Jump to content

Krayon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    945
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Krayon

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 21.08.1972

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.krayon.de
  • ICQ
    13835558
  • Skype
    rolf.bollmann

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    Herlev, DK
  • Beiträge zum Thema des Monats
    1

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=5716
  • Name
    Rolf Bollmann
  • Wohnort
    Herlev, DK
  • Interessen
    Meine Frau :inlove: , Rollenspiel (hauptsächlich Midgard, manchmal auch SpaceGothic), Computer/-spiele/Internet, Kino, Oper, Konzert, Theater, Arduino, Making, Raspberry
  • Beruf
    Projektmanager

Letzte Besucher des Profils

610 Profilaufrufe
  1. Krayon

    Kloster-Con 2018 Dankesstrang

    So, nachdem ich viele Jahre Midgard-Forum-abstinent war, drängt es mich doch mal wieder... Herzliches Dankeschön an die Orga für ein ... akustisch interessantes Zimmer (nein, das Schnarchen hat mich nicht gestört, es war nur reichhaltig und abwechslungsreich) und ein rundherum tolles Con-Erlebnis! Irgendwie hab ich das mit den Mahlzeiten nicht hinbekommen - wenn ich kam, war fast immer schon alles weg... An Jan und Abd für zwei schöne Abenteuer! Selten hat Versagen so viel Spaß gemacht wie im Palast der Königin des Zweikronenreiches, und bestimmt hatten die Hofschranzen (inklusive Wachen, Gnomen-Assassinen und der Königin persönlich) so viel Spaß dabei, Eindringlinge entkommen zu lassen! Und selten hatte ein Charakter so viel Spaß dabei (bei Jan), sooooo viel Gold an Orks zu verlieren. An alle Mitspieler dafür, daß sie die Abenteuer denkwürdig mitgestaltet haben.
  2. "Vergrault" klingt so hart. Es gibt eben leider Zeiten, in denen andere Prioritäten wichtiger sind... Bei mir liegt das nicht am Abenteuer (auch wenn natürlich extrem lange Zeiträume eher dafür sorgen, daß man die Lust verliert); ich bin einfach kaum mehr im Forum. De facto ist unser Abenteuer einer der letzten Stränge, die ich lese und beantworte, wenn ich mal wieder aus dem Forum "wegdrifte" und einer der ersten, wenn ich wieder mal vorbeischaue. Prinzipell bin ich immer noch dabei...
  3. Ende des Abenteuers? *kicher* Also ich WEISS ja nicht, wie weit wir sind, aber ich denke mal, vor Dezember wird das nichts. Also Dezember 2035. Und ich weiß im Moment nicht, was Mergronn machen sollte außer frühstücken (was ich nicht extra erwähne). Ich warte drauf, daß die Weg-Vom-Plot-Aktionen fertig ausgespielt sind (mag Euch nicht drängeln) und wir im Abenteuer weitergehen können - also z.B. wie geplant weitermarschieren Richtung "Brüder".
  4. Krayon

    Das Forum läuft auf der neuen Software

    Moinmoin! Schönes neues Forum! Aber wieso sind meine abonnierten Foren leer, und wie (außer über die Suchfunktion) komme ich an die Unterforen (die alten Rollenspielgruppen)?
  5. Krayon

    Artikel: Das Spottlied vom Hexensee

    Ein Spottlied, gedichtet vom Barden Alistair MacForsyth of that Ilk, nach dem Kampf im Hexensee (Abenteuer "Der Pfeil des Jägers") Dramatis personæ Die HELDEN Der Waldläufer Caelean Die Vana-Priesterin Bridget Die Gauklerin Glenna Der Wildläufer Talarion Der Xan-Ordenskrieger Daergal Der Barde Alistair Die SCHURKEN Die Hexe Udele Die Oger Harm und Arnult Der Waldläufer Brandene Ort der Handlung: Der Hexensee nahe Thame Gesungen zu der alten Weise "Eine Insel mit zwei Bergen" Eine Insel mit zwei Ogern liegt im mat'schgen Hexensee mit viel Schilf darum und Sümpfe und 'ner Hex' dazu - oh je. Nun wie mag die Hexe heißen, ringsherum liegt rotes Haar, In dem Sumpf verliert man Strümpfe, durch das Schilf sieht man nicht klar. Eine Insel mit Gegeister Cailean machte gleich viel Lärm war vom Barden nicht zu halten mußte ärgern gleich den Schwarm. Doch die Oger, diese Säcke, schleppten Hex' und Waldmann fort, Hinterher die Gruppe hetzte, Stellt das Kroppzeug noch am Ort! Eine Hexe mit zwei Ogern und 'nem Waldläufer dabei, macht es plötzlich zappenduster durch ne finstre Zauberei. Unser Derghal ist ein Deppe, verliert Schuh' und Schwert dazu, endlich fällt ihm ein: "Licht kann ich!" und macht hell es auch im Nu. Eine Hex' mit toten Ogern, wollte fliehen in die Luft, Glenna zaubert schnell "Verwirrung". wer hier böses denkt - ein Schuft! In den See Udele plumpset diese Hex' gibt's jetzt nicht mehr, nur der Waidmann ist entkommen, Cailean schimpft: "Das ist nicht fair!" Hier klicken um artikel anzuschauen
  6. Das ist völlig in Ordnung. Nur auf die Frage, wo der Waffenrock wohl abgeblieben sei, hätte er gerne eine Antwort erhalten.
  7. Wow. Da jammert tatsächlich jemand Vobis hinterher. Die waren so unglaublich besch***en... Glaubt mir, ich weiß es. Ich hab die Dinger damals in Eupen zusammengeschraubt.
  8. Welcher neuer Char? Also nightingale hat schon mehrfach gepostet. Und der Charakter liegt und schläft... Ach, und mit "Zwerge" hat das nichts zu tun - oder würde ein katholischer Priester eine Wicca-Maiden zu jüdischer Theologie befragen, wenn er selber zu wenig drüber weiß?
  9. Hihi, nee, klar - der Priester wird die Geisterseherin um Auskunft über Götter bitten. 'Tschuldigung, nein. Yon: Mal zwei Fragen zu EP: Hast Du noch eine Übersicht darüber, was die Charaktere bekommen haben? Ich hab da keinen Überblick mehr... Zweite Frage: Könnten wir es so machen, daß wir während des Abenteuers laufend im Selbststudium lernen können?
  10. Krayon

    [Abenteuer] Schatten über Waeland

    Während der farbenreichen Erzählung des Wirtes hat sich der Zwergenpriester seine Pfeife gestopft und entzündet, um so entspannt wie seit Wochen nicht mehr, mit der Pfeife in der einen und einem Krug Bier in der anderen, der Geschichte zu folgen. "Ich danke Euch für die Geschichte, Wirt. Schade, daß Helja Kjull verfehlt hat. Diebe haben nichts anderes verdient, als erschlagen zu werden. Hmmmm....", überlegt er, "dann muß Solveig ja an den Brüdern vorbeigekommen sein, und evtl. können wir ihr auch helfen, ihre Ware zu finden. Und falls es dort widernatürliches Kroppzeug gibt, werden wir es, Zornal zu Ehren, wieder in die Hölle schicken, in die es gehört." Er schmaucht ein Weilchen und setzt hinzu: "Wirt, ein dunkler Schatten fällt über Waeland; Ihr tätet gut daran, Euch zu rüsten und auch Geschichten wie die des Händlers, der vor ein paar Tagen hier war, nicht als Fantastereien abzutun. Bei Zornal, wir haben diese Wesen gesehen, bekämpft und ihre Leichen an Bäume geknüpft. Und es gibt mehr davon." Dann beginnt auch er, sein Nachtlager einzurichten; bevor er sich hinlegt, stellt er noch eine letzte Frage: "Wirt - was ist eigentlich aus dem Waffenrock geworden?"
  11. Landeskunde Waeland ist bei Mergronn nicht vorhanden; kann er per Sagenkunde was von den erwähnten Personen der Geschichte wissen?
  12. Öh.... dafür reicht meine Bildung nicht, ich glaub, ich hab weder die Serie noch den Film (die Filme?) je gesehen...
  13. Krayon

    [Abenteuer] Schatten über Waeland

    Mergronn nickt dem Wirt dankend zu und leert ein weiteres Mal seinen Krug, ohne abzusetzen. Da seine Begleiter, inklusive der Händlerin, alle schon sanft dahinzuschlummern scheinen, mit mehr oder weniger deutlichen Anzeichen für geringe Trinkfestigkeit, bequemt er sich, das Gespräch wieder aufzunehmen. "Tja, Meister Gastwirt, so leicht ist das gerade nicht; nach der abenteuerlichen Seefahrt wären ein paar ruhige Tage hier bei Euch bestimmt für alle angenehm." Der Priester verschafft sich schnell einen Überblick, wer seiner Kameraden seinen Krug wohl nicht mehr anrühren wird, und nimmt sich den, der eben vor Gibura plaziert wurde. "Andererseits gibt es hier viele interessante Dinge zu erleben; sagt Euch zufällig die Beschreibung Solveigs etwas von der Felsnadel, die 4 Tagesmärsche von hier entfernt 25 Fuß in den Himmel ragen soll?"
  14. Hm... Du hattest schon meinen Kommentar hier gelesen?
  15. Diese Info haben wir vom alten Jon erhalten? So ist es Mfg Yon Gibt es in dieser Richtung auch ein anderes, unverfängliches Ziel? Nicht das Mergrgonn wüsste. Die vier Brüder und der Grendel sind relativ unverfängliche Ziele. Mfg Yon Und was könnten wir dort wollen können? Bären oder Thursen jagen? He, Ihr anderen, Ihr könnt mir gern etwas beistehen hier!
×