Jump to content

Waffen? Ironisch, aber einsetzbar?


Recommended Posts

  • 5 years later...
  • 2 years later...

Kennt ihr den Agar-Hammer? Statt aus Metall ist der Kopf des wuchtigen Hammers aus einem Galaktose-Polymer, das aus kanthanischen Algen gewonnen wird. 

Wird mit dem Hammer ein schwerer Treffer erzielt, so erleidet das Opfer nur leichten Schaden, ist allerdings an der Trefferstelle von dem Hammerkopf umschlossen. Bei einem Kopftreffer kann das auch zum Erstickungstod führen... 

Sehr praktisch für Zauberer, die einerseits im Durchschnitt eine geringere Stärke haben als andere, andererseits das Opfer gleich in einer Art natürlichem Schaukasten zu Studienzwecken eingeschlossen erhalten... 

Link to comment
  • 2 weeks later...

Diesmal gilt mein Dank seamus:

Von seiner Kreation gibt es zwei Varianten, eine Waffe und eine Verteidigungstechnik, die in einen Gegenangriff mündet.

Variante 1: Die Pritsche, eine magische Waffe, die beidhändig zu führen ist: Ein schwerer Treffer verursacht eine gewisse Bettschwere und wirkt wie der Zauber Schlummer.

Variante 2: Die Pritsche, ein Kampftechnik gegen kugelförmige Geschosse. Kämpft die Figur waffenlos, hat also beide Hände frei, kann sie mittels dieser Kampftechnik, ihre Hände so halten, dass die mit Daumen und Zeigefingern ein Dreieck bilden. Hiermit wird das kugelförmige Geschoss wie mit einem Netz kurz aufgenommen und mittels federnder Finger auf den Angreifer zurückgeschleudert.

Link to comment

@Jürgen Buschmeier

Du hast die 3. Funktion vergessen, ausserhalb von Kämpfen:

Die Schlafdauer für die Erholung reduziert sich "im Feld" um 1/3. Zur Puste kommen (auf 2 AP) "im Feld" halbiert sich. Allerdings ist ein PW-20:Wk nach Nutzung notwendig um sich aufzubequemen.

 

PS. Gern geschehen, dafür mach ich sehr gern Tippfehler.

Edited by seamus
  • Haha 1
Link to comment
  • 4 weeks later...
Am 24.2.2019 um 19:16 schrieb Jürgen Buschmeier:

Hat zwar nix mit dem Thema zu tun, aber trotzdem eine starke Nummer. Wenn das mal keine gute Handaugekoordination war.

Das war ein Werbespot für Nokia, und natürlich nicht echt. Niemand kann sowas. Den Ball zu treffen mag noch angehen, aber niemals so gezielt. Trotzdem natürlich lustig anzusehen.

Edited by Knispik
Arrogante Formulierung gestrichen
Link to comment
  • 1 month later...

Also habt ihr schon den

 

HAARNISCH - ausprobiert, bei schwerem Treffer wird Haupt- und Barthaar (des Gegners)  um 10 cm gekürzt, bei kritischem Erfolg verliert man das gesamte Körperhaar - teufliches orkische Waffe in den Zwergenkriegen gerne eingesetzt. - Fällt unter §§ 13-24 des Zwergenkriegsrechts als verbotene Waffe - einsatz wird mit Scheren des Haupt und Barthaares bestraft.

 

Im Tsai-Chen-Tal sind die KAMPFSTÄBCHEN sehr beliebt. Können zum Essen verwendet werden - aber auch im Kampf - ein schwerer Treffer (1W6-4 LP/AP) führt dazu, dass der Gegner alles was er in der Hand hält fallen lässt. Ein kritischer Treffer führt zum Brechen der Fingerknochen (2W6+7 Tage kann die Hand nicht eingesetzt werden). In den Händen des Großen Pandas doppelter Schaden.

 

In den Küstenstaaten kommt das PARIER in Mode. Man kann damit nicht angreifen, erhält aber +2 auf den EW Abwehr und LP Schaden wird um 1 verringert.

 

In Moravod kommt die KETTENSÄGE zum Einsatz. man kann damit auch Bäume fällen und wie mit einem Schlachtbeil angreifen. Ein kritischer Fehler hat allerdings eine schwere Beinverletzung zur Folge.

 

Paktkrieger verwenden gerne einen PLATZENPANZER - wird bei einem schweren Treffer der maximale Schaden gewürfelt, so platzt der Panzer auf und alle im Umkreis von 10m werden von 1W6 Splittern angegriffen (+4+Grad/2 des Paktkriegers - Schaden 1W6-3) Der Paktkrieger ist nicht betroffen.

 

Mit dem BLASSROHR wird ein Pulver verschossen, welches das Ziel bei einem schweren Treffer entfärbt.

 

SCHUSSWAFFELN werde gerne von Halblingen bei internen Streitereien als Konfliktlösungsmittel verwendet. Wer zuerst satt ist hat verloren.

  • Like 1
  • Haha 4
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Camlach:

In den Küstenstaaten kommt das PARIER in Mode. Man kann damit nicht angreifen, erhält aber +2 auf den EW Abwehr und LP Schaden wird um 1 verringert.

Nicht zu verwechseln mit dem PANIER. Ergreift man dieses, hat man keine Nachteile bei der Aktion "panisch fliehen"

Link to comment
vor 10 Minuten schrieb Nixonian:
vor 2 Stunden schrieb Camlach:

In den Küstenstaaten kommt das PARIER in Mode. Man kann damit nicht angreifen, erhält aber +2 auf den EW Abwehr und LP Schaden wird um 1 verringert.

Nicht zu verwechseln mit dem PANIER. Ergreift man dieses, hat man keine Nachteile bei der Aktion "panisch fliehen"

Und einen Vorteil im Kampf gegen Schnitzel! :essen:

  • Like 1
Link to comment
  • 2 weeks later...

Leider keine Waffe, sondern eine "Rüstung" 😉

Was issen ene "Mudguard"?
Da stellen mir uns mal janz dumm und frikelieren die frömdsprachigen Bestandteile:

Mud -Schlamm
Guard -Schutz/Wächter

Somit handelt es sich entweder um eine Schutzmassnahme vor Schlamm oder eben eine aus Schlamm.

Erstere ist sicherlich in fast allen -da unzivilisierten- Gebieten (ausser unseren wohlgestalteten -man denke nur an die gepflasterten Wege-) äusserst hilfreich.
Letztere schützt hervorragend vor lästigem Krabbelzeugs, Sonnenbrand und könnte auch vor Drachenodem hilfreich sein. Desweiteren hilft letztere natürlich auch sehr gut gegen Entdeckungen, verwiesen sei da freundlichst auf John Rambos Biografie "1st Blood p.II" (s. unsere Bibliothek - Abteilung: Kampfikonen).


Nachtrag: Als Waffe wäre es vlt. als SSFMK ("Schlamm"(oder anderes leichtzähfliessendes)SchnellFeuerMiniKatapult) denkbar, was bei den Gegnern Sichtbehinderung & je nach Munition auch heftigere Geruchsbelästigung bewirkt. Bei den Halblingen könnte es auch gut für wilde Joghurtpartys genutzt werden.

 

@Solwac: Lieben Dank für das auf "meinen" Mudgard-Tippfehler aufmerksam machen

Edited by seamus
überarbeitet
Link to comment

Mach draus doch eine Verteidigungswaffe, genauer einen großen Schild. Neben allen normalen Eigenschaften gibt ein solcher Mudguard noch einen zusätzlichen Bonus bei der Abwehr von Streuangriffen, also z.B. hoch geschleuderten Sand. :thumbs:

  • Like 1
Link to comment
  • 2 weeks later...

Die Ritter vom Nie bieten dem schwarzen Ritter während seines letzten Gefechts gegen Artus den Niehänder an. Natürlich nur im Austausch gegen ein schönes Gebüsch.
Ich raste total aus, wenn es den schon gibt, ehrlich. Sagt es mir nicht, nein!

Edited by Orlando Gardiner
  • Like 1
Link to comment
  • 1 month later...
  • 4 months later...

"Nahrung" Nachzeug ((c)@Abd al Rahman*)) -flüssige oder feste Form:

Anwendung nach frustrierenden Erlebnissen kann den Verlust/Bruch von wichtigeren Gegenständen/Körperteilen extrem erleichtern 😉

Bei Genuss regeneriert Anwender +4 AP. Sorgt bei Frust/Verlust nach Genuss dafür, dass Anwender 1 GP und PW-20 erhält. Sofern Schmerzen auszuhalten sind, erhält Anwender auch PW-20:Wk.

Bei Anwendung vor anstrengenden Tätigkeiten/schweren Denkaufgaben erhält man für den 1.EW WM+2.

Bei mehrmaligem Genuss in kurzer Zeit sind PW:Wk notwendig (+20 für jeden weiteren Genuss), ansonsten werden alle Portionen vertilgt ohne kumulativer Wirkung.

 

Erfunden wurde es zufällig von dem Ehepaar Süssblatt unter Mithilfe Leomies nach einem sehr traurigen Ereignis. Beldo verlor die Glücksangel seiner Ahnen an einen Riesenwels und verfiel in Apathie. Dies rührte seine Frau Amolia so zu Herzen, dass sie nach einer Vision Leomies spezielle kleine zartschmelzende Nachzeugblätter buk. Diese haben sich inzwischen in fast ganz Alba verbreitet, so dass die Süssblatts schon weitere "Bäcker" anheuern mussten.

 

*) Wichtelwunsch 2019

Edited by seamus
Link to comment
vor 3 Stunden schrieb seamus:

"Nahrung" Nachzeug ((c)@Abd al Rahman*)) -flüssige oder feste Form:

Anwendung nach frustrierenden Erlebnissen kann den Verlust/Bruch von wichtigeren Gegenständen/Körperteilen extrem erleichtern 😉

Bei Genuss regeneriert Anwender +4 AP. Sorgt bei Frust/Verlust nach Genuss dafür, dass Anwender 1 GP und PW-20 erhält. Sofern Schmerzen auszuhalten sind, erhält Anwender auch PW-20:Wk.

Bei Anwendung vor anstrengenden Tätigkeiten/schweren Denkaufgaben erhält man für den 1.EW WM+2.

Bei mehrmaligem Genuss in kurzer Zeit sind PW:Wk notwendig (+20 für jeden weiteren Genuss), ansonsten werden alle Portionen vertilgt ohne kumulativer Wirkung.

 

Erfunden wurde es zufällig von dem Ehepaar Süssblatt unter Mithilfe Leomies nach einem sehr traurigen Ereignis. Beldo verlor die Glücksangel seiner Ahnen an einen Riesenwels und verfiel in Apathie. Dies rührte seine Frau Amolia so zu Herzen, dass sie nach einer Vision Leomies spezielle kleine zartschmelzende Nachzeugblätter buk. Diese haben sich inzwischen in fast ganz Alba verbreitet, so dass die Süssblatts schon weitere "Bäcker" anheuern mussten.

 

*) Wichtelwunsch 2019

Aber wo ist da jetzt eine Waffe? :?: 

Link to comment
  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...