Jump to content
Solwac

2018 Vorschwampf für Bacharach 2018

Empfohlene Beiträge

:wave: Habe gesehen, dass ich ganz viele E-Mails zu beantworten habe :panic:

Leider befinde ich mich wohl noch bis mindestens Weihnachten in der üblichen Arbeitshölle, weshalb es ein paar Tage dauern kann, bis ich alle Mails beantwortet habe.

Ich hoffe dann mal, mir wird das verziehen.

Wünsche Euch allen ruhigere Tage, als meine momentan und sende Euch Grüße

Shayleigh

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Sind mittlerweile eigentlich alle Einladungen verschickt worden? Bislang kam bei mir nämlich noch nichts an und ich würde schon gerne (diesmal als Gast) dabei sein - und die Rasanz beim ausgebuchten WestCon sorgt schon dafür, dass man nervös mit den Hufen scharrt.

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

bearbeitet von Fimolas
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Zwerge waren letztes Jahr offiziell angemeldet, und ich habe in ihrem Auftrag am Dienstag noch einmal ihre Kontaktdaten per Mail über die Homepage an die Orga gesendet und bis heute ist noch keine Einladung bei ihnen eingegangen.

Heißt das jetzt, dass meine Zwerge nicht erwünscht sind und sie sich ihren Urlaub umsonst habe genehmigen lassen haben, oder sind die elektronischen Steintafeln nur dieses Jahr um so viel schwerer, dass sich das schwächliche Internet, offensichtlich Elfen-Arbeit, mit der Zustellung so schwer tur?

In ständig steigernder Ungeduld und an ihren Finger-und Fußnägeln knabbernden Zwerge aus dem Pott

 

bearbeitet von Thufir Hawatt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.... Bacharach wurde von Elfen übernommen.  Dann dauert alles ein bisschen länger und Zwerge...

Ich kümmere mich gerade darum, ob alle Einladungen draußen sein sollen, mit den  Antworten auf die Anfragen  kann es noch etwas dauern, unsere Shayleigh ist gerade etwas eingespannt  (vgl. oben).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb ohgottohgott:

Welches Weihnachten?

2018

 

.... Jedenfalls erinnert mich diese Frage an einen handwerker der immer so etwas sagte wie "Ich komm am 17. dann" - und wir nach einigen Dingen dann fragten "Welcher Monat?"

bearbeitet von Unicum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb ohgottohgott:

.... Bacharach wurde von Elfen übernommen.  Dann dauert alles ein bisschen länger und Zwerge...

Elfen haben ja noch mehr Zeit als Zwerge,... Gemütlichkeit und so,... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Hexlein ist auch angemeldet :turn:  Nachdem ich erst nur den normalen Betrag überwiesen habe und dann gemerkt habe, dass ich ja ab Donnerstag kommen will... Ich war jedoch so früh dran, auch mit der Nachüberweisung, dass ich mir jetzt einfach keine Sorgen mache :lookaround:  Seit den WestCons dieses und letztes Jahr bin ich ein wenig geschädigt...

Ik freu mir!

bearbeitet von Die Hexe
  • Like 1
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Die Hexe:

Seit den WestCons dieses und letztes Jahr bin ich ein wenig geschädigt...

Vielleicht sollten wir 2019 ein paar Greencards verlosen. :rueckzug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab immer noch keine Einladungs-Email bekommen, und meine Kinder Finn & Xenia auch nicht, obwohl ich bereits zusätzlich per Mail beantragt habe. :panic::panic::panic:

  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Tjorm:

obwohl ich bereits zusätzlich per Mail beantragt habe. :panic::panic::panic:

Da die Einladungen so von Hand verschickt werden wird hier die Jahresendauslastung von Shayleigh verantwortlich sein. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde immer angemeldet und jetzt liegt meine Anmelderin mit Seitenstrangangina im Bett und will nicht aufstehen, um uns anzumelden.

Hoffentlich wird sie rechtzeitig gesund, bevor alles ausgebucht ist  :disturbed:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Tjorm:

Hab immer noch keine Einladungs-Email bekommen, und meine Kinder Finn & Xenia auch nicht, obwohl ich bereits zusätzlich per Mail beantragt habe. :panic::panic::panic:

Bei mir das gleiche. (Bis auf den Teil mit den Kindern.) :panic:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb Solwac:

Da die Einladungen so von Hand verschickt werden wird hier die Jahresendauslastung von Shayleigh verantwortlich sein. ;)

Handgeschrieben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Abd al Rahman:

Ich bin auch noch nicht eingeladen. Ich hab mich zu oft daneben benommen :cry: 

Ach die wissen das du gerade eh kein Auto hast, oder wurd's gestern doch noch fertig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Unicum:

Ach die wissen das du gerade eh kein Auto hast, oder wurd's gestern doch noch fertig?

Offiziell bestimmt noch nicht - schließlich wollte er sich doch noch vor zwei Besuchen drücken.... :hjhatschonwiederwas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Kessegorn
      Spielleiter: Kessegorn
      Anzahl der Spieler: 3-5
      M3/M4/M5 M5 (zur Not M4)
      Grade der Figuren: 15-20 (möglichst einheitlich)
      Voraussichtlicher Beginn: Sa, 9 30 Uhr
      Voraussichtliche Dauer: ich möchte spätestens um 1 Uhr fertig sein
      Art des Abenteuers: Verliese, Überland, Stadt….
      Voraussetzung/Vorbedingung: Die Charaktere müssen moralisch flexibel sein. Es wäre möglich Schwarze Hexer, Finstere Magier, Dunkle Druiden, Paktkrieger, Chaospriester usw. zu spielen.
      Beschreibung: Manche behaupten das Südweil eine Stadt ist, andere sind weniger freundlich. Wie dem auch sei, in diesem Nest voll von Verdorbenheit, Kriminalität und unglauben, gut verborgen in einen abgelegenen Tals der Melgarberge, habt ihr euch vor dem starken Arm des Gesetztes in Sicherheit gebracht. Hierher kommt niemand der noch darauf hoffen darf die göttlichen Hallen der Ewigkeit zu betreten.
      In diesem Nest trefft ihr auf einen der schwärzesten Priester dem ihr je begegnet seit. Und dieser Mann ist auf der suchen nach Halunken die bereit sind einen Tempel zu plündern, einen abgelegenen Tempel der Mondgöttin Lishadis (Zwergenpanteon).
      Er bietet eine üppige Belohnung und stellt keine weiteren Fragen. Genau der richtige Job für eine Gruppe Mörder, Halunken und Götterlose wie ihr es seid.
       
      Mitspieler
      - Mervyn
      - ohgottohgott
      - Mace
      - Chriddy
      -
       
       
       
       
      Ich habe eine Abenteueridee bei dem nicht die heren Helden sondern, sagen wir mal die Moralisch flexiblen Charaktere gefragt sind.
      Eine Gruppe um einen schwarzen Hexer soll wertvolle Gegenstände aus einem Tempel der Mondgötter stehlen. Das soll es zum inhalt erstmal sein.
      Mir geht es darum ob ich für den Samstag überhaupt Leute zusammen bekomme die interesse haben mal für die andere Seite zu arbeiten. Es wäre möglich Schwarze Hexer, Finstere Magier, Dunkle Druiden, Paktkrieger Chaospriester usw. zu spielen.
      Wenn sich genugend Interessenten Gruppe findet würde ich das Abenteuer ausarbeiten und im Strang nochmal anbieten.
    • Von sarandira
      Spielleiter: 
      Sarandira
      Anzahl der Spieler:
      3-5
      M3/M4/M5
      Midgard 1880
      Grade der Figuren:
      gibt es da nicht
      Voraussichtlicher Beginn:
      Donnerstag nach dem Abendessen (ca. 19:30 h)
      Voraussichtliche Dauer:
      Freitag bis maximal zur Begrüßung/zum Abendessen
      Art des Abenteuers:
      Detektiv-Abenteuer im Stil von Agatha Christie
      Voraussetzung/Vorbedingung:
      Französisch-Kenntnisse zumindest einiger Spielfiguren wären hilfreich. Grundsätzliche Hilfsbereitschaft und Neugier ebenfalls. Die Spieler sollten nicht zu großen Wert auf historische Genauigkeit legen.
      Beschreibung:
      Weihnachten 1880. Wie jedes Jahr hat der Wein- und Champagnerhändler Monsiuer Leblanc einige Freunde, Bekannte oder auch Bekannte von Bekannten eingeladen, die Weihnachtsfeiertage im kleinen Kreis mit ihm und seiner Familie in seinem Landhaus in der Nähe des beschaulichen Dorfes "Forêt-au-cul-du-Monde" zu feiern. Dieses Jahr seid Ihr die Glücklichen und dürft Euch auf beschauliche, weiße Weihnachten freuen.
      Spieler:
      1. Solwac - Clarence
      2. Todd Arkin - H.G. Wells
      3. 
      4. Alf04 - Bernadette
      5. Zeno de Medina - Louis Lazare Delaroche
    • Von Chichén
      Das Finale zur Verwünschung der Lambargis
      Seit dem SüdCon 2012 beherrscht die Verwünschung der Lambargis einen Großteil der Con-Saga-Abenteuer.
      Viele Gruppen haben die einzelnen Puzzleteile zusammengetragen und dabei geholfen, den Schuldigen ausfindig zu machen und seiner gerechten Strafe zuzuführen sowie das ein Großteil der fürstlichen Familie von ihrer Verwünschung befreit werden konnte. Jetzt ist es soweit den großen letzten Schritt zu gehen, um diesen Handlungsbogen abzuschließen.
      Die Spielcharaktere werden im Auftrag der liebreizenden Prinzessin Barbelica ausgeschickt, um die beiden letzten Puzzleteile zu finden, damit  auch ihr Schwester Lhirabetta von ihrer Verwünschung befreit werden kann.
      Geplant sind zwei Gruppen mit je 5-6 Spielern am Donnerstag ab späten Nachmittag. Spielleiter werden JUL und Chichen sein, die von Christin als Boten-SL unterstützt werden.
      Die Abenteuer beginnen mit einem keinen Intro, bei dem beiden Gruppen ihre Aufgaben erklärt werden, um dann in die Einzelabenteuer zu starten.
      Am Ende werden die Gruppen wieder zusammengeführt, um hoffentlich die letzten Puzzleteile der Prinzessin präsentieren zu können, damit in einer gemeinschaftlichen Aktion Lhirabetta von ihrer Verwünschung erlöst wird.
      Voraussetzungen und Vorbedingungen gibt es für mein Abenteuer nicht, der SC sollten nur ein Interesse daran haben, der Prinzessin zu helfen.
      Das Abenteuer "In der Tiefe der Nacht" richtet sich an alte Hase sowie an Spieler, die mal in die Con-Saga hineinschnupper möchten.
      Der Hintergrund zu dem kleinem Finale wird beim Intro nochmals zusammengefasst, damit alle Spieler auf dem gleichen Wissensstand sind.
      Es werden auch gerne noch Fragen im Vorfeld beantwortet.
      Das ist die Ankündigung für das Abenteuer "In der Tiefe der Nacht". Das zweite ("El camino desde la montana") wurde separat von Jul angekündigt.
      Abenteuer: In der Tiefe der Nacht
      Spielleiter:
      Chichén
      Anzahl der Spieler:
      5-6
      M3/M4/M5
      M5
      Grade der Figuren:
      20 - 26 nach M5 (entsprechend M4)
      Voraussichtlicher Beginn:
      Donnerstag Nachmittag gegen 16.00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer:
      Bis Donnerstag Nacht (24.00)
      Beschreibung:
      Die liebreizende Prinzessin Barbelica schickt die tapferen Helden aus, den ehrenwerten Priester Zarxaran aus einem abgelegenen Dorf in den Bergen abzuholen und sicher nach Maritimar zu bringen, da die Anwesenheit des Priesters ist bei der Entwünschung ihrer Schwester Lhirabetta von größter Wichtigkeit ist.
      Eine leichte Aufgabe, kann man annehmen... 
      Teilnehmer:
      1. Unicum - Cer (Grad 26)
      2. Ferwnnen 
      3. Tjorm - Fineagh O´Carolan 
      4. Ma Kai - Aelan 
      5. Herothinas - Ivar 
      6. (wird vor Ort vergeben)
       
    • Von jul
      Das Finale zur Verwünschung der Lambargis
      Seit dem SüdCon 2012 beherrscht die Verwünschung der Lambargis einen Großteil der Con-Saga-Abenteuer.
      Viele Gruppen haben die einzelnen Puzzleteile zusammengetragen und dabei geholfen, den Schuldigen ausfindig zu machen und seiner gerechten Strafe zuzuführen sowie das ein Großteil der fürstlichen Familie von ihrer Verwünschung befreit werden konnte. Jetzt ist es soweit den großen letzten Schritt zu gehen, um diesen Handlungsbogen abzuschließen.
      Die Spielcharaktere werden im Auftrag der liebreizenden Prinzessin Barbelica ausgeschickt, um die beiden letzten Puzzleteile zu finden, damit  auch ihr Schwester Lhirabetta von ihrer Verwünschung befreit werden kann.
      Geplant sind zwei Gruppen mit je 5-6 Spielern am Donnerstag ab späten Nachmittag. Spielleiter werden JUL und Chichen sein, die von Christin als Boten-SL unterstützt werden.
      Die Abenteuer beginnen mit einem keinen Intro, bei dem beiden Gruppen ihre Aufgaben erklärt werden, um dann in die Einzelabenteuer zu starten.
      Am Ende werden die Gruppen wieder zusammengeführt, um hoffentlich die letzten Puzzleteile der Prinzessin präsentieren zu können, damit in einer gemeinschaftlichen Aktion Lhirabetta von ihrer Verwünschung erlöst wird.

      Die Abenteuer richten sich vor allem an alte Con-Saga Hasen.
      Der Hintergrund zu dem kleinem Finale wird beim Intro nochmals zusammengefasst, damit alle Spieler auf dem gleichen Wissensstand sind.
      Es werden auch gerne noch Fragen im Vorfeld beantwortet.
      Char welche noch nicht bei mir als SL gespielt wurden bitte mit Hintergrund an con-saga@lembke.de
      Achtung es werden keine Char auf den Con angenommen!
      Abenteuer: El camino desde la montaña
      Spielleiter:
      JUL
      Anzahl der Spieler:
      3-6
      M3/M4/M5
      M4 (M5 Char ohne Konvertierung erlaubt)
      Grade der Figuren:
      8+ M4 ( M5 entsprechend)
      Voraussichtlicher Beginn:
      Donnerstag Nachmittag gegen 16.00 Uhr
      Voraussichtliche Dauer:
      Bis Donnerstag Nacht (24.00)
      Beschreibung:
      Die allseits beliebte Prinzessin Barbelica sucht tapfere Helden, welche in den unwirtlichen Höhen und Schluchten des Montañas Pantabrionas einen Weisen Mann ausfindig machen und überzeugen sein selbsterwähltes Exil zu verlassen und bei einem Ritual zur Entwünschung ihrer Schwester Lhirabetta mitzuwirken.
      Teilnehmer:
      1.  Mattul  - Helgris
      2. 
      3. 
      4.  
      5. 
      6. 
    • Von Ma Kai
      Spielleiter: Markus (Ma Kai)
      Anzahl der Spieler: normal 5
      M5 (Vorversionen können mitspielen, werden ggf. "fliegend" umgestellt, d.h. Wirkungen werden an M5 angepasst)
      Grade der Figuren: mittel bis höher, aber eigentlich egal
      Voraussichtlicher Beginn: Donnerstag ab (frühestens) 12.30 bis zum Beginn der Con-Saga-Abenteuer, dann Samstag ganztags in den Abend hinein und ggf. Finale am Sonntag.
      Art des Abenteuers: Stadtabenteuer
      Voraussetzung/Vorbedingung: Die Figuren sollten plausibel für eine Adlige in Diatrava arbeiten können (Neu-Vallinga, stadttauglich, ...).
      Donnerstag wird eine und Samstag/Sonntag werden beide meiner Töchter dabei sein. Sie werden nebenher spielen/malen/... - ggf. legen wir am Samstag in der Mitte eine halbe Stunde Bewegungspause ein. Sie werden abends auch im Spielzimmer einschlafen (wollen nicht allein im Zimmer sein).
      Beschreibung: Wo ist der Pierrot? Wer ist der Pierrot? Diese Fragen sind für Leona Linatine dei Taffarsi, älteste Tochter des alten, kranken, steinreichen Kaufmanns Don Rodrigo Linatine dei Taffarsi plötzlich die wichtigsten der Welt geworden.
      Letzter Sonntag, der riesige Garten des Linatine'schen Anwesens war zum Bersten gefüllt mit tanzenden, plaudernden, schmatzenden, trinkenden Gästen – der Don hatte einen seiner berühmten Maskenbälle gegeben und alle, die in Diatrava Rang, Namen und/oder Vermögen hatten, waren seinem Ruf gefolgt. Ein großer, schlanker Pierrot hatte dabei Leona aus einer peinlichen Situation errettet und sich als überaus angenehmer Partner erwiesen – bis er urplötzlich verschwand.
      Am nächsten Tag wird sie sich konspirativ mit dem Pierrot treffen. Sie will diesen Mann! Aber wer ist es? Kann man ihm trauen? Warum lüftet er seine Maske nicht? Das sollen die Abenteurer heraus finden!
×