Jump to content

Detritus

Globale Moderatoren
  • Content Count

    5,250
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Detritus

  1. Ui, wie toll. Das sind eigentlich sehr scheue und störungsanfällige Tiere.
  2. Tja, das ist der Haken an solchen Angeboten. Zudem hat GTA V auch ein gehöriges Datenvolumen von 90 GB, da ist ordentlich was in den Leitungen unterwegs.
  3. Gleiches Spiel 120 Jahre vorher. Da ist was dran.
  4. Was hat Red Dead Redemption 2 mit GTA V zu tun?
  5. Was man nicht alles macht, wenn man während der Coronakrise Rollenspiel betreiben will... Real-Life RPG Stag Do - Covid19 Isolation Edition
  6. Mit mehreren wäre natürlich noch besser, aber so haben wir weniger Terminprobleme.
  7. Stellaris spiele ich auch immer wieder mal. Ich habe nicht alle DLC, hätte aber schon Lust auf eine Mehrspielerpartie.
  8. Bei solchen Videos (Coronavirus - youtube) fragt man sich immer wieder, ist es jetzt gut, dass die Briten die EU verlassen, oder nicht?
  9. Sehen cool aus. Aber 36€ für eine Figur... Puh.
  10. Kinder wie die Zeit vergeht.. Auch von mir alles Gute zum Geburtstag. Noch weitere 19 Jahre und das Forum kann sich als Altenpfleger/In verdient machen.
  11. Du hast also lieber ein zwielichtiges Platinenmilieu, sozusagen Mainboard Noir...?
  12. Nebenbei bemerkt: wenn ein Lüfter anfängt zu grunzen, dann ist das Lager kaputt.
  13. Weil mehr Power!!!!! *GRUNZ* *GRUNZ* *GRUNZ* Irgendwie hätte ich jetzt ein 300PS-Triebwerk für die Kühlung erwartet
  14. Na gut. Warum auch immer man seinem Rechenknecht solch ein martialisches Äußeres geben muss...?
  15. Inzwischen leuchtet echt alles im Computer. Wenn das Licht wenigstens den Staub draußen halten würde...
  16. Das ist kein Totenkopf, sondern ein Alienkopf. Ist das Logo von Alienware.
  17. Alexander McCall Smith - Die Krimi-Romane um Mma Ramotswe Habe ich persönlich leider bisher nie gelesen, haben sich aber weltweit gut verkauft und die Rezensionen sind positiv.
  18. Kofax in einer Citrix-Umgebung haben wir im Einsatz. Nur hab ich da nix mit zu tun Leider oder zum Glück?
  19. Den Laden habe ich die letzte Woche auch zweimal aufgesucht. Wirklich ein sehr guter kleiner Laden mit vielen Artikeln (auch Midgard) und wirklich nettem Personal. Bei den Preisen bin ich öfter mal ins Grübeln gekommen. Aber da wir mit dem Zug unterwegs waren, musste ich mich wirklich sehr zusammenreißen und beschränken.
  20. Ja, aber auch das ist den Leuten meist scheißegal, weil sich keiner darüber Gedanken macht. Wir sind einfach zu bequem geworden.
  21. All diejenigen, die vor WhatsApp warnen, haben recht. Es ist eine Datenkrake und Facebook freut sich mit Sicherheit über all die Daten. Ich würde liebend gerne einen anderen Messenger nutzen. Zum Beispiel Threema oder Signal, aber die meisten sind leider bei WhatsApp. Diese User machen sich um ihre Daten leider keinen Kopf "Hab ja nichts zu verbergen...". Und dann spielt da der Herdentrieb eine Rolle: "Die anderen sind auch alle da." Bin mal gespannt, was passiert, wenn WhatsApp bald Werbung einblendet.
  22. Die drei Elfentypen kannte ich noch. Dass sie die Zwerge aufgedröselt habe, habe ich an dem Abend gehört. Von den Professionen habe ich nicht viel mitbekommen. Es ändert aber nichts an der Masse an Produkten und dem in meinen Augen völlig übertriebenen Detailgrad.
  23. Es gibt verschiedene Gründe, warum man nicht unbedingt mehrere Systeme bespielen will. Familie und Berufstätigkeit ist ein ganz wichtiger Grund. Manche spielen halt nicht mehr so hochfrequent, wie zur eigenen Schul- und Studienzeit, da bewegt man sich dann schon lieber auf vertrautem Terrain, als Zeit und Energie in ein neues System zu stecken. Ich bin in den letzten Wochen mal wieder mit DSA in Berührung gekommen und musste feststellen, dass sich von den Regeln nicht so richtig viel geändert hat, was das reinschnuppern erleichtert hat, da ich in den 90ern auch mal DSA gespielt habe. Was mich dann allerdings wieder abgeschreckt hat, war die Fülle an Material und der detailgrad der Weltbeschreibung. Da ist auf den Karten jedes 500-Seelen-Kaff drauf und beschrieben. Es gibt bibelartige Handreichungen für jeden Gott. Ich bin da voll bei Jürgen: Respekt vor der riesen Leistung, das alles haarklein zu beschreiben, aber mir raubt dieser Detailreichtum einfach die Luft. Und ein ordentlicheres Wirtschaftssystem haben sie auch nicht. Na ja, und dann ist da noch diese Geschichte, das andere Rasse=Abenteuerklasse - sprich: Krieger, Streuner, Magier, Zwerg, Elf... Was ich hingegen eine schöne Idee fand, war die Tabelle für kritische Erfolge und Fehler in ein Kartenspiel zu packen. Denn mal ehrlich, wir kennen die doch schon auswendig. Die Fülle an Material erschlägt einen aber auch bei anderen Rollenspielen. Pathfinder, D&D, Splittermond, ... Das Spielerhandbuch, das Spielleiterhandbuch, Das Magiebuch, Das Bestiarium, die Anmerkungen, die Spielleiterhilfe, die Regionenbände, die Kreaturenbände, die Rassenbände, etc... Star Wars hat gleich drei Spielerbände (mit je 448 eng bedruckten Seiten) zu je 60 Euro. Womit man dann bei einem weiteren Punkt ist: Geld. Nicht jeder kann oder will soviel Geld investieren. Vor allem wenn er nicht weiß, ob es gut ist oder nicht. Ja, einige haben jetzt bestimmt den Kinokarteneinwand im Kopf und dass es letztlich auf lange Sicht günstiger ist, als ein Kinoeintritt. Das ist grundsätzlich richtig. Wenn ich aber über 60 Euro investiere und es dann keinen Spaß macht....
  24. Na ja, da geht es wohl mehr um das Auftreten in der Öffentlichkeit. Auf gemischten Cons überwiegen die anderen Systeme, in den gemischten Internetforen, wie Tanelorn, auch. Dazu die eigenen Cons und das eigene Forum, in dem wenig über andere Systeme geschrieben wird. Dazu dann noch ein Regelwerk, das kaum bei Händlern in den Regalen steht, und somit nicht mal die Chance auf ein "Ah, du spielst Midgard." aufkommen lässt. Da entsteht sehr leicht der hermetisch abgeschlossene Eindruck.
×
×
  • Create New...