Jump to content
Sign in to follow this  
Patrick

M5 - anderes Herstellungskosten von magischen Waffen

Recommended Posts

Hallo,

mir ist ein Widerspruch bei den Herstellungskosten von magischen Waffen aufgefallen, vielleicht stell ich mich aber auch einfach nur blöd an:

Im Arkanum steht auf Seite 204:

Zitat

Für magische Waffen kann man das Fünffache des Kaufpreises
einer entsprechenden nichtmagischen Waffe zuzüglich 50
GS je +1 auf Angriff und zuzüglich 100 GS je +1 auf Schaden
und Abwehr erzielen.

Genauso steht im Arkanum bei der Beschreibung von Zauberschmiede auf Seite 132:

Zitat

Der Zauberer kann für kurze Zeit eine Metallwaffe verzaubern;
sie erhält je 3 aufgewandte AP magische +1 auf
EW:Angriff, maximal aber +3. Bei der Herstellung magischer
Waffen wird die Wirkung mit zusätzlicher starker
Magie dauerhaft gemacht. Mit Zauberschmiede können nur
Waffen aus besonders reinem Alchimistenmetall verzaubert
werden. Waffen, die bereits magische Eigenschaften haben,
können mit diesem Spruch nicht verzaubert werden.

Das hört sich für mich so an, als würde man magische Waffen mit diesem Zauber herstellen. Nun braucht man für Zauberschmiede allerdings eine Waffe aus Alchimistenmetall, welche laut Kodex das Fünfzigfache des normalen Preises kosten. Das passt mit den Kosten von oben jetzt aber gar nicht zusammen. Bei einem Langschwert aus Alchimistenmetall sind wir ja schon bei 5000 GS, während ein magisches Langschwert +3/+2 von Abenteurern verkauft nur 850 GS bringen würde.

Weiß jemand, wie man das zusammenbringt? Oder habe ich einfach was falsch verstanden?

Mit freundlichen Grüßen,

Patrick

Share this post


Link to post

Du musst drei Dinge unterscheiden:

1.) Verkauf von magischen Waffen: Dafür gilt das auf S.204 im Arkanum Arkanum Geschriebene. Der Erlös liegt immer deutlich unter dem eigentlichen Wert der Waffen.

2.) Temporäre Verzauberung von Waffen: Dafür kann man u.a. den Zauberspruch Zauberschmiede nutzen. Der Effekt hält nur für die Wirkungsdauer an und verfliegt danach. Die entsprechenden Zaubersprüche haben unterschiedliche Voraussetzungen, Zauberschmiede benötigt beispielsweise eine Waffe aus Alchemistenmetall.

3.) Die eigene Herstellung von dauerhaft magischen Waffen: Diese und die dafür erforderlichen Zauber/Fähigkeiten werden auf S.132f im Mysterium beschrieben.

Mfg   Yon

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Yon Attan:

2.) Temporäre Verzauberung von Waffen: Dafür kann man u.a. den Zauberspruch Zauberschmiede nutzen. Der Effekt hält nur für die Wirkungsdauer an und verfliegt danach. Die entsprechenden Zaubersprüche haben unterschiedliche Voraussetzungen, Zauberschmiede benötigt beispielsweise eine Waffe aus Alchemistenmetall

Laut Beschreibung von Zauberschmiede werden so und mit Binden auch permanente magische Waffen hergestellt.

vor 1 Stunde schrieb Yon Attan:

Du musst drei Dinge unterscheiden:

1.) Verkauf von magischen Waffen: Dafür gilt das auf S.204 im Arkanum Arkanum Geschriebene. Der Erlös liegt immer deutlich unter dem eigentlichen Wert der Waffen.

Sollte der Verkauf einer dauerhaften magischen Waffe dann nicht wesentlich mehr einbringen, als die Verzauberung einer temporären magischen Waffe?

Danke für deine Antwort!

Patrick

Edited by Patrick

Share this post


Link to post
vor 33 Minuten schrieb Patrick:

Laut Beschreibung von Zauberschmiede werden so und mit Binden auch permanente magische Waffen hergestellt.

Das ist auf S. 132f Mysterium beschrieben. Zauberschmiede oder Zielsuche sind lediglich Voraussetzung für das Erlernen der eigentlichen Aktivierungssprüche. Mit Zauberschmiede und Binden alleine kannst du keine permanent magischen Waffen herstellen. Für eine permanent magische Waffe braucht es keinen Rohling aus Alchemistenmetall.

vor 33 Minuten schrieb Patrick:

Sollte der Verkauf einer dauerhaften magischen Waffe dann nicht wesentlich mehr einbringen, als die Verzauberung einer temporären magischen Waffe?

Midgard ist keine Wirtschaftssimulation. Der Verkauf von permanent magischen Waffen durch Spielerfiguren bringt deutlich weniger ein, als der eigentliche Wert der Waffe ist. Temporär magische Waffen wirst du i.d.R. überhaupt nicht verkaufen können. Oder um es anders herum auszudrücken: Eine Spielerfigur muss viel mehr für den Kauf einer permanent magischen Waffe ausgeben, als sie selbst beim Verkauf dieser Waffe erzielen könnte. Dies vorausgesetzt, dass es überhaupt einen NSC gibt, der eine passende magische Waffe verkauft. Wenn du nun einen Barbaren mit Ogerhammer hast, aber nie einen Verkäufer eines magischen Ogerhammers (zu bezahlbaren Preisen) findest, kann es eine Alternative sein, stattdessen einen Ogerhammer aus Alchemistenmetall anfertigen zu lassen und diesen immer nur temporär zu verzaubern.

Mfg Yon

Edited by Yon Attan
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb Yon Attan:

Das ist auf S. 132f Mysterium beschrieben. Zauberschmiede oder Zielsuche sind lediglich Voraussetzung für das Erlernen der eigentlichen Aktivierungssprüche. Mit Zauberschmiede und Binden alleine kannst du keine permanent magischen Waffen herstellen. Für eine permanent magische Waffe braucht es keinen Rohling aus Alchemistenmetall.

Danke, da müsste ich mal wieder reinschauen :lookaround:

vor 4 Minuten schrieb Yon Attan:

Der Verkauf von permanent magischen Waffen durch Spielerfiguren bringt deutlich weniger ein, als der eigentliche Wert der Waffe ist. Temporär magische Waffen wirst du i.d.R. überhaupt nicht verkaufen können. Oder um es anders herum auszudrücken: Eine Spielerfigur muss viel mehr für den Kauf einer permanent magischen Waffe ausgeben, als sie selbst beim Verkauf dieser Waffe erzielen könnte.

Das finde ich unlogisch und auch unfair gegenüber den Spieler(figuren). Klar, nach Benutzung fällt schon mal was vom Preis weg. Aber wenn man ein bisschen Zeit investiert und in einer großen Stadt ist, einer vielleicht Geschäftssinn hat, dann sollte es möglich sein mindestens 60% rauszuholen.

Patrick

Share this post


Link to post

Ich meine übrigens auch seit einem der letzten Errata des Arkanums kosten Waffen aus Alchemistenmetall nur noch das 10fache des normalen Preises statt des 50fachen.

Und wie schon geschrieben wurde ist der Verkaufserlös absichtlich geringer als die normalen Kosten. Inweltlich kannst du das damit erklären, dass magische Waffen und Artefakte zumeist Auftragsarbeiten sind und die meisten Leute, die sich ein Vollpreis-Artefakt leisten wollen und können eher zu einem Thaumaturgen ihres Vertrauens gehen als von einem dahergelaufenen, abenteuerbestreitenden Feld-Wald-und-Wiesen-Thaumaturgen eine (vielleicht ja sogar verfluchte) Waffe zu kaufen. Das Arkanum hatte ja auch angemerkt, dass, wenn der Spielleiter es für sinnvoll erachtet, ab und zu, um die Gruppe mit Geld zu versorgen, mal jemand für den Vollpreis Interesse haben kann, weil er JETZT ein +3 Schwert braucht.

Edited by Elsch

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Elsch:

Ich meine übrigens auch seit einem der letzten Errata des Arkanums kosten Waffen aus Alchemistenmetall nur noch das 10fache des normalen Preises statt des 50fachen.

Wenn das stimmt, werden die Spielerfiguren das gesparte Geld gleich für eine Riesenparty raushauen :lol: Danke für den Hinweis.

vor 2 Minuten schrieb Elsch:

Und wie schon geschrieben wurde ist der Verkaufserlös absichtlich geringer als die normalen Kosten. Inweltlich kannst du das damit erklären, dass magische Waffen und Artefakte zumeist Auftragsarbeiten sind und die meisten Leute, die sich ein Vollpreis-Artefakt leisten wollen und können eher zu einem Thaumaturgen ihres Vertrauens gehen als von einem dahergelaufenen, abenteuerbestreitenden Feld-Wald-und-Wiesen-Thaumaturgen eine (vielleicht ja sogar verfluchte) Waffe zu kaufen. Das Arkanum hatte ja auch angemerkt, dass, wenn der Spielleiter es für sinnvoll erachtet, ab und zu, um die Gruppe mit Geld zu versorgen, mal jemand für den Vollpreis Interesse haben kann, weil er JETZT ein +3 Schwert braucht.

Klar fällt der Verkaufspreis geringer aus. Die Frage ist wie viel.

Patrick

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Hiram ben Tyros:

Im Arkanum, S. 203 ist die Waffe aus Alchimistenmetall mit Faktor 10 als Kaufpreis ausgewiesen.

Ok. Dann ist das im Kodex wohl ein Fehler oder veraltet. Danke

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Patrick:

Klar fällt der Verkaufspreis geringer aus. Die Frage ist wie viel.

Weit sehr weit geringer  weil man einer üblichen -kein flamme/eis, schwäche,...- magischen Waffe halt auch nur "ansieht", dass sie magisch ist, aber nicht welche Boni sie wo -Angriff/Schaden- gibt (schlüsselwort dafür gibt es auch nicht). Die sind eben zum Nutzen & nicht zum Verkauf 😉

Ich kann mich dunkel an immer mal wieder auftretende Diskussionen in M4 dazu erinnern

Edited by seamus

Share this post


Link to post
vor 27 Minuten schrieb seamus:

Weit sehr weit geringer  weil man einer üblichen -kein flamme/eis, schwäche,...- magischen Waffe halt auch nur "ansieht", dass sie magisch ist, aber nicht welche Boni sie wo -Angriff/Schaden- gibt (schlüsselwort dafür gibt es auch nicht). Die sind eben zum Nutzen & nicht zum Verkauf 😉

Ich kann mich dunkel an immer mal wieder auftretende Diskussionen in M4 dazu erinnern

Spezialisierte Berufe, wie Alchimisten, einführen, die das identifizieren können. :dunno:

Share this post


Link to post

Es geht halt darum, dass du Abenteurer zwar mit magischen Fundsachenwaffen versorgen kannst, die dann aber nicht das Geld haben, um eine halbe Stadt zu kaufen oder sich sofort zur Ruhe zu setzen.

Share this post


Link to post
6 hours ago, Patrick said:

Spezialisierte Berufe, wie Alchimisten, einführen, die das identifizieren können. :dunno:

Magiergilden können das identifizieren und die magischen Eigenschaften offiziell bescheinigen. :)

...

ABER: Wir wir solche Bürokratie einführen, müssen wir auch den Rest einführen. Die Länder Midgards haben keine freie Marktwirtschaft. Die Magiergilden könnten ihre Hand aufhalten oder draufhalten, wenn jemand gewerblich mit magischen Waffen handeln möchte. Auch Städte, Clans etcpp. können Zölle, Steuern und andere Abgaben verlangen, um dem Waffen-Verkäufer sein Geld wieder aus der Tasche zu ziehen. Dann müsstest Du die Waffe schwarz verkaufen, um das alles zu umgehen, das wird der Käufer wieder einrechnen.

Wollen wir bei jedem Verkauf eine Brutto-Netto-Rechnung aufmachen? ;)

Edited by dabba

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb dabba:

Magiergilden können das identifizieren und die magischen Eigenschaften bescheinigen. :)

...

ABER: Wir wir solche Bürokratie einführen, müssen wir auch den Rest einführen. Die Länder Midgards haben keine freie Marktwirtschaft. Die Magiergilden könnten ihre Hand aufhalten oder draufhalten, wenn jemand gewerblich mit magischen Waffen handelt. Auch Städte, Clans etcpp. können Zölle, Steuern und andere Abgaben verlangen, um dem Waffen-Verkäufer sein Geld wieder aus der Tasche zu ziehen. Dann müsstest Du die Waffe schwarz verkaufen, um das alles zu umgehen, das wird der Käufer wieder einrechnen.

Wollen wir bei jedem Verkauf eine Brutto-Netto-Rechnung aufmachen? ;)

Du hast recht ist wird kompliziert.

Aber man kann es auch ganz leicht lösen: Einen Preis festsetzen (muss ja nicht offiziell geschehen, das kann ja jede Gruppe für sich machen), der passt. Und dann kriegen die Chars nur 60% davon im Verkauf.

Share this post


Link to post

Ich habe mich früher auch immer über diese Unwucht aufgeregt. Ich finde die Lösung nach wie vor unbefriedigend und wenn ich leite, ist das in meiner Spielwelt auch anders. Grundsätzlich sind die Herstellungskosten x 2 bis x 3 der Verkaufspreis - das gilt für SC und NSC, wobei Angebot und Nachfrage immer eine Rolle spielen - wer den Zwergen Dvarheims partout einen magische Rapier andrehen will, muss auch mit den Konsequenzen leben. Jemand der eine Waffe nur zum Weiterverkauf ankauft ist leichter zu finden als ein Käufer, der die Waffe selbst nutzen will und zahlt entsprechend weniger. Waffen mit Boni, die nicht hergestellt werden können, werden individuell bepreist und können ein Vielfaches davon einbringen. Das macht für mich (bitte mir jetzt nicht erklären, dass ich im Unrecht bin, das ist nicht nötig, ich akzeptiere auch die offizielle Regelung) spielweltlogisch mehr Sinn.

Zum Thema: Der Enthauptete Geist (Parasinikia, Palabrion)

Edited by Orlando Gardiner
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 24.5.2020 um 14:05 schrieb Patrick:

Ok. Dann ist das im Kodex wohl ein Fehler oder veraltet. Danke

Sollte dann ebenfalls der an der gleichen Stelle im Kodex (197) genannte Preis für versilberte Waffen angepasst werden? Sonst kosten sowohl Silber- als auch Alchimistenmetallwaffen beide das zehnfache.

Share this post


Link to post
vor 21 Minuten schrieb Nadrarak:

Sollte dann ebenfalls der an der gleichen Stelle im Kodex (197) genannte Preis für versilberte Waffen angepasst werden? Sonst kosten sowohl Silber- als auch Alchimistenmetallwaffen beide das zehnfache.

Ja, das hast du recht. Ich schau mal in die Errata

Share this post


Link to post
vor 22 Minuten schrieb Nadrarak:

Sollte dann ebenfalls der an der gleichen Stelle im Kodex (197) genannte Preis für versilberte Waffen angepasst werden? Sonst kosten sowohl Silber- als auch Alchimistenmetallwaffen beide das zehnfache.

Das Problem ist, dasss im Arkanum sowohl für versilberte als auch für Alchemistzenmetallwaffen andere Werte stehen als um Kodex. Welche richtig sind weis ich nicht. Möglicherweise ist das ein Eratum in einem der Bücher.

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb Patrick:

Ja, das hast du recht. Ich schau mal in die Errata

Da steht nix

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb Hiram ben Tyros:

Ich finde im Arkanum schon den Preis für Silberwaffen nicht. Auf welcher Seite stehen die?

Kodex 5, Seite 197: Versilberte Waff en kosten das Zehnfache, Waff en aus Alchimistenmetall das Fünfzigfache.

Azu (im Arkanum habe ich gar nicht gesucht) bi

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb AzubiMagie:

Kodex 5, Seite 197: Versilberte Waff en kosten das Zehnfache, Waff en aus Alchimistenmetall das Fünfzigfache.

Azu (im Arkanum habe ich gar nicht gesucht) bi

Waldo meinte im Arkanum stehen andere Preise für versilberte Waffen, deshalb habe ich gefragt. Die Angabe im Kodex habe ich auch gefunden... ;)

Share this post


Link to post
vor 19 Minuten schrieb Hiram ben Tyros:

Waldo meinte im Arkanum stehen andere Preise für versilberte Waffen, deshalb habe ich gefragt. Die Angabe im Kodex habe ich auch gefunden... ;)

Guck mal Arkanum 5 Seite 204, rechts unten - Für magische Waffen ...

Azu ( :dunno:  ) bi

Share this post


Link to post

Die Angaben sind seit langer Zeit unterschiedlich. Im Laufe der Jahre gab es zwei Regelfragen zu dem Thema, beide habe ich mit der Angabe beantwortet, dass Waffen aus Alchimistenmetall das Fünfzigfache kosten, Silberwaffen das Zehnfache.

  • Like 2
  • Thanks 3

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb AzubiMagie:

Guck mal Arkanum 5 Seite 204, rechts unten - Für magische Waffen ...

Azu ( :dunno:  ) bi

Dort gibt es keine Angaben zu versilberten Waffen. :dunno:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By jul
      Wie kann ein Zauberer verhindern oder es soweit möglich erschweren das ein Anderer Zauberer seinen Zauber bannt?
    • By Mogadil
      Es gibt magische Rüstungen, die dem Gegner einen Angriffsmalus geben. Wie sehr ihr dass, wenn jemand mehrere solche Stücke trägt. 
      Addieren sich die Wirkungen oder zählt nur die höchste? Und mit welcher Stelle im Regeltext belegt ihr das, bzw. aus welcher Stelle im Regeltext leitet ihr das ab?
    • By jul
      Wenn ein Zauberer ein Wesen verwandelt und dann diese Verzauberung mit Binden permanent macht.
       
      Kann das mit Bannen von Zauberwerk wieder aufgehoben werden?
    • By Der Himmel ist blau
      Hallo an die Regelfesten,
      Armbrust Fertigkeitswert+10
      Zauberschmiede: Armbrust +3/0
      Zauberschmiede Armbrustbolzen +3/0 
      Ergibt das ein Armbrust +16 oder addieren sich die Boni nicht?
      LG
      dHib
    • By Der Himmel ist blau
      Schützt Zauberschild gegen Feuer von
      a) Feuerkugel explodiert vor dem Zauberschild
      b) natürlichem Feuer
      Danke an die Regelfesten im voraus
      dHib
×
×
  • Create New...