Jump to content
Sign in to follow this  
Maze

2019 Mittwoch (Nachmittag/Abend) - Im Auftrag des Königs

Recommended Posts

 

Albur Steinbeißer (Händler) - Lars reist gern mit großem Gepäck

Torgul Todeshand (PS Zornal) - 3. Eliteinfanterie-Battalion Dwarnheim - ein voll auf Kampf gegen finstere Wesen getrimmter (Nah) Kämpfer - bietet Greta an, für sie persönlich den Schutz zu übernehmen (Heilung stand eben noch nicht auf dem Ausbildungsplan und Freunde von Dwarin gehören beschützt)

Abenteuerwahl = 👍🏻👍🏻

Edited by Leif Johannson

Share this post


Link to post

Wharik bietet natürlich auch Greta seinen Schutz an. Eine Frau gehört beschützt. Und wenn sie dann sie dann noch eine Freundin seines Königs ist...

Share this post


Link to post
Am 8.5.2019 um 18:37 schrieb Narima:

Greta trägt einen Ring, der sie als persönlichen Freund des Zwergenkönigs von Alba ausweist.

Das klingt irgendwie... richtig!:D

  • Like 1

Share this post


Link to post

😊 Bei Greta stand fast nur Heilung auf dem Ausbildungsplan, dafür eher weniger Kampf. Aber ich merke schon, dass sie sich rundum sicher fühlen kann. Mit Zwergen, reist man sowieso am besten, außerdem wissen die in der Regel auch gute und regelmäßige Mahlzeiten zu schätzen. Menschen sind da oft so hektisch...

Share this post


Link to post

Durok denkt sich.... "Dieser Torgul Todeshand bietet Greta Schutz an. Und Wharik tut es ihm sofort gleich. Natürlich wissen beide, dass Greta die Köchin ist und sie hoffen wohl auf des fetteste Stück, wenn wir mal im Felde sind. Ich hoffe, die beiden werden sich ihrer Versprechen erinnern, wenn´s mal ernst wird."

Durok stopft sich seine Pfeife und bietet den ledernen Tabakbeutel Durin an; wohl wissend, dass die Pfeife vor einer Mission genussvoll und schweigend geraucht wird.

Edited by Helgris

Share this post


Link to post

Torgul denkt sich: „Prima, endlich mal mit Profis arbeiten! Dann muss ich nicht alles aushalten. Und Zwerge, Zwerge...da muss man sich nicht so zurückhalten wie bei den zerbrechlichen Völkern der Elfen und Menschen!“

Auf Greta passen wir auf und dann klappt das schon. Was sie wohl gemacht hat, um Freund des Königs zu werden? 

Jetzt noch ein mittelgroßes Herr Untote / Dämonen oder Elfen und der Tag ist gerettet. Und dann ein Fass Bier pro Held/in....

Share this post


Link to post
Am 14.5.2019 um 21:56 schrieb Helgris:

Durok denkt sich.... "Dieser Torgul Todeshand bietet Greta Schutz an. Und Wharik tut es ihm sofort gleich. Natürlich wissen beide, dass Greta die Köchin ist und sie hoffen wohl auf des fetteste Stück, wenn wir mal im Felde sind. Ich hoffe, die beiden werden sich ihrer Versprechen erinnern, wenn´s mal ernst wird."

Durok stopft sich seine Pfeife und bietet den ledernen Tabakbeutel Durin an; wohl wissend, dass die Pfeife vor einer Mission genussvoll und schweigend geraucht wird.

Durin nimmt still den Beutel entgegen, stopft sich ebenfalls seine Pfeife, hängt seinen Gedanken nach und gibt Durok seinen Beutel zurück. Schweigend! Wie Männer es handhaben!

Share this post


Link to post

Torgul macht seine täglichen Übungen und genießt die Stille des Morgens. Er freut sich auf den nächsten Auftrag und versucht zum x-ten Mal einen Stein mit seiner beeindruckenden Hand zu zerquetschen. Nach mehreren erfolglosen Versuchen wechselt er von Granit zu Sandstein und nach Jahren des Trainings schafft er es, Risse in den Stein zu treiben. Voller Stolz funkeln die Augen und er strengt sich weiter an. Die Muskelberge verhärten sich, die Sehnen bis zum Zerreißen gespannt gibt der malträtierte Stein nach und mit einem Knirschen zerfällt der Stein in 2 Teile. Den Schmerz ignorierend freut sich Torgul und packt die Teile des Steines in einen Holzbottich, der mit ähnlichen Sandsteinen gefüllt ist. 

Auf dem Tisch liegt immer noch der Granit und verspottet Torgul. Torgul denkt an das Sprichwort: Reden ist Silber und Schweigen ist Gold! Wenn das wirklich gelten würde, wäre er reich. So macht er also mit seinen Übungen weiter und überlegt, wie er sich noch weiter verbessern kann.

Nachdem er die Übungen abgeschlossen und sich gereinigt hat, geht er zum Tempel, meditiert und betet zu Zornal und bittet um eine echte Herausforderung. 

 

Share this post


Link to post

Albur inspiziert sein Warenlager und grübelt, was er denn am besten teuer verkaufen könnte. 

Sich am Kopf kratzend stellt er die Waren zusammen und freut sich die Menschen zu beliefern. Geldgier erfüllt sein Herz und er poliert die Waren noch einmal. Nachdem er alles auf den großen Wagen geladen hat, prüft er seine Waffen (man weiß ja nie, in wieviele ORC-Hälse seine Waffen jagen muss), stellt die sonstige Ausrüstung zusammen (wofür auch immer man Brecheisen, Gambe und Seife braucht) und freut sich auf den Tagesbeginn. 

Das Wams spannt ein wenig am Bauch und er flucht leise. Er muss sich wieder in Form bringen und nicht jeden Abend mehrere Liter Zwergenbier trinken. Er rollt mit den Augen und lädt dann noch allein drei 20l Fässer Bier auf den Wagen. Als er fast fertig ist, kommt sein Freund Torgul um die Ecke und grinst ihn an.

Albur haut ihm auf die Schulter und sagt: „Zornal zum Gruß, Freund. Soll ich 3 oder 4 kleine Fass Bier mitnehmen?“. Torgul lacht grollend und schnappt sich ein 50l Fass und wuchtet es auf den Wagen. Albur lacht noch lauter und meint dann jovial: „oder eben so.“ Er grübelt und packt noch Würste, Speck und Käse ein. Torgul grinst und schnappt sich eine Wurst. 

Nun kann es wohl losgehen.

Share this post


Link to post

Am Morgen wühlt Greta vor sich hinmurmelnd in ihren großen Packtaschen hin und her. Unzufrieden schüttelt sie immer wieder den Kopf. Schließlich setzt sie sich neben die Packtaschen, befördert einen süßen Hefezopf und Butter daraus hervor. Nachdem sie genüßlich zwei dick mit Butter bestrichene Scheiben verputzt hat, macht sie sich wieder daran in ihren Packtaschen zu wühlen. Nachdenklich breitet sie nach und nach den Inhalt der Taschen vor sich aus und stellt gedanklich eine recht lange Einkaufsliste zusammen. Nach einer Weile sind die Sachen wieder sortiert und geordnet in den Taschen verschwunden. "Bei Leomie, ich muss dringend einkaufen", verkündet sie und greift nun nach einer kleinen Box, in der nach dem Öffnen eine Handvoll Erdbeeren und ein kleines Fläschchen Honigmilch zu erkennen sind. Sie hält die kleine Snackbox in die Runde. Nachdem Erdbeeren und Honigmilch leer sind, schließt sie die kleine Box und murmelt: "Leomie hab Dank, ich versprech ich kaufe reichlich Speis´und Trank!" Greta öffnet die Box nochmal. Diesmal liegt eine Handvoll Brombeeren in der Box und das Fläschchen ist wieder mit Honigmilch gefüllt.

Als sie ihr Pony Gänseblümchen belädt überlegt sie, ob ihr kleines Pony wohl in der Lage sein würde ihren ganzen Einkauf zu tragen.  So hängt Greta ihren Gedanken nach: "Das Reisen mit Zwergen erfodert andere Mengen als das Reisen mit Menschen... Vielleicht sollte ich Gänseblümchen einen Gefährten suchen....Ein Walach in der gleichen Rasse wäre schön....Kleeblatt könnte man ihn nennen, das bringt bestimmt Glück und würde hervorragend zu Gänseblümchen passen...."

  • Like 2
  • Haha 2

Share this post


Link to post

Ambrim zupft während des Rauchens mit einer Hand gemächlich an seinen roten Bart, wie immer wenn er sich nicht anmerken lassen will, dass er eigentlich aufgeregt ist. Zwar ist er schon ein ganzes Stück herumgekommen in der Welt, aber eine Mission für einen König, das was ist was Neues. Mit kampferprobten Zwergen, die sich wortlos verstehen. Und mit einer Begleiterin aus dem Volk der Halblinge. Gemütliche, friedvolle Leute sollen sie sein, doch wehe dem der es schafft sie zu sehr zu reizen. Er dankt Zornal bei dieser Reise dabei sein zu dürfen und fleht gleichzeitig um seinen Beistand auf das er sich nicht blamiert.

Habe ich alles dabei was ich brauche? überlegt er zum wiederholten Mal und geht gedanklich sein Inventar durch. Ihm fällt nichts ein was fehlen könnte. Irgendwas habe ich bestimmt vergessen.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Albur freut sich auf den Ausflug und setzt sich in die Ecke und schnappt sich ein Faß Bier, eine Laute und etwas Papier / Kohle. Nachdem er sich dann gründlichst Mut angertunken hat, trägt er den Kameraden folgendes Lieb vor:

 

"Arme aus Eisen,

voran mit großem Mut,

wir sind nun mal nicht die Leisen,

es wird schon alles gut!

 

Wir ziehen in den Kampf,

ohne Furcht und mit vielen Stärken,

nur den Gegner droht der Krampf,

das schwören wir bei unseren Bärten.

 

Schwache Völker nehmt euch in acht,

Elfen, Orcs, and Schwarzalben,

dass ihr uns nicht zu euren Gegnern macht,

sonst machen euch zu 'Halben.

 

Die Berge sind unsere Umgebung,

alles andere ist und bleibt uns fremd,

nur in den Bergen läuft es rund,

in den Menschenstädten alles klemmt.

 

Zornal, Mahal und all die Götter,

wir zu ehren sind auf Erden,

Wir zeigen's jedem Spötter,

Jeder gläubig kann werden."

 

Dann schaut er sich beschämt um, weil die Reime nicht besonders gut geworden sind und trinkt noch ein Bier.

 

 

 

 

Edited by Leif Johannson
  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Am 14.5.2019 um 21:56 schrieb Helgris:

Durok stopft sich seine Pfeife und bietet den ledernen Tabakbeutel Durin an; wohl wissend, dass die Pfeife vor einer Mission genussvoll und schweigend geraucht wird.

 

Am 17.5.2019 um 00:13 schrieb Einherjar:

Durin nimmt still den Beutel entgegen, stopft sich ebenfalls seine Pfeife, hängt seinen Gedanken nach und gibt Durok seinen Beutel zurück. Schweigend! Wie Männer es handhaben!

 

Wharik packt das Maultier. Dann blickt er sich um, zündet einen Schwelstab (Zigarre) an und raucht sie ganz entspannt...

Share this post


Link to post

Bbaruk  khazad – khazad  aimenu

(Baruk khazad! Khazad aimenu!)

Das musste mal gesagt werden!:headbang::axt:

Share this post


Link to post
Am ‎11‎.‎05‎.‎2019 um 16:52 schrieb Maze:

Hm, 2 Krieger, ein Händler und vier Priester...wenn da mal nicht entscheidende Kompetenzen fehlen, die dann durch göttlichen Beistand gerichtet werden müssen. 🤪

Dank @jack habe ich heute auch ein "Mittel" bekommen mit dem wir zu Beginn zügig klären können, wie und woher die Charaktere sich kennen. Bei der aktuellen Gruppenzusammensetzung könnte es fast eine Pilgerfahrt sein.

Und hier der Post des Tages (zumindestens für mich):

Beim Vorbereiten der Charaktere habe ich bemerkt, dass Albur trotz seines Auftretens auch Priester Streiter für Zornal ist!

Zornal, Mahal und Leomie werden so was von mit uns sein!

Damit haben wir dann 2 Krieger und 5 Priester.

Prost

Leif

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Bruder Buck
      Der Vorteil, wenn man auf dem Rücksitz sitzt, man kann schon einen Danksagungsstrang eröffnen.
      Vielen Dank für einen weiteren tollen SüdCon!  In aller erster Linie der Orga, die in schon gewohnt unauffälliger Manier einfach alles im Blick und im Griff hatte.  Dann dem JuHe Team, die auch einen sehr guten Job im Hintergrund gemacht haben und offenbar sogar noch am späten Abend z.B. bei den stark frequentierten Toiletten im Burghof nochmal Papier nach gefüllt haben. Auch das Essen war durchweg okay, was es ja früher eher nicht immer war. 
      Bedanken will ich mich auch bei meinen mit-SL und den Spielern der MidgardCon-Saga am Freitagaend. Es war klasse und ich bin total happy, dass unser erstes größeres Event seit längerem ein so großer Erfolg war. Und die Spieler diesmal keine neuen Ärgernisse aufgeworfen haben.
      Danke auch hier nochmal an @Ardor Lockenkopf für seine recht spontan zugesagte Leitung unserer Rawindra Runde. Es war total genial und mein Händler hatte zwar schon manchen großen Auftritt, aber noch nie einen Bollywood-Like.  Und auch viele Grüße an meine Mitspieler, es hat sehr viel Spaß mit euch gemacht! 
      Und schließlich danke für den netten Ausklang mit dem Brettspiel "Dungeon Lords" heute. Merke: Der Oberbösewicht zahlt seine Steuern.
      Euer
      Bruder Buck
    • By Wolfsschwester
      Spielleiter: Bethina (Wolfsschwester
      Anzahl der Spieler: 6
      M4/ M5 
      Voraussichtlicher Beginn 10.00 Uhr
      Voraussichtliches Ende: 18-19 Uhr
      Art des Abenteuers: Detektiv, Mystery
      Wo: Waeland
      Voraussetzung: Grad ab 15 (M5)
       
      Beschreibung:
      "Jemand beunruhigt die Toten in diesem Fjord! Da sind auch welche von Mutter dabei und jetzt stimmt unsere Zählung nicht mehr. Das mag MUTTER gar nicht. Also findet heraus was da los ist, sonst kommt sie noch herrauf um nach dem Rechten zu sehen und das wollt ihr ganz bestimmt nicht... Ach ja, mein Name ist Varg, ruft mich wenn ihr etwas herausgefunden habt."
      Eben noch war das Ende des Steges leer gewesen, jetzt steht da eine junge Frau mit Augen wie die wilde See. Sie wirft euch noch eine Silbermünze zu und verschwindet wieder in den sich plötzlich aufbäumenden Wellen.
      In was seid ihr da nur wieder hinein geraten?
      Ihr besucht das Herbst-Thing im beschaulichen Wealändischen Ort Birgaby. Ein blasser Krieger, die Herrin der See und eine trauernde Mutter machen es dieses Jahr für euch unvergesslich.
       
      Spieler 1:
      Spieler 2:
      Spieler 3:
      Spieler 4: 
      Spieler : Con
      Spieler : Con
       
       
    • By Jinlos
      Rein Informativer Aushang, Anmeldung erst auf Con Möglich!
      Rundenaushang für Freitag
       
      Spielleiter: Jinlos
      Der Abenteuerbaukasten: „Von Zetteln, über Klötzchen, zum Ziel, das sagt viel?“
      Beginn: ca. 9:30-10 Uhr Dauer: den ganzen Tag
      Raum: Grade der Figuren: Gruppenkonsens
      Regelsystem: M5
       
      Beschreibung:
      Wir starten unsere abenteuerliche Reise 5 Minuten vor Sperrstunde in einer Kneippe, von dort gilt es eine Aufgabe oder ein Rätsel oder etwas ganz anderes zu lösen, aber was?
      Die Idee: Ihr bringt mir kleine zusammengefaltete Zettel mit (welcher Inhalt und Anzahl siehe unten), bitte nach Thema getrennt. Diese werden in Schüsseln gelegt. Immer wenn etwas benötigt wird ziehe ich aus der jeweiligen Schüssel und baue daraus unser Abenteuer.
       
      Was ich gerne pro Spieler hätte:
      NPCs (z.B. schrullige alte Frau, Gemüsehändler, etc.)
      2
      Antagonist (z.B. Dämonenbeschwörer, Verschmähte Jungfer etc.)
      1
      Auftraggeber (z.B. der König, verschmähter Junggeselle etc.)
      1
      Ereignisse (z.B. Raubüberfall, Hausbrand, Glockenleuten etc.)
      3
      Wetter (z.B. Sonne, Nebel, etc.)
      3
      Alltagsgegenstände (z.B. Eimer, Pferd, Balken, etc.)
      3
      Magische Gegenstände (z.B. Gürtel der immer zu eng ist, Magisches Schwert etc.)
      2
       
      Spieler/-innen
       
      1:____________________ 4:____________________
       
      2: ____________________ 5: ____________________
       
      3:_____________________ 6:____________________
       
       
       
      Ich behalte es mir vor einzelne Spieler auszuschließen oder Gegenstände nicht zuzulassen. Das ist ein experimentelles Abenteuerkonzept, kann furchtbar spaßig werden oder total in die Hose gehen.
      Ich versuche, so gut es mir möglich ist an der Midgardwelt zu bleiben. Je nach Input werde ich ggf. davon abweichen.
      Wir spielen in meiner Welt, somit habe ich das letzte Wort. 😊
       
    • By Jinlos
      Rein Informativer Aushang, Anmeldung erst auf Con möglich!
      Rundenaushang für Samstag
      Spielleiter: Jinlos
      Der Abenteuerbaukasten: „Stein, Bein, König, Bauer, der Apfel war Sauer!“
      Beginn: ca. 9:30-10 Uhr Dauer: den ganzen Tag
      Raum: Grade der Figuren: Gruppenkonsens
      Regelsystem: M5
      Beschreibung:
      Wir starten unsere abenteuerliche Reise auf einem auf Grund gelaufenen Schiff, von dort gilt es eine Aufgabe oder ein Rätsel oder etwas ganz anderes zu lösen, aber was?
      Die Idee: Ihr bringt mir kleine zusammengefaltete Zettel mit (welcher Inhalt und Anzahl siehe unten), bitte nach Thema getrennt. Diese werden in Schüsseln gelegt. Immer wenn etwas benötigt wird ziehe ich aus der jeweiligen Schüssel und baue daraus unser Abenteuer.
      Was ich gerne pro Spieler hätte:
       
      NPCs (z.B. schrullige alte Frau, Gemüsehändler, etc.)
      2
      Antagonist (z.B. Dämonenbeschwörer, Verschmähte Jungfer etc.)
      1
      Auftraggeber (z.B. der König, verschmähter Junggeselle etc.)
      1
      Ereignisse (z.B. Raubüberfall, Hausbrand, Glockenleuten etc.)
      3
      Wetter (z.B. Sonne, Nebel, etc.)
      3
      Alltagsgegenstände (z.B. Eimer, Pferd, Balken, etc.)
      3
      Magische Gegenstände (z.B. Gürtel der immer zu eng ist, Magisches Schwert etc.)
      2
       
      Spieler/-innen
      1:____________________ 4:____________________
       
      2: ____________________ 5: ____________________
       
      3:_____________________ 6:____________________
       
      Ich behalte es mir vor einzelne Spieler auszuschließen oder Gegenstände nicht zuzulassen. Das ist ein experimentelles Abenteuerkonzept, kann furchtbar spaßig werden oder total in die Hose gehen.
      Ich versuche, so gut es mir möglich ist an der Midgardwelt zu bleiben. Je nach Input werde ich ggf. davon abweichen.
      Wir spielen in meiner Welt, somit habe ich das letzte Wort. 😊
    • By Selinda
      Samstag – Minen des Irrsinns

      Spielleiter: Selinda

      Anzahl der Spieler: 2 - 5

      M4/M5 willkommen, ggf. werde ich bzgl. Glückspunkte ein wenig hausregeln

      Grade der Figuren: Grad 4 - 6 (M4) – eigentlich egal.. Ihr solltet eine halbwegs homogene Gruppe sein, die Gegner werden angepasst

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag, 10:00 Uhr

      Voraussichtliche Dauer: ganztags

      Art des Abenteuers: Adaption des PAX 2013 DnD Abenteuers "Mines of Madness" - fröhliches Dungeonerkunden mit allem was das (SL-)Herz erfreut. 

      Voraussetzung/Vorbedingung: Nix, habt Spaß!
      Oh, und hängt nicht zu sehr an euren Charakteren... man weiß ja nie wann das Schicksal (oder die Falle) zuschlägt.
      Ach ja, jemand, der sich mit Fallen auskennt, wäre vielleicht nicht schlecht. Ist aber kein Muss, solche Charaktere sind meistens nicht so stabil. 
       
      Beschreibung:
      Der Zauberer Abracadamus hatte den Ewigen Stein in den dunkelsten Tiefen einer alten Mine versteckt, Monster gezwungen als Wächter zu dienen, und den ganzen Dungeon mit Fallen verschönert. Dann ist er gestorben, wie es alle artigen Zauberer zu tun pflegen.
      Viele Helden sind der Verlockung von Unsterblichkeit durch den Ewigen Stein zum Opfer gefallen. Bis zum heutigen Datum hat nur eine tapfere Gruppe den Minen des Irrsinns die Stirn geboten und sind zurückgekehrt um davon zu berichten. Ihr glaubt, ihr seid besser? Ihr glaubt, ihr habt das was es braucht um das Leben beim Schopf zu packen und könnt den Dungeon bezwingen? Wir bezweifeln das zwar, aber nur zu... beweist, dass wir Unrecht haben! 
       
      Spieler:

      1.   Widukind
      2.   
      3.   
      4. 
      5. **** vor Ort ****
      (6. für eine arme Seele, die sonst nix gefunden hat)
×
×
  • Create New...