Jump to content

Hört ihr beim Rollenspiel Musik?


Hört ihr beim Rollenspiel musik?? - oder nervt euch das?  

159 members have voted

  1. 1. Hört ihr beim Rollenspiel musik?? - oder nervt euch das?

    • Bei uns läuft musik,wenns nicht passt nicht so schlimm
      20
    • Bei uns läuft musik,wenns nicht passt wechseln/machen aus
      43
    • wir machen musik vor/während spannenden szenen
      8
    • wir haben einen DJ der ständig die musik anpasst
      10
    • wir hören überhaupt keine musik
      59


Recommended Posts

Bei uns läuft erstens nur ab und zu Musik im Hintergrund und wenn Musik, dann der Situation angepasst. Auch Geräuscheinspielungen kommen manchmal vor. Sind aber eher nicht die Regel, sondern die Ausnahme.

 

Mich würde es stören, wenn dauernd irgendwelche Charts im Hintergrund laufen würden.

 

Gruß Toras

Link to post

Ich musste mich meiner Stimme enthalten. Wir spielen nicht regelmäßig Musik beim Rollenspiel aber ab und zu schon. Die hat dann weniger Rollenspielbezug und läuft auch sehr Leise. Mit Geräuscheinspielungen haben wir noch nicht experimentiert, aber das werde ich sicher irgendwann mal tun.

 

Viele Grüße

Harry

Link to post
  • 2 weeks later...

Hallo!

 

Wir lassen in unserer Gruppe keine Musik laufen, da sie zumindest von mir als störend empfunden wird. Häufig herrscht ein relativ hoher Geräuschpegel am Spieltisch und da halte ich Musik nur für eine weitere unnötige Geräuschquelle. Ein guter Spielleiter sollte meines Erachtens in der Lage sein, die Atmosphäre durch seine eindrucksvollen Ausführungen zu erzeugen und keiner musikalischer Hilfsmittel bedürfen.

Link to post
Zitat[/b] (Fimolas @ 30 Apr. 2004,12:27)]Ein guter Spielleiter sollte meines Erachtens in der Lage sein, die Atmosphäre durch seine eindrucksvollen Ausführungen zu erzeugen und keiner musikalischer Hilfsmittel bedürfen.

Ich nehme an, Du magst auch keine Musik in Spielfilmen. Ein guter Regisseur ist ja auf dieses Hilfsmittel nicht angewiesen. wink.gif

 

Triton

Link to post

Musik gehört bei unserer Gruppe zum Rollenspiel dazu, wie die Würfel und die Chars selber.

 

Als Musik bevorzugen wir OST's aus Fantasy oder Abenteuerfilmen. Diese laufen auch bei uns auf Dauerwiederholung und sorgen so ein wenig für Untermalung.

 

Als dramaturgisches Mittel haben wir sie bisher nicht benutzt, obwohl das sicherlich sehr hilfreich ist.

Ich stimme Triton Schaumherz zu, dass sich damit im Film, wie auch im Spiel eine Menge erreichen läßt.

 

Donegal

Link to post

Hallo Triton Schaumherz!

 

Ich bin ein großer Fan von Filmmusik und Musik überhaupt, doch genieße ich einen Film in ruhiger Atmosphäre und mit weitaus weniger emotionaler Anspannung als ein Rollenspiel-Abenteuer. Auch Filme können mich tief bewegen, doch fehlt dabei der eigene Aktionismus, schließlich kann man nicht wie im Rollenspiel aktiv auf das Handlungsgeschehen Einfluss nehmen.

 

Ich kann nachvollziehen, warum manche Spieler eine musikalische Untermalung als atmosphärischer betrachten. Mir jedoch sagt dies nicht zu, da mich die gespielte Musik, etwa Filmmusik, an den jeweiligen Film erinnert und mir damit bereits eine emotionale Hülle überstülpt, welche nichts mit dem gerade gespielten Abenteuer zu tun hat.

 

Ich weiß, es mag schwer nachvollziehbar sein, aber es ist auch eine schwer in Worte zu fassende und emotionale Angelegenheit, welche mir den richtigen Zugang zur Musik während einer Rollenspiel-Runde verwährt.

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Link to post
  • 2 weeks later...
Zitat[/b] (Fimolas @ 01 Mai 2004,01:45)]Ich kann nachvollziehen, warum manche Spieler eine musikalische Untermalung als atmosphärischer betrachten. Mir jedoch sagt dies nicht zu, da mich die gespielte Musik, etwa Filmmusik, an den jeweiligen Film erinnert und mir damit bereits eine emotionale Hülle überstülpt, welche nichts mit dem gerade gespielten Abenteuer zu tun hat.

Aus dem von Dir genannten Grund hören auch wir Filmmusik beim Rollenspiel eher selten. Wenn überhaupt, dann eher unbekannte Stücke aus halbvergessenen Soundtracks, also keinesfalls die Titelmusik aus dem aktuellen Blockbuster.

 

Ich achte in jedem Fall darauf, daß die "emotionale Hülle" zur Abenteuersituation passt. Einfach die ganze Zeit einen Filmsoundtrack im Hintergrund laufen zu lassen, ist der Atmosphäre kaum zuträglich.

 

Herzliche Grüße,

Triton

Link to post

In einer früheren Kampagne hat unser SL als "Titelmelodie" für Angriffe, bzw. Begegnungen mit bestimmten Riesenechsen immer den Walküreritt laufen lassen. Teilweise völlig überraschend, vorher CD reingelegt, Lautstärke höher gedreht und plötzlich mit der Fernbedienung die vorher eingestellte Pause rausgenommen. Hat uns alle ziemlich erschreckt und damit seine Wirksamkeit nicht verfehlt.

 

Donegal

Link to post

hi

 

Ne ich finds nicht gut, wenn mann schon Propleme hat sie ins spiel reinzuversetzten dann kommt die musik einfach nur schlecht!!

 

Wenn das mit dem reinverstzen stimmt kann mann auch mal nen passendes lied( soundtrack)laufen lassen!

 

 

gruß Gorn colgate.gif

Link to post

Eine richtig gute Situation hatten wir allerdings einmal mit Musik, auch wenn ich sie sonst im Rollenspiel nicht mag: Als es in unserer Gruppe, in der auch ein Ordenskrieger des Xan mitkämpfte, zum entscheidenden Kampf kam, lief richtig laut - und wir gröhlten mit - Der unbesiegte Sonnengott von einer mir leider nicht bekannten Gruppe; es klang verdächtig nach Metal.

 

Und was soll ich sagen: Der Ordenskrieger hat damals, wenn ich mich recht erinnere, mindestens vier 20en gewürfelt. Das war im wahrsten Sinne des Wortes nur großartig.

 

Grüße

Prados

 

 

 

 

Link to post
  • 2 months later...

also, seid 2 oder 3 Sitzungen hören wir Musik (muss jedoch leise sein, weil ich sonst nichts verstehe)

 

meistens Musik wie Loreena McKennit oder den HdR Soundtrack oder Schandmaul, Nightwish....

 

also deutlich mehr stimmige Musik (wie ich finde)

 

So Dinger wie Fear Factory, Eminem, Techno ... eher weniger, passt auch nicht so gut zu Fantasy.

 

Meistens läuft sie so leise, das nur ich sie verstehe und meine Mitspieler kaum :P

 

Gruss

Gilthren

Link to post

Auf Musik verzichten wir.

Eventuelle Ausnahmen gibt es höchsten wenn der SL es für besonders wichtig hält...

afaik 1x in 14-15 Jahren und danach waren 80% der Gruppe beim Auswürfeln. =)

 

Wir sind allerdings auch eine sooo gemischte Truppe das der (musische) "kleinste gemeinsame Nenner" irgendwo im bereich des 30Hz Brummen liegt.... tounge.gif

Link to post

Angesichts einer ziemlich großen Sammlung an Soundtracks, Folk und Klassik ist in den meisten Fällen eine passende Hintergrundmusik bei uns vorhanden. In eher seltenen Fällen wird auch von einem der SL unserer Gruppe Musik für bestimmte Szenen speziell eingesetzt.

 

In einem Abenteuer (weder Midgard noch Fantasy, sondern Mystery-Abenteuer in den 90igern) sprang die Gruppe durch eine Art von Dimensionstor und landete in einem Kohlenkeller. Der SL spielte darauf hin Musik ab, die man als 30iger-Jahre-Tanzmusik klassifizieren konnte und sagte, dass man diese Musik gedämpft hören kann, was die Verwirrung der Spieler noch steigerte. Es stellte sich dann tatsächlich heraus, dass die Abenteurer im Jahr 1933 gelandet waren. Bei "herkömmlichen" Fantasy-Abenteuern sind solche "Show-Effekte" schwieriger zu gestalten, eignen sich aber zB gut für 1880-Abenteuer.

Link to post
  • 1 month later...

Wir haben bei uns nie Musik laufen, weil ein Teil vonuns Hintergrundmusik als sehr störend empfindet.

 

Ich finde auch, dass nicht bei jedem System Musik passt. Bei Star Wars und bei Cthulhu habe ich schon sehr gute Erfahrungen als Spieler mit Hintergrundmusik gemacht. Da hat sich der SL aber auch musiktechnisch sehr gut vorbereitet.

Ich habe mich bisher noch nie herangewagt Musik beim Leiten zu spielen. Liegt aber auch daran, dass ich keinen MP3-Player habe und mir das Hantieren mit verschiedenen CDs zu aufwändig wäre. Würde ich allerdings auch nur bei Cthulhu machen und nicht bei Midgard.

 

Gruß,

Heng Li

Link to post

Wir haben - als Übergang von Small Talk zu tatsächlichem Rollenspielbeginn - eine Erkennungsmelodie eingeführt, die instrumental ist, ca. 2 Minuten dauert, während der keiner etwas sagt, sondern jeder versucht, sich auf das Spiel einzustimmen.

 

Das klappt wunderbar und verbessert die "Einstiegskonzentration" ungemein.

 

Im laufenden Spiel ist mir allerdings auch schon mal untergekommen, dass einer der Mitspieler plötzlich OT anfing, seine Begeisterung über den laufenden Song zum Ausdruck zu bringen.

Link to post
Wir haben - als Übergang von Small Talk zu tatsächlichem Rollenspielbeginn - eine Erkennungsmelodie eingeführt, die instrumental ist, ca. 2 Minuten dauert, während der keiner etwas sagt, sondern jeder versucht, sich auf das Spiel einzustimmen.

Klingt für mich nach der Nationalhymne, wie bei einem Fußball-Länderspiel... :confused: Muß ich mir das so vorstellen?

Nichts sagen? Das würde bei uns nur schwer funktionieren...

Link to post

Klingt für mich nach der Nationalhymne, wie bei einem Fußball-Länderspiel... :confused: Muß ich mir das so vorstellen?

Nichts sagen? Das würde bei uns nur schwer funktionieren...

Na ja, ein bisschen schon so. Aber da das Ding instrumental war, musste jedenfalls niemand mitsingen :D .

 

Das Ganze wurde aus der Erfahrung geboren, dass es oft schwierig war, einen zeitgleichen Einstieg ins Spiel hinzubekommen. Weil einige noch Privatkram austauschen wollten, während andere schon soweit waren, mit dem Spiel zu beginnen. Das führte dann dazu, dass es immer einige Zeit dauerte, bis wirklich alle konzentriert bei der Sache waren.

 

Der Tipp stammt aus irgend 'nem Vampire-Supplement (Storyteller's Handbook?) und hat bei uns bestens funktioniert.

Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Yon Attan
      Hi
      In verschiedenen Threads wird bereits diskutiert, ob und wann Musik beim Rollenspiel eingesetzt werden soll. Es gibt außerdem genügend Threads mit Sammlungen verschiedener Alben für einzelne Länder.
       
      Die Musik ist oft kostenpflichtig oder kann nur als CD erworben werden.
       
      Das muss nicht sein. Viele Künstler bieten (Teile) ihrer Werke als kostenlose Downloads auf ihrer Website an.
       
      Dieser Thread soll daher eine reine Sammlung dieser kostenfreien und legalen Musikdownloads zur Hinterlegung von Rollenspiel sein.
       
      Bitte keine Diskussionen über die Musik in diesem Thread.
       
       
      Mfg Yon
    • By Dragon
      Hi,
      ich bin gerade auf der Suche nach einem Musikstück, um meinen Dungen stimmungsvoll zu untermalen.
      Es sollte eine recht leise Melodie sein, die einem ein klein wenig furcht einflößen und vorsichtig stimmen sollte.
      Könnt ihr mir da eventuell einen Tipp geben?
    • By Gomor
      Ein kleiner Hinweis :
       

      MMORPG-Radio

      KLICK ins Radio
       
      Tagsüber: Fantasy
       
      20:00 Uhr - 22:30 Uhr - Amrac - Radio Mittelerde - Rund um LotRO -
      Satine, europäische Communitymanagerin zu besuch - 20 Beta-Keys zu gewinnen!!!
      Musik: Metal, Rock
       
      22:30 Uhr - open End - Spooky -Spookys Rumpelkammer
      Musik: Metal, Rock


    • By Fimolas
      Hallo!
       
      Die Musikgruppe Erdenstern hat mittlerweile drei CDs herausgebracht, die gezielt für den Einsatz während Rollenspiel-Sitzungen konzipiert sind. Nähere Informationen findet man hier: Erdenstern-Internetseite
       
      In diesem Themenstrang möchte ich Erfahrungen von Spielern und Spielleitern mit der Verwendung der Musik im Allgemeinen und einzelner Stücke im Besonderen sammeln. Möglicherweise kann sich daraus eine Liste ergeben, die bestimmte Szenen aus MIDGARD-Abenteuern mit bestimmten Titeln zusammenbringt.
       
      Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
    • By Akeem al Harun
      Hi Folks,
       
      ich bereite für meine Gruppe gerade ein Abenteuer in Eschar vor (Säulen der Macht) und frage mich dazu, ob ich die eine oder andere Stelle stimmungsvoll mit Musik untermalen möchte. Da ich denke, dass auch andere mit Musik arbeiten, um Stimmung zu erzeugen, möchte ich in diesem Strang mal sammeln, welche Musik man nehmen könnte.
       
      Folgendes habe ich bereits gefunden:
       
      Soundtrack zum Spiel "Civilization: Call to Power"
      Soundtrack zum Spiel "Call to Power II"
      Mozart in Egypt (nur bei Amazon reingehört, klang aber vielversprechend)
      Mozart in Egypt II (Amazon)
      Soundtrack "Die Mumie"
      Soundtrack "Die Mumie kehrt zurück"
       
      Habt ihr noch weitere Vorschläge?
       
      Viele Grüße
      Harry
×
×
  • Create New...