Jump to content

uebervater

Mitglieder
  • Content Count

    1,039
  • Joined

  • Last visited

About uebervater

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 12/02/1974

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=3569&page=1
  • Name
    Christian
  • Wohnort
    OWL
  • Interessen
    - Rollenspiele
    - Notebook
    - "Nordland-Reisen" (Island, Skandinavien)
    - Fahrrad fahren
    - Joggen
  • Beruf
    Personaler
  • Biografie
    Außerhalb des allumfassenden Netzes lebe ich in Ostwestfalen (OWL). Nach Abitur, Zivildienst und einer Ausbildung zum Industriekaufmann habe ich studiert. So kann ich mich nun seit Juli 2002 Diplom-Kaufmann (FH) nennen und arbeite seitdem bei einem namhaften Markenartikel-Hersteller in OWL. Meine Begeisterung auf dem Gebiet der Betriebswirtschaft gilt seit meiner Ausbildung dem Personalwesen, deswegen habe ich im Studium auch diesen Schwerpunkt gewählt. Bei meinem Arbeitgeber bin ich in der zentralen Personalabteilung im Bereich Personalplanung und -beschaffung tätig.

    Mit Rollenspielen habe ich im Alter von 14 Jahren begonnen und meine "Karriere" führte mich seitdem durch die verschiedensten Systeme. Chronologisch waren dies als Spieler: Das Schwarze Auge - Traveller - Auf Cthulhu's Spur (so hieß es damals) - Midgard - Star Wars - Cthulhu (so heißt es jetzt).

    Besonders bedeutsam davon war Midgard, weil ich es am häufigsten gespielt habe. Seit ca. 10 Jahren bin ich allerdings fast ausschließlich als Spielleiter tätig, und zwar in den Systemen (mehr oder weniger chronologisch, d. h. teilweise gab's Überschneidungen): Paranoia - Cyberpunk - In Nomine Satanis/Magna Veritas - Earthdawn - Midgard 1880 - Fading Suns - Midgard.

    Der Schwerpunkt lag hierbei in Punkto Häufigkeit und Intensität doch deutlich auf meinem persönlichen Favoriten-Spiel Cyberpunk (siehe dazu auch mein Posting im Thread zum Zweitrollenspiel). Zunächst folgte Earthdawn auf Rang 2, ist mittlerweile allerdings von Midgard verdrängt worden. Weil Midgard einfach besser ist, aber ich drohe abzuschweifen.

    Vorläufiger Höhepunkt meiner aktuellen Gruppe waren die Erlebnisse im Moretheliande auf Myrkgard, die ihr auch im Myrkgard-Forum nachlesen könnt.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Rythvar Herkunft: Moretheliande (Aus Kopffeldern übernommen) Schwarzalb, Waldläufer Grad 7, Adel, Crom-Cruach, groß (185 cm), normal 18 LP, 44 AP - PR* - Gw 97, St 90, B 30 - EP 6 Angriff: Langschwert+16* (W6+7), Schwarzalbenlangbogen+15* (W6+4), kleiner Schild+4, Raufen+8 (W6) - Abwehr+19, Resistenz+15/17/15 Besondere Fertigkeiten: Geländelauf+17, Richtungssinn+12, Scharfschießen+15, Schleichen+14, Tarnen+12, Wahrnehmung+6 (diverse andere Fertigkeiten) Geschichte, Hintergrund: Beschreibung: Rythvar hat ebenfalls die für Schwarzalben typische, grau-bleiche Haut. Er hat schlohweiße Haare. Stets trägt er seine Schwarzalben-Waldläufer-Kleidung aus matt schimmernden, dunkelgrünem Leder. Diese gewährt +3 auf Tarnen in Waldumgebungen und schützt wie PR. Seine Stiefel sind ebenfalls magisch und gewähren +2 auf Schleichen. Des Weiteren verfügt er über ein Umkehrschildamulett (ABW 05), das auf ihn gewirkte Zauber mit Zaubern+25 zurückwirft (2x, danach muss es 24h regenerieren). Das Langschwert ist magisch: +2/+2. Auch hat er einen Schwarzen Ring der Kraft (1x pro Tag W6-3 AP zurück - mindestens jedoch 1 AP) Hintergrund: Rythvar war der engste Vertraute der finsteren Vruusia in Fiorinde. Er gehörte einer einflussreichen Adelsfamilie in der Schwarzalben-Festung Nordurintor im Moretheliande an und kannte Vruusia seit seiner Jugend. Unter ihrer Führung war er einer der einflussreichsten Elfenhäscher in Fiorinde. Außerdem war er auch Spion des Schwarzalben-Fürsten Boraxx. Er empfand tiefe Liebe für Vruusia, die sich auch stark zu ihm hingezogen fühlte. Die beiden hatten jedoch - noch - keine Liebesbeziehung. Diskussion: http://www.midgard-f...-von-uebervater Click here to view the artikel
  2. Onlox, Schamane, Grad 4 Rasse: Ork (Aus Kopffeldern übernommen) 15 LP, 20 AP – TR (Rindenhaut-3 auf LP/AP) – Gw 70, St 50, In 55, B 25 – EP 3 Angriff : Dolch+6 (W6), Schwingenkeule+10* (W6), Raufen+7 (W6-3) – Abwehr+13, Resistenz+14/14/14 Infrarotsicht, Hören+12, Kampf in Dunkelheit+6, Robustheit+9 Zaubern+15: Angst, Schwäche, Schwingenkeule (5sec, S. 163), Rindenhaut (10sec, S. 157), Sumpfboden (10sec, S. 169), Tiere rufen (10sec, S. 170, Vampirfledermäuse), Ungeheuer rufen (10sec, S.174, Schlammteufel), Verfluchen (10sec, S. 176), Verursachen von Wunden (1sec, S. 180), diverse andere Geschichte, Hintergrund: Bes.: Bei Onlox handelt es sich um einen verschlagenen und mächtigen Orc-Schamanen, der eines Tages Uzzknutz ablösen möchte. Meistens hält er sich in der Behausung der Orcs oder auf dem heiligen Hügel (vgl. Myr., S. 149) auf. Er kennt den Kult von Ssar Hruun (Myr., S. 153) und möchte eines Tages in die Priesterschaft aufgenommen werden. Wähnt er sich in Gefahr, so flieht er so schnell wie möglich auf den heiligen Hügel (wo er ohne AP-Verluste zaubern kann), ruft dort Fledermäuse und ein Ungeheuer herbei, versieht den Boden rund um die Hügelkuppe mit mehreren Sumpfboden-Zaubern und bereitet sich mit Schwingenkeule sowie Rindenhaut auf den Kampf vor. Diskussion: http://www.midgard-f...-von-uebervater Click here to view the artikel
  3. Cormwnt, im Gefolge von Prinz Belwyrr (Schwarzalb, Droch-Druid, Grad 8): Crom-Cruach, groß (195cm), hohes normal St 61, Gs 95, Gw 83, Ko 76, In 88, Zt 92, Au 86, pA 90, Sb 90, Wk 69 15 LP, 44 AP – LR (KR) – B 25 – SchB+3, AnB+1, AusB+3, AbB+1, ZaubB+2 – EP 6 Angriff : Magierstecken*+12 (W6+4), silbernes Donnerechsenhorn* (wirkt wie Donnerkeil, S. 105, mit Zaubern+21), Raufen+8/+12 (W6-1/W6), Verursachen schwerer Wunden (2W6, Rüstung schützt nicht) – Abwehr+16, Resistenz+19/19/18 Erkennen der Aura, Einprägen+4, Nachtsicht+10, Wahrnehmung+4, Schleichen+12, Tarnen+13, alle „Kunden“+9, Überleben (Wald)+15, Lesen von Zauberschrift+14 Zaubern+20: Kampf: Rindenhaut (S. 157, sind die Schwarzalben vorgewarnt, hat er diesen Zauber bereits gewirkt), Bärenwut (S. 89, wenn er im Kampf verwundet wird: SchB+4, +4 auf Raufen, ohne AP ungeschwächt), Verursachen Schwerer Wunden (S. 180, 1 sec, im Nahkampf mit Bärenwut); Flucht: Wandeln wie der Wind (S. 184, 1 sec.), Wundersame Tarnung (S. 191, 1 sec.). Sonstige: Macht über die Zeit (S. 146) Geschichte, Hintergrund: Bes.: Cormwnt hat genau wie Brynakia schlohweiße Haare und trägt das graue Druidengewand (wie KR, Tarnen+2). Er ist weitaus größer als sie und für einen Schwarzalb schon fast breit. Dieser besonders größenwahnsinnige Droch-Druid möchte gerne den Platz von Brynakia als Berater des Prinzen einnehmen, um seine Machtposition in der Schwarzalbenfestung auszubauen. Da er nicht von adeligem Schwarzalben-Blut ist, fehlt ihm jedoch die Akzeptanz, dereinst in diese Ränge aufzusteigen. Er fürchtet Brynakia und Belwyrr zu sehr, als dass er gegen sie vorgehen würde... doch wer weiß? Jedenfalls macht in dieser gährende Ehrgeiz aggressiv, weshalb er den Nahkampf bevorzugt! Nachdem er 1-2x sein silbernes Donnerechsenhorn eingesetzt hat, steigert er sich in Bärenwut und geht ins Handgemenge. Sein Ring des Verursachens schwerer Wunden ermöglicht es ihm, den Zauber (den der Ringträger beherrschen muss) mit einem AP-Verlust von 2 (statt 4) jede Runde einzusetzen. Diskussion: http://www.midgard-f...-von-uebervater Click here to view the artikel
  4. Der erste Teaser aus dem Helden Ljosgards Forum ist online.
  5. Eine Halle von ungeheuren Ausmaßen. Die Wände und der Boden sind aus Kristall und von einer atemberaubenden Brillanz. Die Wände sind nicht glattgeschliffen, sondern zahllose eckige Reliefmuster, die abstrakt bleiben, sind herausgeschnitten. Licht bricht sich an den Mustern und erzeugt überall ein Gefunkel wie das Meer der Abendsonne. Die Decke der Halle besteht aus einem Geflecht aus Kristallfäden; es sieht aus wie ein harter Schaum aus locker zusammenhängenden Schneeflocken. Lichtfunken von blaugrüner Farbe wandern unaufhörlich durch die Kristallfäden. Der Boden der möbellosen Halle ist nicht einfach nur glatt, sondern er ist geradezu übersät mit Unebenheiten in allen Arten des Edelsteinschliffs. In der Mitte der Halle steht ein mittelgroßer, athletischer junger Mann von ca. 20 Jahren. Über seinem perfekten Wuchs trägt er einen prächtigen goldenen Brustpanzer und seine breiten Schultern werden von einem makellosen weißen Umhang wie von einer leichten Brise umweht. Sein Gesicht ist klassisch schön, seine kurzen, blauen Haare werden von einer schwarzen, lebenden Amphisbaena gekrönt. Grünliche Flammen hüllen seine ganze Gestalt wie eine Aureole ein. Mit einer ruhigen, langsamen Geste der rechten Hand seines ausgestreckten Armes, beendet er bedacht seinen soeben gewirkten Zauber. Der wabernde, zweidimensionale Bildausschnitt von etwa einem Quadratmeter auf seiner Augenhöhe schließt sich langsam. Man sieht noch, das das Bild eine Gruppe von fünf Gefährten zeigt, die sich einen Weg durch einen tiefen Wald im Südosten der Nordlande bahnen. Ohne ein Wort zu sprechen oder den Ausdruck auf seinem Gesicht zu verändern, beginnen die Konturen des Mannes ebenfalls durchscheinender zu werden und schließlich gänzlich zu verschwinden…
  6. Naja, der erste Teaser ist im internen Helden Ljosgards Forum immerhin schon zu finden. Nur aus Jux & Dollerei habe ich den da nicht reingepackt. Mit einer größeren Verzögerung soll es dann auch hier im öffentlichen Myrkgard-Bereich mehr geben. Und anschließend müssen wir die ganze Geschichte auch noch spielen, bevor ihr hier die konkrete Handlung nachlesen könnt. Grobes, wirklich "grobes", Ziel ist, das nächste Abenteuer in Q4 2013 zu spielen.
  7. Hej, Torad, es freut mich sehr, dass du dich für unsere Kampagne interessierst. Seit langer, sehr langer Zeit beginnen gewisse Zeichen am Horizont sich zu konkretisieren... Stay tuned. Viele Grüße, uebervater
  8. Cormwnt, im Gefolge von Prinz Belwyrr (Schwarzalb, Droch-Druid, Grad 8): Crom-Cruach, groß (195cm), hohes normal St 61, Gs 95, Gw 83, Ko 76, In 88, Zt 92, Au 86, pA 90, Sb 90, Wk 69 15 LP, 44 AP – LR (KR) – B 25 – SchB+3, AnB+1, AusB+3, AbB+1, ZaubB+2 – EP 6 Angriff : Magierstecken*+12 (W6+4), silbernes Donnerechsenhorn* (wirkt wie Donnerkeil, S. 105, mit Zaubern+21), Raufen+8/+12 (W6-1/W6), Verursachen schwerer Wunden (2W6, Rüstung schützt nicht) – Abwehr+16, Resistenz+19/19/18 Erkennen der Aura, Einprägen+4, Nachtsicht+10, Wahrnehmung+4, Schleichen+12, Tarnen+13, alle „Kunden“+9, Überleben (Wald)+15, Lesen von Zauberschrift+14 Zaubern+20: Kampf: Rindenhaut (S. 157, sind die Schwarzalben vorgewarnt, hat er diesen Zauber bereits gewirkt), Bärenwut (S. 89, wenn er im Kampf verwundet wird: SchB+4, +4 auf Raufen, ohne AP ungeschwächt), Verursachen Schwerer Wunden (S. 180, 1 sec, im Nahkampf mit Bärenwut); Flucht: Wandeln wie der Wind (S. 184, 1 sec.), Wundersame Tarnung (S. 191, 1 sec.). Sonstige: Macht über die Zeit (S. 146) Geschichte, Hintergrund: Bes.: Cormwnt hat genau wie Brynakia schlohweiße Haare und trägt das graue Druidengewand (wie KR, Tarnen+2). Er ist weitaus größer als sie und für einen Schwarzalb schon fast breit. Dieser besonders größenwahnsinnige Droch-Druid möchte gerne den Platz von Brynakia als Berater des Prinzen einnehmen, um seine Machtposition in der Schwarzalbenfestung auszubauen. Da er nicht von adeligem Schwarzalben-Blut ist, fehlt ihm jedoch die Akzeptanz, dereinst in diese Ränge aufzusteigen. Er fürchtet Brynakia und Belwyrr zu sehr, als dass er gegen sie vorgehen würde... doch wer weiß? Jedenfalls macht in dieser gährende Ehrgeiz aggressiv, weshalb er den Nahkampf bevorzugt! Nachdem er 1-2x sein silbernes Donnerechsenhorn eingesetzt hat, steigert er sich in Bärenwut und geht ins Handgemenge. Sein Ring des Verursachens schwerer Wunden ermöglicht es ihm, den Zauber (den der Ringträger beherrschen muss) mit einem AP-Verlust von 2 (statt 4) jede Runde einzusetzen. Diskussion: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/14391-Cormwnt-von-uebervater
  9. Rythvar Herkunft: Moretheliande (Aus Kopffeldern übernommen) Schwarzalb, Waldläufer Grad 7, Adel, Crom-Cruach, groß (185 cm), normal 18 LP, 44 AP - PR* - Gw 97, St 90, B 30 - EP 6 Angriff: Langschwert+16* (W6+7), Schwarzalbenlangbogen+15* (W6+4), kleiner Schild+4, Raufen+8 (W6) - Abwehr+19, Resistenz+15/17/15 Besondere Fertigkeiten: Geländelauf+17, Richtungssinn+12, Scharfschießen+15, Schleichen+14, Tarnen+12, Wahrnehmung+6 (diverse andere Fertigkeiten) Geschichte, Hintergrund: Beschreibung: Rythvar hat ebenfalls die für Schwarzalben typische, grau-bleiche Haut. Er hat schlohweiße Haare. Stets trägt er seine Schwarzalben-Waldläufer-Kleidung aus matt schimmernden, dunkelgrünem Leder. Diese gewährt +3 auf Tarnen in Waldumgebungen und schützt wie PR. Seine Stiefel sind ebenfalls magisch und gewähren +2 auf Schleichen. Des Weiteren verfügt er über ein Umkehrschildamulett (ABW 05), das auf ihn gewirkte Zauber mit Zaubern+25 zurückwirft (2x, danach muss es 24h regenerieren). Das Langschwert ist magisch: +2/+2. Auch hat er einen Schwarzen Ring der Kraft (1x pro Tag W6-3 AP zurück - mindestens jedoch 1 AP) Hintergrund: Rythvar war der engste Vertraute der finsteren Vruusia in Fiorinde. Er gehörte einer einflussreichen Adelsfamilie in der Schwarzalben-Festung Nordurintor im Moretheliande an und kannte Vruusia seit seiner Jugend. Unter ihrer Führung war er einer der einflussreichsten Elfenhäscher in Fiorinde. Außerdem war er auch Spion des Schwarzalben-Fürsten Boraxx. Er empfand tiefe Liebe für Vruusia, die sich auch stark zu ihm hingezogen fühlte. Die beiden hatten jedoch - noch - keine Liebesbeziehung. Diskussion: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/14390-Rythvar-von-uebervater
  10. Onlox, Schamane, Grad 4 Rasse: Ork (Aus Kopffeldern übernommen) 15 LP, 20 AP – TR (Rindenhaut-3 auf LP/AP) – Gw 70, St 50, In 55, B 25 – EP 3 Angriff : Dolch+6 (W6), Schwingenkeule+10* (W6), Raufen+7 (W6-3) – Abwehr+13, Resistenz+14/14/14 Infrarotsicht, Hören+12, Kampf in Dunkelheit+6, Robustheit+9 Zaubern+15: Angst, Schwäche, Schwingenkeule (5sec, S. 163), Rindenhaut (10sec, S. 157), Sumpfboden (10sec, S. 169), Tiere rufen (10sec, S. 170, Vampirfledermäuse), Ungeheuer rufen (10sec, S.174, Schlammteufel), Verfluchen (10sec, S. 176), Verursachen von Wunden (1sec, S. 180), diverse andere Geschichte, Hintergrund: Bes.: Bei Onlox handelt es sich um einen verschlagenen und mächtigen Orc-Schamanen, der eines Tages Uzzknutz ablösen möchte. Meistens hält er sich in der Behausung der Orcs oder auf dem heiligen Hügel (vgl. Myr., S. 149) auf. Er kennt den Kult von Ssar Hruun (Myr., S. 153) und möchte eines Tages in die Priesterschaft aufgenommen werden. Wähnt er sich in Gefahr, so flieht er so schnell wie möglich auf den heiligen Hügel (wo er ohne AP-Verluste zaubern kann), ruft dort Fledermäuse und ein Ungeheuer herbei, versieht den Boden rund um die Hügelkuppe mit mehreren Sumpfboden-Zaubern und bereitet sich mit Schwingenkeule sowie Rindenhaut auf den Kampf vor. Diskussion: http://www.midgard-forum.de/forum/threads/14389-Onlox-von-uebervater
  11. ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG !!!

  12. Ich halte ihn in den Händen, ich halte ihn seit gestern in den Händen! Sehr gelungenes Instrument, endlich alles Wichtige auf dem neuesten Stand übersichtlich zur Hand. Ein schöner Reim, und ein schönes Ende für diese Geschichte. *FIN*
×
×
  • Create New...