Jump to content
Sign in to follow this  
Jutrix

Zensur, darf das sein?

Recommended Posts

Hi, war lange Zeit in Forumabstinenz... eigentlich sogar Midgard hungernd.

 

Jetzt komm ich zurück und habe mich ein wenig durchgelesen und auf den neusten Stand gebracht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ein Beitrag zensiert wurde. hier

 

Anhand der vorangegangenen Postings kann ich nur erahnen, was da zensiert wurde, möchte jetzt allerdings zu einem allgemeinen Reflektieren einer Zensur anregen. Ich will HJ natürlich nicht verbieten, was er in "seinem" Forum macht, allerdings find ich persönlich Zensur den falschen Weg! Selbst wenn ein Mitglied verbal entgleist. Persönlich hätte ich es vorgezogen, wenn die Person darauf aufmerksam gemacht worden wäre und bei Wiederholung gesperrt würde. Auf diese Weise könnte man den faalen Geschmack der unkontrollierbaren Zensur loswerden!

 

Dazu möcht ich aber einmal mehr alle wieder auffordern bei den Diskussionen sachlich zu bleiben und zum Thema zu posten. Und wenn man darauf aufmerksam gemacht wurde, dass man vom Thema abschweifte, dann bitte nicht entschuldigen! Das macht das Chaos nur noch grösser und Informationen und echter Inhalt verliert sich in den Belanglosigkeiten!

 

Ich hoffe, dass ich eine interessante Diskussion anregen konnte.

 

Gruss

 

Michael

 

Edit sagt, langer Text, viele Fehler

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Jutrix @ Juni. 04 2003,18:57)]kann ich nur erahnen, was da zensiert wurde

So geht es mir meist auch.

 

Da ich es nicht überprüfen kann, vertraue ich darauf, dass nur dann zensiert wird, wenn es nicht anders geht, und dass derjenige sich das gut überlegt hat.

 

Mir ist eine einzelne Zensur auch deutlich lieber, als ganze User zu sperren.

 

Ich denke, entschuldigen kann man sich für Fehler immer. Aber dazu gibt es den Messenger, oder man kann sein fehlerhaftes Posting editieren. Noch ein weiteres off-topic draufzusetzen sollte man aber unbedingt unterlassen.

Share this post


Link to post

Tonfall und Zensur hatten wir hier schon zur Diskussion, ich erinnere an:

Tonfall und Zensur

und an den Tonfall (Zensur wird als Thema nur gestreift) hier:

 

Der Ton im Forum

 

Meiner Meinung nach ist das Einschreiten eine Frage des "wann", und nicht des "warum". Nach derzeitiger Rechtssprechung ist sowohl der Autor für das Geschriebene verantwortlich, wie auch der Betreiber einer Plattform, wie zum Beispiel des Forums, die einem die Möglichkeit gibt, etwas zu verbreiten und zu veröffentlichen.

 

Wenn du mich fragst: Wann?, dann kann ich nur schwammig antworten: So spät wie möglich, so früh wie nötig.

Mir selbst ist Zensur auch zuwider.

 

Lukas

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Nixonian @ Juni. 04 2003,20:59)]

 

Tonfall und Zensur hatten wir hier schon zur Diskussion, ich erinnere an:

Tonfall und Zensur

und an den Tonfall (Zensur wird als Thema nur gestreift) hier:

Der Ton im Forum

 

 

Als Neuling im Forum möchte ich mich für diese beiden Links bedanken, die mir einige Stunden amüsierter Lektüre beschert haben.

 

Aus meiner Sicht sind diese Threads alles andere als überflüssig. Mir zumindest haben sie einen guten Eindruck vermittelt, wie dieses Forum "tickt".

 

Cheers,

Biggles

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Biggles @ Juni. 04 2003,23:18)]
Zitat[/b] (Nixonian @ Juni. 04 2003,20:59)]

 

Tonfall und Zensur hatten wir hier schon zur Diskussion, ich erinnere an:

Tonfall und Zensur

und an den Tonfall (Zensur wird als Thema nur gestreift) hier:

Der Ton im Forum

 

 

Als Neuling im Forum möchte ich mich für diese beiden Links bedanken, die mir einige Stunden amüsierter Lektüre beschert haben.

 

Aus meiner Sicht sind diese Threads alles andere als überflüssig. Mir zumindest haben sie einen guten Eindruck vermittelt, wie dieses Forum "tickt".

 

Cheers,

Biggles

Wir sind wie das kleine Dorf in den Asterix-Heften.

Hier wird manchmal mit verfaulten Fischen um sich gehauen, aber dann vertragen wir uns wieder.  biggrin.gif

 

Zum Thema Zensur:

Generell bin ich kein Freund der Zensur, aber manchmal bedingt ein Beitrag der Zensur, das ist aber auf keinen Fall eine persönliche Geschichte oder reine Böswilligkeit sondern hat meist rechtliche Gründe.

 

Hier wird eigentlich recht selten zensiert und wenn dann hat es einen Grund, der auch nicht unerwähnt bleibt. Meist versuchen die Admins und die Glob.Mods und Moderatoren die Leute auf die Dinge anzusprechen und gemeinsam eine Lösung für einen unglücklichen Beitrag zu finden. Nur in wirklich hartnäckigen Fällen schreiten wir selber ein.

 

mfg

Detritus

 

 

 

 

Share this post


Link to post

@Jutrix

 

Abgesehen davon, daß Zensur immer nicht schön ist, sind meines Erachtens folgende Punkte zu beachten (die teilweise bereits genannt wurden):

 

1. Die Wendung "Zensur findet nicht statt", die im Grundgesetz steht, bezieht sich auf die Pressefreiheit. Ich wage zu bezweifeln, daß ein Forum ein Medium im Sinne der Presse ist.

2. Ein Forumsbetreiber kann dafür verantwortlich gemacht werden, was in seinem Forum steht. Sind dort rechtswidrige Kommentare zu finden, muß er dafür gerade stehen, wenn er solche nicht unverzüglich (also ohne schuldhaftes Verzögern) entfernt. Das gilt nicht nur für Foren, sondern auch für zum Beispiel Gästebücher. (Dort sogar noch viel mehr, weil man dort nicht personalisierte Einträge vornimmt.) Ein erster Schritt dem entgegen zu wirken ist es, in einem Forum nur Beiträge registrierter Benutzer zuzulassen. (Das ist ja hier auch verwirklicht.) Das erhöht zumindest die Hemmschwelle, wenn es auch kein wirklicher Ausweg aus dem Dilemma ist.

3. Jeder Publizist darf eigenständig entscheiden, was er publiziert. Auch wenn dies grundsätzlich ein öffentliches Forum ist, so ist es doch privat betrieben. Ich meine, hj könnte Nasen, die er nicht mag, vom Forumsbetrieb ausschließen und Beiträge nach Gusto editieren, ohne daß ihm jemand was dafür kann. Das würde natürlich dem Forum wenig Sinn verleihen, ist aber meines Wissens zumindest rechtlich unbedenklich (solange hj oder ein anderer Admin niemandem rechtswidriges unterjubeln will und das kann ich mir weder bei hj, noch bei Marek auch nur ansatzweise vorstellen).

 

Ich halte für mich fest, daß Zensur immer unbefriedigend, manchmal aber notwendig und selten unumgänglich ist. Wenn ich den Kopf dafür hinhalten müßte, was ein anderer sagt, würde ich ihm im Zweifel auch den Mund zukleben... disturbed.gifwink.gif

 

Edit sagt: Das Komma und das "m" liegen dich beieinander, nicht?

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Klar, die rechtliche Seite ist eine Sache, aber letztlich geht es um die Frage des Umgangs. Es wäre genauso möglich, sich von einzelnen Beiträgen deutlich zu distanzieren und den anderen Forumsbesuchern die Möglichkeit zu geben sich selber ein Bild zu machen.

 

Zensur ist der Anfang von Bevormundung und Unmündigkeit. Darüber hinaus ist m.E. eine Distanzierung und Auseinandersetzung letztlich wirksamer als die Zensur, denn was zensiert wurde gerät in Vergessenheit und steht einem Aufklärungsprozess und differenzierter Meinungsbildung nicht mehr zur Verfügung.

 

In diesem Sinne beste Grüße

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Vorweg: Zensur lehne ich grundsätzlich ab.

 

Aber:

1. Dieses Forum bewegt sich nun einmal nicht im rechtsfreien Raum. Daher müssen die hier geposteten Beiträge innerhalb des Rechtssystems der BRD zulässig sein. (Einschliesslich einer gewissen Grauzone.) Wie schon mehrfach erwähnt, kann nun einmal auch der Anbieter, also in diesem Fall hj haftbar gemacht werden.

2. Hat HJ als Eigentümer des Forums schlicht das Recht, zu bestimmen, was in diesem Forum veröffentlicht wird und was nicht. Es ist wie bei einer Zeitung. Der Herausgeber, i.e. hj, bestimmt, was innerhalb des Organs veröffentlicht werden kann und was nicht. Der Unterschied zu einem moderierten Forum oder einer Zeitung liegt allein darin, dass die Redakteure ( = Admins. Glob.Mods und Mods.) die Autoren ( = Mitglieder erst einmal schreiben lassen und darauf vertrauen, dass sich alle an die Veröffentliuchungsregeln des Forums verlassen. Tut das jemand nicht, kann er den Beitrag gerne anderswo im Netz veröffentlichen. Hier hat der Beitrag dann aber keinen Raum.

 

Bisher haben wir diese Möglichkeit nach meinem Empfinden eiogentlich sehr lax gehandhabt und viele Dinge stehen gelassen, bei denen ich in einem anderen Forum, wo ich die Verantwortung trage, schon längst gelöscht hätte. (Das hat aber andere Gründe, die hier nicht her gehören.) In der Zeit, da ich hier im Forum bin, habne wir dieses Editier-Recht wirklich sehr selten und wohlüberlegt eingesetzt. Fast immer wurde der betreffende Kandidat vorher angemahnt und er hat nicht oder eskalierend darauf reagiert.

 

Ich frage mich auch, ob es überhaupt jemand mit bekommen hätte, wenn hj den Beitrag gelöscht statt editiert hätte...

Share this post


Link to post

Es gibt auch andere Gründe für Zensur:

 

In dem benannten Strang fing eine Diskussion an ob uebervater überhaupt so einen Strang eröffnen darf oder nicht. Etwas, das meiner Meinung nach unsinnig ist zu diskutieren. Wozu ist das hier ein Diskussionsforum? Aber das ist meine ganz private Meinung.

 

Als die Diskussion anfing persönlicher zu werden (so ab Seite 2) schrieb ich einen Kommentar dazu.

 

Auf Seite 3 bat ich darum wo anders weiterzudiskutieren und in doch bitte beim Thema zu bleiben. Schaut selbst nach was daraus wurde.

 

Auf Seite 4 seht ihr meine Reaktion darauf. Ich forderte speziell einige Forumsbenutzer die mein vorhergehendes Posting ignoriert hatten, sich an meine Aufforderung zu halten.

 

Der Vorwurf den ich hier irgendwo gelesen habe, dass sich 'alte' Forumshasen alles erlauben können und Neulinge nicht, halte ich für eine Frechheit. Schaut Euch an wen ich Namentlich anspreche und entscheidet selbst. Darunter ist ein Midgard Offizieller, 1 Glob Mod und 3 Mitglieder das Forumclubs.

 

Zwei Forumsmitglieder hielten sich trotzdem nicht an diese Aufforderung. Und als Detritus in seiner Eigenschaft als GlobMod eingriff und einen Beitrag kritisierte beklagte sich der betreffende Benutzer über die 'Moderationswut' des GlobMods und bezichtigte ihn sogar persönlich etwas gegen ihn zu haben.

 

Wir haben nicht viel Regeln hier im Forum. Aber ich kann nicht zulassen, dass wir Moderatoren und Admins einfach ignoriert werden wenn wir versuchen einen Strang beim Thema zu halten, also die Forumsregeln umzusetzen und dann sogar noch einer der GlobMods (Detritus) persönlich angegriffen wird weil er die von mir, den Strang betreffende, Entscheidung vertritt.

 

Viele Grüße

hj

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Kazzirah @ Juni. 05 2003,09:14)]Ich frage mich auch, ob es überhaupt jemand mit bekommen hätte, wenn hj den Beitrag gelöscht statt editiert hätte...

Wahrscheinlich nicht.

Falls ich es mitbekommen hätte, würde eine solche Handlungsweise allerdings einen weitaus übleren Nachgeschmack hinterlassen, als wenn ein Beitrag mit einer Begründung editiert wird. In einem solchen Fall kann man wenigstens nachvollziehen, warum die Zensur stattfand und kann zumindest versuchen, sich ein Bild von der Situation zu machen.

 

Prinzipiell bin ich gegen Zensur, gestehe HJ aber natürlich das Recht zu, in seinem Forum Beiträge zu löschen, die er für löschenswert befindet.

 

Gruß

Gwynn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (hjmaier @ Juni. 05 2003,09:21)]Auf Seite 3 bat ich darum wo anders weiterzudiskutieren und in doch bitte beim Thema zu bleiben. Schaut selbst nach was daraus wurde.

Deine Bitte wurde ignoriert. Stimmt. Aber ich habe den Verdacht, daß es möglicherweise auch daran lag, daß der Thread, auf den Du verwiest, wohl eine andere Stoßrichtung hatte. Die Diskussion wäre meiner Meinung nach dort fehl am Platz gewesen.

Aber dann hätten die betroffenen natürlich auch einen neuen Thread starten können.

 

Dazu kommt aber noch etwas anderes, was mir des öfteren auffällt: Dieser Hinweis "dafür ist die Messanger-Funktion da". Wenn dem so ist - warum wird das demjenigen nicht passenderweise per Messanger mitgeteilt? Warum findet sich so etwas in einem Forums-Thread? Ein klein wenig erinnert mich das an Dario Fo  wink.gif

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Gwynnfair @ Juni. 05 2003,10:48)]
Zitat[/b] (Kazzirah @ Juni. 05 2003,09:14)]Ich frage mich auch, ob es überhaupt jemand mit bekommen hätte, wenn hj den Beitrag gelöscht statt editiert hätte...

Wahrscheinlich nicht.

Falls ich es mitbekommen hätte, würde eine solche Handlungsweise allerdings einen weitaus übleren Nachgeschmack hinterlassen, als wenn ein Beitrag mit einer Begründung editiert wird. In einem solchen Fall kann man wenigstens nachvollziehen, warum die Zensur stattfand und kann zumindest versuchen, sich ein Bild von der Situation zu machen.

 

Prinzipiell bin ich gegen Zensur, gestehe HJ aber natürlich das Recht zu, in seinem Forum Beiträge zu löschen, die er für löschenswert befindet.

 

Gruß

Gwynn

Richtig!

Deswegen Löschen wir auch nicht in solchen Fällen, sondern allenfalls nur aus rein technischen Gründen (Doppelpostings z.B. und selbst das eher selten).

 

Und, um es noch einmal hervor zu heben: Wir lassen hier im Forum durchaus ziemlich viel zu. Nur erwarten wir dann auch, wenn wir einmal einschreiten, dass man uns zugesteht, dass wir einen grund dafür haben und sich bereits in einer frühen Eskalationsstufe, i.e. nach der ersten freundlichen Ermahnung, wieder am Riemen reißt und nicht fröhlich ignorant weiter zu machen wie zuvor, isnbesondere wenn diese Person schon einige Zeit im Forum aktiv ist. Wenn jemand sich dazu offensichtlich nicht in der Lage sieht, muss er damit rechnen, dass die Moderation auch mit radikaleren Mitteln den Frieden im Forum erhält.

Sorry, aber wenn die Streithähne nach mehrfacher Ermahnung und über mehrere Seiten hinweg fröhlich weiter machen, insbesondere ein mehr oder minder neues Forumsmitglied verbal niedermachen, und dann noch die Moderation anhauen, dass diese "übermoderieren" würde, dann habe ich als Moderator sogar die Pflicht, diese Diskussion zum Ende zu bringen.

 

Bei mir hat diese ganze Diskussion im inkriminierten Thread einen extrem üblen Nachgeschmack hinterlassen!

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

in dieser Frage schwanke ich zwischen zwei Positionen. Einerseits, kann ich mir kaum vorstellen, dass einer der Beteiligten derartig beleidgend geworden ist, dass ich Zensur für gerechtfertigt halte, anderseits, hat Hans Joachim selbstredend das recht einzugreifen.

 

Ich vertraue auf seine Urteilsfähigkeit, Leute und Texte zu beurteilen, insofern ist das Verfahren so völlig ok. Bestimmte Leute sind leichter auf der Palme als andere, bestimmte Texte werden unterschiedlich interpretiert, da braucht es einfach eine Urteilsinstanz.

 

Zur Messangerfunktion, kann ich nur sagen, dass ich mich gegen persönliche Beleidigungen im Meesanger auch verwahren würde (ist aber eh noch nicht vorgekommen)...

 

Gruß

 

Jakob

Share this post


Link to post

Okay, drehen wir es doch mal um:

 

Welche Alternativen schlagt ihr für die Moderation vor, wenn in einem Thread die Stimmung eskaliert und bestimmte Beteiligte grundsätzlich nicht auf Moderationspostings reagieren oder sogar die Moderation wegen ihrer Tätigkeit angreifen? (Beispiel:Sichtschirm: dringend)

 

Wenn durch einzelne Diskussionsteilnehmer das Thema des Threads igrnorieren und den Eröffner des Threads anfahren, weil er so ein vermeindlich unnötiges Thema eröffnet habe, wo doch jeder Eingeweihte wisse etc. und so denjeingen, die vielleicht doch ein Interesse an dem Thema haben, damit jede Diskussion unmöglich machen?

 

Sollen wir dann zulassen, dass wir immer mehr zu einem "stinkenden elitären Zirkel" verkommen, der Neuzugänge nur nach eingehenden Initiationsriten zuläßt und "Anfängerfragen" grudsätzlich als unzulässig ansieht? Dürfen wir nicht gegen Forumsmitglieder vorgehen, die gegen die Forumsetikette wiederholt verstoßen, weil die sich dadurch in ihrer Freizügigkeit verletzt fühlen?

Share this post


Link to post

Ich finde das Vorgehen, welches in dem diskutierten Strang gemacht wurde voll in Ordnung.

Anmahnung durch Moderator

Anmahnung ducrh Admin

Schluss

 

Mehr als zwei Verwarnungen gibt es in den meisten gängigen Verfahren (Sport, offene Rechnungen) auch nicht.

 

Gruß

Eike

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Kazzirah @ Juni. 05 2003,11:28)]Wenn durch einzelne Diskussionsteilnehmer das Thema des Threads igrnorieren und den Eröffner des Threads anfahren, weil er so ein vermeindlich unnötiges Thema eröffnet habe, wo doch jeder Eingeweihte wisse etc. und so denjeingen, die vielleicht doch ein Interesse an dem Thema haben, damit jede Diskussion unmöglich machen?

Wie? Etwas verkorkst der Satz, aber ich versuchs trotzdem.

 

Wenn mich etwas nicht interessiert oder ich etwas für sinnlos halte, brauch ich nicht meinen Senf dazugeben. Da das die Diskussion nicht vorantreibt. Punkt.

Da könnt ihr Mods, Admins usw. nichts machen. Da müssen die Forumsteilnehmer an sich arbeiten und sinnlose Kommentare für sich behalten. Für so etwas gibt es eh den Schwampf.

 

Gruß

Owen

 

PS: In diesem Fall war das einschreiten der Moderatoren richtig.

Share this post


Link to post

ich bin gegen Zensur. Wenn es irgendjemand unbeteiligten aber in rechtliche Schwierigkeiten bringen würde, dann muss es halt sein. Allerdings ist es dann überlegenswert, wenn man solche "gefärdende" Forumsteilnehmer nicht gleich ausschliessen möchte!?

 

Ich persönlich würde es begrüssen, wenn man auch Abmahnungen etc per Messenger zukommen lässt, damit die Foren informativ bleiben und nicht auch noch zusätzlich durch Moderatoren verschwampft werden. Nicht missverstehen! Ich schätze Eure Arbeit und den Aufwand, den Ihr für Midgard und uns betreibt! Aber wenn man konsequent vorgehen möchte, denk ich, dass dies der bessere Weg wäre. Man sollte sich aber auch das Recht vorbehalten, einzelne, unverbesserliche Mitglieder zumindest zeitlich verstummen zu lassen, um ein Druckmittel in der Hand zu haben.

 

Schliesslich denk ich, dass dies in der Entscheidung der Mods steht und dass wohl keiner dem Forum den Rücken kehren wird, nur weil ab und an der Zensurstift angesetzt wird. Das Problem dabei bleibt halt immer, wie kann ich als normaler Benützer entscheiden, ob die Zensur berechtigt war oder nicht?

 

Gruss, mit der Hoffnung, dass sich alle Teilnehmer an die Regeln halten

 

Michael

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Jutrix @ Juni. 05 2003,15:51)]Das Problem dabei bleibt halt immer, wie kann ich als normaler Benützer entscheiden, ob die Zensur berechtigt war oder nicht?

Gar nicht wenn Du nicht schneller lesen konntest, als der Moderator das zensiert hat.

 

Es gibt schon Mittel und Wege Sanktionen einzuführen. hj hat auch mal Spaßeshalber mit den eingebauten Funktionen (Gelbe Karte und so) rumgespielt. Ja, sowas ist gleich eingebaut, denn dieses Forum ist nicht das einzige, was damit zu kämpfen hat, daß der eine oder andere User mal nicht die Klappe halten kann und was dummes sagt. Ehrlich gesagt ist dieses Forum in dieser Beziehung das mit Abstand beste, das ich kenne.

 

Ich würde es vorziehen, von solchen Sanktionsmaßnahmen auch in Zukunft keinen Gebrauch zu machen. Solange das Miteinander in diesem Forum so ist, wie es ist halte ich das auch für unnötig. Ab und zu muß man halt mal Hitzköpfe auseinanderbringen. Aber dann glätten sie die Wogen auch wieder.

 

Allerdings steigt mit steigernder Nutzerzahl des Forums auch die Gefahr, daß zwei aufeinandertreffen, die sich nicht ausstehen können. Das sind Dinge, mit denen man dann klarkommen muß. In den meisten Fällen kommen die entsprechenden Nutzer so damit klar, daß die Kontakte auf ein notwendiges Minimum beschränkt werden.

 

Alles in allem ein thumbs-up.gif für das Forum und seine Nutzer.

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Jutrix @ Juni. 05 2003,15:51)]Ich persönlich würde es begrüssen, wenn man auch Abmahnungen etc per Messenger zukommen lässt, damit die Foren informativ bleiben und nicht auch noch zusätzlich durch Moderatoren verschwampft werden. [...] Man sollte sich aber auch das Recht vorbehalten, einzelne, unverbesserliche Mitglieder zumindest zeitlich verstummen zu lassen, um ein Druckmittel in der Hand zu haben.

Du wirst es kaum fassen, aber das passiert durchaus. Allerdings ist es in den meisten fällen effektiver und sinnvoller, durch ein kurzes Posting im betreffenden Thread alle Beteiligten darauf hin zu weisen, als jeden einzelnen per Messenger. Zumal oft es schwer ist, einen (oder auch mehrere) spezifische "Übeltäter" zu identifizieren. MEist ist's einfach eine bestimmte innere Dynamik, die die Leute mitgerissen hat.

Und editiert wird grundsätzlich nur nach Vorwarnung und (zumindest von mir) Information an den Editierten, warum das geschehen ist und mit der Bitte um Stellungnahme. Falls sich mein Handeln als falsch herausstellt, stelle ich den Orignialzustand so weit möglich wieder her. (Ist aber bei einem oderzwei Editiermaßnahmen meinerseits noch nie vorgekommen, dass der Betroffene die Maßnahme nicht eingesehen und akzeptiert hätte.)

Es ist, um es noch einmal zu sagen die (vor-)letzte Maßnahme unsererseits, nicht, wie in einigen beiträgen hier angedeutet, die erste!

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Owen @ Juni. 05 2003,11:51)]Wenn mich etwas nicht interessiert oder ich etwas für sinnlos halte, brauch ich nicht meinen Senf dazugeben. Da das die Diskussion nicht vorantreibt. Punkt.

Da könnt ihr Mods, Admins usw. nichts machen. Da müssen die Forumsteilnehmer an sich arbeiten und sinnlose Kommentare für sich behalten. Für so etwas gibt es eh den Schwampf.

Mein Reden, wenn ich alle dran halten würden, wären wir alle glücklicher. wink.gif

 

Aber warum handeln bloß einige grundsätzlich nicht nach dieser Maxime? dunno.gifcolgate.gif

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Kazzirah @ Juni. 05 2003,16:14)]
Zitat[/b] (Owen @ Juni. 05 2003,11:51)]Wenn mich etwas nicht interessiert oder ich etwas für sinnlos halte, brauch ich nicht meinen Senf dazugeben. Da das die Diskussion nicht vorantreibt. Punkt.

Da könnt ihr Mods, Admins usw. nichts machen. Da müssen die Forumsteilnehmer an sich arbeiten und sinnlose Kommentare für sich behalten. Für so etwas gibt es eh den Schwampf.

Mein Reden, wenn ich alle dran halten würden, wären wir alle glücklicher. wink.gif

 

Aber warum handeln bloß einige grundsätzlich nicht nach dieser Maxime? dunno.gifcolgate.gif

Weil das Forum wie ein Fußballstadion ist: 22 Spieler balgen um den Ball, und die Übrigen geben von draußen ihren Senf dazu.

 

Wie gerade geschehen.

 

Agadur

 

P.S.: Die Entschuldigung für dieses üble Foul ging gleichzeitig mit diesem Einwurf an Herrn Kazzirah.  smile.gif

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Agadur @ Juni. 05 2003,16:30)]
Zitat[/b] (Kazzirah @ Juni. 05 2003,16:14)]
Zitat[/b] (Owen @ Juni. 05 2003,11:51)]Wenn mich etwas nicht interessiert oder ich etwas für sinnlos halte, brauch ich nicht meinen Senf dazugeben. Da das die Diskussion nicht vorantreibt. Punkt.

Da könnt ihr Mods, Admins usw. nichts machen. Da müssen die Forumsteilnehmer an sich arbeiten und sinnlose Kommentare für sich behalten. Für so etwas gibt es eh den Schwampf.

Mein Reden, wenn ich alle dran halten würden, wären wir alle glücklicher. wink.gif

 

Aber warum handeln bloß einige grundsätzlich nicht nach dieser Maxime? dunno.gifcolgate.gif

Weil das Forum wie ein Fußballstadion ist: 22 Spieler balgen um den Ball, und die Übrigen geben von draußen ihren Senf dazu.

 

Wie gerade geschehen.

 

Agadur

 

P.S.: Die Entschuldigung für dieses üble Foul ging gleichzeitig mit diesem Einwurf an Herrn Kazzirah.  smile.gif

rotfl.gif

Share this post


Link to post

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich mich als "Newbie" nicht niedergemacht oder ausgebremst oder so gefühlt habe. Wohl aber war ich zwischendurch mal angesäuert, und das sich abzeichnende Spielchen hätte ich möglicherweise noch lange weiter mitgemacht. Von daher war der Eingriff der Moderatoren durchaus nützlich.

 

Auch die in einem anderem Beitrag angeklungene Eigendynamik, die andere mitreißt, war scheinbar vorhanden. Das mag aber an Gründen gelegen haben, die nicht so offensichtlich waren. So haben vielleicht einige Mitglieder die Situation genutzt, um mal Dampf abzulassen oder ihre durch irgendetwas entstandene Unzufriedenheit loszuwerden. Das ist aber nur Spekulation.

 

Sei's drum - wir alle müssen uns an gewisse Regeln halten. Und da ist es immer gut, wenn jemand auf deren Einhaltung achtet. Und das war auch nicht ungeschickt gemacht: nicht sofort abwürgen, sondern erst einmal etwas laufen lassen. So konnte jeder auch mal Ärger loswerden. Ein totales Abblocken hätte bei mir zu Frust geführt.

 

Was mich angeht, war die Vorgehensweise in dem Thread zum Sichtschirm in Ordnung.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By wolfheart
      Hierfür...
      ...hätte ich halt gern die Infos als Anregung, die ich bereits anfragt habe...
      So ganz ins blaue habe zumindest ich keine Idee:dunno:
      gruß
      Wolfheart
    • By Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen,
       
      Wie ihr wisst möchten wir, wenn wir moderieren, unsere Moderationen nicht in dem betreffenden Strang diskutieren. Das läßt die Themen sehr schnell unübersichtlich werden.
       
      Daher werden wir in Zukunft Kommentare zu einer Moderation sofort kommentarlos löschen.

      Natürlich wollen wir Diskussionen nicht unterdrücken. Moderatoren sind nicht unfehlbar und eventuell besteht ja weiterer Klärungsbedarf.
       
      Ihr könnt den betreffenden Moderator per PN anschreiben, oder wenn ihr meint, dass eine Diskussion öffentlich geführt werden soll, diesen Strang hier benutzen.
       
      Ich denke, dass diese Lösung beide Seiten befriedigt: Zum einen bleiben die Themen frei von Off Topic Diskussionen und zum anderen gibt es eine Anlaufstelle bei Klärungsbedarf zu Moderationen.
       
      Viele Grüße
      hj
    • By Bruder Buck
      Hallo Forum,
       
      in letzter Zeit fällt mir auf, dass immer mehr Leute Beiträge schreiben, die Aufgrund total falscher Schreibweise nahezu unlesbar sind. Es wird auf Groß- und Kleinschreibung verzichtet und die Wörter strotzen teilweise so vor Tipp- und Rechtschreibfehlern, dass ich den (vermutlichen) Sinn erst nach mehrmaligem Lesen (meistens) erschließen kann. Auch der Satzbau ist bei manchen Beiträgen nicht gerade der Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit der Gedankengänge förderlich.
       
      Ich selbst bin weit davon entfernt, ein Ass in Deutsch zu sein (da gibt es andere...), aber ich finde, auch wenn man im Internet was schreibt, sollte doch wohl der Sinn des Geschriebenen erkennbar sein und sich die Sätze flüssig lesen lassen, ohne dass man raten muss, welches Wort man denn da gerade liest, weil es vor lauter vertauschten Buchstaben fast nicht mehr erkennbar ist.
       
      Geht das nur mir so?
      Bin ich altmodisch?
      Ist das im Internet normal, das man so schreibt (ich bin fast in keinem anderen Forum aktiv) ???
       
      Also ich würde mir hier von so manchem mehr Sorgfalt beim Verfassen seiner / ihrer Beiträge wünschen, damit es weniger anstrengend ist, sie zu lesen und zu verstehen.
       
       
      Aus aktuellem Anlass habe ich HJ's Moderation hier eingefügt.
       
      Euer
       
      Bruder Buck
       
       
       
       
    • By Degas
      Leider muss ich bei meinen nicht sehr häufigen, aber doch regelmäßigen Besuchen hier im Forum eines feststellen:
       
      Der gute Ton scheint hier nicht mehr gefragt zu sein. Zunehmend werden hier Diskussionen im Keim erstickt, indem vom hohen Roß aus "argumentiert" wird oder Gedanken die eingestellt werden einfach nur destruktiv auseinandergenommen werden. Ich denke man kann über jede noch so abstruse Idee eine Diskussion führen, oder wollen wir statt einem kreativen ein gleichgeschaltetes Forum?
      Zur Diskussion gehört selbstverständlich auch Kritik, wobei ich nach dem Durchlesen mancher Antworten das Gefühl hatte, der Verfasser wolle eigentlich nur mitteilen für was für einen Bockmist er dies hält (sry aber das war noch das freundlichste Wort, das mir in den Sinn kam).
      Internet-Foren im allgemeinen haben ein solches Problem, aber ich glaube gerade die Benutzer dieses Forums haben es nicht nötig sich zu profilieren oder ihren überlegenen Intellekt zur Schau zu stellen, sondern sind in der Lage anspruchsvolle Beiträge zu leisten.
      Der Ton macht die Musik, und schliesslich gefällt es niemandem "heruntergeputzt" zu werden.
       
      Ein etwas verwirrter Degas
    • By Woolf Dragamihr
      Hallo allerseits,
       
      auf besonderen Wunsch von "calonios" mache ich jetzt mal hier einen Thread zu dem Thema auf.
       
      Scheinbar fühlt sich mancher in seiner Meinungsfreiheit eingeschränkt, wenn es erwünscht ist, das man sich an gewisse Umgangsformen hält.
       
      Und los gehts....
       
      *indeckunggeh*
×
×
  • Create New...