Jump to content
Sign in to follow this  
Detritus

Meister der Sphären - Lob und Tadel

Recommended Posts

Ein Tier des Tiermeisters ist jederzeit abrufbar, unterstützt diesen Freiwillig, und er ist nicht gezwungen, es zu kontrollieren, und kann somit selber handeln! Außerdem bleiben die Tiere da, und der Tiermeister kann nützliche Fähigkeiten, bzw. Waffen lernen! Dazu kommt, dass man ihn besser schauspielerisch gestaten kann (besser ausspielen kann) da er eine sehr viel bessere Charakterbeschreibung abbekommen hat, als der Beschwöhrer!

Jedoch geht es in diesem Thema keines Falls um den Tiermeister!

Share this post


Link to post

Beschwörer können zu Grundkosten schauspielern. Wenn das mal nicht Möglichkeiten eröffnet. Es gibt halt nicht den Standardbeschwörer.

 

Solwac

Share this post


Link to post

Moderation :

KageMurai, wenn dich die Spielbarkeit des Beschwörers interessiert, so widme dich doch bitte mal der Suchfunktion. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du im KLassenforum mindestens einen Strang finden wirst, der sich mit der Spielbarkeit von Beschwörern befaßt. Mit dem Lob und Tadel für MdS hat deine Aufregung nämlich recht wenig zu tun, weil du inzwischen Inhalte diskutierst.

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

 

Hornack

Share this post


Link to post

Nein, der Rest des Beitrages gefiel mir auch sehr gut. Ich verstehe nur nicht, wie man sich so beinhart an einer geringen Anzahl von Seiten festbeißen kann. Ich weiß jetzt leider nicht wieviele Seiten genau der Beitrag über Myrkgard ist, aber wenn ich den Strang hier verfolge, scheint das mindestens 60% des MdS zu sein -- so wichtig wie das Thema sein muss...

 

Ich verstehe sehr gut, wieso manche sich darüber wundern, warum dieser Nachdruck sein musste, wenn doch die Seiten auch hätten sinnvoller gefüllt werden können.

 

Und es ist zwar aus ökonomischen Gründen nachvollziehbar, warum der Verlag so gehandelt hat, nicht jedoch aus inhaltlichen, um die es hier ja geht. M.E. fehlen nämlich wichtige Inhalte im MdS für die ich gern auch noch drei oder vier Monate länger auf das Werk gewartet hätte (vgl. meinen Beitrag #53).

 

Grüße

 

fabian

Share this post


Link to post

Der Werkstattbericht zu Meister der Spähren ist großartig. Unbedingt lesenswert für alle, die den Entstehungs- und Veröffentlichungsprozess verstehen wollen. Vielen Dank an Peter Kathe!

 

Wunderbare Festtage wünscht

 

Jakob

Share this post


Link to post
Der Werkstattbericht zu Meister der Spähren ist großartig. Unbedingt lesenswert für alle, die den Entstehungs- und Veröffentlichungsprozess verstehen wollen. Vielen Dank an Peter Kathe!

 

Jakob

 

Das ist unbedingt zu unterstreichen! Solche Texte würde ich mir häufiger wünschen. Kurzweilig und informativ, mit vielen amüsanten Einschüben...

 

Barmont, unterhalten und informiert.

Share this post


Link to post

Der MdS erfüllte meine Erwartungen nicht. Den ersten Teil hätte man wegen mir getrost weglassen können. Im zweiten Teil hätte ich mehr erwartet. Wenn man schon so etwas, wie eine Ebene der Götter schafft, hätte ich mir auch mehr Informationen dazu gewünscht, wie solche Götter entstehen und wie sie Vernichtet werden. Gerade letzteres wir im Götterkrieg auf Myrkgard aufgegriffen. In einer Schulnote ausgedrückt kann ich für den MdS unter dem Strich nur ein schwaches ausreichend geben.

Share this post


Link to post

*Das* wäre der Stil gewesen, den ich von Peter Kathe für ein Buch wie Meister der Spähren erwartet hätte, nicht den seitenlangen, trockenen Mumpitz, den wir gerade im ersten Kapitel vorgesetzt bekommen haben. Und - naja, viele Dinge, die ich man dort nachlesen kann, bestätigen auch meine Kritik an den MdS - die Illustrationen, den Schreibstil, die Dauer der Veröffentlichung.

 

Alles in allem ein gelungener Manufakturbericht.

 

...und damit treibe ich mich selbst in den Ruin.

Share this post


Link to post
Der MdS erfüllte meine Erwartungen nicht. Den ersten Teil hätte man wegen mir getrost weglassen können. Im zweiten Teil hätte ich mehr erwartet. Wenn man schon so etwas, wie eine Ebene der Götter schafft, hätte ich mir auch mehr Informationen dazu gewünscht, wie solche Götter entstehen und wie sie Vernichtet werden. Gerade letzteres wir im Götterkrieg auf Myrkgard aufgegriffen. In einer Schulnote ausgedrückt kann ich für den MdS unter dem Strich nur ein schwaches ausreichend geben.

 

So verschieden sind die Geschmäcker. Ich hätte mir den 1. Teil noch ausführlicher gewünscht.

 

Der Regelteil und die Erklärungen zu den diversen Ebenrn sind genau das, was ich mir von dem Band versprochen habe. Die Regeln sind klar und die diversen Erklärungen zu den Ebenen sind hinreichend genau ohne den Spielleiter allzusehr einzuschränken.

 

Viele Grüße

hj

Share this post


Link to post
So verschieden sind die Geschmäcker. Ich hätte mir den 1. Teil noch ausführlicher gewünscht.

Der Regelteil und die Erklärungen zu den diversen Ebenrn sind genau das, was ich mir von dem Band versprochen habe. Die Regeln sind klar und die diversen Erklärungen zu den Ebenen sind hinreichend genau ohne den Spielleiter allzusehr einzuschränken.

Viele Grüße

hj

Hallo!

Glücklicherweise gibt es jemanden, der es so ausdrückt, wie ich MdS finde! Noch habe ich nicht alles durchgelesen. Ich stecke noch im 1. Teil und bin ziemlich begeistert. Es war nur ein kleiner Abschnitt, der mir zu trocken kam... so ähnlich wie eine Vorlesung damals beim Informatikstudium ;) !

Schon beim Lesen des bisherigen Textes kamen mir einige Ideen, wie ich es einsetzen kann. Besonders Beschreibungen der Jenseitigen Welt fand ich inspirierend. Ich hatte es mir ähnlich vorgestellt, aber nicht die passenden Worte gefunden!

Alles so detailiert beschrieben, daß der SL es einsetzen kann, und doch so wischi-waschi daß er sich Änderungen rausnehmen kann.

Nur eines kann ich definitiv an dem Vorlesungstext nicht verstehen: Welcher Prof stellt sich freiwillig hin, und erklärt, daß seine These - oder diejenige die er vertritt - nicht die alleinig seligmachende ist? :nunu:

Also bisher gesehen: :thumbs: :thumbs: :thumbs: GENIAL!

gruß

Wolfheart

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Moderation :

Da das Thema der Regel- und Quellenband "Meister der Sphären" und nicht der Dogmatismus von Professoren an frühen Universitäten ist, habe ich die letzten Beiträge gelöscht.

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post
...Noch habe ich nicht alles durchgelesen. Ich stecke noch im 1. Teil und bin ziemlich begeistert....

 

Inzwischen habe ich es durch! Mein erster Eindruck hat sich bekräftigt! SUPER!

Wie darf ich S.110 verstehen? "...Das Reisen in der Zeit soll hier einmal ausgeklammert werden: hierzu sei der interessierte Leser auf unsere Schrift Meister der Zeiten verwiesen..." Ein Wink mit dem Zaunpflahl? ;)

 

gruß

Wolfheart - mal wieder voll begeistert :thumbs:

Share this post


Link to post

Ich bin auch durch und erst einmal erschlagen. Ich denke, ich werde einmal einen Beschwörer erstellen um es etwas besser einschätzen zu können.

Auf jeden Fall gibt es wieder Mengen an Stoff für Abenteuer und Diskussionen :thumbs: Auf das vollständige (?) Regelwerk!

Share this post


Link to post

Durch das Thema Spärenreisen ist Midgard plötzlich recht klein geworden...

 

 

Barmont, der noch nicht recht weiß, ob er seine Spieler zu anderen Spähren schicken wird.

Share this post


Link to post

So bin jetzt auch durch und ziemlich begeistert, viel Stoff, viel gute Ideen.

 

Besonders die Totenbeschwörer haben es mir angetan, sehr böse und nicht nur, wie teilweise in anderen Rollenspielen, pure Zombiemacher. Die idealen richtig fiesen NSCs!

 

Die Sphärentheorie ist natürlich teilweise sehr trocken, aber auch für das Verständnis der Magie notwendig. Damit haben wir nunmehr ein richtig abgerundetes Magiesystem.

 

Da in diesem System soviel drin steckt reicht m.E. die Fähigkeit Zauberkunde nicht aus und ich habe spontan beschlossen, als Hausregel Sphärenkunde einzuführen!

 

Da fällt mir ein was ist eigentlich aus der Dämonen- elementarkunde im NahuatlanQB geworden?

 

Der gesamt Eindruck ist sehr positiv und das Regelwerk endlich vollständig!!!

 

Gruß

Sternenwächter

Share this post


Link to post

Hallo zusammen,

 

nun habe ich es endlich kaufen können (ich mag keine Internetshops und in FFM vor Ort war es schwer, es bei einem einzigen Rollenspiel-Geschäft zu bekommen ... Service des Einzelhandels in Deutschland, aber das ist ein anderes Thema).

 

Ich habe es nun einfach einmal durchgeblättert - und mein erster Eindruck war eher zwiespältig ... ich werde es nun gründlich lesen und dann mal meine Meinung zum Besten geben.

 

Gruß

 

Aradur

Share this post


Link to post

Also, man kann mich ja als blöd abtun aber.... Ich finde im MdS keine Lernpläne für die Beschwörer-Typen. Im Kompendium war alles schön aufgelistet, aber hier nada - und der Spieler in meiner Gruppe verzweifelt gerade, weil er seinen Elementarbeschwörer ja auch mal steigern will...

Share this post


Link to post

Ich finde Meister der Sphären gut. Es vermittelt viel Hintergrundwissen.

Das Spiel lebt ja nicht davon, dass alles aufgelistet wird, sondern dadurch, dass man sich die Vorlagen anschaut und sich selber was ausdenkt.

Share this post


Link to post

Hallo Leute,

 

meine Beurteilung von Meister der Sphären fällt gemischt aus.

 

Wer eher eine Magie-Regelergänzung anstelle eines Quellenbandes erwartet hatte, muß sich (hauptsächlich im 1. Teil) durch viel Text hindurchkämpfen, bevor er an spielrelevante Infos gelangt: die Unübersichtlichkeit des Meisters der Sphären ist ein echtes Problem !

 

Wer sich dagegen eher für allgemeine Hintergründe d.h. den eigentlichen Quellenband, interessiert, bekommt im 1. Teil eine bunte Mischung serviert: die Magietheorie ist ziemlich trocken (und natürlich stets aus der Sicht der Zauberergilden valianischer Tradition geschrieben - mit allen Irrtümern, denen diese Leute unterliegen!), die Kosmologie (insbesondere die Anderswelt) ist hochinteressant und sehr gut gelungen, die Sphärenreisen sind zu ausführlich ausgewalzt - sooo wichtig ist dieses Sonderthema dann auch wieder nicht !

 

Der 2. Teil, die eigentliche Spielregel, stellt teilweise eine wirkliche Erweiterung der bisher sehr beschränkten Möglichkeiten von Beschwörern dar: insbesondere bieten "Knechte" und "Knechtschaftsringe" neue Möglichkeiten, die Totenbeschwörer sowieso ! Das Sphärenbestiarium fällt mir etwas zu knapp aus, zumal die allermeisten Kreaturen bereits bekannt waren.

 

Meine negativen Kritikpunkte am Regelteil:

1.) extrem unübersichtlich, Infos über das ganze Buch verstreut !

2.) Regelmechanismen z.T. uneinheitlich und unnötig kompliziert !

 

 

 

Alles in allem bin ich froh, daß Meister der Sphären endlich erschienen ist - insbesondere wegen der Kosmologie, die nun erstmals in sich geschlossen ist.

 

 

Das war´s für heute, Leute !

 

MfG,

kleinschmidt

 

 

P.S. Ich habe für den privaten Gebrauch eine stichwortartige Regelübersicht zu Meister der Sphären geschrieben, die auch weiterführende Verweise hat. Dieses "Schema" hänge ich in den Diskussionsstrang, vielleicht ist irgendjemand damit geholfen !

 

Moderation :

Die Synopse findet sich ab heute hier im neuen CMS.

Diese darf hier diskutiert werden.

 

Gruß

Frank

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

  • Like 1

Share this post


Link to post

Das Buch gefällt mir sehr, inzwischen find ich mich auch wunderbar zurecht.

 

Ich wundere mich allerdings, dass die Errata (noch) nicht auf Midgard-Online.de zu finden ist.

 

Das meiste ergibt sich aus dem Errata-Strang im Forum, aber wo bekomme ich jetzt auf die schnelle die Werte und den einheimischen Namen für den Wurzelweisen (Seite 254) her?

 

Könnte die jemand freundlicherweise auf http://www.midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=13869 posten oder mir per PM schicken?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...