Jump to content
Sign in to follow this  
Guest Wwjd

Keule und leichter Speer - die nutzlosen Waffen?

Recommended Posts

Guest Wwjd

Irre ich mich oder sind die Waffen Keule und leichter Speer (rein aus der Sicht eines Poergamers, der ich aber nicht bin) eher nutzlos? Na gut extrem schwache / ungeschickte Leute haben somit eine Waffe. Außerdem sind sie extrem leicht zu lernen. Aber dann greife ich doch lieber zum Dolch, der lässt sich wenigstens noch im Handgemenge einsetzten. Außerdem ist mir klar, dass sie der Vervollstänigung der Waffen dazugehören (Eine Waffenliste ohne einer schönen groben Keule ist einfach nicht vollständig:nunu:.)

Wie schon gesagt ich würde aus rollenspielspaß (oder Realismus) auch mal eine der Waffen nehmen, aber mich interessiert dennoch eure Meinung.

Edited by Wwjd
Hab was vergessen...

Share this post


Link to post

Keule findet bei uns hauptsaechlich als improvisierte Waffe Verwendung. Also wenn einem alle Waffen abgenommen wurden, irgendwas, dass man als Keule benutzen kann, findet sich immer. Ausserdem natürlich als Waffe von primitiveren Völkern (Orks, Oger, Schwaben, ...).

Share this post


Link to post
Guest Wwjd

Dann sind es doch meist unausgewogene Waffen, die dann aber laut Regelwerk als Knüppel gelten. Und meinses Wissen kann man die nicht lernen und schwächer...

Share this post


Link to post
Guest Wwjd

Hast Recht. Eine schlöne Vorstellung: Ein Barbar Keule schwingend.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

meine Elfen-Waldläuferin Thiolanda führt den leichten Speer als Ersatzwaffe mit sich - nur für den Fall, dass ihr geliebter Kampfstab (wieder mal :angry:) zerbricht.

 

Gruß

Holger

Share this post


Link to post

Natürlich sind die beiden Waffen nicht sonderlich Populär bei Spielerfiguren. Die Waffen sind schließlich wenig effektiv und machen nicht viel her. Streitkolben, oder Axt haben eigentlich nur Vorteile gegenüber der Keule (Ausnahme: Betäuben). Warum einen leichten Speer nehmen. Den Wurfspeer kann ich zusätzlich werfen. Ich halte es bei Abenteurer auch nicht für Abwegig, dass sie sich für Waffen entscheiden, die einfach mehr her machen. Mit einer Keule und einem leichten Speer kann schließlich jeder Strauchdieb oder Bauerntölpel umgehen.

Share this post


Link to post
Guest Wwjd

Das mit dem betäuben und der Keule hab ich vergessen, aber ich bin auch der Meinung, dass man die Waffen einfach nehmen kann wenn sie einem gefallen.

Share this post


Link to post
Irre ich mich oder sind die Waffen Keule und leichter Speer (rein aus der Sicht eines Poergamers, der ich aber nicht bin). Na gut extrem schwache / ungeschickte Leute und sie sind extrem leicht zu lernen.

 

Ich weiß nicht wie es den anderen geht, aber ich kann leider nur raten was du mit diesen beiden Sätzen sagen willst. Ich würde es begrüßen wenn du es deinen Lesern etwas leichter machen würdest und mehr darauf achtest dass du verständliche Sätze schreibst.

 

Neben dem kulturellen Aspekt von Keule und leichtem Speer (der bereits erwähnt wurde) gibt es noch einen weiteren Punkt der die Waffen ( gerade für die Powergamer ) sehr attraktiv macht.

 

Beide Waffen gibt es als allgemeine Fertigkeit schon für 2 Lernpunkte. Wenn man also mit einem Zauberer eine der beiden Waffen bei der Charaktererschaffung lernt, dann hat man die Möglichkeit "vernünftige" Waffen wie Streitaxt oder Stoßspeer relativ günstig nach zu lernen.

 

Allein das reicht in meinen Augen schon um die Existenz dieser Waffenarten zu rechtfertigen, auch wenn man die Waffen selbst später im Spiel gar nicht mehr nutzt.

Share this post


Link to post

Ist mein Ziel, ab einem gewissen Grad nur mit gezielten Angriffen zu kämpfen, dann ist die Keule ideal. Sie ist extrem günstig zu erlernen und so komme ich recht schnell zu einem hohen Angriffswert. Der mangelnde Schaden spielt dann keine Rolle mehr.

Share this post


Link to post
Ist mein Ziel, ab einem gewissen Grad nur mit gezielten Angriffen zu kämpfen, dann ist die Keule ideal. Sie ist extrem günstig zu erlernen und so komme ich recht schnell zu einem hohen Angriffswert. Der mangelnde Schaden spielt dann keine Rolle mehr.

 

Was das angeht, ist der Dolch allerdings besser. Denn er hat den höheren Angriffsrang und kann zusätzlich im Handgemenge eingesetzt werden.

Share this post


Link to post

also meine Schamanin würde ihre Keule/Wurfkeule für nichts in der Welt eintauschen. Extrem leicht zu lernen, was für einen Zauberfähigen viel ausmacht, überall zu kriegen oder leicht selbst herzustellen und mit Schwingenkeule das Beste, was ihr passieren kann, wenn sie in einen Kampf gezwungen wird.

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Beide Waffenfertigkeiten ermöglichen den Einsatz einer Fernkampfwaffe (Wurfkeule/-speer) im Nahkampf. Somit kann man mit weniger Waffen im Gepäck (Gewichtseschränkungen!) flexibler agieren.

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Share this post


Link to post

Keule ist ist sehr billig zu steigern, ermöglicht Betäubungen, ist überall auf Midgard verbreitet und zu bekommen und lässt sich mit Todeskeule (siehe ARK). Ich find sie gut und mein Schamane schwört auf die Keule ebenfalls für sämtliche Geisteskrankheiten, Austreibungen und Heilungen.

Share this post


Link to post

Außerdem gibt es mit der Keule da noch eine nette Kombination:

 

Der Gaukler (Spitzbube, Assassine etc.) wartet mit seinen drei Keulen auf das vorbeikommende Opfer und jongliert (EW:Gaukeln ? ). Plötzlich wirft er auf kurze Distanz eine seiner Keulen auf das überraschte Opfer und greift danach sofort beidhändig an... tut auch weh. :after:

 

Ich lasse gerne einen Zauberer bei der Erschaffung Keule über allgemeine Fertigkeiten lernen, weil er dann Zugang zu allen Einhandschlagwaffen hat. (ähnliches gilt für den Dolch...)

 

Zum leichten Speer gehört eigentlich auch die Fertigkeit Wurfspeer. Mit dem Wurfspeer kann man wunderbar kämpfen. Und wenn der Gegner flieht, kann man ihm in der gleichen Runde den Wurfspeer hinterher schicken, weil man nicht extra nach einer Fernkampfwaffe greifen muss, da man sie schon in der Hand hat.

Zusätzlich gibt es ja noch die nette Kampfweise: Wenn man in den Nahkampf geht, kann man vorher noch eine Wurfwaffe schleudern. Und weil man drei dieser Wurfspeere in einer Hand halten kann, klappt der sich anschließende Nahkampf auch sehr gut. ;)

 

meine Frage: Ist der Wurfspeer lang genug, um "über Eck" aus zweiter Reihe anzugreifen?

Share this post


Link to post
Irre ich mich oder sind die Waffen Keule und leichter Speer (rein aus der Sicht eines Poergamers, der ich aber nicht bin)....lieber ... Dolch, der lässt sich wenigstens noch im Handgemenge einsetzten.

 

Aus Sicht eines Pauergamers, bzw. "technischen Figurenoptimierers" ist demzufolge auch das Langschwert überflüssig, da es ja diese bestimmte Axt gibt.

 

Blox(keulewasistdas)mox

Share this post


Link to post
Guest Wwjd
Sehe ich völlig anders. Keule ist eine totale Powergamerwaffe.

 

In wie fern? Nur weil sie so günstig ist? Ich würde als Powergamer den Dolch vorziehen (außer er will jemanden niederschlagen, aber dann würde er auch zu einem Streitkolben greifen)

 

Und zum Wurfspeer: Bögen sind stärker und die Pfeile günstiger.

 

Aber ich würde bei einem Barbar auch lieber eine Keule, als ein Schwert nehmen. Aber ein Powergamer...

Edited by Wwjd

Share this post


Link to post

Keule ist billig, erlaubt die Verwendung von Wurfkeulen im Nahkampf und kann von einigen Zauberern ohne großen Aufwand verzaubert werden.

 

Solwac

Share this post


Link to post
Guest Wwjd

Dann bleibt nur noch das leichte Speer: Der einzigenGrund es zu nehmen ist - meines Erachtens - Romantik und passendes Rollenspiel. Ein paar Barbaren mit leichten Speeren wirken halt doch beeindruckend.

Share this post


Link to post
Dann bleibt nur noch das leichte Speer: Der einzigenGrund es zu nehmen ist - meines Erachtens - Romantik und passendes Rollenspiel. Ein paar Barbaren mit leichten Speeren wirken halt doch beeindruckend.

"Guck mal, Stachelschweine!" :lol:

Share this post


Link to post
Guest Wwjd
Irre ich mich oder sind die Waffen Keule und leichter Speer (rein aus der Sicht eines Poergamers, der ich aber nicht bin). Na gut extrem schwache / ungeschickte Leute und sie sind extrem leicht zu lernen.

 

Ich weiß nicht wie es den anderen geht, aber ich kann leider nur raten was du mit diesen beiden Sätzen sagen willst. Ich würde es begrüßen wenn du es deinen Lesern etwas leichter machen würdest und mehr darauf achtest dass du verständliche Sätze schreibst.

 

 

Ist es so genehmer?

 

Ich entschuldige mich im Nachhinein für diese Formulierung. Sollte sarkastisch gemeint sein. Tut mir Leid, wenn es euch in den Falschen kommt hat. :traur:

Edited by Wwjd

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By NedDevine
      Hallo zusammen,
       
      nachdem sich ein Spieler meiner neuen Gruppe entschieden hat, einen Ordensritter vom Heiligen Speer zu spielen, hab ich ein wenig gegoogelt und gesehen, dass der "Ordre de Saingere" im MH 1 detailliert beschrieben wurde.
       
      Wie an anderer Stelle auch schon geschrieben, ist Tyrfing nicht zu erreichen. Deshalb: Hat jemand die Ausgabe 1 und möchte diese loswerden? In erster Linie geht es mir nur um diesen einen Artikel, unabhängig davon, das es natürlich schön wäre, wenn ich meine Fanzine-Sammlung noch etwas mehr komplettieren könnte.
       
      Beste Grüße,
       
      Ned
    • By Tikiza
      Mourtuorum ist eine Klinge aus dem Knochen eines Dämonenfürsten welche in 3 Generationen Arbeit angefertigt wurde (mit Sand aus dem Knochen Geschliffen) und mit höchster Kunstfertigkeit verziert wurde. Die Klinge Besteht aus dem Oberarmknochen eines Dämonenfürsten, der Griff wurde aus Dunkler Eiche gefertigt und mit der Haut einer Schlange umwickelt. Die Parierstange sowie der Knauf wurden aus Alchemistenmetall gefertigt und mit verschiedenen anderen Metallen verziert. Beim genaueren Betrachten ist auffällig das am Knauf an drei Seiten die Verzierung fehlt und freie Flächen bleiben. In die Plättchen eingesetzt werden können.
       
      Die Klinge zählt als Magisch +0 / +0 und kann nicht zerstört werden.
       
      Im laufe des Spielens kann der Abenteurer Metallplättchen finden welche in den Schwertknauf eingesetzt werden können. welchen Effekt diese haben ist der Freiheit des Spielleiters überlassen. Die Plättchen können von einem Taumaturgen wieder entfernt werden so das ein neues eingesetzt werden kann.
       
      Beispiele für Plättchen die eingesetzt werden können:
      ·Flammenklinge (ABW 4)
      ·Zauberschmiede +1 /+0
      ·Zauberschmiede +0 / +1
       
      Wenn die Plättchen eine ABW haben kann beim Ausbrennen auch die Fassung an der Klinge in Mitleidenschaft gezogen werden welche allerdings von einem Meistertaumaturgen zu einem gewissen Preis wieder repariert werden können. Alle diese Plättchen haben gemeinsam das sie sich perfekt in die Zilisierungen am Knauf einfügen.   Es gibt nur eine Gewisse Anzahl an Plättchen und sie können nicht mehr hergestellt werden, da das Wissen dazu verloren gegangen ist. Dementsprechend selten können diese Plättchen gefunden werden. Hin und wieder taucht eines der Plättchen wieder irgendwo auf und wird meistens als Kunstgegenstand betrachtet da man keine Verwendung für diese hat. Einige Wenige Personen in Mitgard besitzen kleine Sammlungen dieser Plättchen. Da die Plättchen als Kunsgegenstände einen Sammlerwert besitzen ist der Preis für eines dieser Dinge sehr hoch.
    • By Yon Attan
      Hi
       
      Kann man den Zauber Waffensegen (Arkanum S.148) auch auf eine Waffe sprechen, die beispielsweise bereits einen magischen Bonus auf den Schaden besitzt?
       
      Mfg Yon
    • By Derwyddon
      Hallo miteinander,
       
      gibt es Regeln für das Festnageln eines Tieres/großen Gegners mit Spießwaffen, wie es im irdischen Mittelalter bei der Jagd gemacht wurde?
       
      Vielen Dank
       
      Derwyddon
    • By Simsor
      Hallo Alle!
      Ich habe da mal was entworfen, das immer wieder für überraschungen Sorgt.
      Ihr könnt es Gerne ausprobieren. Ich Freue mich über Erfahrungen und ideen für weitere gifte (die ihr bitte in Spoiler setzt wie ich es Auch gemacht habe. manche wollen sich vielleivht Überraschen lassen.)
       
      Das unberechenbare Blasrohr
       
      Dieses Blasrohr hat ein Schattenweber erfunden um immer alle Gifte die er Braucht oder Brauchen könnte bereit zu haben. Aus einer Großen Auswahl giften Schoss es immer das was er gerade Brauchte, ohne das er Feile einlegen oder Vergiften Brauchte. Doch der Thamaturg ist gestorben. Das Artefakt kam so auf verzweigten Umwegen zu den Spielern. Aber es verlor einen Teil seiner Macht. Jeder konnte es zwar benutzen, aber niemandem Außer dem toten Thaumaturgen ist es je gelungen, durch seinen Willen zu bestimmen, welches Gift verschossen wird.
       
      Da der Schattenweber ein Scherzkeks war, gibt es viele Gifte die Selten mal sinnvoll aber immer Lustig sind. Sie eignen sich aber Fast Ausnahmslosum den Ruf von Leuten kaputt zu Machen, oder wenigstens für Verwirrung und Aufregung zu Sorgen.
       
      Wenn man Aus dem Blasrohr Schießt wird ein zufälliges der Gifte Geschossen.
      Die Tabellen zum Erwürfeln des giftes packe ich in einen Spoiler, weil ein wichtiger effckt des Blasrohrs ist, das man als Spieler nicht weis, was als nächstes für ein Gift kommen könnte.
       
      [spoiler=Tabellen um das Gift zu Bestimmen]
      Haupttabelle:
      W%    Wz               Wd               Wirkung
      01-02  1W10*10 s 1W8 min          Unsichtbarkeit*
      03       0                1W6*10 s         Flammende Hand*
      04       0                1W3 min          Feuerfinger*
      05       0                 2W6*10 s       Graue Hand*
      06       10 s            1W6 min        Schattenrobe*
      07-08  1W4*10 s    1W6 min        Lachen (Keine Wortzauber, -10 bis -50 pA je nach Sittuation)
      09       0                 2W20*10 s     Lied der Tanzlust
      10-12  1W6*10 s    1W8min         Schluckauf (Keine Wortzauber; -10 pA)
      13       1W20min    1W100 h        Reise der Seele* (der Betroffene ist meist heillos überfordert, weil er nicht weiß wie ihm geschieht.) die wiedervereinigung mit dem Körper Funktioniert in jedem fall.
      14       1W20 *10 s 2W6*10 min    Fliegensalz
      15-16  2W4*10 s    1W6 h             Wachsen
      17-19  1W8 min     1W4 Wochen  Der Getrofene Spricht nurnoch eine Sprache (Tabelle 3)
      20-22  1W3 min     natürlich         2W20 AE
      23       1W20*10s    1W6 min       Schweben*
      24-26  10 s             10 min           Buntes Gesicht (-1W20 Au) (Farbe: Tabelle 1)
      27-28  1W4*10s      0                   Versetzen*(an eine zufällige Stelle in 5W20 m entfernung)
      28-29  1W12 h        1W100 d       Eselsohren (-20 % Au)
      30-35  10 s              2W8 min       Der Getroffene Singt (meist eher Schlecht) wider Willen.
      35-37  1W4 min      1W20 min      Wackelkopf (-2 auf Sehen),- 1AP alle fünf min
      28-30  0                  1W6 h            Lied der Lockung* (Angelocktes wird nach Tabelle 5 ausgewürfelt.)
      30-35  2W12 h        3W20 d          Wonneproppengesicht (+2W20-20 auf Au)
      36       1W8*10 s     1W4 h            Verwünschen
      37-40  1W10 min    2W6 d            Riechsalz
      41-46  0                  1W8 h            Fistelstimme( -50% pA)
      47-50  10 s             1W4 min         Schwindelgfühl/ Leichtes Unwohlsein (Jede min PW:Gw um nicht Hinzufallen (1W6 AP))
      50-54  40 s             1W16 min        Kaltschweißigkeit EW+4: Heilkunde ergibt: Haluzinaziose Drogen genommen nur Kritischer erfolg enthüllt: es gibt keine Haluzinationen
      55-57  1W20 min    natürlich         Schlechte Laune (Reagiert auf alles Gereizt)
      58       1W10 s        3W6 d             Verursachen von Krankheit
      59-60  1W4 min     1W6 d              Vertieren
      61-64  1W3*10 s    1W10 min        Juckreiz (keine Konzentration; PW:Wk sonst Kratzen: -1W3AP; -10 pA)
      65-69  1W12*10 s  1W10 min        Stottern
      70       1W6*10 s     2W6*10 s        Schwäche
      71-74  0                 natürlich = 1d  Hexenschuss (-40 auf Gw)
      75       1W6*10 s    2W6*10 s         Schmerzen
      76-79  0                1W12 h             Dummheit (Spielleiters Kreativität; In 01; verlust aller Wissensfertigkeiten a. Sprechen: Muttersprache+10)
      80       1W4*10 s   1W20 min         Tierisches Handeln (wie ein Tier nach tabelle 4; wiederhole würfe über 70)
      81-83  1W8*10 s   2W12 h             Schrumpfen
      84        0               1W8 min           Angst
      85-88  10 s           1W12 min         Haluzinationen (zusätzlich Personen, hält "Normalos" für Geister etc.)
      89-91  1W6*10 s   1W100h            Verwandlung (in etwas nachTabelle 4)
      92       0                1 min                1W3 LP & AP pro Runde
      93       0                10 min              Tiere Rufen (Tier nach Tabelle 6), die dann den Getroffenen angreifen oder Arttypisch auf die Nerfen gehen.
      94       20 s           1W6 min            Lied des Vergessens (wie Gespielt von einem Barden Grad 5)
      95       0               90 s                    3W6 AP pro Runde
      96       10 s           2W6*10s            Lähmung
      97       1W20 s      natürlich            Schlaf
      98       1W6*10 s  1W10 min          Namenloses Grauen
      99       1W4 d       ewig                   Böser Blick
      00       10 s           0 setzt LP          des Getroffenen auf 2 herab (Maximal aber um 20) senkt AP des Opfers um 5W20
       
      * Es hat die Wirkung, Als ob der Getroffene den Zauber Gewirkt hätte. Der Getroffene braucht sich aber nicht zu Konzentrieren und kann den Zauber nicht durch seinen Willen beeinflussen oder beenden, Selbst wenn das Normalerweise der Fall ist.
       
       
      Die Weiterführenden Tabellen (braucht man nur wenn man einen Etwas mit Entsprechenden Verweis Auswürfelt).
      Um Platz zu Sparen und die Übersicht zu Verbessern tue ich sie in Spoiler.
       
      [spoiler=Tabelle1]
      W20 Farbe
      1        Weiß
      2        Grau
      3        Schwarz
      4        Braun
      5        Orange
      6        Gelb
      7        Grün
      8        Blau
      9        Lila
      10      Rot
      11      Rosa
      12      Weinrot
      13-14 Neonfarbe (Würfle aus tabelle 1 (würfle mit 1W12 oder Wiederhole 13-20);-8 auf Tarnen); leuchtet so hell wie eine Kerze)
      15-16 Muster (Würfle aus Tabelle 2; würfle Zweimal aus Tabelle 1 für die Beteiligten Farben (würfle mit 1W12 oder wiederhole 13-20) )
      17-18 Farbe ändert sich Dauernd (ca. alle 2 sekunden) +8 auf Gaukeln
      19      Muster in Neonfarbe
      20      Getroffener wechselt dauerd die farbe und Leuchtet wie einen Diskokugel. ( beim ersten Anblick EW: Geistesresistenz gegen Verwirren; +16 auf Gaukeln; -16 auf Tarnen)
       
       
       
      [spoiler=Tabelle 2]
      1W6 Muster
      1      Punkte
      2      Sternchen
      3      Herzen
      4      Rauten
      5      Streifen
      6      Karos
       
       
       
      [spoiler=Tabelle 3]
      W% Sprache
      01 Abaori
      02 Albisch
      03 Alfaiacainta
      04 Altoqua
      05 Aranisch
      06 Asadi
      07 Äskjeli
      08 Berekusch
      09 Bulugi
      10 Chryseisch
      11 Comentang
      12 Dunkle Sprache
      13 Dûnathisch
      14 Dvarska
      15 Ekh
      16 Eldalyn
      17 Eradórisch
      18 Erainnisch
      19 Ffomorisch
      20 Gnomenon
      21 Halftan
      22 Hochcoraniaid
      23 Hurritisch
      24 Hy-aquilonisch
      25 Jötska
      26 KanThaiTun
      27 Kibulugi
      28 Läinisch
      29 Luwisch
      30 Maralinga
      31 Medjisisch
      32 Meketisch
      33 Minangpahitisch
      34 Moravisch
      35 Myrdvarska
      36 Nahuatlantisch
      37 Neu-Vallinga
      38 Puhummaa
      39 Rawindi
      40 Scharidisch
      41 Schelvallin
      42 Senserendi
      43 Tegarisch
      44 Thjaervaxxoth
      45 Trll’ng
      46 Tuskisch
      47 Twyneddisch
      48 Tz’e
      49 Urvaxxoth
      50 Vallinga
      51 Waelska
      52 Affen
      53 Bären
      54 Elefanten
      55 Eulenvögel
      56 Katzen
      57 Pferde
      58 Greifvögel
      59 Hirsche
      60 Hunde
      61 Rabenvögel
      62 Rinder
      63 Robben
      64 Schlangen
      65 Schweine
      66 Singvögel
      67 Rabenvögel
      68-100 Ganz und gar Unverständliche Sprache aus einer anderen Welt
      (kann man auch Verwenden, wenn Der Spielleiter die Genannte Sprache nicht (er-)kennt.)
      Diese Teiltabelle ist nicht von mir. ich habe sie aus dem Abenteuer "Jaeger der Wunderlampe" von Freya Fleckenstein und Charsten burgard übernommen.
       
       
       
      [spoiler=Tabelle 4]
      W% Tier
      01       Blutegel
      02-03  Islhim (Schleimmonster)
      04-05  Gursi
      06-07  Dämumkulus
      08       Alwe
      09-10  Waldrächer
      11        Baumläuferin
      12        Rote Witwe
      13        Skorpion
      14-15  Riesenliebelle
      16-18  Ratte
      19-20  Taschenfrosch
      21-22  Großer Abendsegler
      23       Stinktier
      24-25  schnappschildkröte
      26-30  Kleinvogel
      31-32  Gans
      33-35  Seehund
      36        Goldlemming
      37        Erdmännchen
      38        Eichhörnchen
      39        Frettchen
      40-41  Waschbär
      42-45  Hauskatze
      46-48  Rabe
      49-50  Waldkauz
      51-52  Falke
      53-54  Wolf
      55-57  Hund
      58-60  Wildschwein
      61-62  Büffel
      63       Pony
      64       Pferd
      65       Kamel
      66-68  Hirsch
      69-70  Hausdrache
      71-72  Ghul
      73-74  Menschenskelett
      75-76  Zombie
      76-79  Orc
      80-81  Kobold
      82       Eistroll
      83       Waldtroll
      84       Harpie
      85-86  Wichtel
      87       Schrat
      89       Sritra
      90       Echsenmensch
      91-92  Arracht
      93       Gradeva
      94       Kentauer
      95       Dunenlaith
      96       Gnom
      97       Halbling
      98       Zwerg
      99       Elf / Schwarzalb (was besser zu charakter passt...)
      00      Mensch
       
      Falls die Rasse Erwürfelt wird, die der Getroffene bereits hat, so verwandelt er sich in einen Anders aussehendes Indivdum Gleich Rasse. zu 80% ändert sich hierbei sein Geschlecht.
      Ansonsten ändert sich das Geschlecht in 50% aller Fälle...
       
       
       
      [spoiler=Tabellensammlung 5]
      W3 Geschlecht
      1 Männlich
      2 Weiblich
      3 beide
       
      Alter
      Mittleres Alter d. Angelockten=2W20
      Minimanles Alter =Mitleres Alter -1W10 (wenn hier eine 10 fällt, dannist es 0)
      Maximales Alter = Mitleres Alter +1W10 (Wenn hier eine 10 fällt, dann ist es unendlich)
       
       
      W8 Volksgruppe
      1 Unfreie
      2 Volk
      3 Mittelschicht
      4 Adel
      5 Größte Volksgruppe (z.b. in Alba: Albai; Eschar: Schariden etc.)
      6 Randgruppen (alle Auser der größten Volgsgruppe, enthält alle Nichtmenschen (wenn man sich nicht Grade in einer Zwergenstadt, im halfdal etc. aufhält.))
      7-8 Alle
       
       
       
      [spoiler=Tabelle 6]
      W20    Wüste        Steppe             Urwald        Wald     Gebirge      Tundra                 Polareis
      1-3      Skorpion    Skorpion           Insekt          Insekt     Maus          Eis-Salamander    Eissalamander
      4             ,,            Spinne             Spinne       Frosch    Maus                ,,                          ,,
      5             ,,                 ,,                     ,,            Spinne   Schlange          ,,                          ,,
      6          Spinne           ,,                     ,,                 ,,             ,,                 ,,                     Schneewolf
      7             ,,                 ,,                  Maus           Maus           ,,                 ,,                         ,,
      8             ,,            Maus                     ,,                 ,,             ,,            Schneewolf              ,,
      9             ,,                 ,,                      ,,            Schlang  Fledermaus       ,,                        ,,
      10-11   schlange   Schlange         Kleinvogel       ,,             ,,                  ,,                        ,,
      12           ,,                 ,,                      ,,             Elster          ,,                  ,,                        ,,
      13           ,,            Erdmännchen  Schlange         ,,         Falke                ,,                        ,,
      14           ,,                 ,,                      ,,         Fledermaus     ,,                  ,,                    Eisbär
      15  Erdmännchen   Geier                  ,,                 ,,              ,,                  ,,                        ,,
      16           ,,                  ,,        Urwaldäffchen  Waschbären    ,,                  ,,                        ,,
      17         Geier             ,,                     ,,          Wildkatze    Antilope          ,,                        ,,
      18           ,,             Aasdrache           ,,          Eule               ,,                  ,,                        ,,
      19        Aasdrache  Antilope             ,,           Falke              ,,                  ,,                        ,,
      20        Kamel        Pferd       Arakane           Wolf                ,,              Eisbär                    ,,
       
       
       
       
×
×
  • Create New...