Jump to content

Vertraute - Wie kreativ seid Ihr?


Arenimo

Recommended Posts

Analog zum Thema: Thaumagrale-Wie kreativ seid Ihr? hatte ich soeben ein paar Ideen zu kreativeren Vertrauten - und da dachte ich mir, da könnte man ja auch ein Thema eröffnen.

 

-------------------------------------

Ich mach auch gleich den Anfang:

 

Wahrscheinlich müsste man dazu die Regeln für Vertraute ein bisschen gar arg dehnen, aber wie wäre es mit einem Naturgeist als Vertrautem?

Und dieser sollte - wenn möglich - dann auch gleich mittels Belebungshauch gebunden werden, dann hätte man so hübsche Dinge wie

- Flatternde Bücher

- sich schlängelnde Seile

- Wandernde Truhen (kommt einem bekannt vor, oder?)

... etc.

 

Nicht von den Regeln vorgesehen? Nunja, magische Waffen, Bardeninstrumente, Thaumagrale und Vertraute kann man (m.M.n.) ruhig ein bisschen abseits des gängigen Kanons ansiedeln.

-------------------------------------

 

Also, was fallen euch für mögliche Vertraute abseits von Frettchen, Eule, Katze und Co ein?

 

Grüße,

Arenimo

 

P.S: Danke Alondro und Bro für diese beiden Beiträge... die haben mich höchst inspiriert...

Link to post
Analog zum Thema: Thaumagrale-Wie kreativ seid Ihr? hatte ich soeben ein paar Ideen zu kreativeren Vertrauten - und da dachte ich mir, da könnte man ja auch ein Thema eröffnen.

 

Ein Akt malender Affe, ein Zoten schreibender Papagei, ein witzige Texte singendes Murmeltier (pfeifen können die schließlich alle), eine bildhauende Spinne, welche gleichzeitig mehrere Skulpturen fertigen kann, eine Reime zischende Schlange, tanzende Ratte, Stimmen imitierende Hauskatze...

 

Diese Tiere sollten deutlich kreativer sein als jeder ihrer Artgenossen.

  • Like 2
Link to post

Ich spiel 2 Hexer. Einer hat auf Grad 5 endlich einen Vertrauten bekommen.Er wollte immer einen Uhu... und bekam schließlich einen kleinen Affen (der ist Artist, der klaut und will immer Bananenchips).

 

Der andere hat seinen Wunschvertrauten, einen Hochraben erhalten. Der Pauergamertraum. Ich hätte das als Meister wegen der hohen Intelligenz nicht zugelassen. Aber hat sich was mit normalem Vertrautenverhältnis. Ständig gibt es Diskussionen wer durch wessen Augen schauen müßte. Somit ist das Verhältnis eher wie Blutsbrüderschaft.

 

Blox(nimmzwei)mox

  • Like 1
Link to post
Analog zum Thema: Thaumagrale-Wie kreativ seid Ihr? hatte ich soeben ein paar Ideen zu kreativeren Vertrauten - und da dachte ich mir, da könnte man ja auch ein Thema eröffnen.

 

Ein Akt malender Affe, ein Zoten schreibender Papagei, ein witzige Texte singendes Murmeltier (pfeifen können die schließlich alle), eine bildhauende Spinne, welche gleichzeitig mehrere Skulpturen fertigen kann, eine Reime zischende Schlange, tanzende Ratte, Stimmen imitierende Hauskatze...

 

Diese Tiere sollten deutlich kreativer sein als jeder ihrer Artgenossen.

 

:rotfl::rotfl::rotfl: Oh man hat ne Weile gedauert....bis ich dahinter gestiegen bin....jetzt wirds wieder so lange dauern bis ich mich beruhigt habe :rotfl::rotfl:

Link to post
  • 3 months later...

als vertraute könnte ich mir auch ne fee vorstellen.....oder lebewesen die aus einer anderen spähre/dimension/welt kommen....dort ganz normale viecher...aber auf midgard was einzigartiges.....

vielleicht sogar relativ inteligente trolle, Oger etc.....man weiß nie was das leben für einen bereit hält.bräuchte nur eine plausibele story.

troll ist schlauer als andere trolle...deshalb wird er gehänselt und sieht im Magier etc einen treuen freund...keine ahnung wie...kommt auf die geschichte und die klasse des spielers an.

Link to post
  • 3 weeks later...
  • 2 weeks later...
  • 6 months later...

Ich möchte dieses Thema mal mit einer kleinen Frage wieder zum Leben erwecken:

Der Sperbervertraute meines Halbling Heilers ist vor kurzem (Altersschwäche) gestorben. :(

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Stilvollem Vertrauten, der die Charakterzüge eines Halblings unterstützt (bis jetzt noch ohne Erfolg).

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps, welche Tiere zu einem Halbling so passen würden.:notify:

Link to post

Meine Gnomenhexe hat einen Mausmaki als Vertrauten, hier die Werte, wie wir sie vor langer Zeit irgendwann einmal festgelegt haben (behutsam an M4 angepasst):

 

Mausmaki Mirka /Grad 1/:

5LP 1AP, Res.+10/12/10 OR Gw90 HGW10 B24

Angriff: Nur im Handgemenge Biss+7 (1W6-3)

Abwehr+15 (inklusive Abwehrbonus von +2)

Besondere Fähigkeiten: Schleichen+20, Klettern+20, Tarnen (nur in Dschungel und Waldgebieten)+16

 

Tharon.

  • Like 1
Link to post
Meine Gnomenhexe hat einen Mausmaki als Vertrauten, hier die Werte, wie wir sie vor langer Zeit irgendwann einmal festgelegt haben (behutsam an M4 angepasst):

 

Mausmaki Mirka /Grad 1/:

5LP 1AP, Res.+10/12/10 OR Gw90 HGW10 B24

Angriff: Nur im Handgemenge Biss+7 (1W6-3)

Abwehr+15 (inklusive Abwehrbonus von +2)

Besondere Fähigkeiten: Schleichen+20, Klettern+20, Tarnen (nur in Dschungel und Waldgebieten)+16

 

Tharon.

 

Makis können doch auch vorzüglich springen und Nachtsicht+12 wäre auch nicht verkehrt. Aber ich weiß ja nicht, was bei diesem Wesen Maki und was Maus ist.

Link to post
...Aber ich weiß ja nicht, was bei diesem Wesen Maki und was Maus ist.

Scheint keine "Kreuzung" zu sein, sondern einfach nur eine Bezeichnung für eine Art Maki ;) --> http://de.wikipedia.org/wiki/Mausmakis

 

:D "...Die Männchen leben eher einzelgängerisch, sie zeigen ein Territorialverhalten und markieren ihr Revier mit Urin oder Kot...."

Na, da hoffe ich mal, dass Mirka ein Weibchen ist, sonst stinkt die Gnomenhexe aber kilometerweit :D

 

gruß

Wolfheart - in google-Laune

Edited by wolfheart
Link to post

@ Xan: Gute Ideen. Mausmakis sind übrigens die kleinsten existierenden Makis. Sie gehören zu den Halbaffen, sind also relativ intelligent, und überschreiten dennoch nicht die Gewichtsgrenze für Vertraute. Das war für mich ursprünglich einmal das Entscheidende. Springen und Nachtsicht finde ich sinnvolle Ergänzungen.

 

Tharon.

 

edit: Nach dem Lesen von Wolfhearts Wikipediaeintrag muss ich erstaunt feststellen, wie leicht Mausmakis sind. So extrem hatte ich das nicht in Erinnerung. Meine damalige Informationsquelle war ein Tierlexikon. Ich besaß noch kein Internet. Die Figur ist sicher 20 Jahre alt. Ansonsten: Glück gehabt: Mirka ist ein Weibchen.

Edited by Tharon
Link to post
  • 1 month later...

Ich finde die Idee von Arenimo gar nicht so schlecht.

Allerdings sollte man beispielsweise wandernde Truhen nicht als Vertraute im herkömmlichen Sinne, sondern als eine Art intelligenter Gegenstände mit entsprechenden Fähigkeiten einsetzen (z.B. Einbrecher abwehren).

Cool wären auch Tiger oder Berglöwe. Die können kämpfen und machen was her.

Link to post
  • 1 year later...

Bisher hatte ich ein Hexer, mit einem Habicht und einen Schamanen, mit einer Eule. Die Eule auch nur, weil er ein Veidar ist und ich hinterher las, das ihre Geisterwelt etwas vogellastig ist. Ups, der Schamane hat natürlich keinen Vertrauten. :-)

 

Ich lese hier immer wieder das fliegende Tiere = Powergamer-Tiere sind. Wobei in meinen Augen schon die Katze viel mehr Möglichkeiten hat. Ok, sie kann nicht fliegen, aber kommt in Prinzip überall unbemerkt hin und hat Mega-Sinne.

 

Die Idee Gegenstände zu beleben und als Vertraute zu haben, finde ich recht witzig.

 

Auch kleine/schwache Naturgeister, bzw. andere Geister könnte ich mir gut vorstellen. Wobei eher bei dem Druiden. (Oder auch einen Schamanen, auch wenn der den Zauber nicht kann...). Wobei so ein Wesen viel stärker eine Spielleiterfigur wäre, als es der Vertraute es ist.

Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Abd al Rahman
      Ich bin @polemikus echt dankbar für die Frage zum Rundenablauf beim Zaubern. Ich hab so feststellen können, dass ich das Erkennen von Zaubern in der laufenden Runde immer falsch gespielt habe. 
       
      Öfter mal Regeln nachlesen kann hilfreich sein  
    • By Panther
      Ursprungsthema: Was hätte ich mir bei M5 anders gewünscht?
       
       
      Also los:
       
      - Fertigkeitenlernsystem von den Anfangswerten her gut strukturiert.
      - Gefühlt weniger Regelwidersprüche im M5-Regelwerk (gute Revison)
      - Lernkosten passen auf wenige Seiten (keine gefühlte 100 Seiten Tabellen für jeden Typ einzeln)
      - Keine Umgebungsresistenz mehr
    • By Avornion
      Seid gegrüßt Ihr Heldinnen und Helden,
       
      wer kann uns einen Tipp geben, wo man Zinnfiguren bestellen kann?
      Reapermini.com hat eine sehr große Auswahl, versendet aber aus den USA (lange Lieferzeit und hohe Lieferkosten).
      Einen anderen brauchbaren Händler konnten wir leider bisher nicht finden.
       
      Mit besten Grüßen im Voraus.
       
      Euer Avornion
    • By Yon Attan
      Hallo ihr alle,
      ich wende mich heute mit einer vielleicht ungewöhnlichen Frage an euch.
       
      Wir vom Freiburger Midgard-Treffen versuchen unser Treffen bekannter zu machen.
       
       
      Das Midgard-Treffen dient vor allen Dingen der Gewinnung neuer Spieler für Midgard. Dieses Ziel verfolgen wir bis jetzt sehr erfolgreich. Leider kennen immernoch viele Menschen das Treffen nicht. Aus diesem Grund wollen wir das Treffen, auch über das Internet, bekannter machen.
       
      http://www.midgard-freiburg.de
       
      Was haben wir bis jetzt gemacht?
      - Werbung in Foren
      - Verlinkung von ähnlichen Websites
      - Optimierung der Seite für Suchmaschinen
       
      Was fällt euch noch ein, wie man das Treffen bzw. die Website bekannter machen kann?
      Fällt euch an der Website selbst etwas auf, was man noch verbessern könnte?
       
       
      Vielen Dank schonmal!
       
       
      Mfg Yon
    • By Kio
      Eine meiner Figuren hat seit kurzem einen Beo als Vertrauten. Da ich mir nicht sicher bin, was "damit geht", würde ich gerne die Meinung von euch dazu einholen.
       
      Was geht mit einem sprachfähigen Vertrauten anders, besser oder überhaupt erst, z.B. verglichen mit Tiersprache, wenn er (nicht) unter dem Einfluss des Zauber BdV steht, usw.
       
      z.B.
      - Kann man den Vertrauten, wenn er das Wort für "Mensch" kennt, fragen, ob er auf seinem Flug, von dem er gerade zurückkommt, einen solchen gesehen hat?
      - Kann er eine Nachricht überbringen?
       
      Mich würde interessieren, was ihr da selbst machen bzw. zulassen würdet und natürlich, was nicht.
       
      Kio.
×
×
  • Create New...