Jump to content

Recommended Posts

vor 30 Minuten schrieb Bruder Buck:

Ich verstehe nicht, warum Menschen immer wieder alte Erfahrungen mit Produkten aus vorherigen Generationen als bis in alle Ewigkeit gegeben annehmen. :dunno:

Also ich kann das verstehen. Wenn ein Hersteller seine Kunden schonmal im Stich gelassen hat (Wie Microsoft mit den Surface RTs und den Windows Smartphones, nicht zu vergessen mit dem Zune und gekaufter Musik (2x hat Microsoft ihre Lizensierungsserver abgeschaltet)), dann überleg ich mir das heftigst, ob ich da nochwas kaufe. Das Surface kam mir nur auf die Liste, weil andere Hersteller, denen ich mehr vertraue, da halt nix liefern. 

Edited by Abd al Rahman
  • Like 1

Share this post


Link to post

@Bruder Buck und ich verstehe nicht, warum man einer Firma immer wieder vertrauen schenken soll wenn man deren Produkte ein ums andere mal enttäuschend findet. Letztlich geht es um einen Vertrauensvorschuss.

Ich fand das iPhone nicht gut und habe deshalb heute ein viel günstigeres Samsung, ich fand MS-Surface nicht toll und verwende heute ein Acer Convertible und einen VW werde ich mir in nächster Zeit auch nicht zu legen.

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 7 Minuten schrieb Airlag:

 .....immer wieder vertrauen schenken soll wenn man deren Produkte ein ums andere mal enttäuschend findet.....

Dieses "immer wieder" kam bei deiner Aussage nicht vor. Und das deine Erfahrungen, was die Qualität des Surface angeht, auf einem älteren Modell beruhten, schreibst du ja selbst. Diese Aussage ist also als Kaufberatung für die aktuellen Modelle wenig hilfreich.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Airlag:

Ich fand das iPhone nicht gut und habe deshalb heute ein viel günstigeres Samsung, ich fand MS-Surface nicht toll und verwende heute ein Acer Convertible und einen VW werde ich mir in nächster Zeit auch nicht zu legen.

<kkrrrrr><bing><bing><kkrrrrr><bing>

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Und es war für mich mal wieder richtig, vor Ort zu kaufen. Der Verkäufer vom Media Markt, bzw. der Techniker, den er dann gefragt hat, wussten wo und was das Problem war. Das Surface hat im Hintergrund angefangen, Updates zu laden, sobald es im Internet war. Das teilt es aber in der Standardeinstellung nicht mit. Und so habe ich es halt mitten drin ausgeschaltet.... jetzt sind die Updates gelaufen und es läuft einwandfrei. :turn:

 

Share this post


Link to post
vor 18 Stunden schrieb Bruder Buck:

Dieses "immer wieder" kam bei deiner Aussage nicht vor. Und das deine Erfahrungen, was die Qualität des Surface angeht, auf einem älteren Modell beruhten, schreibst du ja selbst. Diese Aussage ist also als Kaufberatung für die aktuellen Modelle wenig hilfreich.

MS hat in Sachen selbst entwickelte Hardware schon recht viele Projekte an die Wand gefahren.

Außerdem, wenn man selbst betroffen ist und 1000€ für ein Surface ausgegeben hat, mit dem man absolut nicht zufrieden ist, dann reicht ein Produkt für denselben Effekt.
Von MS-Windows komme ich nur deshalb nicht los, weil viele Programme, die ich gerne nutze, nur für Windows existieren.

Edited by Airlag
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb Airlag:

MS hat in Sachen selbst entwickelte Hardware schon recht viele Projekte an die Wand gefahren.

Außerdem, wenn man selbst betroffen ist und 1000€ für ein Surface ausgegeben hat, mit dem man absolut nicht zufrieden ist, dann reicht ein Produkt für denselben Effekt.
Von MS-Windows komme ich nur deshalb nicht los, weil viele Programme, die ich gerne nutze, nur für Windows existieren.

Das RT war aber auch ne Krücke, da hast du Recht. War ein Versuch, bei dem MS (wie auch bei WIndows Phone) zu spät gekommen ist.

Die modernen Surface Pro Varianten wie auch das Surface Book sind dagegen ganz feine (aber hochpreisliche) Hardware.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Das Surface der Hit! Der Akku ist nach Stunden noch bei 30% und die Vielseitigkeit genial.

 Der Stift ist der Hit. Ich schreibe gerade diesen Beitrag damit.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 23 Stunden schrieb Ma Kai:

Stifteingabe habe ich früher beim Psion geliebt...

Konnte das auch Schreibschrift über die Texterkennung direkt umsetzen?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Bruder Buck:

Konnte das auch Schreibschrift über die Texterkennung direkt umsetzen?

Zumindest mein 5 Jahre altes Samsung Tablet kann das.

  • Like 1

Share this post


Link to post
10 hours ago, Bruder Buck said:

Konnte das auch Schreibschrift über die Texterkennung direkt umsetzen?

Nein, ich habe einfach handschriftliche Notizen gemacht und die dann wieder aufgerufen. Ich konnte auch auf todo-Listen und EInkaufszetteln einfach durchstreichen, was ich erledigt hatte. Heute brauchst Du dazu wunderwasfür Wischgesten (oder halt Papier und Bleistift).

Ganz ordentlich Handschrift erkennen (wenn man einzelne Buchstaben geschrieben und nicht Klaue hingerotzt hat) konnte der Nokia Communicator bzw. sein Ericsson-Derivat, das ich 2002-04 als Smartphone hatte. Auch das hat gut funktioniert.

Share this post


Link to post
vor 22 Stunden schrieb Bruder Buck:

Konnte das auch Schreibschrift über die Texterkennung direkt umsetzen?

Yep das ist ein ziemlich  cooles Feature und wenn man die Handschrift ein wenig trainiert hat, funzt das nahezu 100% kompett zuverlässig, selbst bei meiner Sauklaue.

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden schrieb metallian1:

Yep das ist ein ziemlich  cooles Feature und wenn man die Handschrift ein wenig trainiert hat, funzt das nahezu 100% kompett zuverlässig, selbst bei meiner Sauklaue.

Ich habe normal eine gute Handschrift, da ich damals in der Ausbildung Normschrift gelernt habe und es nie wieder abgelegt habe. Aber das Surface kann selbst absichtlich von mir hin gerotzte Wörter mit 99% richtig erkennen. :thumbs:

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb Bruder Buck:

Ich habe normal eine gute Handschrift, da ich damals in der Ausbildung Normschrift gelernt habe und es nie wieder abgelegt habe. Aber das Surface kann selbst absichtlich von mir hin gerotzte Wörter mit 99% richtig erkennen. :thumbs:

Hab ich auch mal gelernt :lookaround:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden schrieb Bruder Buck:

Ich habe normal eine gute Handschrift, da ich damals in der Ausbildung Normschrift gelernt habe und es nie wieder abgelegt habe. Aber das Surface kann selbst absichtlich von mir hin gerotzte Wörter mit 99% richtig erkennen. :thumbs:

Hatte ich auch mal. Aber die im digitalen Berufsleben immer weiter abnehmende Benutzung der Handschrift (Finger hoch, wer hat das letzte Mal handschriftlich einen Brief verfasst) hat bei mir dazu geführt, dass meine Schrift echt schlecht wurde.

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb metallian1:

Hatte ich auch mal. Aber die im digitalen Berufsleben immer weiter abnehmende Benutzung der Handschrift (Finger hoch, wer hat das letzte Mal handschriftlich einen Brief verfasst) hat bei mir dazu geführt, dass meine Schrift echt schlecht wurde.

Gerade erst letzte Woche :lookaround:

Gerade die Handschrifterkennung beim Tablet macht für mich sehr viel Sinn. In Besprechungen mache ich mir viele Notizen und das geht handschriftlich immer noch schneller als mitzutippen (und das obwohl ich Zehnfinger-Schreiben gelernt habe),

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten schrieb ohgottohgott:

Ich schreibe recht viel mit der Hand, mache mir auch Notizen  --- und habe immer mal wieder Schwierigkeiten mit der Schrifterkennung ... :unsure:

Du hast ja auch den passenden Titel für eine Sauklaue. :D

 

Share this post


Link to post

An die Surface-Besitzer: Welche Version/Konfiguration habt Ihr denn, was macht Ihr damit und wie sind mittlerweile so Eure Erfahrungen? Auch bzgl. Haltbarkeit/Robustheit, Akku-Laufzeit?

Ich suche gerade nach einem neuen Laptop, den ich mit auf Reisen nehmen kann. Eigentlich wäre ich mit meinem ein paar Jahre alten Samsung Ultrabook noch glücklich (nachdem ich jetzt mal die 128GB SSD durch 1TB ersetzt hab und wenn ich dann evtl. noch den RAM auf 8GB nachgerüstet kriege), aber da ist ja jetzt die Tastatur kaputt (ich berichtete im Schwampf) und wenn ich die nicht mehr repariert kriege (was ich irgendwie befürchte), taugt er mir für unterwegs nichts mehr, denn eine externe Tastatur am Laptop ist für mich nur zu Hause eine Option.

Jetzt bin ich etwas unschlüssig, was ich mir zulegen soll. Einerseits ist da der Gedanke, ob ich wirklich mit einem 1000€-Gerät (oder mehr) im Rucksack durch Afrika reisen will - andererseits hab ich halt auch gewisse Wünsche und will mir eigentlich nicht unbedingt ein Gerät zulegen, mit dem ich nicht zufrieden bin bzw. das ich anschließend nicht mehr brauchen kann.

Was soll es können: leicht (!!!) soll es sein, einigermaßen robust, mit Tastatur, mindestens 8GB RAM (ich merke, dass mir mein Laptop mit den 4GB bei Anwendungen wie Photoshop schon etwas zu langsam ist), mindestens 256 GB SSD (oder mehr - ich will nicht mehrere externe Festplatten mitnehmen oder auf gute Internetverbindungen zum Sichern in der Cloud angewiesen sein). Unterwegs will ich damit hauptsächlich am Blog schreiben, im Internet recherchieren, Bilder und Videos bearbeiten und verwalten, Filme schauen, aber auch möglicherweise ab und zu mal was programmieren (um mich weiterzubilden bzw. am Ball zu bleiben). Wie realistisch Letzteres ist, wird sich zeigen ;) .

Ein Android-Tablet will ich daher eigentlich nicht - statt einem klassischen Notebook wäre ein Surface aber schon interessant. Alternativ hab ich jetzt schon öfter vom Lenovo Yoga gehört - hat damit jemand Erfahrungen?

Share this post


Link to post

Zwar kein Surface, aber meiner Meinung nach für Deine Wunschliste abdeckend ist ein Asus Zenbook. Ich habe ein 2017er Modell UX360UAK und die Nachfolger können ja nicht weniger. Das Flip-Display erlaubt auch den Einsatz als Tablet, dabei kann das Display auch komplizierte Gesten erkennen (mehr als ich mit meinen Fingern kann). Du hast mich vielleicht auf einem der MidgardCons damit gesehen...

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten schrieb Solwac:

Du hast mich vielleicht auf einem der MidgardCons damit gesehen...

Bestimmt. Und wenn ich mal was gedacht hätte, hätte ich mir auf dem Westcon sicherlich viele verschiedene Geräte im Einsatz anschauen können. :bang: 

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb sarandira:

Bestimmt. Und wenn ich mal was gedacht hätte, hätte ich mir auf dem Westcon sicherlich viele verschiedene Geräte im Einsatz anschauen können. :bang: 

:lol::trost:

Vielleicht beim nächsten Con (falls da nicht schon die Wahl getroffen sein soll)?

 

Ein Punkt fällt mir gerade noch ein: Welche Stromversorgung brauchst Du für die verschiedenen Länder? Bei einem Smartphone oder Tablet reicht ja USB, da sollten unterschiedliche Netzstecker kein Problem sein. Falls überall 240 Volt geliefert werden, dann reicht ja ein Adapterstecker...

Share this post


Link to post
vor 33 Minuten schrieb Solwac:

:lol::trost:

Vielleicht beim nächsten Con (falls da nicht schon die Wahl getroffen sein soll)?

 

Ein Punkt fällt mir gerade noch ein: Welche Stromversorgung brauchst Du für die verschiedenen Länder? Bei einem Smartphone oder Tablet reicht ja USB, da sollten unterschiedliche Netzstecker kein Problem sein. Falls überall 240 Volt geliefert werden, dann reicht ja ein Adapterstecker...

Der nächste Con ist mir eigentlich zu spät - ich will noch genügend Zeit zum Einrichten, Ausprobieren (und zur Not Umtauschen) haben.

Die Spannung dürfte in keinem der Länder ein Problem sein und um Steckdosenadapter werde ich auch beim USB-Ladegerät nicht überall drumherum kommen. Aber klar - die Möglichkeit, über die Powerbank aufzuladen, ist natürlich schon ein Vorteil von Tablets. Andererseits - wenn es keinen Strom gibt, dann gibt es halt auch mal ein paar Tage keine Laptop-Nutzung. Das Smartphone ist ja auch noch dabei.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Falkenauge
      Moin.
      Wahrscheinlich habt ihr weder von der GamePlay noch davon, dass sie dieses Jahr im Oktober nach Bremen kommt gehört. Wundert auch nicht groß: Normalerweise findet die Veranstaltung in Weyhe (in der Nähe von Bremen) statt und ist in erster Linie ein Treffen für PC-Gamer, bei der es ab und zu auch ein paar p&p-Runden gibt. Doch jetzt am 11. - 13. Oktober soll die Verantaltung deutlich größer werden und vorallem auch besser erreichbar - wenige Haltestellen vom Beremer Hauptbahnhof entfernt.
      Unter dem Titel "Gaming weekend" findet die Veranstaltung im SZ Utbremen vom 11.10. - 13.10.2019 statt. Ab 17Uhr dürfen die Rollenspieler am Freitag loslegen.
      Es gibt genügend Platz für viele Spielrunden. Wichtig ist nur eine frühzeitige Anmeldung - damit ausreichend Plätze für die Rollenspieler reserviert werden können.
      Pen&Paper-Rollenspieler zahlen Besucherpreis: 2€! 
      Außerdem gibt es verschiedene PC- und Konsolenturniere, einen Game Jam und rundum die Uhr Gaming Event (mit eigener Hardware) und getrenntem U18/ Ü18 Bereichen.
      Anmeldeschulss 09.10.2019
      Sobald ich den Flyer habe, stelle ich den hier ein...
    • By Biggles
      Updates:
      MOAM ist unter http://www.moam.de/ verfügbar. Eine Endnutzerdokumentation gibt es im MOAM-Wiki. Bug Reports und Feature Requests bitte ins MOAM-Ticket-Tool einstellen und nicht in diesen Thread! Rezensionen:
      Bobas :T: Time - Eine Tjoste für MOAM SteamTinkerer: Eine Anwendung für MIDGARD – Das Fantasy-Rollenspiel Spielleiter-wissen.de: MOAM – Die Plattform für MIDGARD-Spieler - und schon wieder weg, wie es scheint.  
      Ein MOAM-Screencast (für höhere Qualität direkt bei Vimeo statt inline anschauen):
       

      ~~~~~

      Hallo zusammen,

      mittlerweile hat die Verbreitung an Tablets und Notebooks stark zugenommen und auf der anderen Seite ist auch der Stand der Webtechnologie so weit, dass es sich lohnen könnte, eine webbasierte Anwendung für Midgard zu erstellen.

      Bei einer Recherche in den Untiefen des Midgard-Forums ist mir aufgefallen, dass es im Laufe der Zeit immer wieder Ansätze gab, das Midgard-Rollenspiel durch Computerprogramme zu unterstützen, aber selten über die Anfänge hinaus etwas zustande kam. Eine Ausnahme stellt hier wohl MAGUS dar, aber das ist erstens nichts fürs Auge und setzt zweitens eine Softwareinstallation voraus.

      Vor diesem Hintergrund möchte ich gerne eine zeitgemäße Webanwendung erstellen, die es Spielern und Spielleitern ermöglicht, ihre Kampagnen online zu verwalten. Die Quellen sollen als Open Source jedermann verfügbar gemacht werden. Bei hinreichendem Interesse würde ich ein Hosting der Anwendung ins Auge fassen.

      Dabei ist es definitiv nicht das Ziel, irgendwelche Regelbücher zu ersetzen, sondern vielmehr so etwas wie einen mächtigen elektronischen Sichtschirm für den Spielleiter bereit zu stellen, zu dem die Spieler ihre Charaktere des aktuellen Abenteuers beisteuern können.

      Bevor ich damit weiter mache und sich zeigt, ob dies wieder einmal nur ein im Ansatz stecken gebliebenes Projekt werden wird, muss ich allerdings zuerst einmal klären, ob und zu welchen Konditionen ich die zugrunde liegenden Tabellen und Bilder verwenden kann.

      Eure Anmerkungen und Feedback sind mir sehr willkommen.

      Cheers,
      Biggles
       
       
      Edit: Den Open-Source-Gedanken habe ich inzwischen wieder verworfen, da der "Overhead" dafür größer ist als die zu erwartende Mitarbeit durch Andere rechtfertigen würde. Wenn ich mich in dieser Einschätzung irren sollte, bin ich in diesem Punkt gerne diskussionsbereit.
    • By bluemagician
      Momentan wird etwas offtopic im Thema MIDGARD Publikationen als Kauf-PDFs diskutiert, wie und ob Abenteuer als PDFs toll sind.
       
      Ich schätze, die meisten Spielleiter verwenden einen Computer, wenn sie sich auf ein Abenteuer vorbereiten. Aber wie sieht es während dem Spiel aus? Nutzt ihr einen Computer/Laptop? Und wenn ja, für was?
       
      CU
      FLo
      Moderation: Ich (Fimolas) habe den Titel des Themenstranges am 24.08. dem eigentlichen Thema angepasst (ehemaliger Titel: Laptop statt Spielleiterschirm)..

      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
    • By Widukind
      Hallo Forum,
      es gibt ja sicherlich einige Fans der "Elder Scrolls"-Spiele hier. Dazu gibt es jetzt auf Steam ein kostenloses Kartenspuel auf dem PC (und auch für iOS und Android glaube ich), the Elder Scrolls Legends.
      Aufbau wie ein klassisches TCG, man erhält als Belohnung Karten, Gold und Seelensteine. Mit Gold kann man an Events teilnehmen, die Seelensteinen Karten kaufen.
      Wer mag, probiert es aus. Und wer mich mag, added mich als "Freund": Widukind99
    • By Widukind
      Hallo Leute,
      bei mir im Kellerraum (Büro) habe ich kaum oder nur ganz schlechten WLAN-Empfang. Ich habe aber eine Ethernet-Verkabelung und einen kleinen Switch im Kelleraum.
      OBen in der Wohnung habe ich eine Fritzbox, die WLAN-Router spielt und DSL-Router.
      Kann ich im Keller direkt am LAN oder am PC etwas einrichten, das mir dort auch WLAN für mein Smartphone ermöglicht?
×
×
  • Create New...