Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'spruchrolle'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 18 results

  1. Hallo Leute, die Suchfunktion hat leider gar nichts zu Beschwören und Spruchrolle ausgespuckt und mein MdS schweigt sich auch beharrlich aus. Dabei habe ich Dominieren und Knechten darauf angewandt, aber es scheint eine zu hohe Resistenz zu besitzen. Ich frage mich nämlich, ob man Beschwörungen von Spruchrolle lernen kann. Natürlich ohne Lehrersuche dann zu 5-fachen Kosten (Ausnahme), aber immerhin! Könnt ihr mir helfen? Vielen Dank, viele Grüße, Euer Kosch
  2. Hallo ihr Lieben! Nun habe ich mal eine Frage. Auch wenn der ein oder andere den Kopf schüttelt über meine Frage... Wie funktioniert das mit den Schriftrollen? Ich hab jetzt eine neue Spielerin in meiner Gruppe und die spielt nen Magier also steh ich vor einem kleinen Problem falls sie dann mal so eine Schriftrolle in die Hand bekommt weil ich darrüber nichts anzufangen weiss - also wie man soetwas anwendet (kann der Chara das dann für immer oder wirkt der Zauber nur 1x?) Und wie funktioniert das? Ich weiss ich kann die regelwerke durchwühlen aber evtl kann mir das ja jemand aus dem Kopf erzählen???
  3. In Anlehnung an die Möglichkeit bei Waffen eine "werdende" Waffe zu haben (gab es glaube ich in Barbarenwut und Ritterehre) würde ich gerne eine Entsprechung bei den Büchern/Folianten der Magie-/Wundertätigen entwickeln. Bisher habe ich die Idee, dass es sich um einen umfangreichen Folianten handelt, der eher wie eine "Poesiealbum/Reiseführer" aus Erinnerungsstücken/-fetzen/-gegenständen-/auszügen zusammengehalten durch zwei Buchdeckel aussieht als wie ein "echtes" Buch. Auch soll es in verschiedennen (Zauber-)Sprachen oder auch nur aus Sammlerstücken (zB Schiefertafeln mit Runenzeichen; Abdrucken von Amuletten, Schriftstücke, Landschaftsbeschreibungen, Ideensammlungen) bestehen. Liest man also dass Buch hat man ein Sammelsurium an Ideen und Informationen in verschiedenen Sprachen und aus unterschiedlichen Kulturkreisen zur Verfügung. Diese machen (nach überwinden der Sprachbarriere) nur unter bestimmten Voraussetzungen Sinn oder werden nur bei bestimmten vorhandenen (Grund-)Kenntnissen wertvoll. Und genau da hakt es jetzt bei mir... a) was können das für Infomrationen/Werte sein b) wie kann man diese (regeltechnisch) zur Verfügung stellen, damit man von einem "werdenden" Buch sprechen kann, so dass dieses dann auch ein dauerhafter Begleiter des Magie-/Wundertatenwirkenden sein kann. Gruß Leah´cim
  4. Können Wundertaten, also die Grundzauber von Priestern, Schamanen und Glaubenskämpfern, von Spruchrolle gelernt werden? Regelantwort von Midgard-Online: Nein, da keine Spruchrollen existieren, die Wundertaten beinhalten. Magier und Priester können nur Spruchrollen von Zaubern anfertigen, die sie selbst als Zauberformel beherrschen. Eine Wundertat beherrscht der Priester aber nicht als magische Formel, sondern in Form eines Gebets oder einer entsprechenden Anrufung an seinen Gott. Eine Wundertat wird auch nicht vom Priester gezaubert, sondern von seinem Gott direkt gewirkt. Aus diesem Grund können Wundertaten nicht auf Spruchrolle geschrieben und von diesen auch nicht gelernt werden. Selbstverständlich können die oben genannten Charakterklassen aber alle Standard- und Ausnahmezauber von Spruchrolle lernen. Grüße Christoph Achtung: Diese Antwort wurde inzwischen von Elsa Franke revidiert. Priester und andere Wunderwirker können demnach alle Zauber, die vom Regelwerk dafür vorgesehen sind, von Spruchrolle lernen. Auf Midgard-Online gibt es dazu einen erklärenden Artikel von JEF: Lernen von Spruchrollen. Diese Antwort soll die laufende Diskussion nicht beenden, sondern lediglich die Regelgrundlage verdeutlichen, von der aus weiterdiskutiert werden kann. Nähere Informationen zum Regelservice findet ihr in diesem Strang. Die Diskussion zu diesem Thema findet sich hier.
  5. Im Thread "Die Sprache der Magie" wurde bereits geklärt, dass die Formeln der Wortzauber gleich sind aber keine eigene Sprache darstellen und die Zauberschrift, je nach Land, anders ausgesprochen wird. Es wurde ferner geklärt, dass die bildhaften Symbole der Zauberschrift eine Bedeutung haben, die überall gleich ist. D.h. es kommt nicht zu Interpretationsfehlern, wenn man sich über die Zauberschrift und ein bestimmtes Zeichen daraus unterhält. (Es sei denn man hat von Zauberschrift keine Ahnung ) Nun stellt sich mir aber die Frage: Wie ist es möglich, dass man die Formel eines Wortzaubers von einer Spruchrolle lernen kann, wenn auf dieser nur Elemente der Zauberschrift verzeichnet sind, welche die magischen Kräfte enthalten und auch nur erklärt wird, wie der Spruch funktioniert. Woher weis der Zauberer was er sagen muss, wenn er den Spruch von der Spruchrolle lernen möchte und ihn später auch noch einmal anwenden möchte. Woher bekommt er die aufzusagende Formel? Werden solche Standartformeln mit dem Erlernen von Zaubern den Schüler "eingetrichtert", sodass sie ein Vorwissen an Zauberformeln haben, diese aber nicht anwenden können weil ihnen der magietheoretische Hintergrund fehlt? Ich hoffe dass dieser Sachverhalt, der sich für mich von oben genannten Strang unterscheidet, nicht schon woanders geklärt worden ist und hier zu einer Diskussion anregt. viele Grüsse Gindelmer
  6. Hi Folks, mir stellt sich gerade die Frage, wie empfindlich Zauberpergament ist. Normalerweise verrottet es ja nicht und auch die Schrift verblaßt nicht. Aber wie sieht es aus wenn: - es jahrelang im Matsch liegt und der Witterung ausgesetzt ist? - es ins Feuer fällt? - man versucht es mit einer nicht magischen Waffe zu zerschneiden? Habt Ihr Ideen dazu?
  7. Hallo liebe Mitmidgarder, direkt vorweg, es geht nicht um die "guten Spruchrollen" die unsere Helden in den Dungeons finden und mit denen sie neue Zaubersprüche erlernen können. Es geht ganz explizit um die "einfachen" Spruchrollen die mit der Zauberwerkstatt unter Verwendung von "Aktivieren von Spruchrollen" auch von Spielerfiguren mit relativ wenig Lernaufwand hergestellt, dann aber nur zum Zaubern, nicht zum Lernen benutzt werden können. Ich frage mich jetzt, da ich dafür keine Anhaltspunkte gefunden habe, wie man die Verkaufs- oder auch Kaufpreise dieser schwächeren Rollen bestimmen kann. Ich habe hier mal daran gedacht die Rollen als Artefakte mit ABW100 zu betrachten, fand das aber nicht so richtig. Ich weiß natürlich, dass Abenteuer ihr Geld mit Abenteuern verdienen sollen, aber wenn man länger Zeit ist, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass der ein oder andere Zauberer sich hinsetzt und mal den Monat nutzt um eine Spruchrolle zu schreiben und dann dem nächsten Thamaturgen oder einer Gilde zu verkaufen. Mit wie viel Gold/Stufe kann man da rechnen? Und wenn Spieler diese "schwachen" Rollen selbst erwerben möchten, in Magiergilden sicher kein Problem, was müssten sie dafür bezahlen. Die freie Verfügbarkeit lässt sich ja vom Spielleiter sinnvoll im Zaun halten und Nichtzauberer können die ja auch kaum nutzen (+3), weshalb ich mir da keine Sorgen wegen dem Balancing mache. Hat jemand dazu bereits eine Regel ausgearbeitet, Erfahrungen oder einfach sogar offizielles Regelmaterial das in M5 einfach nicht mehr beinhaltet ist? MfG Elsch
  8. Hallo, in meiner Gruppe hat die Hexe beim Lernen des Zaubers Schlaf einen kritischen Fehler gemacht, und seit gestern ist ihr das auch bewusst. Bei der Anwendung des Zaubers ist sie prompt erst einmal eingeschlafen. Jetzt will sie das natürlich beheben. Hat einer eine Idee, was sie tun könnte? P.S.: Falls das nicht hierhingehört, bitte ins richtige Unterforum verschieben.
  9. Hallo, da ich mehr M3 Regelsattelfest (schönes Wort) bin eine Frage zu M4: Können Magiebegabte Kämpfer (Or, Hj, Ma, Tm Fi...) Zaubersprüche von Spruchrolle lernen (sofern der Spruch von Rolle lernbar ist)?
  10. Hallo zusammen, beim Lernen von Spruchrolle wird beim Abschluss ein EW:Zaubern gewürfelt. Hilft es dabei, wenn man vorher ein Zaubermacht wirkt? Viele Grüße Harry
  11. Huhu, wenn man einen Zauberspruch (Wundertat, usw.) von Spruchrolle (Ogamstab, usw.) lernt, muss man ja neben einem EW:Lesen von Zauberschrift auch einen EW:Zaubern schaffen. Wenn man dort jetzt einen entsprechenden Wurf schafft (16-20 bei LvZ bzw. 20 beim Zaubern), bekommt man dann auch einen PP (auf LvZ bzw auf den entsprechenden Spruchbereich)? Wenn nein, warum nicht?
  12. Hi alle, ich hab kein passendes Thema gefunden, deshalb mach ich mal ein neues auf. Die Frage ist: Können Zauber, die sich nicht von Spruchrollen lernen lassen, dennoch als bzw. auf Spruchrollen geschrieben (und damit angewendet) werden? Bisher haben wir immer so gespielt, dass es Zauber, die man von Rollen nicht lernen konnte, auch gar nicht als Rollen gab. Basta. Jetzt steht aber hinten in der Schwarzen Sphäre was von einer Spruchrolle Reise zu den Sphären. Diesen Zauber kann man zumindest nicht von der Rolle lernen. Was meint ihr? Gibt es vielleicht sogar eine O-Lösung ? CU
  13. Tja Leute, jetzt probier ich mal was ganz Neues aus (und ich wäre Woolf und Khun dankbar, wenn sie hier nur mitlesen): ein Rätsel für euch. Folgende Situation: Ein Magier lernt einen Zauberspruch von einer Spruchrolle. Die Rolle war magisch gesichert. Die Sicherung hat er überwunden. Gelernt hat er den Spruch Elfenfeuer. Dummerweise hat er jetzt ein Problem: Immer, wenn er einen Elfen sieht, greift er ihn mit Dämonenfeuer an. Dämonenfeuer hat er jedoch nie (bewußt) gelernt. Was ist hier passiert? Viel Spaß beim Knobeln, Hornack
  14. Mich beschäftigt gerade folgende Frage: Wenn ein Zauberer Versetzen von einer Spruchrolle zaubert, muss er dann an einem anderen Ort ein Sechseck gezeichnet haben, um sich dorthin zu versetzen oder kann er sich an einen beliebigen Ort innerhalb von 500m/2km versetzen, da ja für das Zaubern von Spruchrollen keine Zaubermaterialien benötigt werden?
  15. Ich schreibe gerade ein Abenteuer auf, in dem ich auch eine für die Spielerfiguren zu findende Spruchrolle einbauen wollte (in dem Fall bei der z.T. zerbrochenen Ausrüstung einer vorangegangenen Abenteurergruppe; offensichtlich hat deren Magier sie noch nicht lernen können und deswegen halt mitgeschleppt). Was für ein Spruch sollte da wohl drauf sein? Wenn schon Spruchrolle, dann soll es ja auch brauchbar sein, aber auch nicht zu gut (es liegen keine magischen Sicherungen drauf usw). Vorschläge mit kurzer Begründung bitte - tobt Euch aus! (ich könnte auch einfach Tarnadons Spruchrollen-Generator verwenden, aber vielleicht haben wir auf diese Weise noch etwas Spaß?)
  16. Wieviele SR habt ihr so in der Spielerrunde so verlernt. Grade bei Zauberern die ja "Spruchrolle schreiben" (oder wie das heißt) können, ist ja dass Problem oft, man kann ja seine Zauber gegen andere SRs eintauschen und so schnell und billig an andere Sprüch rankommen. Insgesammt hab ich sicher vielleicht 20 SRs in Abenteuern gefunden (in ca. 3 Jahren spielen) und vielleicht 7 davon verlernt. Allerdings kenn ich dann auch einige in meiner Gruppe die dann einfach mal kurz in ne Magiergilde gehen und sich ihre nächsten Zauber ertauschen. Ok, das wird nicht zu oft gemacht, aber bei Gelegenheit sich mal für ne selbst angefertigte SR Fliegen, sich andere Zauber zu ertauschen gibs doch schon recht häufig. Und der SL macht da leider auch mit. Ich gebe meinen SCs nur selten SRs, da wie ich finde, die Zauberer sonst zu schnell zu mächtig werden und mit Gr. 5 schon wesentlich mehr Zauber haben können als einer mit Gr. 8! Wie handhabt ihr das mit den SRs und dem "Spruchtausch" untereinander zwischen den Gruppenzauberern???
  17. Moin, wie verhält es sich eig. wenn ein Priester einen Spruch von einer Spruchrolle lernen will, der zu seinen Grundzaubern gehört, also eine Wundertat darstellt ? als konkretes Bsp: Ich spiel zZ als SL mit meiner Gruppe das Abenteuer "der Stab der 3 Jahreszeiten", dort kann die Gruppe u.a. Schriftrollen der Zauber Frostball und Marmorhaut finden, diese wären für unseren zwergischen Zornalpriester (Krieg) ja eine Wundertat ... bin mir nicht sicher wie ich da verfahren soll, finde in den Regeln keinen entsprechenden Vermerk Über hilfreiche Regelaufklärung würde ich mich freuen
  18. Hallo alle zusammen, einer meiner Spieler wollte mit seinem Charakter 'Feuerregen' von Spruchrolle lernen. Der Lernversuch ging dabei leider schief, und auch der Prüfwurf der über 'Nebenwirkungen' entscheidet ging daneben. Jetzt hat er das Problem, dass immer wenn er einen Feuerzauber (Agens oder Reagens Feuer) eine Regenwolke über seinem Kopf entsteht die über die gesamte Wirkungsdauer dort hängen bleibt. Bei einer Zauberdauer (nicht Wirkungsdauer) über eine Runde fängt die Wolke sogar an zu regnen. Ab 3 Runden gibt es ein richtig kleines Gewitter (natürlich ohne Schaden anzurichten). Was ist Euren Spielern bzw. Charakteren in der Richtung schon passier? Viele Grüße hj
×
×
  • Create New...