Jump to content

Midgard Fan-Sites


Recommended Posts

In Anbetracht der Breite der Themen hier im Forum stellt sich mir immer wieder die Frage: welche Rolle kommt in Zukunft den Midgard Fan-Sites im Internet zu?

 

Nehmen wir z.B. den "Midgard Digest" oder "Kassaia's Kleine Schriftrolle", die beide inoffizielles Material zum Rollenspiel Midgard sammeln und im Internet archivieren. Beide Fansites hängen zu einem guten Teil von Beiträgen ihrer Leser ab, wenn sie die ganze Arbeit nicht alleine machen wollen. Beiden Sites ist ausserdem gemeinsam, dass die Beiträge ihrer Betreiber relativ aktuell, die von aussen aber meist älteren Datums sind. (... eine Nebenwirkung der Existenz des Midgard Forums?)

 

Mich würde interessieren: Sind die Midgard Fanseiten im Web für euch als Midgard Spieler eine regelmässige Anlaufstelle? Und stellen sie eurer Meinung nach eine nützliche und sinnvolle Ergänzung der offiziellen Midgardpublikationen, der gedruckten Fanzines und derer Websites dar? Würdet ihr vielleicht sogar in Erwägung ziehen, eigenes Material bei Fansites beizutragen, oder ist das Forum hier der geeignetere Ort dafür?

 

Was meint ihr?

 

Joachim

Link to comment

Hallo Joachim,

 

bevor ich auf die Midgard-Online-seite und (viel später) auf dieses Forum gestoßen bin, habe ich mich viel im Drosi und zuvor im Digest herumgetrieben. Leider hat beides deutlich nachgelassen. In der ersten Zeit habe ich richtig auf eine neue "Nummer" vom Digest gewartet. Irgendetwas interessantes fand sich immer. Aber nach einer Weile merkt man, die Hausregeln der Midgardwelt sind Legion und vieles wiederholt sich nur mit anderen Namen und Autoren.

 

Auch die Abenteuer waren zunächst ein begehrtes Leseziel meiner Midgardleidenschaft. Und wenn es auch sehr viel Schrott dort zu lesen gab, so habe ich doch ein oder Zwei sehr schöne Spielhilfen dort gefunden. Besonders "die macht des Bösen von Falko Schüssler fällt mir da ein.

 

Mitlerweile ermüden mich diese Seiten aber mehr als das sie mich zum vorbei schauen anregen. Mitarbeiten würde ich dort nicht wollen, weil meine Zeit schon kaum reicht, mich mit den eigenen angefangenen Kampagnen zu beschäftigen.

 

Fazit meinerseits: Schön das es solche Seiten gibt, aber ich habe dort kaum noch a-ha-Erlebnisse.

 

 

Barmont, der seine knappe Webzeit lieber auf dieser Website vergringt.

Link to comment

Das Problem mit den Fanseiten ist, dass die Wartung viel Zeit verschlingt. Wenn man den anderen was bieten will, muss man neben der normalen Rollenspieltätigkeit als Meister und Spieler auch noch das relevante Material sammeln und aufbereiten.

 

Das ist manchmal etwas zu viel.Vor allem wenn sich im Spiel viel tut und man privat und beruflich auch noch so einiges um die Ohren hat. Deshalb "erstarren" die Infos auf den Seiten nach einiger Zeit (ist ja bei meiner auch so).

 

Man kriegt zwar jede Menge positives Feedback, aber im Endeffekt ist es ein Hobby. Man überlegt sich dann, ob man seine Freizeit für die Seite nutzen will oder doch lieber was fürs Rollenspiel tut (Abenteuer überlegen, Regeln anpassen).

Meistens ist einem die eigene Gruppe dann doch näher als das Web. Deshalb glaub ich findet man dann noch selten Neues am Web.

 

Deshalb find ich es um so besser, dass es dieses Forum gibt. Das ist nämlich wirklich gelebtes Midgard im Web und nicht nur erstarrte Info. Hier kommen die Leute zusammen.

Vielleicht wäre auch hier oder an einer anderen zentralen Stelle der Platz, Anregungen, Infos, Abenteuer, neue Regeln, Schemata, usw. in strukturierter Form zu sammeln. Vielleicht ist das aber auch schon der Midgard-Digest, obwohl ich glaube, dass der schon mal überarbeitet gehören würde, um wieder das Wesentliche zu enthalten.

 

Vielleicht sollte es so einen Ort der Midgard-Autoren und Erfinder geben, wo man seine Beiträge hinstellt und diese dann gelesen, bewertet, abgelehnt oder an Bestehendes angepasst und dann wieder im Web zur Verfügung gestellt werden.

Das ist allerdings jetzt nur unrealistisches Gefasel von mir. Ich kann mir vorstellen, wie alle, die an Midgard arbeiten, voll ausgelastet sind und eine ordentliche Webpräsenz wahrscheinlich 2-3 Leute bräuchte, die viel wissen und eng mit den anderen zusammenarbeiten. Das es das nicht spielen kann ist wohl klar. Noch dazu, wo ein Webauftritt meist nur Werbung ist und dem Verlag nicht direkt Cash bringt.

Link to comment

Hi, ich bastle gerade an meiner Fan-Seite zu Midgard. Wo ich alles, was sich in meiner Gruppe in 13 Jahren Rollenspiel angesammelt hat, verarbeiten werde. Vor allem Abenteuer, Hintergründe etc. Die Seite müßte mitte März fertig sein. Ich werde das dann noch einmal hier posten.

 

Ja, man braucht für eine solche Seite viel Zeit und Ausdauer. Im moment arbeite ich und zwei anderen aus meiner Gruppe an dieser Seite. Wobei jeder nicht viel Zeit hat. Man muß halt die Arbeit genau aufteilen und wissen wer was wie bis wann macht.

 

Ich finde man kann auf solchen Fan-Seiten allerhand finden und für sich einige Anregungen entdecken.

 

Gruß

Lemeriel

Link to comment

Hi!

 

Also wenn man am Anfang im Netz surft und immer neue Texte und Idden findet ist man begeistert. Je länger man davon lebt desto schneller merkt man, das sich viele Texte wiederholen oder ähnlich aufgebaut sind.

Also für Anfänger toll aber für Veteranen nicht mehr prickelnd. Das liegt natürlich auch daran das viele Leute mit Begeisterung für sich und andere eine tolle Seite erstellen mit netten Material, aber nicht die Zeit haben immer wieder neues Material einzutippen. Auch Wartung und Pflege verbraucht viel Zeit und gerade die wird immer teurer.

Deshalb ist so ein Forum schon gut, weil da sehr viel schneller auf Fragen oder Ideen eingegangen werden kann. Aber die ganzen begleitenden Seiten geben immerhin auch gute Anregungen und wenn sich jemand die Mühe macht so etwas zu erstellen dann sollte man das auch honorieren!

Alles Gute

Wiszang

Link to comment

Aber als Archiv fuer Entwuerfe, gute Ideen, ausgearbeitetes Material, etc. ist das Forum doch nicht so besonders geeignet, oder? Mit ueber 50000 Beitraegen, die nur grob strukturiert sind, faellt es doch sehr schwer, die Perlen unter den aelteren Beitraegen zu finden. Und selbst, wenn man dann den richtigen Thread identifiziert hat, muss man sich manchmal noch durch eine Menge Schwampf lesen, um die nuetzlichen Infos herauszufiltern. (Wohlgemerkt: dies ist keine Kritik an der Struktur des Forums. Fuer die Zwecke eines Forums ist die Struktur hier schon sehr gut.)

 

Cassaia hatte ja mal den Versuch gemacht, im Nachhinein bei verschiedenen Diskussionen die wesentlichen Inhalte herauszuarbeiten und als Themensammlung auf ihrer Seite zur Verfuegung zu stellen. Aber  das ist natuerlich ein enormer Arbeitsaufwand, den keiner lange durchhaelt.

 

Insofern bin ich auch der Meinung, dass Webseiten, auf denen ausgearbeitetes (oder auch nur angedachtes) Material uebersichtlich sortiert zu finden ist, durchaus noch sinnvoll und noetig sind. Ueber dieses Material diskutieren, Verbesserungsvorschlaege machen oder Erfahrungen austauschen kann man ja dann hier im Forum.

 

Joachim

Link to comment

Hallo Lemeriel,

 

kleiner Tipp von einem Midgard-Surfer. Ihr solltet nicht euer gesamtes Material gleich am Anfang verarbeiten. Serviert das in kleinen regelmäßigen Happen. Jeden Monat was neues dazu oder so ähnlich. Dann bleibt die Seite länger interessant für Midgardianer. Wenn ihr aller gleich verarbeitet und dann irgenwann ein halbes Jahr Pause machen müßt um neue Sachen zu sammeln, dann interessiert sich inzwischen kein Schwein mehr für Eure schweistreibende Arbeit. das wäre doch schade.

 

 

Barmont, der allen Midgardseitenproduzierern viel Glück, Spaß, gutes feet back und einen langen Atem wünscht.

Link to comment

Anfangs habe ich auch sehr viel im Digest rumgestöbert und erst später weitere Midgard-Seiten entdeckt.

Das praktische am Digest war damals, dass es recht übersichtlich war und man immer wieder Anregungen gefunden hat. Allerdings hat die "Midgard-Gemeinde" anscheinend laut Dogio auch nicht mehr besonders viel Neues beigetragen mit der Zeit. Außerdem finde ich, dass es dann doch recht unübersichtlich wurde, als der Digest dann nur noch zum Anhängsel des Drosi geworden ist.

 

Das Forum hat natürlich den großen Vorteil, dass man schnell Antworten erhält und es einfach "lebendig" ist, allerdings verlaufen sich viele gute, kurz angedachte Ideen auch sehr schnell wieder. Eine Seite wie der "alte Digest" wäre dann schon toll, aber wohl auch nicht ganz einfach am Leben zu erhalten. Selber alles zu sammeln ist für einen alleine auf jeden Fall zuviel Arbeit und man ist dann schon sehr auf die Mitarbeit der User angewiesen. Ob das dann so gut klappt, ist fraglich.

 

Man könnte dann eine Art "Redaktionsteam" bilden, das aus mehreren Leuten besteht, die sich jeweils um bestimmte Ressorts kümmern (z.B. ein bis zwei, die sich um Abenteuer kümmern, einer für Hintergrund etc.). Dass die Leute sich privat auch kennen, ist meiner Meinung nach gar nicht mal so wichtig, gerade beim Internet kann man ja auch über weitere Entfernungen zusammenarbeiten. Einer müßte halt eine Art Chefredakteur sein, bei dem die Fäden zusammenlaufen, der dann evtl. auch für den Rahmen o.ä. verantwortlich ist (damit meine ich z.B. Webspace besorgen, "Design" usw.).

 

Ich selbst fände es schon interessant, bei so etwas mitzumachen, doch sollte sich dann der Arbeitsaufwand in bestimmten Grenzen halten. Das wäre vielleicht auch noch ein Vorteil mit solchen "Ressortleitern", wenn denn auch jeder zuverlässig ist.

 

Gruß,

Saijidat

Link to comment

Ich finde es gut, daß es viele Fan-Sites gibt, seien sie nun Publikumsmagneten, wie der Midgard-Digest oder kleine Klitschen mit 2 Hits pro Monat. Hauptsache, die Leute veröffentlichen ihre Ideen anstatt sie in Schubladen vergammeln zu lassen.

 

Die meisten Artikel sind formal halt nicht auf dem Niveau von Fanzine-Beiträgen oder gar offiziellem Material. Aber darunter findet man dennoch immer wieder die eine oder andere Perle. Ich habe mir jedenfalls auf Fansites schon manches Material und viele Anregungen geholt.

 

Das Midgard-Forum sollte nur Forum sein und kein zweiter Digest werden. Was man hier aber einrichten könnte, wäre eine Rubrik, in der Betreiber von Fan-Sites posten können, wenn sich auf ihren Seiten was Neues getan hat. Eine zentrale Fan-Site-News-Section sozusagen.

 

So würden auch kleine Seiten, die nicht täglich was Neues bieten können ihr Publikum finden.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Seit ich das Forum betreibe habe ich eigentlich keine Zeit mehr etwas an meiner Seite zu machen. Ehrlich gesagt poste ich neue Idee und Regeln lieber hier als das ich sie auf meine Seite Stelle. Hier bekomme ich eine viel schnellere und direktere Reaktion.

 

Zu der Sektion: Es gibt bei http://www.kassaia.de in ihrer Schriftrolle so eine Sektion. Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mit ihr da in Konkurent zu treten.

 

Viele Grüße

hj

Link to comment
  • 3 years later...
Ich finde es gut, daß es viele Fan-Sites gibt, seien sie nun Publikumsmagneten, wie der Midgard-Digest oder kleine Klitschen mit 2 Hits pro Monat. Hauptsache, die Leute veröffentlichen ihre Ideen anstatt sie in Schubladen vergammeln zu lassen.

 

Der Meinung bin ich auch. Ich so einige Fanseiten in die "Favoritenliste" abgelegt und schaue ab und an, was es so neues gibt. Leider werden einige Seiten nur noch sehr selten bzw. gar nicht mehr gepflegt.

 

 

neverlord

Link to comment
Ich finde es gut, daß es viele Fan-Sites gibt, seien sie nun Publikumsmagneten, wie der Midgard-Digest oder kleine Klitschen mit 2 Hits pro Monat. Hauptsache, die Leute veröffentlichen ihre Ideen anstatt sie in Schubladen vergammeln zu lassen.

 

Der Meinung bin ich auch. Ich so einige Fanseiten in die "Favoritenliste" abgelegt und schaue ab und an, was es so neues gibt. Leider werden einige Seiten nur noch sehr selten bzw. gar nicht mehr gepflegt.

 

 

neverlord

 

Hi!

Ja, das ist richtig.

Viele der "kleinen" Seiten sind teilweise seit Jahren nicht mehr erweitert worden. Daher suche auch ich nur noch selten die komplette "update-Liste", die HJ ansprach, ab. Hin und wieder gibt es in den Suchmaschinen auf der 20ten Seite auch mal etwas Neues zu finden, aber eher selten.

 

Woran die mangelnden updates liegen?

Ich kann nur für mich sprechen:

Mangelnde Zeit!

Auch bietet das Forum mittlerweile zu eigentlich jedem sinnigen (und unsinnigen) Thema eine wie auch immer passenden Antwort, das ich mich manchmal frage, ob die Zeiten der Homepages nicht vorüber sind. :(

 

Was nicht heißen soll, das jetzt alle HP-Webmaster ihre Seiten einstellen sollen.

Aber vielleicht hat der eine oder andere ja Lust jemandem "unter die Arme" zu greifen. ;)

 

BG

Kassaia

Link to comment

Halli Hallo.

 

Meine und Zwelfs Seite http://www.nebenan.info liegt derzeit etwas brach, weil wir jetzt http://www.media-mania.de machen.

 

Ist hier im Thread jemand von http://www.midgardtopia.de ?

 

Es gibt wieder einmal die Idee, Kräfte zu bündeln.

 

Ich schlage erneut vor, dass sich die diversen HP-BetreiberInnen mal "zusammensetzen".

 

Es könnte ja weiterhin jede/r seine Inhalte auch auf seine "private" HP packen, wenn er/sie möchte, aber das was über die Hausgruppe (Chars, Hausregeln etc.) hinaus geht, könnte man doch zentral auf eine gut gestaltete HP gehen.

 

Und anscheinend können die Leute vom midgardtopia.de da bald was anbieten.

 

Foren kann man sich finde ich sparen, da gibt es ja schon das offizielle Forum.

 

Es grüßt

Nanoc der Wanderer

Link to comment

Das Forum ist meistens sehr aktuell. Warum? Weil sich hier die Leute ständig aufhalten. Hier ist täglich, sozusagen, Action. Abgesehen davon, trägt hier jeder seinen Sermon dazu bei (OK, das ist nur dann ein Vorteil, wenn die Beiträge sinnvoll sind). Private Fansites erstarren meist nach kurzer Zeit, da kein neues Material mehr nachkommt. Aus diesem Grund schaue ich auch hier ins Forum und sehr sehr selten auf anderen Seiten.

 

Eine Lösung wäre sicherlich, wenn man das mühsam gesammelte Material nicht jeweils auf eine eigene Homepage packt, sondern auf eine zentrale HP. Also da würde sich Midgard-Online sehr empfehlen, denn dort wird

 

1. immer nach neuen Sachen gesucht;

 

2. immer von diversen Forumsusern gemeckert, weil sich nichts tut.

 

Inoffizielle Sachen können dort natürlich nur bedingt gesammelt werden.

 

@Nanoc:

Für inoffizielles Material würde sich eine zentrale (andere) Homepage sicher anbieten, aber das wird wohl sehr schwer zu realisieren sein. Andererseits könnte man eigene (inoffizielle) Materialien ja auch einfach hier veröffentlichen (also ggf. im Portal oder so, damit man es auch findet).

 

Gruß

Hansel

Link to comment

Hi Hansel.

 

Ich bin auch wenn hier unterwegs und selten auf den Fan-Seiten. Daher bin ich ja dafür, dass diese sich zusammentun und Material bündeln.

 

Es geht mir um inoffizielles Material. Midgard-Online kommt dazu nicht in Frage. Midgard-Site ja schon nicht einmal.

 

Warum das bündeln schwer sein sollte wüsste ich nicht. Es fehlt bisher eigentlich nur am Willen der Betreiber.

 

Viele möchten anscheinend "ihre kleine Seite" pflegen.

 

Das Forum finde ich persönlich nicht die beste Lösung.

 

Es grüßt

Nanoc der Wanderer

Link to comment
[...]

Warum das bündeln schwer sein sollte wüsste ich nicht. Es fehlt bisher eigentlich nur am Willen der Betreiber.

 

Viele möchten anscheinend "ihre kleine Seite" pflegen.

[...]

Eben. Der Wille der Betreiber ist unzerbrechlich.

 

Man bräuchte einen großen starken Führer, der alle unter seinem Banner zusammenbringt. :D

 

Also m.E. kann man ein Gemeinschaftsprojekt vieler kleiner Seiten vergessen, weil der Wille einfach nicht da ist.

 

Gruß

Hansel

Link to comment

Hi HaJo.

 

Sehe ich anders. Die ganzen kleinen Fan-Sites bieten den Besuchern oft:

Schlechtes Layout und/oder zu viele "private" Infos (aus den Heimrunden) und/oder zu selten neue Inhalte.

Daher werden sie kaum besucht, die "öffentlichen" Infos gehen unter bzw. werden nie bemerkt, weil man keine Lust hat, sich

durchzukämpfen.

 

"Mein" Modell sieht ja vor, dass die kleinen Seiten bleiben, die privaten Inhalte bleiben dort und die öffentlichen Inhalte

werden dort und auf einer Sammelseite veröffentlicht.

 

Es gibt aktuell wieder Bestrebungen etwas gemeinsames auf die Beine zu stellen, es ist also teilweise Bereitschaft da.

Da sich die Midgardtopia-Leute drum kümmer können Interessierte sich ja da mal melden.

 

Es grüßt

Nanoc der Wanderer

Link to comment

Das Netz ist öffentlich. Ich verstehe nicht was du willst. Alles was nicht in Passwortgeschützten Bereichen steht ist öffentlich.

 

Es wäre vielmehr sinnvoller und für die Seitenbetreiber hilfreicher wenn es eine Art Index geben würde in den Seitenbetreiber Kurzbeschreibungen ihrer Artikel nebst Link einpflegen könnten.

 

Viele Grüße

hj

Link to comment

 

Man brächte einen großen starken Führer...

 

Gruß

Hansel

 

Ich konnte jetzt leider nicht erkennen, wohin man den großen, starke Führer hinbringen sollte.

 

Bitte kläre mich doch auf, Hansel.

Das war eigentlich ironisch gemeint und bezog sich auf Nanoc´s Vorschlag die kleinen Einzelseiten zu einer größeren zusammenzuführen.

 

Gruß

Hansel

Link to comment

Bündeln der Inhalte finde ich unnötig. Was Not tut ist eine zentrale Stelle, die informiert, wenn sich auf einer Fan-Site wieder etwas getan hat. Wie ich weiter oben bereits schrieb:

Das Midgard-Forum sollte nur Forum sein und kein zweiter Digest werden. Was man hier aber einrichten könnte, wäre eine Rubrik, in der Betreiber von Fan-Sites posten können, wenn sich auf ihren Seiten was Neues getan hat. Eine zentrale Fan-Site-News-Section sozusagen.

 

So würden auch kleine Seiten, die nicht täglich was Neues bieten können ihr Publikum finden.

Herzliche Grüße,

Triton

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...