Jump to content
Sign in to follow this  
Maze

2019 Mittwoch (Nachmittag/Abend) - Im Auftrag des Königs

Recommended Posts

Besteht für Mittwoch Nachmittag/Abend noch Bedarf an einem Abenteuer?

-----------------------------------------------------------------------------------------

Update 07.05.

Im Auftrag des Königs

Spielleiter: Maze

Anzahl der Spieler: die glorreichen 7 aus diesem Thread

System: Ich leite nach M5. M4-Figuren sind willkommen. Da die Regeln für Zauber und Kämpfe nach M5 sind, bekommen sie bei mir eine Anpassung ihres AP-Maximums. 

Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch, wenn alle da sind (bitte noch angeben, ab wann ihr etwa da sein werdet, wir werden voraussichtlich ab 16 Uhr auf der Burg sein)

Voraussichtliches Ende: mein Ziel ist, vor Mitternacht fertig zu sein

Art des Abenteuers: Zwerge, Überland, Kampf, Zwerge, Gebirge und Zwerge, vielleicht noch ein, zwei Rätsel

Voraussetzungen / Vorbedingungen: Neben königstreuen Zwergen stellen Gnome kein Problem dar. Möchte jemand eine andere Rasse spielen? Dann bitte einen guten Grund, warum Zwerge diesem vertrauen sollten.

Hat einer der beteiligten Charaktere Probleme mit einer Schiffahrt? (Für mich können Zwerge mit Schiffen fahren, aber wir können auch eine Überland-Variante finden.)

Beschreibung: Die Gruppe wird gebeten, einen geheimen Auftrag für König Dwarin Doppelaxt zu erledigen und ein verschollenes Artefakt zu bergen.

Euer Abenteuer beginnt in Haelgarde. Die Gruppe kennt sich bereits, gerne könnt ihr Details dazu hier im Thread absprechen

Ihr betretet also gemeinsam eine Schenke, die ein erträgliches Starkbier im Angebot haben soll. Tatsächlich sitzt auch ein weiterer Zwerg in einer Ecke - vor einem nicht berührten Bier. Dieser Zwerg sieht ziemlich heruntergekommen aus, hat einen starren, in die Ferne gerichteten Blick und bemerkt euer Eintreten nicht.

 

1. Herothinas mit dem Krieger Wharik Stahlkrähe

2. Einherjar mit Durin Schildkrähe (PB Mahal)

3. Gildor mit Ambrim Feuerbart (PS Zornal)

4. Helgris mit dem Krieger Durok Eisenwange

5. Leif Johanson mit Torgul Todeshand (PS Zornal)

6. Lars Leifson mit dem Händler Albur Steinbeißer

7. Narima mit der Hablingsdame Greta Grünblatt (PB Leomie)

Edited by Maze
Update
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb daaavid:

Zwergenrunde am Mittwoch? :panic:

Ja, fast schade, dass ich schon verplant bin. ;) 

Share this post


Link to post

Hm, bei so vielen könnte ich mir zwei Szenarien ganz gut vorstellen:

1) Das Drachenepos

In Candranor stoßt ihr auf den Aushang der Bardin Apathea, diese möchte ein Epos über einen Drachentöter verfassen und sucht nach Recken, die bereits einen Drachen getötet haben und ihr davon berichten. Je nach Qualität der Geschichte werden zwischen 5 und 30 GS geboten. Wollt ihr Apathea eine Geschichte erzählen?

 

2) Im Auftrag des Königs

Die ganzen Zwerge könnten angesprochen werden, einen geheimen Auftrag für König Dwarin Doppelaxt zu erledigen und ein verschollenes Artefakt zu bergen.

Im Auftrag des Königs könnte man mit einem zweiten Spielleiter auch in Konkurrenz zueinander spielen.

 

Standardmäßig wären für einen halben Tag natürlich auch die bewährten Abenteuer eine Möglichkeit (allerdings sind die teilweise bekannt und auch nur für 3-5 Spieler geeignet):

3) Vom Schwarzalb, der auszog, ein Abenteuer zu erleben...

Das Abenteuer ist nur für Schwarzalben. Ihr wachst in den Belogora-Bergen in Moravod bei den Verborgenen auf (sprich: gemeinsame Charaktererstellung). In Kürze wird entschieden werden, welche Rolle ihr künftig in der Gemeinschaft spielen werdet. Da ihr aus unbedeutenden Häusern stammt, sind eure Aussichten nur...mittelmäßig, also Aufseher für die Sklaven, Wächter an den Zugängen zum Höhlensystem, Jäger in den oberirdischen Wäldern oder Krieger, die auf Raubzüge ausgeschickt werden.

Da eröffnet sich Euch eine Gelegenheit: Ein Mitglied des Rates tritt an Euch heran und möchte Euch ausschicken, ein Artefakt für ihn zu besorgen.

 

4) Der kleine Hafen Caetsch

Ab Grad 20, FSK 18, denn dies ist kein nettes, idyllisches Abenteuer, sondern enthält üble Gewalttaten. Deren Beschreibung wird aber an den Wunsch der Mitspieler angepasst. Dauer 5 Stunden - eigentlich ein Sonntags-Abenteuer, daher sehr geradlinig, es sollte zum Kampf kommen

Ihr reist auf einem Schiff, das aus Diatrava kommt. Es hat Zwischenhalte in Lanitia, Cergion, Thalassa, Kroisos und Ikonium gemacht. Der nächste planmäßige Halt wäre Estragel, bevor es weiter nach Norden fährt.

Zuvor legt der Kapitän jedoch im kleinen albischen Hafen Caetsch östlich von Estragel an, damit euer Mitreisender Francese Di Faltinella seine Waren entladen kann.

Damit ihr etwas erleben könnt, solltet ihr Zeit und Muße haben, einen besorgten Bürger für einen Tag zu begleiten und zu beschützen.

 

etwas ganz anderes wäre noch

5) Das Pferderennen von Samsara (Adaption des "Pferderennen von Vigales")

Hier geht es um ein Pferderennen. Das besondere ist, dass die Rennställe ein Auswahlverfahren für die Reiter durchführen und ihr somit zum Teilnehmer werden könnt. Die Spieler konkurrieren miteinander, dem Sieger winkt ein hohes Preisgeld. Charaktere, die nicht reiten können, werden wenig Spaß haben...eventuell als Magier, der die Einhaltung der Regeln überwacht? Die Charaktere sollten Reiten und Reiterkampf sehr gut beherrschen.

 

Was wäre denn bei Euch angesagt?

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Maze:

Hm, bei so vielen könnte ich mir zwei Szenarien ganz gut vorstellen:

1) Das Drachenepos

In Candranor stoßt ihr auf den Aushang der Bardin Apathea, diese möchte ein Epos über einen Drachentöter verfassen und sucht nach Recken, die bereits einen Drachen getötet haben und ihr davon berichten. Je nach Qualität der Geschichte werden zwischen 5 und 30 GS geboten. Wollt ihr Apathea eine Geschichte erzählen?

 

2) Im Auftrag des Königs

Die ganzen Zwerge könnten angesprochen werden, einen geheimen Auftrag für König Dwarin Doppelaxt zu erledigen und ein verschollenes Artefakt zu bergen.

Im Auftrag des Königs könnte man mit einem zweiten Spielleiter auch in Konkurrenz zueinander spielen.

 

Standardmäßig wären für einen halben Tag natürlich auch die bewährten Abenteuer eine Möglichkeit (allerdings sind die teilweise bekannt und auch nur für 3-5 Spieler geeignet):

3) Vom Schwarzalb, der auszog, ein Abenteuer zu erleben...

Das Abenteuer ist nur für Schwarzalben. Ihr wachst in den Belogora-Bergen in Moravod bei den Verborgenen auf (sprich: gemeinsame Charaktererstellung). In Kürze wird entschieden werden, welche Rolle ihr künftig in der Gemeinschaft spielen werdet. Da ihr aus unbedeutenden Häusern stammt, sind eure Aussichten nur...mittelmäßig, also Aufseher für die Sklaven, Wächter an den Zugängen zum Höhlensystem, Jäger in den oberirdischen Wäldern oder Krieger, die auf Raubzüge ausgeschickt werden.

Da eröffnet sich Euch eine Gelegenheit: Ein Mitglied des Rates tritt an Euch heran und möchte Euch ausschicken, ein Artefakt für ihn zu besorgen.

 

4) Der kleine Hafen Caetsch

Ab Grad 20, FSK 18, denn dies ist kein nettes, idyllisches Abenteuer, sondern enthält üble Gewalttaten. Deren Beschreibung wird aber an den Wunsch der Mitspieler angepasst. Dauer 5 Stunden - eigentlich ein Sonntags-Abenteuer, daher sehr geradlinig, es sollte zum Kampf kommen

Ihr reist auf einem Schiff, das aus Diatrava kommt. Es hat Zwischenhalte in Lanitia, Cergion, Thalassa, Kroisos und Ikonium gemacht. Der nächste planmäßige Halt wäre Estragel, bevor es weiter nach Norden fährt.

Zuvor legt der Kapitän jedoch im kleinen albischen Hafen Caetsch östlich von Estragel an, damit euer Mitreisender Francese Di Faltinella seine Waren entladen kann.

Damit ihr etwas erleben könnt, solltet ihr Zeit und Muße haben, einen besorgten Bürger für einen Tag zu begleiten und zu beschützen.

 

etwas ganz anderes wäre noch

5) Das Pferderennen von Samsara (Adaption des "Pferderennen von Vigales")

Hier geht es um ein Pferderennen. Das besondere ist, dass die Rennställe ein Auswahlverfahren für die Reiter durchführen und ihr somit zum Teilnehmer werden könnt. Die Spieler konkurrieren miteinander, dem Sieger winkt ein hohes Preisgeld. Charaktere, die nicht reiten können, werden wenig Spaß haben...eventuell als Magier, der die Einhaltung der Regeln überwacht? Die Charaktere sollten Reiten und Reiterkampf sehr gut beherrschen.

 

Was wäre denn bei Euch angesagt?

Hattest Du nicht noch eines, wo man irgendwie nen Spaten geschenkt bekommt? Oder so?

Share this post


Link to post

In Anbetracht dessen, dass Herothinas und ich unsere Zwergenbrüder favorisieren, gerne Abenteuer 2 "Im Auftrag des Königs", :thumbs: für die anderen Abenteuer müsste ich bei meinen Charakteren zu viel biegen.
Schwarzalbenabenteuer fände ich spannend, aber ich bin immer hin und hergerissen, einen Charakter nur für ein Abenteuer zu entwerfen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Meine Präferenz gehen zu 2 und 5, bin aber auch für alle anderen zu haben 🙂 . Ich hoffe mein Grad 5 Zwergenpriester ist nicht zu niedrig für einen königlichen Auftrag. 

Edited by Gildor

Share this post


Link to post

Ich würde mal sage, dass ich (in dieser Reihenfolge) erst 2, dann 4 und vielleicht 3 interessant finde.

Stellt sich übrigens noch die Frage, welche der 8 Interessenten Spieler werden. Wobei ich 6 Spieler schon zu viel finde.

Share this post


Link to post

Die Charaktererstellung ist beim Schwarzalben-Abenteuer der Einstieg ins Abenteuer. Da gibt es auch ein paar Vorgaben und Vereinfachungen. Ob man den Charakter danach noch benutzen kann, hängt auch davon ab, wie das Abenteuer verläuft und welche Entscheidungen getroffen werden...vielleicht erleben auch nicht alle das Ende des Abenteuers. Künftig werde ich den Text umformulieren, damit das besser rauskommt.

@Helgris Du hast Abenteuer 4 bei mir schon auf Breuberg gespielt. Für mich wäre es kein Problem.

@Bro Man kann ja nicht immer nur die gleichen Abenteuer spielen 😘

Es scheint ein breites Interesse an Abenteuer 2) Im Auftrag des Königs zu geben und ich habe da auch Lust zu. Ich gebe aber zu Bedenken, dass ich "Die Meister von Feuer und Stein" nicht kenne und daher eventuell Annahmen treffe, die diesem Quellenband widersprechen könnten.

Die Wortmeldungen von daaavid und Bro hatte ich nicht als Interesse gewertet. Zumindest Bro geht am Mi invasionieren.

Somit hätten wir 7 Meldungen. Bei @Leif Johannson gehe ich davon aus, dass er für sich und seinen Sohn gemeldet hat? Diesen kenne ich so, dass er an Kämpfen großes Interesse hat, aber keinem anderen Mitspieler RP-Time streitig machen wird. Somit blieben 6 Hardcore-Gamer, die mich sicherlich auf die Probe stellen werden (das meine ich nett) 👍🏽

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Im Auftrag des Königs

Spielleiter: Maze

Anzahl der Spieler: die glorreichen 7 aus diesem Thread

System: Ich leite nach M5. M4-Figuren sind willkommen. Da die Regeln für Zauber und Kämpfe nach M5 sind, bekommen sie bei mir eine Anpassung ihres AP-Maximums. 

Voraussichtlicher Beginn: Mittwoch, wenn alle da sind (bitte noch angeben, ab wann ihr etwa da sein werdet, wir werden voraussichtlich ab 16 Uhr auf der Burg sein)

Voraussichtliches Ende: mein Ziel ist, vor Mitternacht fertig zu sein

Art des Abenteuers: Zwerge, Überland, Kampf, Zwerge, Gebirge und Zwerge, vielleicht noch ein, zwei Rätsel

Voraussetzungen / Vorbedingungen: Neben königstreuen Zwergen stellen Gnome kein Problem dar. Möchte jemand eine andere Rasse spielen? Dann bitte einen guten Grund, warum Zwerge diesem vertrauen sollten.

Hat einer der beteiligten Charaktere Probleme mit einer Schiffahrt? (Für mich können Zwerge mit Schiffen fahren, aber wir können auch eine Überland-Variante finden.)

Beschreibung: Die Gruppe wird gebeten, einen geheimen Auftrag für König Dwarin Doppelaxt zu erledigen und ein verschollenes Artefakt zu bergen.

Euer Abenteuer beginnt in Haelgarde. Die Gruppe kennt sich bereits, gerne könnt ihr Details dazu hier im Thread absprechen

Ihr betretet also gemeinsam eine Schenke, die ein erträgliches Starkbier im Angebot haben soll. Tatsächlich sitzt auch ein weiterer Zwerg in einer Ecke - vor einem nicht berührten Bier. Dieser Zwerg sieht ziemlich heruntergekommen aus, hat einen starren, in die Ferne gerichteten Blick und bemerkt euer Eintreten nicht.

Edited by Maze

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Maze:

Die Gruppe kennt sich bereits, gerne könnt ihr Details dazu hier im Thread absprechen

Ich habe dazu nicht viel Zeit, da ich bald IUrlaub habe und erst kurz vor dem Con wieder in Deutschland bin.

Aber ich würde sagen, dass sich die Gruppe schon kennt, jedoch nicht wirklich gut, sondern man kann sich schon mal gesehen und ein paar Worte gewechselt. 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Maze:

Die Wortmeldungen von daaavid und Bro hatte ich nicht als Interesse gewertet. Zumindest Bro geht am Mi invasionieren.

Richtig, ich bin leider dieses Jahr Mittwoch noch nicht auf dem Con. Aber eine mittwöchliche Zwergenrunde durfte ich letztes Jahr leiden. War sehr... zwergisch. ;)

vor einer Stunde schrieb Maze:

Neben königstreuen Zwergen stellen Gnome kein Problem dar. 

Da kennst du wohl Teile deiner Gruppe noch nicht gut! 

Gnome!

  • Haha 3

Share this post


Link to post

Eure Gruppe wird von der Halblingspriestern Greta Grünblatt begleitet. Für das leibliche Wohl ist also gesorgt😊, ebenso ist sie normalerweise ziemlich geschickt darin Menschen, Zwege, Gnome und Halblinge wieder zusammen zu flicken. Beim Kämpfen hält sie sich hingegen eher zurück und versteckt sich ganz gerne hinter einem breiten Rücken (vorzugsweise hinter dem von ihrem zwerigschen Kumpel Wonk). Sie spricht auch ein wenig Dvarska und wird euch sicherlich einiges von ihrem zwergischen Freund Wonk erzählt haben, mit dem sie gelegentlich gemeinsam unterwegs ist und allerlei Gefahren überlebt hat.

Von Greta könnte der eine oder andere Zwerg schon durch ein Lied gehört haben. In der Vergangenheit gelang es Greta, gemeinsam mit einigen anderen heldenhaften Abenteurern, den Zwergenkönig Dvarin vor dem Tode zu bewahren. So kam es, dass die Zwerge ein Lied über diese Abenteurertruppe dichteten, dass sich nach und nach in Vesternesse und Waeland ausgebreitet hat/ noch am ausbreiten ist/ wer weiß....

Greta trägt einen Ring, der sie als persönlichen Freund des Zwergenkönigs von Alba ausweist.

Eigentlich ist Greta gerade auf dem Heimweg ins Halfdal, aber oft kommt es anders als man denkt und schwupps ist man im nächsten Abenteuer gelandet....

Share this post


Link to post
Am 7.5.2019 um 22:20 schrieb daaavid:

Richtig, ich bin leider dieses Jahr Mittwoch noch nicht auf dem Con. Aber eine mittwöchliche Zwergenrunde durfte ich letztes Jahr leiden. War sehr... zwergisch. ;)

Da kennst du wohl Teile deiner Gruppe noch nicht gut! 

Gnome!

Schön, dass DAS im Gedächtnis so haften geblieben ist!!:lachen:

Share this post


Link to post

Herothinas und ich spielen Zwergenbrüder.

Wharik Stahlkrähe/Krieger:axt: (Herothinas) und Durin Schildkrähe/PB Mahal:prados:.
Wharik, beseelt von seiner Bestimmung (die erzählt er sicher bei Gelegenheit) ist der größere und der ältere Bruder. Durin, ruhiger und etwas "würdevoller", ist der Aufpasser des Draufgängers Wharik.

Sie stammen aus Nibrost aus hohem Hause!

Edited by Einherjar

Share this post


Link to post

Ambrim Feuerbart stammt aus Saragin in Moravod. Der noch recht junge Priester (PS Zornal Grad 5) ist in Vesternesse unterwegs um einmal die dortigen Zwergenreiche zu besuchen.

Mittwoch 16:00 Uhr sollte ich schaffen.  

Share this post


Link to post

Hm, 2 Krieger, ein Händler und vier Priester...wenn da mal nicht entscheidende Kompetenzen fehlen, die dann durch göttlichen Beistand gerichtet werden müssen. 🤪

Dank @jack habe ich heute auch ein "Mittel" bekommen mit dem wir zu Beginn zügig klären können, wie und woher die Charaktere sich kennen. Bei der aktuellen Gruppenzusammensetzung könnte es fast eine Pilgerfahrt sein.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Bruder Buck
      Der Vorteil, wenn man auf dem Rücksitz sitzt, man kann schon einen Danksagungsstrang eröffnen.
      Vielen Dank für einen weiteren tollen SüdCon!  In aller erster Linie der Orga, die in schon gewohnt unauffälliger Manier einfach alles im Blick und im Griff hatte.  Dann dem JuHe Team, die auch einen sehr guten Job im Hintergrund gemacht haben und offenbar sogar noch am späten Abend z.B. bei den stark frequentierten Toiletten im Burghof nochmal Papier nach gefüllt haben. Auch das Essen war durchweg okay, was es ja früher eher nicht immer war. 
      Bedanken will ich mich auch bei meinen mit-SL und den Spielern der MidgardCon-Saga am Freitagaend. Es war klasse und ich bin total happy, dass unser erstes größeres Event seit längerem ein so großer Erfolg war. Und die Spieler diesmal keine neuen Ärgernisse aufgeworfen haben.
      Danke auch hier nochmal an @Ardor Lockenkopf für seine recht spontan zugesagte Leitung unserer Rawindra Runde. Es war total genial und mein Händler hatte zwar schon manchen großen Auftritt, aber noch nie einen Bollywood-Like.  Und auch viele Grüße an meine Mitspieler, es hat sehr viel Spaß mit euch gemacht! 
      Und schließlich danke für den netten Ausklang mit dem Brettspiel "Dungeon Lords" heute. Merke: Der Oberbösewicht zahlt seine Steuern.
      Euer
      Bruder Buck
    • By Wolfsschwester
      Spielleiter: Bethina (Wolfsschwester
      Anzahl der Spieler: 6
      M4/ M5 
      Voraussichtlicher Beginn 10.00 Uhr
      Voraussichtliches Ende: 18-19 Uhr
      Art des Abenteuers: Detektiv, Mystery
      Wo: Waeland
      Voraussetzung: Grad ab 15 (M5)
       
      Beschreibung:
      "Jemand beunruhigt die Toten in diesem Fjord! Da sind auch welche von Mutter dabei und jetzt stimmt unsere Zählung nicht mehr. Das mag MUTTER gar nicht. Also findet heraus was da los ist, sonst kommt sie noch herrauf um nach dem Rechten zu sehen und das wollt ihr ganz bestimmt nicht... Ach ja, mein Name ist Varg, ruft mich wenn ihr etwas herausgefunden habt."
      Eben noch war das Ende des Steges leer gewesen, jetzt steht da eine junge Frau mit Augen wie die wilde See. Sie wirft euch noch eine Silbermünze zu und verschwindet wieder in den sich plötzlich aufbäumenden Wellen.
      In was seid ihr da nur wieder hinein geraten?
      Ihr besucht das Herbst-Thing im beschaulichen Wealändischen Ort Birgaby. Ein blasser Krieger, die Herrin der See und eine trauernde Mutter machen es dieses Jahr für euch unvergesslich.
       
      Spieler 1:
      Spieler 2:
      Spieler 3:
      Spieler 4: 
      Spieler : Con
      Spieler : Con
       
       
    • By Jinlos
      Rein Informativer Aushang, Anmeldung erst auf Con Möglich!
      Rundenaushang für Freitag
       
      Spielleiter: Jinlos
      Der Abenteuerbaukasten: „Von Zetteln, über Klötzchen, zum Ziel, das sagt viel?“
      Beginn: ca. 9:30-10 Uhr Dauer: den ganzen Tag
      Raum: Grade der Figuren: Gruppenkonsens
      Regelsystem: M5
       
      Beschreibung:
      Wir starten unsere abenteuerliche Reise 5 Minuten vor Sperrstunde in einer Kneippe, von dort gilt es eine Aufgabe oder ein Rätsel oder etwas ganz anderes zu lösen, aber was?
      Die Idee: Ihr bringt mir kleine zusammengefaltete Zettel mit (welcher Inhalt und Anzahl siehe unten), bitte nach Thema getrennt. Diese werden in Schüsseln gelegt. Immer wenn etwas benötigt wird ziehe ich aus der jeweiligen Schüssel und baue daraus unser Abenteuer.
       
      Was ich gerne pro Spieler hätte:
      NPCs (z.B. schrullige alte Frau, Gemüsehändler, etc.)
      2
      Antagonist (z.B. Dämonenbeschwörer, Verschmähte Jungfer etc.)
      1
      Auftraggeber (z.B. der König, verschmähter Junggeselle etc.)
      1
      Ereignisse (z.B. Raubüberfall, Hausbrand, Glockenleuten etc.)
      3
      Wetter (z.B. Sonne, Nebel, etc.)
      3
      Alltagsgegenstände (z.B. Eimer, Pferd, Balken, etc.)
      3
      Magische Gegenstände (z.B. Gürtel der immer zu eng ist, Magisches Schwert etc.)
      2
       
      Spieler/-innen
       
      1:____________________ 4:____________________
       
      2: ____________________ 5: ____________________
       
      3:_____________________ 6:____________________
       
       
       
      Ich behalte es mir vor einzelne Spieler auszuschließen oder Gegenstände nicht zuzulassen. Das ist ein experimentelles Abenteuerkonzept, kann furchtbar spaßig werden oder total in die Hose gehen.
      Ich versuche, so gut es mir möglich ist an der Midgardwelt zu bleiben. Je nach Input werde ich ggf. davon abweichen.
      Wir spielen in meiner Welt, somit habe ich das letzte Wort. 😊
       
    • By Jinlos
      Rein Informativer Aushang, Anmeldung erst auf Con möglich!
      Rundenaushang für Samstag
      Spielleiter: Jinlos
      Der Abenteuerbaukasten: „Stein, Bein, König, Bauer, der Apfel war Sauer!“
      Beginn: ca. 9:30-10 Uhr Dauer: den ganzen Tag
      Raum: Grade der Figuren: Gruppenkonsens
      Regelsystem: M5
      Beschreibung:
      Wir starten unsere abenteuerliche Reise auf einem auf Grund gelaufenen Schiff, von dort gilt es eine Aufgabe oder ein Rätsel oder etwas ganz anderes zu lösen, aber was?
      Die Idee: Ihr bringt mir kleine zusammengefaltete Zettel mit (welcher Inhalt und Anzahl siehe unten), bitte nach Thema getrennt. Diese werden in Schüsseln gelegt. Immer wenn etwas benötigt wird ziehe ich aus der jeweiligen Schüssel und baue daraus unser Abenteuer.
      Was ich gerne pro Spieler hätte:
       
      NPCs (z.B. schrullige alte Frau, Gemüsehändler, etc.)
      2
      Antagonist (z.B. Dämonenbeschwörer, Verschmähte Jungfer etc.)
      1
      Auftraggeber (z.B. der König, verschmähter Junggeselle etc.)
      1
      Ereignisse (z.B. Raubüberfall, Hausbrand, Glockenleuten etc.)
      3
      Wetter (z.B. Sonne, Nebel, etc.)
      3
      Alltagsgegenstände (z.B. Eimer, Pferd, Balken, etc.)
      3
      Magische Gegenstände (z.B. Gürtel der immer zu eng ist, Magisches Schwert etc.)
      2
       
      Spieler/-innen
      1:____________________ 4:____________________
       
      2: ____________________ 5: ____________________
       
      3:_____________________ 6:____________________
       
      Ich behalte es mir vor einzelne Spieler auszuschließen oder Gegenstände nicht zuzulassen. Das ist ein experimentelles Abenteuerkonzept, kann furchtbar spaßig werden oder total in die Hose gehen.
      Ich versuche, so gut es mir möglich ist an der Midgardwelt zu bleiben. Je nach Input werde ich ggf. davon abweichen.
      Wir spielen in meiner Welt, somit habe ich das letzte Wort. 😊
    • By Selinda
      Samstag – Minen des Irrsinns

      Spielleiter: Selinda

      Anzahl der Spieler: 2 - 5

      M4/M5 willkommen, ggf. werde ich bzgl. Glückspunkte ein wenig hausregeln

      Grade der Figuren: Grad 4 - 6 (M4) – eigentlich egal.. Ihr solltet eine halbwegs homogene Gruppe sein, die Gegner werden angepasst

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag, 10:00 Uhr

      Voraussichtliche Dauer: ganztags

      Art des Abenteuers: Adaption des PAX 2013 DnD Abenteuers "Mines of Madness" - fröhliches Dungeonerkunden mit allem was das (SL-)Herz erfreut. 

      Voraussetzung/Vorbedingung: Nix, habt Spaß!
      Oh, und hängt nicht zu sehr an euren Charakteren... man weiß ja nie wann das Schicksal (oder die Falle) zuschlägt.
      Ach ja, jemand, der sich mit Fallen auskennt, wäre vielleicht nicht schlecht. Ist aber kein Muss, solche Charaktere sind meistens nicht so stabil. 
       
      Beschreibung:
      Der Zauberer Abracadamus hatte den Ewigen Stein in den dunkelsten Tiefen einer alten Mine versteckt, Monster gezwungen als Wächter zu dienen, und den ganzen Dungeon mit Fallen verschönert. Dann ist er gestorben, wie es alle artigen Zauberer zu tun pflegen.
      Viele Helden sind der Verlockung von Unsterblichkeit durch den Ewigen Stein zum Opfer gefallen. Bis zum heutigen Datum hat nur eine tapfere Gruppe den Minen des Irrsinns die Stirn geboten und sind zurückgekehrt um davon zu berichten. Ihr glaubt, ihr seid besser? Ihr glaubt, ihr habt das was es braucht um das Leben beim Schopf zu packen und könnt den Dungeon bezwingen? Wir bezweifeln das zwar, aber nur zu... beweist, dass wir Unrecht haben! 
       
      Spieler:

      1.   Widukind
      2.   
      3.   
      4. 
      5. **** vor Ort ****
      (6. für eine arme Seele, die sonst nix gefunden hat)
×
×
  • Create New...