Jump to content

Der Ton im Forum


Degas

Recommended Posts

Ja, wenn Pegasus das entsprechende professionelle Personal und die Ressourcen hat, dann sollte/könnte Pegasus das alles hochprofessionel machen (so mit 250k für eine Marketing-Studie). Aber glaubst du das wirklich, das dem so ist? Das ist ja gerade der Witz dabei, dass man eine Fan-community nutzt, um Dinge zu tun für die man selbst die Ressourcen nicht hat oder aus anderen Gründen es nicht tun will.

Link to comment
vor 1 Minute schrieb Masamune:

Das wiederum halte ich dann auch für eine Unterstellung und nicht angebracht. Der Ersteller kann sich durchaus über den lenkenden Unterton nicht bewusst sein.

Okay: "Die Umfragen dienen dem Ziel, eine Mehrheit auf "nicht gendern" zu lenken."

 

Die bewusste Absicht des Erstellers nachzuweisen ist allein schon aufgrund der von @Yon Attan genannten Stilmittel des Ungefähren schwer nachweisbar. Dass diese grundsätzlich bewusst und strategisch in einem "Kulturkampf" verwendet werden, dessen zentrales Feld u.a. alles ist, was Gleichstellung und Vielfalt betrifft, ist nachweisbar. Auch, dass diese Strategie darauf setzt, unbewusste Helfer zu finden. Institutionen wie Faktenfinder und viele andere widmen ihrer Arbeit, diese verdeckten Strategien transparent zu machen und deren Auswirkungen abzumildern. Sie sind gerade deswegen Ziele von teilweise unfassbaren Diffamierungskampagnen. Diese Kampagnen gehen bis hin zur unmittelbaren Bedrohung von Leib und Leben. 

Niemand verlangt, dass ihr mit allem, was z.B. Carolin Kebekus, Sarah Bosetti, Anetta Kahane, Anne Helm, Jasmina Kuhnke und viel zu viele andere schreiben, sagen, singen, übereinstimmt, aber es sollte klar sein, dass sie das Recht dazu haben und dass sie dafür nicht an Leib und Leben bedroht werden dürfen. Und das fängt damit an, dass dieser "Stil" des Austestens von Grenzüberschreitungen, egal ob bewusst oder unbewusst, nicht toleriert werden darf. Dass im Zweifel es eben nicht reicht, eine solche Überschreitung mit "war ja nicht so gemeint, hab dich doch nicht so" wegzugrinsen. Das hat sicher lange funktioniert, es ist tief verankterte Tradition in unserer Kultur, dass der Grenzüberschreiter damit die Schuld an der Überschreitung an das Opfer verschiebt, sich mit dem "Nicht so gemeint" die Solidarität der anderen holt. 

 

Ich hab diese falschen Entschuldigungen und Verständniszeigen und all diesen, sorry, Kack einfach leid. Es ist im Kern reaktionäre Kackscheiße, ob sich die Anwender dessen bewusst sind oder nicht. 

  • Like 12
Link to comment
vor 3 Minuten schrieb Der Himmel ist blau:

Oder die ein gewisses Gespür dafür haben, das nicht alles so ist wie es scheint und dass es sich manchmal lohnt den Vorhang etwas zu lüften.

Ja, die gibt es immer, die Leute, die glauben zu wissen, wo es lang geht. :rolleyes:

  • Like 3
Link to comment
vor 52 Minuten schrieb Der Himmel ist blau:

Nun, ich denke dass das Forum seitens Pegasus sicherlich auch als mögliche Info-Quelle angesehen wird, wie das Zielpublikum so tickt (customer centricity gilt ja als gutes Konzept heutzutage im Bereich der Produktentwicklung). Umfragen sind da vermutlich eine gute Quelle, da eben nicht nur die üblichen Vielposter posten, sondern auch für wenig-Schreiber eine Meinungsäusserung mit geringer "Barriere" möglich ist. Insbesondere bei einem Thema, das so heftig und kontrovers diskutiert wird und die Hemmschwelle höher als in nicht kontroversen Themen liegt (daher auch geheime Umfragen). Auch ist das Thema "Sprache" und wie man damit umgeht, für einen Verlag sicher ein sehr wichtiges Thema.

Natürlich muss man dann auch wollen und akzeptieren, dass Stimmunsgbilder quantitativ erfasst werden - auf die Gefahr hin, dass es halt der gefühlten Konsensmeinung auch mal widerspricht. Eine (viel) härtere Moderation durch Mods (die vielleicht weniger als Akteure auftreten) wäre aber sicherlich eine gute Sache.

LG

dHib

Ich habe im Abstimmungsstrang ausführlich dargelegt, warum ich auf die Suggestivfragen nicht geantwortet habe. Wenn Du wolltest, könntest Du weitere derartige Äußerungen von anderen lesen. Da Du das inhaltlich nicht berücksichtigst (warum eigentlich nicht?) und stattdessen eine „schweigende Mehrheit (TM)“ für Deine Lieblingsaussage in Anspruch nimmst, werde ich jetzt bei der ins Lächerliche gezogenen Antwortmöglichkeit dieser tendenziösen Umfrage abstimmen, da dies am ehesten meiner Position entspricht.

Ich will Deine reaktionäre Agitation nicht unterstützen und mir nicht selbst vorwerfen müssen, geschwiegen zu haben.

  • Like 5
Link to comment

Ich werde das Forum verlassen, möchte aber noch einen Punkt loswerden. Ich denke, dass es sich nicht nur Der Himmel ist blau und Barbarossa Rotbart (als Beispiele) es sich in die eine Richtung vielleicht sehr einfach machen, in die andere Richtung sehe ich das sehr ähnlich. Offene Diskussion gerne. Bei Brachial-Kommunikation, Immunisierung und Doppelstandards bin ich raus.

Nichts für ungut, macht es gut.

 

Link to comment
Gerade eben schrieb Curilias:

Ich werde das Forum verlassen, möchte aber noch einen Punkt loswerden. Ich denke, dass es sich nicht nur Der Himmel ist blau und Barbarossa Rotbart (als Beispiele) es sich in die eine Richtung vielleicht sehr einfach machen, in die andere Richtung sehe ich das sehr ähnlich. Offene Diskussion gerne. Bei Brachial-Kommunikation, Immunisierung und Doppelstandards bin ich raus.

Nichts für ungut, macht es gut.

 

Schade, dass du gehst. 

Meine Reaktion bezieht sich natürlich nicht darauf, sondern auf den darauf folgenden Inhalt. Ich habe das, wie oben geschrieben, ähnlich beobachtet

  • Thanks 1
Link to comment
vor 14 Minuten schrieb Gast:

Ich werde das Forum verlassen, möchte aber noch einen Punkt loswerden. Ich denke, dass es sich nicht nur Der Himmel ist blau und Barbarossa Rotbart (als Beispiele) es sich in die eine Richtung vielleicht sehr einfach machen, in die andere Richtung sehe ich das sehr ähnlich. Offene Diskussion gerne. Bei Brachial-Kommunikation, Immunisierung und Doppelstandards bin ich raus.

Nichts für ungut, macht es gut.

Schade.

Schade auch, dass Curilias bereits weg ist. Ich hätte es gut gefunden, er hätte seine Andeutungen noch weiter ausgeführt. Nur so bekommen die angesprochenen Personen die Möglichkeit über ihr Schreibverhalten nachzudenken und es gff. zu ändern. (Nehme mich da nicht aus).

Vielleicht ist das ja etwas für zukünftige Beiträge, immerhin sind wir hier im Ton-im-Forum-Strang. Wenn hier etwas nicht klar und deutlich benannt werden kann, wo dann?

Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Die Hexe:

Schade auch, dass Curilias bereits weg ist. Ich hätte es gut gefunden, er hätte seine Andeutungen noch weiter ausgeführt. Nur so bekommen die angesprochenen Personen die Möglichkeit über ihr Schreibverhalten nachzudenken und es gff. zu ändern. (Nehme mich da nicht aus).

Vielleicht ist das ja etwas für zukünftige Beiträge, immerhin sind wir hier im Ton-im-Forum-Strang. Wenn hier etwas nicht klar und deutlich benannt werden kann, wo dann?

Rage quits hinterlassen immer das Gefühl. Kann man nichts gegen machen. 

  • Sad 1
Link to comment
vor 1 Stunde schrieb Abd al Rahman:

Rage quits hinterlassen immer das Gefühl. Kann man nichts gegen machen. 

Wenn ich denke, dass ich in den letzten fast 18 Jahren auch schon öfter kurz davor war...

Aber dann hatte mir das nach einiger Zeit nichts mehr bedeutet. :) 

  • Like 3
Link to comment
vor 7 Stunden schrieb Abd al Rahman:

Rage quits hinterlassen immer das Gefühl. Kann man nichts gegen machen. 

Ja. Trotzdem verspüre ich ganz persönlich den Weggang von Curilias als sehr großen Verlust.

(Tante Edit sagt zur weiteren Erläuterung: Ohne in diesem Moment genau zu wissen, was konkret zu diesem Schritt geführt hat, da ich die entsprechenden Diskussionen hier im Forum gestern leider nicht verfolgen konnte.)

Edited by Slüram
Link to comment
vor 8 Stunden schrieb Gast:

Ich werde das Forum verlassen, möchte aber noch einen Punkt loswerden. Ich denke, dass es sich nicht nur Der Himmel ist blau und Barbarossa Rotbart (als Beispiele) es sich in die eine Richtung vielleicht sehr einfach machen, in die andere Richtung sehe ich das sehr ähnlich. Offene Diskussion gerne. Bei Brachial-Kommunikation, Immunisierung und Doppelstandards bin ich raus.

Nichts für ungut, macht es gut.

 

Schade, aber verständlich. Wenn die Mitte geht, bleben die Extremisten zurück.

LG

dHib

Link to comment

Dass Curilias gegangen ist, empfinde ich auch als Verlust!

Es ist seine Entscheidung und er hat wohl seine Gründe.


Ein wenig Unverständnis bleibt bei mir allerdings schon:

Man muss hier im Forum nicht alles lesen oder kommentieren.
Man kann Leute auf die Ignore Liste setzen und sich auf die Threads beschränken,
die einen interessieren bzw. in denen ein Ton herrscht, der einem behagt (oder zumindest nicht abstößt).

Andererseits:
Es hat einen Grund, warum ich mich aus einigen Threads zurückgezogen habe, bzw dort nicht meht poste.
Das meiste lese ich zwar noch, bin aber ob des Diskussions-"Stils", des Tons, der Wortwahl und der gegensetigen Unterstellungen,
Nicht wirklich versucht, mich (nochmal) einzubringen.

Deshalb mein Appell (an Alle!!!!) :

Behandelt euch gegenseitig mit Respekt!
Bringt dem Mit-Foristen die Nachsicht und Toleranz entgegen, die ihr für euch selbst erwartet.

Schriftliche Kommunikation ist schwierig:
Wenn ihr euch beleidigt, missverstanden oder angegriffen fühlt,
Bitte, BITTE - bevor ihr "zurückschiesst" - fragt nach, ob das so gemeint war ("Bei mir ist angekommen, ...", "Ich interpretiere das so, ...", etc,)
Erklärt euch, wenn jemand nachfragt. Nachfrage bedeutet Interesse!

Und:
Je beleidigter, missverstandener oder angegriffener Ihr euch fühlt, umso mehr Zeit lasst euch für die Antwort

Danke

Euer Kreol

 

  • Like 10
  • Thanks 6
Link to comment
vor 4 Minuten schrieb Bruder Buck:

Und wer sind diese Extremisten deiner Meinung nach? 

Also meiner Meinung nach Du, ich, Kazzirah, dHib… so ziemlich jeder der hier in den letzten Tagen mit diskutiert. Deswegen: So wie Kreol es sagt, man muss nicht auf jeden Link klicken. 
 

Schau mal das Video an das ich verlinkt habe. 

Edited by Abd al Rahman
  • Thanks 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By wolfheart
      Hierfür...
      ...hätte ich halt gern die Infos als Anregung, die ich bereits anfragt habe...
      So ganz ins blaue habe zumindest ich keine Idee:dunno:
      gruß
      Wolfheart
    • By Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen,
       
      Wie ihr wisst möchten wir, wenn wir moderieren, unsere Moderationen nicht in dem betreffenden Strang diskutieren. Das läßt die Themen sehr schnell unübersichtlich werden.
       
      Daher werden wir in Zukunft Kommentare zu einer Moderation sofort kommentarlos löschen.

      Natürlich wollen wir Diskussionen nicht unterdrücken. Moderatoren sind nicht unfehlbar und eventuell besteht ja weiterer Klärungsbedarf.
       
      Ihr könnt den betreffenden Moderator per PN anschreiben, oder wenn ihr meint, dass eine Diskussion öffentlich geführt werden soll, diesen Strang hier benutzen.
       
      Ich denke, dass diese Lösung beide Seiten befriedigt: Zum einen bleiben die Themen frei von Off Topic Diskussionen und zum anderen gibt es eine Anlaufstelle bei Klärungsbedarf zu Moderationen.
       
      Viele Grüße
      hj
    • By Bruder Buck
      Hallo Forum,
       
      in letzter Zeit fällt mir auf, dass immer mehr Leute Beiträge schreiben, die Aufgrund total falscher Schreibweise nahezu unlesbar sind. Es wird auf Groß- und Kleinschreibung verzichtet und die Wörter strotzen teilweise so vor Tipp- und Rechtschreibfehlern, dass ich den (vermutlichen) Sinn erst nach mehrmaligem Lesen (meistens) erschließen kann. Auch der Satzbau ist bei manchen Beiträgen nicht gerade der Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit der Gedankengänge förderlich.
       
      Ich selbst bin weit davon entfernt, ein Ass in Deutsch zu sein (da gibt es andere...), aber ich finde, auch wenn man im Internet was schreibt, sollte doch wohl der Sinn des Geschriebenen erkennbar sein und sich die Sätze flüssig lesen lassen, ohne dass man raten muss, welches Wort man denn da gerade liest, weil es vor lauter vertauschten Buchstaben fast nicht mehr erkennbar ist.
       
      Geht das nur mir so?
      Bin ich altmodisch?
      Ist das im Internet normal, das man so schreibt (ich bin fast in keinem anderen Forum aktiv) ???
       
      Also ich würde mir hier von so manchem mehr Sorgfalt beim Verfassen seiner / ihrer Beiträge wünschen, damit es weniger anstrengend ist, sie zu lesen und zu verstehen.
       
       
      Aus aktuellem Anlass habe ich HJ's Moderation hier eingefügt.
       
      Euer
       
      Bruder Buck
       
       
       
       
    • By Jutrix
      Hi, war lange Zeit in Forumabstinenz... eigentlich sogar Midgard hungernd.
       
      Jetzt komm ich zurück und habe mich ein wenig durchgelesen und auf den neusten Stand gebracht. Dabei ist mir aufgefallen, dass ein Beitrag zensiert wurde. hier
       
      Anhand der vorangegangenen Postings kann ich nur erahnen, was da zensiert wurde, möchte jetzt allerdings zu einem allgemeinen Reflektieren einer Zensur anregen. Ich will HJ natürlich nicht verbieten, was er in "seinem" Forum macht, allerdings find ich persönlich Zensur den falschen Weg! Selbst wenn ein Mitglied verbal entgleist. Persönlich hätte ich es vorgezogen, wenn die Person darauf aufmerksam gemacht worden wäre und bei Wiederholung gesperrt würde. Auf diese Weise könnte man den faalen Geschmack der unkontrollierbaren Zensur loswerden!
       
      Dazu möcht ich aber einmal mehr alle wieder auffordern bei den Diskussionen sachlich zu bleiben und zum Thema zu posten. Und wenn man darauf aufmerksam gemacht wurde, dass man vom Thema abschweifte, dann bitte nicht entschuldigen! Das macht das Chaos nur noch grösser und Informationen und echter Inhalt verliert sich in den Belanglosigkeiten!
       
      Ich hoffe, dass ich eine interessante Diskussion anregen konnte.
       
      Gruss
       
      Michael
       
      Edit sagt, langer Text, viele Fehler
       
       
       
       
    • By Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen!
       
      Ich habe mittlerweile ein paar Beschwerden über den Messenger bekommen die Smilies betreffen. Einige scheinen sich an ein paar eingefügten Smilies zu stören. Dazu gehören z.B. ein Smilie der gerade einen Kopfschuß erhält, sowie ein Smilie der gekreuzigt wird.
       
      Solange sich solche Smilies nicht auf Personen beziehen halte ich persönlich sie nur für Geschmacklos. Einige Forumsmitglieder sind da nicht meiner Meinung. Deswegen meine Frage an Euch:
       
      Wollen wir solche Smilies hier dulden? Sollen sie, wenn sie jemand postet zensiert werden? Oder soll der Verfasser eines Postings einfach darauf hingewiesen werden sowas in Zukunft zu unterlassen?
       
      Zensur finde ich persönlich nicht so toll. Ihr wißt ja was ich von Zenur halte.
       
      Wie gesagt, meine Frage bezieht sich nicht auf solche Smilies die einen Persönlichen Bezug haben (z.B: 'Den xy finde ich zum :kotzen: '. Solche Sachen werde ich wie Beleidigungen handhaben.
       
      Viele Grüße
      hj
×
×
  • Create New...