Jump to content

Liet

Mitglieder
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

About Liet

  • Rank
    Mitglied
  1. Guckst du hier: Java Download und ...über Java-Technologie Liet
  2. Danke für die Arbeit. Gefällt mir wirklich gut. Nur ein Wunsch noch: Ginge es eine weitere Option einzufügen? Also 1. Kontinent (Vesternesse etc.) 2. Land (Alba etc.) 3. Geländeform (z.b Gebirge). Die Geländeform wäre dann gleich den Geländeformen in der csv. So hätte ich schnell einen Überblick was einem in Alba im Gebirge etc. begegnen kann oder halt was einem alles so in ganz Alba begegnen kann. Liet
  3. Mal weg von der ganzen Buchhalterei... Hast du @yellosubmarin auch bedacht das dein Char sich mit einer Kneipe auch angreifbar machst? Zum einen könnten ja gewisse "besorgte" Kreise der Meinung sein das du unbedingt eine "Feuerversicherung" brauchst... und du kannst ja nicht immer Wache halten. Außerdem macht man sich ja als Abenteurer nicht unbedingt immer Freunde. Diese "potenzielle Unkumpel" hätten dann immer eine schöne und zuverlässige Anlaufstelle für klärende "Gespräche". Der (ex)Besitzer des "Dampfenden Kessels" zu Tidford Liet
  4. Also in der/einer Wiki Informationen "einfach" aus einem Forum zu verwenden, quasi als "Zitat", ist beinahe unmöglich. Außerdem imo unNÖTIG. Eine Wiki unterliegt relativ restriktiven Regeln (auch wenn sich das widersinnig anhört ist es so) zum Beispiel müsste jeder Forumsteilnehmer (der Zitiert werden soll) direkt und explezit seine Ergüsse zur Veröffentlichung/Bearbeitung und unbeschränkten Nutzung frei geben. Um mal ein Problem zu nennen. Das nächste Problem wäre: Ist hier in irgendeinem Thread einmal ein echter "common (con-)sens" gefunden worden? Ein gutes Beispiel für das Problem ist doch genau dieser Thread hier. Aus der schlichten Frage: Wurde ein (bei mir) 224 Post- Thread mit Ausflügen/Diskussionen über Urheberrecht / Lizenzrecht / Ob über Haupt / Wie / Warum / Warum da / Was und was weiss ich was noch alles. Das ist nun nunmal Forum "live". Von Hütchen über Stöckchen von hinten ins Auge. Was allerdings, unbesehen von irgenwelchen Rechten ohne das Einverständniss von irgend jemand einholen zu müssen, JEDEM offen steht ist sich hier eine Anregung für ein Thema zu holen die vorgebrachten Argumente/Meinungen zu lesen und dann dann seine eigenen Schlüsse und Formulierungen zu finden und diese dann in der MidgardWiki zu veröffentlichen. Das kann schon jetzt und konnte schon immer jeder nach freiem Belieben tun. Das einzige das man eigentlich tatsächlich einfach übernehmen könnte wäre der Thread Offizielle Antworten zu Regelfragen. Alles andere entspricht doch eigentlich eh höchstens einem Meinungsbild in einer Wiki. Diesem Thread mit 32 "Posts" stehen 666.666++ des restlichen Forums gegenüber. Liet
  5. Für mich keine schwere Sache... William Volz auch wenn er das "Perryversum" schon lange verlassen hat. Ich finde es heute noch schade das er sein "unvollendetes Werk" (hab jetzt den Titel nicht griffbereit) eben so hinterlassen hat (ich meine die Geschichte wo die Erde von einer Sphäre umgeben ist...!)
  6. Bei uns ist das eigentlich nie ein Thema gewesen, trotz vereinzelter Störungen. Bei uns spielen sowohl Selbstständige, Betreitschaftsdienstleistende und Erziehungsberechtigte die sowieso erreichbar seien müssen als auch Studenten und andere "normale" Menschen. Wäre irgendwie blöde die jetzt in "gute" und "schlechte" Telefonierer einzuteilen. Wir treffen uns gemeinsam zum Spielen also gehen wir davon aus das jeder selbst entscheiden kann wann es wichtig ist und wann nicht. Liet Außerdem ist es wurscht was da nun für ein Klingelton bimmelt störend ist das Telefongespräch und nicht das der "Crasy Frog", Star Wars oder was weis ich klingelt.
  7. edith sagt: Nochmal Lesen, Denken und dann erst schreiben... So nochmal nachgelesen, gedacht und jetzt geschrieben... Unter bestimmten Umständen ist sie höherrangig. (Auch wenn das ein Rechtsanwalt sicher anders nennt) Der Wikipedia sei dank musste ich da gar nicht lange Suchen... >>GNU General Public License<< nachzulesen unter "Rechtslage". Liet
  8. Wie ich schon in meinem ersten Post geschrieben habe liegt darin (bei der Midgard Wiki) der Knackpunkt. Übrigends ist es nicht nur so das es jedem freisteht die Informationen auf seiner Homepage zu nutzen (wenn auch mit Quellenverweisen) sondern die Information steht auch für jeden zu Kommerziellenzwecken frei. (zumindest wenn sie die orginal Wiki Lizenzbestimmungen übernehmen!) -> Das bedeutet aber auch das es ein unterschief ist ob jemand zum Beispiel Daten aus den Regelwerken für seine Homepage benutzt (und der Urheber das duldet, als z.B. Service am Kunden) oder ob jemand sie in einer Wiki unter die GNU FDL stellt. Allerdings hätten die MidgardWiki -betreiber ja noch die Möglichkeit IHRE Lizenbestimmungen auszuführen/einzuschränken, haben sie aber noch nicht getan... btw - Weil es mich Intressiert... Wie wird das im Archiv gehandhabt???
  9. FÜr mich einer der liebsten war >>Ernst Ellert<< vorallem als er seinen Virenkörper erhielt. Außerdem ist er, glaube ich, der einzige Protagonist der seit der "Dritten Macht" ohne Zelldusche oder Aktivator "durchgehalten" hat.
  10. Eigentlich eine wirklich nette Definition von Demokratie oder??? Das auszudiskutieren wäre hier der falsche Ort aber ich erkenne da Parallelen zu unserer Geschichte. Deshalb den Schluss daraus zu ziehen sich NICHT zu beteiligen, die Userzahl also zu veringern, soll dann der Richtige Umgang sein? Das gute Siegt immer... früher oder aber später! Warum hast du dein Anliegen nicht einem Admin vorgetragen? Wenn du überprüfbare Fakten lieferst werden sollche "Überzeugungstäter" schnell entlarvt. Im Zweifel hast du (aber auch der Überzeugungstäter) noch die Möglichkeit den/einen Vermittlungsausschuss die Sache zu unterbreiten! Liet
  11. Du SL weißt doch wie die Intention des "Rückzuges" tatsächlich ist. Demnach würde ich entscheiden. Anders Ausgedrückt wie groß ist die "Not" in der Gruppe? Ist es eher Faulheit/Feigheit oder Unlust oder sieht sich die Gruppe tatsächlich so bedrängt das der Schritt logisch erscheind... Ich würde eigentlich niemals einer (meiner festen) Gruppe als SL solche "tips" wie:" Dann könnte der Auftraggeber eine andere Gruppe beauftragen!" geben. Denn so handel ich schon immer in den Abenteuern -> Reaktion folgt auf Aktion. Wenn ich das extra erwähnen würde käme es zu stundenlangen Diskussionen da alle eine fiese Hinterlist, von mir, befürchten würden.
  12. Ich habe Heute erst diese Wikipedia gefunden. >>Perrypedia<< Die ist zum einen sicherlich Intressant für PR Midgardspieler zum anderen auch ein Beispiel was aus der MidgardWiki werden kann. Obwohl gut strukturiert und sehr informativ wohl immer noch am Anfang und das trotz des rein fiktiven Inhaltes. mfg Liet
  13. Moin. Sry das ich mich auch noch zu diesem kontroversen Thema melde aber ein paar (VOR-)Urteilen und Ressentiment will ich hier mal zurechtrücken. Ich bin seit 2001-2002 mehr oder weniger aktiver Wikianer und als solcher schlägt mir hier, aus einigen Beiträgen, ziemliche Unwissenheit entgegen. Sind defakto ein Problem das man weder in der Wiki noch im Forum endgültig unterbinden kann. Aber BEIDE Systeme haben ihr Mechanismen solchen Vandalismus zu bekämpfen. Und weder im Forum noch in einer Wiki können Beiträge zerstört werden höchstens zeitweise unbrauchbar. Wobei das Forum, was die Informationsdichte angeht, im Nachteil ist da sich in einem Forum oft Information mit "schwampf" etc. mischt. Sorry aber das klingt ziemlich Nazistisch. Solange diese Personen sinnvolle Beiträge leisten kann doch nur die Qualität der Information steigen. Alles andere wäre Vandalismus. Philosophie einer Wiki ist das sich eine Information durch eine große Basis von Intressierten bildet und nicht durch einige wenige "Erleuchtete". Es sei denn diese "Lichtgestalten" hätten ein Thema erschöpfend dargestellt. Richtig. Du verkennst nur das eine Wikipedia Demokratisch ist und keine Anarchie. In einem Artikel wird eine Information vermittelt entstehen/erarbeitet werden muss diese an anderer Stelle. Und in welchem Thread hätte das schonmal wirklich funktioniert? Die Quote dürfte jenseits von 10:1 liegen. Aber das macht ja auch ein Forum aus: Rede vs. Gegenrede + ein bisschen Smalltalk (und irgendwann irgendwo im Thread evtl. eine Konklusion). Deshalb sind wir hier! Wieso doppelte Arbeit? Wenn du einen Artikel im Wiki hast copy paste und Email ans Archiv umgekehrt genauso. Mehraufwand im Minutenbereich (wenn überhaupt). Weil es so einfach ist und wenn du nicht weiter weisst macht es halt der nächste User mit seinem Teilwissen. z.B über die Diskussionsseite die zu jedem Artikel und auch User besteht. Aber ich kann auch anders... Ich sehe da nämlich auch einige Probleme mit einer MidgardWiki... Hier mal ohne Quotes. (sonst wirds noch nen Jahundertwerk...) Zu allererst mal wurde das Projekt Wiki geschaffen um Informationen auf einem Jedermannsprinzip zu sammeln, aufzubereiten und zur Verfügung zu stellen um die Informationen so konsistent wie möglich zu machen. Also für FAKTEN. Jetzt ist das mit Fakten in einer Fiktiven Welt mit fiktiven Bewohnern, fiktiven Naturgesetzen und FIKTIVEN FAKTEN so eine Sache... Ein grösseres Problem sehe ich aber vor allem in der GNU FDL (Lizensrecht). Da die Fakten von Midgard eigentlich nur aus den gedruckten Regelwerken, Quellenbüchern und Abenteuern ect... stammen können. Die unterliegen aber afaik wohl kaum der GNU FDL . btw wie wird das eigentlich mit dem Archiv gehandhabt werden? Das die MidgardWiki noch ziemlich schlecht Strukturiert ist halte ich allerdings für keinen Kritikpunkt. Bei einem so "exclusiven" Kreis von Intressierten brauch so ein Projekt sicherlich lange um richtig anzulaufen und dann finden sich auch genug User die Artikel vernünftig Strukturieren können. Da finde ich das fehlende Impressum und Lizensbestimmung schon schlimmer. @Dengg Moorbirke Natürlich gibt es auch in einer Wiki Personen die mehr dürfen und können als der grosse Rest. Samt "geheimer Versammlungsorten" (Foren) zum Austausch von Informationen, Arbeitsanweisungen, Strukturdiskussionen und sogar Smalltalk. und jetzt muss ich dem RL Tribut zollen... Liet
  14. Der Begriff "Powergameing" ist mir zu erstenmal bei einem Online RP (Ultima Online glaube ich) begegnet. Dort wurden SC so bezeichnet/beschimpft die sinnlose Tätigkeiten wiederholend betrieben mit dem ausschließlichem Ziel schnell zu "Leveln" (also EP´s zu sammeln). Oder auch Spieler die Bug´s im System ausnutzten, aus dem gleichen Grund oder sogar Bot´s zu diesen Zwecken nutzten. Da fand ich den Begriff durchaus passend und treffend. In P&P finde ich das etwas deplaziert. Hier (in P&P) gibt es doch, im Gegensatz zum Computerspiel, ausreichend "Kontrollinstanzen" die soetwas wie Powergameing verhindern müssten (SL und Mitspieler eben). Also wenn jemand nicht beim Würfeln schummelt oder Zuhause den Charakterbogen FÄLSCHT sehe ich eigentlich keine Möglichkeiten zum Powergaming... Ein Problem ist sicherlich die Trennung von Spieler- und/oder Charakterwissen aber auch hier greifen, in einer halbwegs gefestigten Gruppe, die oben genannten Kontrollmechanismen. Bleibt eigentlich nur noch ein Problem bei "fremden" Gruppen und den Spielen auf Con´s. Aber steht hier nicht der jeweilige SL in der Pflicht Chars und deren Artefakte nur dann zu zulassen wenn sie ins jeweilige Setting passen? Ich fürchte die Diskussion über Powergameing ist eine Chimäre und halte es mit Olafsdottir:
  15. Moin. Mhmm für mich ist heute wohl ein schlechter Tag für Votings. Von mir kein Vote da ich ein prinzipielles Problem mit dem Begriff Flucht im Zusammenhang mit dem Begriff Realität habe. "Feinde", Polizei, Verantwortung oder Schwiegermütter davor kann man fliehen. Realität? Womit soll die Flucht eigentlich vonstatten gehen? Fluchtwagen?? Fluchtgehirn??? Ohne jetzt Krayon´s Freundin zu nahe tretten zu wollen aber Leute die solche "Fragen" stellen haben doch meist ihr (Vor)-Urteil schon längst gebildet. Ich bin schon taaagelang in Fantasywelten "geflohen", bin in Büchern oder Filmen aufgegangen und habe sogar Drogenerfahrungen gemacht. Aber ich schwöre es: Nie, Nie Niemals hat sich auch nur der kleinste Teil meines Hintern (oder beliebiges anderes Körperteil) in eine andere Dimension/Realität verschoben. Ehrlich! Und mit Ausnahme von Schrödingers Katze spreche ich jeder Entität die Fähigkeit, in andere Realitäten/Dimensionen zu wechseln, bis zum Beweis des Gegenteils abschliessend AB! Ach und "Hail Discordia!"
×
×
  • Create New...