Jump to content

Umfrage: M4 oder M5 - was ist euer System?


Aradur

M4 oder M5 - was spielst du lieber?  

104 members have voted

  1. 1. M4 oder M5 - was spielst du lieber?

    • Ich spiele lieber M4.
    • Ich spiele lieber M5.


Recommended Posts

Ich spiele zur Zeit nur M4, weil die SLs zur Zeit noch nicht umsteigen wollen. Das ist aber keine Präferenzentscheidung meinerseits. Allerdings habe ich so bislang weder eigene Erfahrungen, noch die Notwendigkeit, mich tief in M5 einzuarbeiten.

 

Was ich von M5 sehe und durchdrungen habe, gefällt mir besser. Allerdings sind da sehr große Lücken.

Link to comment

Hallo!

 

Ich war mit M4 sehr zufrieden und bin es nun mit M5. Beide Editionen unterstützen die von mir bevorzugte Spielweise. Wegen mir hätte es keine neue Edition gebraucht, aber ich nehme sie gerne an. Was mir bei M4 zu umständlich war, ist bei M5 fast vollständig weggefallen; was mir bei M5 fehlt, übernehme ich aus M4 oder erarbeite eigene Lösungen.

 

Letztlich erhielt M5 bei mir den Vorzug wegen der höheren Aktualität sowie dem Umstand, relativ leicht M4-Elemente anpassen und einfügen zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

Link to comment

Unsere Heimrunde hat nach Erscheinen von M5 noch das aktuelle Abenteuer fertig gespielt und dann gewechselt. Einfach nur, weil man Upgrades ja immer installieren sollte, wegen der Sicherheit :-)

M4 hab ich seit ner Weile nur noch bei der Con-Kampagne gespielt, sonst auf Cons halt Zwischendinger, kennt ihr vermutlich.

Link to comment

Ich werde meine derzeitige Runde in M4 auch zuende spielen, da ausser mir niemand wirklich fit in den Regeln ist (Der Azubi redet sich ja da raus) einige Dinge werde ich aus M5 improtieren.

Link to comment

Ich habe M5 angeX, aber mir fehlt in der Umfrage ein Eintrag a la "erweitertes M5".

 

Unsere Gruppe spielt derzeit sehr gern nach M5, weil an vielen Stellen sehr schön entschlackt wurde, allerdings "borgen" wir uns auch so einiges aus M4 (gezielter Angriff, Reiterkampf, KÄM wird ZAU (oder umgekehrt)).

Link to comment
Ich habe M5 angeX, aber mir fehlt in der Umfrage ein Eintrag a la "erweitertes M5".

 

Unsere Gruppe spielt derzeit sehr gern nach M5, weil an vielen Stellen sehr schön entschlackt wurde, allerdings "borgen" wir uns auch so einiges aus M4 (gezielter Angriff, Reiterkampf, KÄM wird ZAU (oder umgekehrt)).

 

Es geht hier mir hier eher nur um das Grundsätzliche... Hausregeln sollten da eher nicht reinfließen ;)

Link to comment

Ich bevorzuge noch M4 da ich über Jahre hinweg das Regelgerüst benutzt habe und es auch vollständig verfügbar ist. M5 ist immer noch nicht völlig veröffentlicht, man kann zwar mit den vorhandenen Regeln super spielen, aber als eingesessener Midgard-Spieler möchte ich auf das bereits vorhandene Regelrepertoire nicht verzichten. An einigen stellen sah ich noch Ausbesserungbedarf im M4 Regelwerk und das wurde in M5 auch aufgegriffen und fast so umgesetzt wie ich selber es mir vorgestellt habe. Jedoch gab es auch einige Änderungen, die mir überhaupt nicht gefallen und sehr stark in das gesamte Regelgerüst einwirken. Eine davon ist zum Beispiel die neue Einteilung der Grade. Zum einen lassen sich damit M4 und M5 Charaktere nicht mehr vergleichen und zum anderen kommt mir Midgard mit diesen schnellen Gradanstiegen vor wie ein Computer Rollenspiel.

 

Längerfristig werde ich wohl als Hausregel ein Midgard 4.5 erstellen, welches einen für mich guten Kompromiss aus beiden Regelwerken erzeugt.

 

Masamune

  • Like 1
Link to comment
Interessant - mit n=7 steht's 6:1 für M5. Und das im bekannt konservativen Midgard-Forum... hätte ich in der Klarheit nicht erwartet.

 

na, lass mal 100 mitmachen, dann wird es aussagekräftiger... Deine Meinung kommt nach 50min Umfrageangebot...

 

Jetzt haben sie die ersten 40 gemeldet und 75% davon bevorzugen M5.

 

Mich überrascht das nicht so sehr, denn seit dem Mysterium wird deutlich wie M5 aufgestellt wird: Sehr kompakte Einsteigerregeln auch unter Weglassen von Material aus DFR und Arkanum und dafür die Ergänzung komplexeren Materials "später" für Fortgeschrittene. Gerade letzteres ist für die meisten hier im Forum wichtig, denn deren Lieblingsfiguren wurden lange nach M4 gespielt und nutzen viele der Möglichkeiten aus. Neben einigen Details fehlen mir jetzt eigentlich nur noch die Beschwörungen nach M5. Aber meine Beschwörer sind ja Kummer gewohnt...

Link to comment

Jetzt haben sie die ersten 40 gemeldet und 75% davon bevorzugen M5.

 

Mich überrascht das nicht so sehr, denn seit dem Mysterium wird deutlich wie M5 aufgestellt wird: Sehr kompakte Einsteigerregeln auch unter Weglassen von Material aus DFR und Arkanum und dafür die Ergänzung komplexeren Materials "später" für Fortgeschrittene. Gerade letzteres ist für die meisten hier im Forum wichtig, denn deren Lieblingsfiguren wurden lange nach M4 gespielt und nutzen viele der Möglichkeiten aus. Neben einigen Details fehlen mir jetzt eigentlich nur noch die Beschwörungen nach M5. Aber meine Beschwörer sind ja Kummer gewohnt...

 

Einspruch Euer Ehren !

Viele von denen die hier abstimmen spielen schon seit Jahren Midgard. Die dürften die M4 Regeln kennen. Für die ist der Aufwand des Umstieges eher größer als wenn sie bei dem Bekannten blieben, sie sind halt keine "Einsteiger".

Wenn jetzt jemand neu in Midgard einsteigt, und ihm nicht die Gruppe die Entscheidung abnimmt nach welcher Version sie spielen, wird er M5 spielen weil die zugehörigen Regelwerke aktuell zum Verkauf ausliegen.

  • Like 1
Link to comment

Jetzt haben sie die ersten 40 gemeldet und 75% davon bevorzugen M5.

 

Mich überrascht das nicht so sehr, denn seit dem Mysterium wird deutlich wie M5 aufgestellt wird: Sehr kompakte Einsteigerregeln auch unter Weglassen von Material aus DFR und Arkanum und dafür die Ergänzung komplexeren Materials "später" für Fortgeschrittene. Gerade letzteres ist für die meisten hier im Forum wichtig, denn deren Lieblingsfiguren wurden lange nach M4 gespielt und nutzen viele der Möglichkeiten aus. Neben einigen Details fehlen mir jetzt eigentlich nur noch die Beschwörungen nach M5. Aber meine Beschwörer sind ja Kummer gewohnt...

 

Einspruch Euer Ehren !

Viele von denen die hier abstimmen spielen schon seit Jahren Midgard. Die dürften die M4 Regeln kennen. Für die ist der Aufwand des Umstieges eher größer als wenn sie bei dem Bekannten blieben, sie sind halt keine "Einsteiger".

Wenn jetzt jemand neu in Midgard einsteigt, und ihm nicht die Gruppe die Entscheidung abnimmt nach welcher Version sie spielen, wird er M5 spielen weil die zugehörigen Regelwerke aktuell zum Verkauf ausliegen.

Ich verstehe Dein "Einspruch" nicht. :dunno:
Link to comment
Ich verstehe Dein "Einspruch" nicht. :dunno:

 

Sorry, mein Fehler.

Du sagtest/oder ich verstand jedenfalls: Dich überrascht nicht die große Zahl der M5 Bevorzuger, weil M5 kompakte Einsteigerregeln bietet.

Mein Einwand war: Ich glaube: Viele derjenigen die hier M5 als System der Wahl angeben, haben vorher M4 gespielt. Für die bringt es keine Vorteile dass M5 kompakte Einsteigerregeln bietet, weil sie keine Einsteiger sind aber es bringt ihnen den Nachteil überhaupt umsteigen zu müssen.

Deshalb, so meine Vermutung müsse da etwas anderes hinterstecken.

Link to comment

Als einer derjenigen, der als langjährige Midgardspieler mittlerweile begeistert umgestiegen ist: Doch, es sind die kompakten, einfach erweiterbaren Regeln, die nicht nur für Einsteiger Vorteile bieten. Als Spielleiter vereinfacht sich die Sache gewaltig, vor allem, wenn man eine große Vielfalt selbst entwerfen will, da die Baissregeln von M5 ein wunderbar einfaches Baukastensystem sind.

Link to comment
Ich verstehe Dein "Einspruch" nicht. :dunno:

 

Sorry, mein Fehler.

Du sagtest/oder ich verstand jedenfalls: Dich überrascht nicht die große Zahl der M5 Bevorzuger, weil M5 kompakte Einsteigerregeln bietet.

Mein Einwand war: Ich glaube: Viele derjenigen die hier M5 als System der Wahl angeben, haben vorher M4 gespielt. Für die bringt es keine Vorteile dass M5 kompakte Einsteigerregeln bietet, weil sie keine Einsteiger sind aber es bringt ihnen den Nachteil überhaupt umsteigen zu müssen.

Deshalb, so meine Vermutung müsse da etwas anderes hinterstecken.

Ich habe geschrieben wie M5 insgesamt aufgebaut ist und dass inzwischen viele auch als Fortgeschrittene sich in M5 wiederfinden. Die Einsteigerfreundlichkeit alleine wird für viele hier nicht der entscheidende Faktor sein, das stimmt.
Link to comment
  • 1 month later...

Würde ich gerne, ich habe aber keine Option, die ich wählen könnte:

 

Ich würde gerne M5 spielen, allein um mich in die Regeln weiter einzuarbeiten und den Anschluss nicht zu verlieren. Außerdem bewerte ich so gut wie alle Änderungen gegenüber M4 als positiv.

 

Leider haben meine beiden laufenden Gruppen nicht auf M5 umgestellt. Das wird also erst (zumindest in der einen Gruppe) kommen, wenn ich spielleitere. Dafür muss ich allerdings erst ein anderes Projekt fertig kriegen. Und das dauert.

 

Aber ohne eine einzige praktische Spielerfahrung M5 anzukreuzen, geht ja wohl auch nicht.

 

Also breche ich hier eine unsichtbare und unzählbare Lanze für M5 und oute mich faktisch als Gestriger mit der Hoffnung, nicht als Ewiggestriger zu enden. Schöne Fabulierung!

Link to comment
  • 3 months later...

Als unsere MIDGARD-Runde ins Leben gerufen wurde, hatten wir uns für M5 entschieden. Ich muss sagen, dass ich M5 jetzt auch nicht mehr missen möchte. Wenn es etwas gibt, was bei M4 gut war und bei M5 fehlt, dann füge ich die Punkte aus M4 gern ein. :)

 

 

Viele Grüße

 

Myronius

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...