diskussion wurde aus dem Strang "Meister der Sphären - Lob und Tadel" ausgelagert, weil sie nicht in den genannten Strang gehört.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Detritus

 

P.S. Das ist kein Abstellgleis!

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jin   
Nur zu diesem Satz möchte ich direkt etwas sagen: Ich finde es sehr, sehr wichtig, einen Termin zu nennen.

 

Sehe ich auch so. Ich verstehe, dass Elsa das nicht gerne macht, ich kann z.T. auch nachvollziehen, warum manche auf nicht eingehaltene Termine, aeh, sagen wir mal ungehalten reagieren, aber ich finde es schön zu erfahren, was so in der Pipeline ist und demnächst oder auch nur irgendwann im Regal des Händlers meines Vertrauens zu finden sein wird.

 

MfG

 

Jin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Thentias   
Weiß jemand, ob MdS schon in den Läden zu haben ist?

 

Grüße

Shadow

 

Eindeutig ja: Habe meine vorbestellte Ausgabe seit zwei Tagen...

 

 

Thentias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Weiß jemand, ob MdS schon in den Läden zu haben ist?

 

Grüße

Shadow

 

Eindeutig ja: Habe meine vorbestellte Ausgabe seit zwei Tagen...

 

 

Thentias

 

Ich glaub, ich hab heute noch einen dringenden Einkauf zu erledigen. :yeah:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Branwen   

Auf der Messe wurden am MIDGARD-Stand einige MdS geordert. Alle diese Bestellungen wurden zwischenzeitlich ausgeliefert (Päckchen). Eine große Menge davon am 25.10. Viele Bücher aus diesem Paket wurden noch nicht zugestellt - offenbar hat die Post irgendwelche Probleme. Wer am Montag, 6.11. sein Exemplar immer noch nicht hat, meldet sich bitte bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Shadow   
Weiß jemand, ob MdS schon in den Läden zu haben ist?

 

Grüße

Shadow

 

Eindeutig ja: Habe meine vorbestellte Ausgabe seit zwei Tagen...

 

 

Thentias

 

Danke. Ist ja cool :rotfl: Da muss ich doch gleich losziehen in den Rollenspielshop meines Vertrauens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lux   

Hallo,

 

ich schreibe mal folgenden Text hier rein, in der Hoffnung, dass eine Welle der Tränen evtl. (wer der Realität Rechnung trägt weiss, dass dem nicht so sein wird) doch etwas bewegt.

 

In Midgard-Online steht unter Pipeline in Planung "Das Land das nicht sein darf Band 1" allerdings ohne Zeitangabe. Mich stört es, dass eine Kampagne nach 10 Jahren immer noch nicht den Folgeband veröffentlicht, da ich als Vormund meiner noch nicht geborenen Enkelkinder spreche, welche meine Charaktere wahrscheinlich nicht übernehmen wollen, fände ich es schade, wenn mein Char diese Kampagne nicht beendet.

Als Midgardspieler ist man ja warten gewohnt aber ich bin kein Elf. Auch unter dem Aspekt der Langzeitkundenbindung kann ich die Politik teilweise verstehen, fühle mich aber geneigt in Zukunft Kampagnenabenteuer erst gar nicht zu kaufen, so jung bin ich nun auch nicht mehr.

Dies wollte ich mir einfach mal von der Seele schreiben!

 

Ein trotz in die Jahre gekommener und ruhiger mittlerweile diesbezüglich etwas ungeduldiger und längere Satzbausteine verwendender

Lux

:wave:

P.S. (Kommas habe ich hier mal großzügig weggelassen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Solwac   
Auch unter dem Aspekt der Langzeitkundenbindung kann ich die Politik teilweise verstehen, fühle mich aber geneigt in Zukunft Kampagnenabenteuer erst gar nicht zu kaufen, so jung bin ich nun auch nicht mehr.
Nun, die lange Verzögerung ist ja keine gewollte Politik. :dunno:

Und Kampagnen werden laut Branwen nur noch veröffentlicht, wenn der Abschluß als Skript vorliegt. Es hat also auch schon Konsequenzen aus der Panne gegeben.

 

Solwac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Cedric   

In Midgard-Online steht unter Pipeline in Planung "Das Land das nicht sein darf Band 1" allerdings ohne Zeitangabe.

 

Im IT-Projektgeschäft ist die Streichung von Zeitangaben die letzte Vorstufe zur Komplettstornierung des Vorhabens.

 

Nach meinem Empfinden hat "Das Land" derzeit wohl die niedrigste Priorisierung im gesamten Midgard-Universum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Detritus   

In Midgard-Online steht unter Pipeline in Planung "Das Land das nicht sein darf Band 1" allerdings ohne Zeitangabe.

 

Im IT-Projektgeschäft ist die Streichung von Zeitangaben die letzte Vorstufe zur Komplettstornierung des Vorhabens.

 

Nach meinem Empfinden hat "Das Land" derzeit wohl die niedrigste Priorisierung im gesamten Midgard-Universum.

Das MIDGARD-Rollenspiel ist aber kein IT-Projektgeschäft. ;)

 

Detritus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lux   

Hallo,

 

leider gibt es im Forum keine Meckerecke - daher hier mein Kommentar, unter Abenteuer - Titel ist der Strang geschlossen.

 

Es geht um die Fortführung der Karmodin Kampagne das nächste Abenteuer soll glaube ich "Das Land das nicht sein darf" heißen.

Ich weiß wie nervig es ist wenn Kinder alle 10 min schreien: "Wann sind wir da." Aber erstens ich bin kein Kind mehr und Haut des Bruders ist glaube ich vor 10 Jahren erschienen, also kein überstürztes handeln.

 

Ich persönlich finde es sehr schade, dass diese Kampagne derart lang auf Fortführung warten lässt. Wenn ich dann auf Midgard Online lese (Mittlerweile seit mindestens auch schon 3 Jahren) "in Planung" und dort von dem Band 1gesprochen wird, frage ich mich: Wann kommt denn Band 2? Im Jahr 2020? Gehe ich dann als Spieler mit meinem Char in Rente? Sollte die Kampagne nicht fortgeführt werden kann man das ja schreiben, aber Spieler über 10 Jahre hinzuhalten finde ich schon ungenügend!

 

So dies musste ich jetzt mal los werden.

 

Lux, der über weiterführende Infos oder Mitheuler erfreut wäre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

 

leider gibt es im Forum keine Meckerecke - daher hier mein Kommentar, unter Abenteuer - Titel ist der Strang geschlossen.

 

Es geht um die Fortführung der Karmodin Kampagne das nächste Abenteuer soll glaube ich "Das Land das nicht sein darf" heißen.

Ich weiß wie nervig es ist wenn Kinder alle 10 min schreien: "Wann sind wir da." Aber erstens ich bin kein Kind mehr und Haut des Bruders ist glaube ich vor 10 Jahren erschienen, also kein überstürztes handeln.

 

Ich persönlich finde es sehr schade, dass diese Kampagne derart lang auf Fortführung warten lässt. Wenn ich dann auf Midgard Online lese (Mittlerweile seit mindestens auch schon 3 Jahren) "in Planung" und dort von dem Band 1gesprochen wird, frage ich mich: Wann kommt denn Band 2? Im Jahr 2020? Gehe ich dann als Spieler mit meinem Char in Rente? Sollte die Kampagne nicht fortgeführt werden kann man das ja schreiben, aber Spieler über 10 Jahre hinzuhalten finde ich schon ungenügend!

 

So dies musste ich jetzt mal los werden.

 

Lux, der über weiterführende Infos oder Mitheuler erfreut wäre

 

Hi Lux!

 

Tut mir leid, mitheulen werde ich nicht. Ich stimme Dir in einem Punkt voll und ganz zu: nach dem Erscheinen von MdS ist die Karmodin Kampange sicher der wunde Punkt bei Midgard.

 

ALLERDINGS: Midgard ist ein Privatprojekt kein Konzernprojekt. Du solltest Dich entscheiden was für Dich wichtiger ist: Pünktliche Erscheinungstermine oder qualitativ hochwertiger Inhalt.

 

Wenn Du mehr auf die Pünktlichkeit Wert legst kann ich Dir D&D empfehlen. Das ist ein Konzern und wenn es heisst erscheint 07 2007 dann kannst Du Dich zu 100% darauf verlassen, auch wenn der Autor unter einem kreativen Black Out leidet. Soll heissen: Die Bände erscheinen immer pünktlich, dummerweise sind sie gelegentlich völliger oder teilweise Schrott.

 

Ich persönlich lege mehr Wert auf die Qualität.

 

Gruss

 

Chaos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich persönlich lege mehr Wert auf die Qualität.

Soweit ich weiß, war Qualität nie ein Problem des Landes, das nicht erscheinen darf. Es lag auch nicht an einem Blackout des Autors. Eher am Gegenteil...

 

Viele Grüße

Harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das weiss ich, und soweit ich in die Ursachen kenne wäre das so in einem Konzern wie WotC nie passiert.

 

Was ich ausdrücken wollte: Midgard ist kein Konzern, deshalb kann es zu derartigen Pannen kommen, ein Konzern hat halt andere Nachteile.

Zb. wäre ein Titel wie Midgard schon lange wegen mangelnder Umsätze gestrichen worden.

 

Gruss

 

Chaos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Satir   
Hallo,

 

ich schreibe mal folgenden Text hier rein, in der Hoffnung, dass eine Welle der Tränen evtl. (wer der Realität Rechnung trägt weiss, dass dem nicht so sein wird) doch etwas bewegt.

 

In Midgard-Online steht unter Pipeline in Planung "Das Land das nicht sein darf Band 1" allerdings ohne Zeitangabe. Mich stört es, dass eine Kampagne nach 10 Jahren immer noch nicht den Folgeband veröffentlicht, da ich als Vormund meiner noch nicht geborenen Enkelkinder spreche, welche meine Charaktere wahrscheinlich nicht übernehmen wollen, fände ich es schade, wenn mein Char diese Kampagne nicht beendet.

Als Midgardspieler ist man ja warten gewohnt aber ich bin kein Elf. Auch unter dem Aspekt der Langzeitkundenbindung kann ich die Politik teilweise verstehen, fühle mich aber geneigt in Zukunft Kampagnenabenteuer erst gar nicht zu kaufen, so jung bin ich nun auch nicht mehr.

Dies wollte ich mir einfach mal von der Seele schreiben!

 

Ein trotz in die Jahre gekommener und ruhiger mittlerweile diesbezüglich etwas ungeduldiger und längere Satzbausteine verwendender

Lux

:wave:

P.S. (Kommas habe ich hier mal großzügig weggelassen.)

 

Na gut das ich mit jungen Jahren angefangen habe. Aber die Vererbung des Charakterbogens ist auch keine schlechte Idee. Vielleicht kann man das als Pflicht ins Testament aufnehmen:

"Führe meine Charakter weiter bis er die Kampagne gelöst hat. Danach erhältst du mein ganzes Vermögen."

 

Gruß

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Lux   

@ HarryB

 

kannst Du deinen letzten Beitrag etwas präzisieren? Du deutest da etwas an, ohne konkret zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×