Jump to content

Gewichtsregeln


Bart

Gewichtsregeln - Welche Statur haben die Forumsmitglieder  

88 members have voted

  1. 1. Gewichtsregeln - Welche Statur haben die Forumsmitglieder

    • Ich habe Statur "klein-schlank"
      5
    • Ich habe Statur "mittel-schlank"
      18
    • Ich habe Statur "groß-schlank"
      33
    • Ich habe Statur "klein-normal"
      9
    • Ich habe Statur "mittel-normal"
      35
    • Ich habe Statur "groß-normal"
      40
    • Ich habe Statur "klein-breit"
      6
    • Ich habe Statur "mittel-breit"
      29
    • Ich habe Statur "groß-breit"
      33


Recommended Posts

Nachdem bereits nach dem Alter der Forumsmitglieder gefragt wurde, hier nun die ultimative Unfrage.

Mich würd einfach mal interessieren wie sich die Größenverhältnisse und Staturen so in Realita verteilen.

Eine Angabe als Antwort, ob breit evtl auch dick ist, muß ja nicht erfolgen (vor allem nicht von den Mitgliedsdamen)

 

Mal schauen was herauskommt.

 

Gruß

Eike

Link to comment
  • Replies 65
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Florian @ Jan. 23 2002,14:48)</td></tr><tr><td id="QUOTE"></span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Bloxmox @ Jan. 23 2002,14:24)</td></tr><tr><td id="QUOTE"><span style='color:Red'>grün!!!!</span><span id='postcolor'>

Hä, hast du hier etwas falsch verstanden? confused.gif<span id='postcolor'>

okayokayokay blush.gif

 

dann eben <span style='color:green'>Roooot</span>!

 

Blox(willmehrabstimmungen)mox

Link to comment

naja ich wollte schon eine Einordnung unter die regelgerechten Klassen die das Regelwerk so vorgibt. Dass der klasische Rollenspieler nicht immer in das Schönheitsideal des Rests der Menschheit passt, ist halt so. Na und ?

 

Charaktereigenschaften zählen, nur die kann man schlecht objektiv abfragen.

 

Gruß

Eike

Link to comment

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Florian @ Jan. 23 2002,14:48)</td></tr><tr><td id="QUOTE"></span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Bloxmox @ Jan. 23 2002,14:24)</td></tr><tr><td id="QUOTE"><span style='color:Red'>grün!!!!</span><span id='postcolor'>

Hä, hast du hier etwas falsch verstanden? confused.gif<span id='postcolor'>

Die Schwampfen halt, wo es nur gut geht.

<span style='font-size:21pt;line-height:100%'>Bitte hört endlich auf!</span> sneaky2.gif

Oder geht wenigstens in den Schwampfthread...    

 

Zum Thema: Ich bin groß-normal, dass heißt bei einer Größe von 1.80m wiege ich ungefähr 79 Kilo. (Ja, Flo, Faustregel ist Größe-100!  wink.gif )

 

 

 

 

Link to comment

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Eike @ Jan. 23 2002,15:51)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Hm..... 73 Einträge für "gelesen", abgestimmt haben 13. [...]<span id='postcolor'>

Wenn jeder davon den Thread 4x gelesen hat, sind das schon 42 (gute Zahl !=) -- sprich: es hat nur die Hälfte der Leute abgestimmt.

Link to comment

Ich habe gerade mal nachgemessen und muß entsetzt feststellen, daß ich schon geschrupft bin. jetzt bin ich nur noch 179 groß und damit nicht mehr, wie ursprünglich angegeben "groß" (in meinem Perso steht noch 180cm). Das"breit" wink.gif wird sich wohl nie mehr ändern.

 

 

Barmon, der nach reichlichem Genuß von schottischen Lebenswasser ziehlich breit sein kann.

Link to comment

Hallo Wheel,

 

Die Grösse in cm - 100 +/- 10% gilt schon lange nicht mehr. Vielmehr benutzt man den BodyMassIndex

(BMI). Der berechnet sich wie folgt:

 

Körpergewicht in kg / (Grösse in Metern)²

 

Und dann gibt es Alterstabellen, in denen man nachschauen kann, ob man Dick, Dünn, Fett oder magersüchtig ist...

 

Tabelle für 20+ Jahre alte Personen, modifiziert nach Pharmacie, Apotheke direkt®:

 

"Der Body Mass Index (BMI) wird in Grade eingeteilt:

Kachektisch: <20

Normalgewicht: BMI 20 - 25

Grad I: Übergewicht BMI 25 - 30

Grad II: Adipositas BMI 30 - 40

Grad III: schwere Adipositas BMI über 40 [Anm. die WHO geht von schwerer Adipositas ab einem BMI von 35 aus]

 

Bitte beachten Sie, daß sportliche Personen häufig durch den Muskelaufbau ebenfalls ihren BMI um 25 haben. In diesem Fall liegt natürlich kein Übergewicht vor.

Die Grade II und III müssen auf jeden Fall behandelt werden, da ein erhöhtes Risiko für Diabetes und Herzerkrankungen besteht!"

 

Ich habe einen BMI von 24...

 

Grüsse

Payam

 

 

 

 

Link to comment

Und der BMI ist der größte Schmäh der Weltgeschichte. sneaky2.gif

 

Bei Berechnung wirst du sehen, daß das selbe raus kommt wie beim Broca-Index (der von einem Versicherungsvertreter erstellt wurde)

 

Der BMI is nur kompliziert genug, die meisten Leute vom Rechnen abzuhalten und durch seine abstrakte Zahl wiederum den Anschein von Wissenschaftlichkeit zu erwecken.

 

Die Variablen: Größe und Gewicht verbleiben die einzigen. Sachen wie Muskulatur, Körperfettanteil, Anteil des Unterhautfettgewebes am Körperfettanteil, Anteil des die Organe umschließenden Fetts etc. werden nicht beachtet. Da helfen auch so Nebensätze wie "sportliche Personen...." nix.

 

Nach dem BMI hat z.B. der Bodybuilding-Weltmeister einen BMI von 35, der auf schwere (behandlungswürdige) Adipositas schließen ließe disgust.gif , während ein Typ mit Solettibeinen/armen und Bierbauch (83 kg bei 180) als nur geringfügig übergewichtig eingestuft würde.

Link to comment

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Adjana @ Jan. 24 2002,11:56)</td></tr><tr><td id="QUOTE">@Nix: Versuch nicht, dich rauszureden. No Chance!  biggrin.gif

 

Lieber Gruß von Adjana<span id='postcolor'>

Möget ihr stets das richtge Lied finden,

 

Jaja - so ist sie erst gem - äh ehrlich - und dann "einen lieben Gruß"

 

Frauen - seufz !

Kreol - natürlich schön-groß-breit gab's aber nicht ...

Link to comment

@Nixonian:

Aber der BMI ist immer noch besser als der alte Schmarrn mit "Körpergröße-100(+-10%)"! Denn da fallen all Deine Beispiele noch extremer aus.

Das alte Modell hat nämlich den Nachteil linear zu sein, was mit den Körperrelationen nur in einem sehr geringen Bereich korreliert.

Also BMI ist nicht der Weisheit letzter Schluss, aber immer noch besser als die alte gängige Praxis.

Link to comment

@Adjana

Hey, ich wollte ja mittel/extrabreit, gabs aber nicht dontgetit.gif

Und du kriegst keinen virtuellen Kuchen mehr von mir tounge.gif

 

@Kazzirah:

Besser: ja, einen Hauch. Es ist nicht linear, sondern exponentiell, so daß man es auch für Kinder verwenden kann (war der Hauptgrund dafür) Aber bei weitem noch kein Grund, jetzt allen Leuten in allen Medien zu erklären, daß das wissenschaftlich wäre. Echte Wissenschaftlichkeit kann nur durch Körperfettmessungen, Muskulaturbestimmung etc. erreicht werden.

 

Nixonian

der einen ähnlichen BMI wie der Bodybuilding-Weltmeister hat, nur nicht ganz so viel Muskulatur wink.gif

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...