Jump to content

gemeinschaftliches Con-Gefühl, Ambiente, …


Recommended Posts

vor 18 Stunden schrieb Bro:

Eine moderne Herberge mit Blick auf eine Burg oder eine schöne Altstadt. :thumbs: 

Kleinere Zimmer (dann ist das Risiko kleiner, ein Zimmer mit einem Kampfschnarcher zu teilen) wären auch gut.

Dann bau dir deine eigene JuHe. :sigh:

  • Haha 2
  • Sad 1
Link to comment
vor 24 Minuten schrieb Meeresdruide:

Möchte man meinen. Aber irgendwie läuft die Rundenvergabe auf dem Nordlichtcon, Odercon und Forumscon entspannter als auf den größeren Cons (KlosterCon kann ich da nicht bewerten). 

Auf den größeren Con ist die Konkurrenz auf die attraktiven Runden größer

  • Confused 2
Link to comment
vor 20 Stunden schrieb Bruder Buck:

Statistisch ja. Aber gerade beim letzten Forums-Con war das mit den Spielrunden echt erfreulich gut, so dass keine Spielwilligen über blieben. 

Was das Ambiente angeht, sind 60 Leute allerdings etwas wenig, vor allem wenn dann noch fühlbar andere Gäste in der JuHe unterwegs sind, die mit unserer Gruppe nichts zu tun haben. 

Was ich noch erwähnen möchte. Wir waren knapp 60 Personen auf dem Forumscon (mit Orga). Ich zähl die Orga mit dazu, wei bei so wenig Teilnehmer die Orga eigentlich ganz gut auch spielen kann.

Es war auffällig, dass sehr viel gespielt wurde und es nur sehr wenig Leerlauf gab. Das ist echt schön gelaufen. Auf der anderen Seite gab es dadurch wenig "Bewegung" Als Teilnehmer wäre mir das wurscht. Ich sitz ja im Spielzimmer und mach das wofür ich bezahlt habe. Als Orga war es im Orgazimmer schon ab und an recht "einsam".

Also Orga kann ich sagen, dass das Con-Feeling fehlte. Aus Teilnehmersicht kann ich das nicht beurteilen. Die sind ja was Spielrunden anging voll auf ihre Kosten gekommen.

  • Like 3
Link to comment
vor 28 Minuten schrieb Bruder Buck:
vor 18 Stunden schrieb Bro:

Eine moderne Herberge mit Blick auf eine Burg oder eine schöne Altstadt. :thumbs: 

Kleinere Zimmer (dann ist das Risiko kleiner, ein Zimmer mit einem Kampfschnarcher zu teilen) wären auch gut.

Dann bau dir deine eigene JuHe. :sigh:

Oder organisiere einen Con in Nürnberg. JuHe im Marstall der Burg mit Blick auf selbige und die Altstadt. :cool:

  • Like 3
  • Haha 1
Link to comment
vor 30 Minuten schrieb Hiram ben Tyros:

Oder organisiere einen Con in Nürnberg. JuHe im Marstall der Burg mit Blick auf selbige und die Altstadt. :cool:

Bin dabei! :D

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
vor 12 Minuten schrieb Patrick:
vor 43 Minuten schrieb Hiram ben Tyros:

Oder organisiere einen Con in Nürnberg. JuHe im Marstall der Burg mit Blick auf selbige und die Altstadt. :cool:

Bin dabei!

Hätt scho was, oder?

Link to comment
vor 51 Minuten schrieb Abd al Rahman:

Als Orga war es im Orgazimmer schon ab und an recht "einsam".

Kriegt Ihr einen Spieltisch in den Orgaraum rein? Beim Odercon haben wir im Orgaraum einen (am Anreisetag gesperrten) Spieltisch und den Droll. Damit kann die Orga gut mitspielen und so viel Interaktion mit der Orga ist ja außer bei An- und Abreise nicht.

  • Like 1
Link to comment
vor 3 Minuten schrieb Läufer:

Kriegt Ihr einen Spieltisch in den Orgaraum rein? Beim Odercon haben wir im Orgaraum einen (am Anreisetag gesperrten) Spieltisch und den Droll. Damit kann die Orga gut mitspielen und so viel Interaktion mit der Orga ist ja außer bei An- und Abreise nicht.

Hatten wir :) Wir haben massig Brettspiele gespielt :D 

  • Like 1
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Hiram ben Tyros:

Oder organisiere einen Con in Nürnberg. JuHe im Marstall der Burg mit Blick auf selbige und die Altstadt. :cool:

Die JuHe Nürnberg ist mit mehr als 350 Betten etwas zu groß für einen Midgard-Con. Und es ist eine JuHe in Bayern; der Landesverband scheint da etwas seltsame Vorgaben zu machen, was Veranstaltungen mit Erwachsenen angeht.

  • Thanks 1
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Meeresdruide:
vor 3 Stunden schrieb Hiram ben Tyros:

Oder organisiere einen Con in Nürnberg. JuHe im Marstall der Burg mit Blick auf selbige und die Altstadt. :cool:

Die JuHe Nürnberg ist mit mehr als 350 Betten etwas zu groß für einen Midgard-Con. Und es ist eine JuHe in Bayern; der Landesverband scheint da etwas seltsame Vorgaben zu machen, was Veranstaltungen mit Erwachsenen angeht.

Nimm halt eine JuFa, da gibts auch mindestens eines in Bayern das zumindest für mich schon mehrmals als Contauglich zertifiziert wurde. Nicht in Nürnberg aber in Fahrreichweite davon.

Ich habe dort mit meine schönsten Cons verbracht. Nur um "gemeinsamliches Con Gefühl" mal zu benennen. Tatsächlich gibt es dort auch Ambiente - in form von einem Teil der Stadtmauer von Nerdlingen.

https://www.jufahotels.com/hotel/noerdlingen/

Edited by Irwisch
  • Like 1
Link to comment
vor 33 Minuten schrieb Irwisch:

Ich habe dort mit meine schönsten Cons verbracht. Nur um "gemeinsamliches Con Gefühl" mal zu benennen. Tatsächlich gibt es dort auch Ambiente - in form von einem Teil der Stadtmauer von Nerdlingen.
https://www.jufahotels.com/hotel/noerdlingen/

Bei sechs möglichen Spielräumen müsste man doppelt und dreifach belegen.

Scheint auf den ersten Blick auch etwas zu teuer.

  • Thanks 1
Link to comment

Ich fand das Ambiente auf dem 24er Westcon mit ca. 140 Leuten aber auch gut... Interessanterweise hatte ich Probleme, Spielrunden für mich bei meinem speziellen Anforderungen (Grad 28+) zu finden. So dass ich dann einmal mit Grad 8 ein Low-Grade Abenteuer zum "Warten" zwischen geschoben habe! War aber auch lustig!

Edited by Panther
Link to comment

1

Am 10.4.2024 um 17:46 schrieb Panther:

Ich fand das Ambiente auf dem 24er Westcon mit ca. 140 Leuten aber auch gut... Interessanterweise hatte ich Probleme, Spielrunden für mich bei meinem speziellen Anforderungen (Grad 28+) zu finden. So dass ich dann einmal mit Grad 8 ein Low-Grade Abenteuer zum "Warten" zwischen geschoben habe! War aber auch lustig!

Grad 28+ ist aber auch schwer da ne Runde zu schaffen und zu finden. 😂 Gerade weil, so zumindest mein Gefühl, in letzter Zeit einige neue Gesichter auf Cons zu sehen sind.

Link to comment
vor 39 Minuten schrieb Bro:
Am 10.4.2024 um 11:48 schrieb Bruder Buck:

Dann bau dir deine eigene JuHe. :sigh:

Sehr konstruktiv. Im wahrsten Sinne des Worts.

@Bro Ganz ehrlich: Für wie konstruktiv hältst du deine Forderung, dein ich-wünsch-mir-was? Wir alle sind doch nicht mehr im Pippi-Langstrumpf-Alter, dass wir uns lustig was wünschen, was mit der Realität nichts zu tun hat, oder? Wir spielen Rollenspiel, damit wir phantastische Sachen erleben können. Aber eine JuHe ist ziemlich real und da müssen wir mit denen auskommen, die real existent sind und die für ein Orga-Team auch für einen Con realisierbar sind. 

Es bringt überhaupt nichts, eine JuHe für einen Midgard Con buchen zu wollen, die 350 Plätze hat. Oder die zwei Stunden Fahrt von den Orga-Leuten entfernt ist und so im Vorfeld keine Vor-Ort-Termine sinnvoll machbar sind. Oder die zu den Wunschterminen schon zwei Jahre im Voraus ausgebucht ist. Oder die zu teuer ist. Oder die zu wenige Veranstaltungsräume hat. Oder die für die meisten Conteilnehmer:innen nicht gut erreichbar ist. Oder eine Schnittmenge aus all dem. 

Seit wir unseren Forums-Con veranstalten und seit der Kloster-Con einen neuen Veranstaltungsort suche mussten weiß ich, oder auch andere hier, wie schwierig diese ganzen Randparameter unter einen Hut zu bringen sind. 

Und dann kommst du mit so einem komischen Satz. :dozingoff:

  • Like 3
  • Thanks 2
Link to comment
vor 7 Minuten schrieb Bruder Buck:

@Bro Ganz ehrlich: Für wie konstruktiv hältst du deine Forderung, dein ich-wünsch-mir-was? Wir alle sind doch nicht mehr im Pippi-Langstrumpf-Alter, dass wir uns lustig was wünschen, was mit der Realität nichts zu tun hat, oder? Wir spielen Rollenspiel, damit wir phantastische Sachen erleben können. Aber eine JuHe ist ziemlich real und da müssen wir mit denen auskommen, die real existent sind und die für ein Orga-Team auch für einen Con realisierbar sind. 

Es bringt überhaupt nichts, eine JuHe für einen Midgard Con buchen zu wollen, die 350 Plätze hat. Oder die zwei Stunden Fahrt von den Orga-Leuten entfernt ist und so im Vorfeld keine Vor-Ort-Termine sinnvoll machbar sind. Oder die zu den Wunschterminen schon zwei Jahre im Voraus ausgebucht ist. Oder die zu teuer ist. Oder die zu wenige Veranstaltungsräume hat. Oder die für die meisten Conteilnehmer:innen nicht gut erreichbar ist. Oder eine Schnittmenge aus all dem. 

Seit wir unseren Forums-Con veranstalten und seit der Kloster-Con einen neuen Veranstaltungsort suche mussten weiß ich, oder auch andere hier, wie schwierig diese ganzen Randparameter unter einen Hut zu bringen sind. 

Und dann kommst du mit so einem komischen Satz. :dozingoff:

Oh ja viele kleine Dinge auf die man achten muss. Und das ohne überhaupt mal mit der Juhe gesprochen zu haben. Dann hat man wie wir eine und überlegt, wie lange es noch da geht, weil vielleicht ein Wechsel in der Leitung der Juhe stattfindet oder in der Orga.

  • Like 1
Link to comment
vor 8 Stunden schrieb Bruder Buck:

@Bro Ganz ehrlich: Für wie konstruktiv hältst du deine Forderung, dein ich-wünsch-mir-was? Wir alle sind doch nicht mehr im Pippi-Langstrumpf-Alter, dass wir uns lustig was wünschen, was mit der Realität nichts zu tun hat, oder? Wir spielen Rollenspiel, damit wir phantastische Sachen erleben können. Aber eine JuHe ist ziemlich real und da müssen wir mit denen auskommen, die real existent sind und die für ein Orga-Team auch für einen Con realisierbar sind. 

Es bringt überhaupt nichts, eine JuHe für einen Midgard Con buchen zu wollen, die 350 Plätze hat. Oder die zwei Stunden Fahrt von den Orga-Leuten entfernt ist und so im Vorfeld keine Vor-Ort-Termine sinnvoll machbar sind. Oder die zu den Wunschterminen schon zwei Jahre im Voraus ausgebucht ist. Oder die zu teuer ist. Oder die zu wenige Veranstaltungsräume hat. Oder die für die meisten Conteilnehmer:innen nicht gut erreichbar ist. Oder eine Schnittmenge aus all dem. 

Seit wir unseren Forums-Con veranstalten und seit der Kloster-Con einen neuen Veranstaltungsort suche mussten weiß ich, oder auch andere hier, wie schwierig diese ganzen Randparameter unter einen Hut zu bringen sind. 

Und dann kommst du mit so einem komischen Satz. :dozingoff:

Bleib ruhig. Es wurde gefragt nach „Was wäre für Euch ein gutes Con-Gefühl“ oder so ähnlich. Das habe ich genannt. Weil ich auf Burgen im Grunde auch verzichten kann. Auf meinen Satz hattest Du mit einer sehr unkonstruktiven Antwort reagiert, im Sinne von, „dann baue Dir doch sowas selbst“. Das passt hier aber nicht in diesen Strang.

Und was soll ich denn mit der Diskussion um eine 350-Leute-JH zu tun haben? An dieser Diskussion war ich doch gar nicht beteiligt. Das wurde mir irgendwie angehängt. Lies bitte nach. Daran hätte ich auch gar kein Interesse. Okay?

Der zweite Satz kam übrigens nachträglich, weil das bauen einer Burg natürlich „konstruktiv“ ist. Ist mir erst im Nachhinein eingefallen. Hätte nie gedacht, dass den Witz keiner versteht.

Aber da ich eh nicht mehr auf Cons gehen mag, ist es mir eigentlich eh egal. Und Dein Beitrag vertreibt mir den letzten Rest Lust, noch etwas beizutragen. Schade. :down:  Ich wünsche Euch noch viel Spaß in dieser Diskussion. Aber bitte ohne mich.

Link to comment

Wenn der Westcon oder Bacharach eine 200er-Burg nebenan stehen hätten, könnten sie wahrscheinlich auch die voll kriegen. Und wer weiß, wie viel noch. Aber wir haben halt nur die Burgen, die wir haben... 

Als Satellit für Bacharach könnte man vielleicht auf der Loreley zelten... :-p 

Link to comment
vor 17 Stunden schrieb Bruder Buck:

Seit wir unseren Forums-Con veranstalten und seit der Kloster-Con einen neuen Veranstaltungsort suche mussten weiß ich, oder auch andere hier, wie schwierig diese ganzen Randparameter unter einen Hut zu bringen sind. 

Jo. Schöne Jugendherbergen und andere Veranstaltungsorte gibt es viele - auch in der Nähe unseres jetzigen Veranstaltungsortes. Aber das nützt nichts, wenn der Preis, die Spielzimmer (sonst hätte ich die perfekte JuHe hier in Bergzabern) und die Auslastung nicht stimmen. Wir hatten uns auch eine JuHe auf einer Burg näher betrachtet. Mit Freibad in den Gemäuern. Von der Auslastung müssten wir schon jetzt für 2026 buchen. Und schon da (wir hatte angefragt) hätten wir die JuHe schon mit Leuten teilen müssen. 

  • Like 1
Link to comment
vor 23 Minuten schrieb Solwac:

Also Bielstein hat 204 Betten, aber wir haben nie soviel belegt. Bei so großen JHs ist nicht die Bettenzahl das Problem, sondern die Zahl der Spielräume. 

Sowohl, als auch. Wir haben bei der geringen Belegung der JuHe in Neustadt a.d.W. das Problem, dass wir dann die JuHe nicht exklusiv haben, weil sie auch sonst selbst im Januar beliebt ist und der Herbergsvater sie nicht blocken kann, wenn wir nur 60-70 Leute bringen. Und beim letzten Forumscon war mir das zu wenig Con-Gemeinschaftsgefühl, weil da recht viele Familien / Besuchergruppen rum sprangen, die mit uns nichts zu tun hatten. D.h. wir hätten da mit 80-100 Besuchern ein besseres Con-Gefühl. 

  • Like 3
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Bruder Buck:

Sowohl, als auch. Wir haben bei der geringen Belegung der JuHe in Neustadt a.d.W. das Problem, dass wir dann die JuHe nicht exklusiv haben, weil sie auch sonst selbst im Januar beliebt ist und der Herbergsvater sie nicht blocken kann, wenn wir nur 60-70 Leute bringen. Und beim letzten Forumscon war mir das zu wenig Con-Gemeinschaftsgefühl, weil da recht viele Familien / Besuchergruppen rum sprangen, die mit uns nichts zu tun hatten. D.h. wir hätten da mit 80-100 Besuchern ein besseres Con-Gefühl. 

Was Spielräume angeht würde ich ungern über 90 Gäste bei uns haben. Wir haben mit dem Schallschutz zwar ne gute Lösung um mehr Leute in einen Raum zu bringen aber die Spieltische auf den Gängen sind nicht wirklich toll. 

  • Like 2
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...